Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.08.2019, 12:01   #81
PoPpYsEeD
Member
 
Registriert seit: 05/2019
Beiträge: 241
Wäre es Dir bei sagen wir mal ner Dienstreise mit irgendeiner X-beliebigen Frau passiert würde ich auch dazu Raten es für dich zu behalten, das hier ist einfach Faul.

Aber wie gesagt ich gönne es Dir wenn es tatsächlich doch noch auffliegt, viele hier scheinen Deine Frau für dumm und naiv zu halten, ich jedoch glaube sie wird an deinem Verhalten merken das was im argen liegt.

Mir ist klar das meine Aussagen unpopulär sind, man nimmt immer lieber den Weg des geringsten Widerstands, ist bequemer.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von PoPpYsEeD (16.08.2019 um 12:09 Uhr)
PoPpYsEeD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 12:12   #82
niegedacht
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 225
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Hm...da hast Du auch wieder Recht. Ich sehe ihn halt schon als hochnervös, auf rohen Eiern tanzend auf der Feier...
Und das wird auffallen. Daher mein Vorschlag, aber ja, noch ein Gespräch würde dem ganzen wieder mehr Gewicht geben, als es eigentlich hat.

Schon scheisse, diese "gesellschaftlichen Zwänge".
Wir gehen jetzt nach dem Essen nun trotzdem auf einen Cafe.
Es ist vielleicht doch besser miteinander zu reden bevor wir uns Morgen in meinem Haus über den Weg laufen.
Sie hat Zweifel ob sie überhaupt kommen soll.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
niegedacht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 13:02   #83
MiaMarietta
Special Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 2.869
Irgendwann müsst ihr da durch! Sie kann ja nicht ewig ausweichen. Behaltet es für euch und haltet euch am Anfang immer irgendwie in der Nähe von anderen Menschen auf. Dann müsst ihr euch zusammennehmen. Den privaten Kontakt würde ich meiden. Denn das wäre für mich, als Ehefrau, sehr wahrscheinlich der springende Punkt: Gab es noch weitere Treffen oder war es tatsächlich nur ein Ausrutscher? Gäbe es weitere Treffen, würde ich es so werten, dass dir wahrscheinlich doch mehr an ihr liegt, als du zugibst. Ich, an deiner Stelle würde mir das sehr genau überlegen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 14:54   #84
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 9.568
Zitat:
Zitat von PoPpYsEeD Beitrag anzeigen
Mir ist klar das meine Aussagen unpopulär sind
Deine Aussagen sind einfach nur eindimensional und gehässig und kein bisschen zu Ende gedacht. Den moralischen Zeigefinger emporhebend und mit roter Pulsader, glaubst Du Dich, für seine Frau empören zu müssen und unterstellst einem einfachen Sex Dinge, die überhaupt nicht gegeben sind. Was der TE schreibt, liest Du ohnehin nicht mit. Insgeheim bist Du überhaupt nicht fähig, Dich mit dem Problem auseinanderzusetzen, weil Du (um die es hier gar nicht geht) viel zu verletzt bist, dass er seiner Frau fremdgegangen ist. Brechen da bei Dir selbst irgendwelche alten Wunden auf?

Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Behaltet es für euch und haltet euch am Anfang immer irgendwie in der Nähe von anderen Menschen auf. Dann müsst ihr euch zusammennehmen. Den privaten Kontakt würde ich meiden. Denn das wäre für mich, als Ehefrau, sehr wahrscheinlich der springende Punkt: Gab es noch weitere Treffen oder war es tatsächlich nur ein Ausrutscher?
Er behält es doch für sich. Die Ehefrau denkt also gar nichts dabei. Schließlich ist sie die Frau ihres Bruders, nicht irgendeine fremde Frau, die er trifft. Es ist am besten, nichts zu verändern, was den Kontakt betrifft. Falls sie früher viel Kontakt hatten und jetzt den Kontakt urplötzlich abbrechen, wirkt das wiederum verdächtig.

Zitat:
Zitat von niegedacht Beitrag anzeigen
Wir gehen jetzt nach dem Essen nun trotzdem auf einen Cafe.
Es ist vielleicht doch besser miteinander zu reden bevor wir uns Morgen in meinem Haus über den Weg laufen.
Sie hat Zweifel ob sie überhaupt kommen soll.
Es bringt ihr gar nichts, dass sie nicht kommt. Die Treffen werden folgen. Und sie kann sich nicht jedesmal einen Grund aus den Fingern saugen. Irgendwann schöpfen alle Verdacht. Nochmal: Ihr macht es euch sehr viel leichter, wenn ihr euch diesen einmaligen Genuss zugesteht und euch vornehmt, dass nicht mehr zu wiederholen, anstatt der Sache zu viel Bedeutung zuzumessen. Das solltest Du auch ihr verklickern.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 15:40   #85
MiaMarietta
Special Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 2.869
Hast du meinen Post überhaupt richtig gelesen? Wir sagen im Grunde doch genau das Selbe.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 16:10   #86
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 9.568
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Hast du meinen Post überhaupt richtig gelesen? Wir sagen im Grunde doch genau das Selbe.
Nein, Du rietst, den privaten Kontakt zu unterlassen. Das macht aber nur Sinn, wenn sie davor auch keinen persönlichen Kontakt hatten.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 16:16   #87
niegedacht
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 225
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen


Es bringt ihr gar nichts, dass sie nicht kommt. Die Treffen werden folgen. Und sie kann sich nicht jedesmal einen Grund aus den Fingern saugen. Irgendwann schöpfen alle Verdacht. Nochmal: Ihr macht es euch sehr viel leichter, wenn ihr euch diesen einmaligen Genuss zugesteht und euch vornehmt, dass nicht mehr zu wiederholen, anstatt der Sache zu viel Bedeutung zuzumessen. Das solltest Du auch ihr verklickern.
Wir sind jetzt fast drei Stunden zusammengesessen und haben die Gründe erläutert bzw. wie es dazu gekommen ist.

Sie wird Morgen kommen. Sonst wird es nur schwieriger. Es sind auch genug andere Gäste da - das heisst wir müssen nicht zusammenpicken.

Danke für deine Kommentare - die sind sehr hilfreich.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
niegedacht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 16:21   #88
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Sie trifft sich lieber mit Dir allein als mit der Familie?

Irgendwann werdet ihr sicher nochmal zusammen kommen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 16:30   #89
PoPpYsEeD
Member
 
Registriert seit: 05/2019
Beiträge: 241
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Deine Aussagen sind einfach nur eindimensional und gehässig und kein bisschen zu Ende gedacht. Den moralischen Zeigefinger emporhebend und mit roter Pulsader, glaubst Du Dich, für seine Frau empören zu müssen und unterstellst einem einfachen Sex Dinge, die überhaupt nicht gegeben sind. Was der TE schreibt, liest Du ohnehin nicht mit. Insgeheim bist Du überhaupt nicht fähig, Dich mit dem Problem auseinanderzusetzen, weil Du (um die es hier gar nicht geht) viel zu verletzt bist, dass er seiner Frau fremdgegangen ist. Brechen da bei Dir selbst irgendwelche alten Wunden auf?
Eigentlich ist Dir überhaupt zu Antworten schiere Zeitverschwendung, da du den Inhalt meine Beiträge ganz offensichtlich nicht begriffen hast und deswegen lieber anstatt wie ein gesunder Mensch sachlich und ruhig bleibst sondern lieber unkontrolliert aggressiv wirst und persönlich wirst.
Wit*zi*ger*wei*se, behauptest Du ich würde dem TE irgendwas unterstellen und im gleichen Atemzug machst du genau das selbe mit mir, ziemlich schwacher Zug.

Ich mache es jetzt mal einfach für dich damit Du es evt auch verstehst.

Das er mit seiner Schwägerin geschlafen hat, spielt eigentlich nur eine sekundäre Rolle, was deutlich schlimmer ist als der Betrug ist das er seiner Frau vorgaukelt in ihrer Beziehung wäre alles in Ordnung, was ganz offensichtlich nicht der Fall ist, sonst wäre er nicht so empfänglich für seine Schwägerin gewesen. Das er ihr was vorspielt und sie belügt ist für sie mit ziemlicher Gewissheit schlimmer als der Betrug an sich und statt sich der Verantwortung zu stellen und mit seiner Frau drüber zu reden, nimmt er lieber den Weg des geringsten Widerstands und kann sich so , zumindest kurzfristig, seiner Verantwortung entziehen.
Ich muss auch überhaupt nichts zu Ende denken, ich bin kein Teil dieser Beziehung und sie ist mir auch ziemlich egal, das ist etwas das der TE hätte tun sollen, denn er wusste bereits während er sie Betrogen hat, welchen Schaden er anrichtet und das er seine Frau verletzen wird, aber das war ihm zu dem Zeitpunkt wumpe, seine Frau war ihm wumpe.

Das Dir diese Ansicht nicht passt leuchtet mir auf Grund deiner vergangenen Beiträge ein. Ist mir aber auch relativ egal, Du bist irgendein Hansel im Netzt, unwichtig und unbedeutend.

Nachtrag: Und ja nach über 20 Jahren in einer Beziehung kennt man seinen Partner und merkt eher ob oder wenn was nicht stimmt, also wird es auffliegen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von PoPpYsEeD (16.08.2019 um 17:08 Uhr)
PoPpYsEeD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 17:07   #90
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 9.568
Zitat:
Zitat von PoPpYsEeD Beitrag anzeigen
das er seiner Frau vorgaukelt in ihrer Beziehung wäre alles in Ordnung, was ganz offensichtlich nicht der Fall ist, sonst wäre er nicht so empfänglich für seine Schwägerin gewesen.
Man kann sexuell auch für andere empfänglich sein, ohne dass gleich etwas in der Partnerschaft nicht stimmen muss.

Zitat:
Zitat von PoPpYsEeD Beitrag anzeigen
Das er ihr was vorspielt und sie belügt ist für sie mit ziemlicher Gewissheit schlimmer als der Betrug an sich und statt sich der Verantwortung zu stellen und mit seiner Frau drüber zu reden, nimmt er lieber den Weg des geringsten Widerstands und kann sich so , zumindest kurzfristig, seiner Verantwortung entziehen.
Die Verantwortung trägt er nur sich selbst gegenüber. Niemandem sonst.

Zitat:
Zitat von PoPpYsEeD Beitrag anzeigen
Ich muss auch überhaupt nichts zu Ende denken
DU KANNST es nicht, das ist ein entscheidender Unterschied.

Zitat:
Zitat von PoPpYsEeD Beitrag anzeigen
Den Schaden hat der TE schon zum Zeitpunkt des Betrugs angerichtet, er wusste das er seine Frau zu tiefst verletzen wird aber es war ihm schlicht egal. Sie war ihm egal, wäre es nicht so hätte er die Notbremse gezogen, aber der Trieb war stärker.
Genau dieser Quark ist der beste Grund, um es nicht zu erzählen. Er hatte Sex, weil er in dem Moment Lust auf Sex hatte. Alles andere wird automatisch dazugedichtet, egal ob es stimmt oder nicht. Es ist kein Schaden entstanden, solang niemand davon erfährt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:01 Uhr.