Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.11.2019, 16:49   #901
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.785
Zitat:
Zitat von niegedacht Beitrag anzeigen
Nein. Es ist schon ein Unterschied. Wir haben eine Affaire die keine bleiben wird sonder mehr werden wird. Und wir betrügen niemanden. Sie hat sich getrennt und ich bin auch getrennt.
Schon, aber davor seide ihr beide (Du und die Ex Deines Schwagers) fremdgegangen. Also ist es durchaus das Gleiche. Du hast Deine Frau nicht verlassen, weil Du die Frau Deines Schwagers wolltest, sondern weil Deine Frau das gleiche tat wie Du. Wäre sie nicht fremdgegangen, hättest Du Dich auch nicht getrennt, trotz Deines Seitensprungs.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 16:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Damien Thorn, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 13.11.2019, 22:24   #902
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.232
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Wie geschickt, dass deine Frau schon eine Affäre hatte, so brauchtest du keine zu wählen, sondern konntest sie problemlos abservieren, während sie dich, vermutlich der Kinder wegen, ausgehalten hat. Da hat die gute Tante der Kinder eine hervorragende Arbeit geleistet. Musst halt hoffen, dass sie dich nicht auch abserviert, wenn ihr wieder „etwas besseres“ unterkommt. Du redest sich doch aus allem nur raus. Dabei spielst du die viel übleren Spiele. Ich jedenfalls wünsche deiner Frau mit ihrem nächsten Partner mehr Glück.
Wohlgemerkt die Frau die ihn Jahrelang belogen und betrogen hat.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 07:02   #903
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.785
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Wohlgemerkt die Frau die ihn Jahrelang belogen und betrogen hat.
Das schiebt er doch nur vor, um seine eigene Tat schönzureden und vor sich selbst zu rechtfertigen. Entweder man bleibt monogam oder nicht. Man kann es verurteilen oder nicht schlimm finden. Er hingegen misst mit zweierlei Maß, weil er ein Feigling ist, der wahrscheinlich nur einen Vorwand brauchte, um sich zu trennen. Weil er die Eier nicht besessen hat, um zu sich zu stehen oder seine Ehe zu kitten. Auch sein Gelaber, ihm wäre es egal, was hier ein paar User schreiben, ist vollkommener Quatsch. Schließlich ist die Sache schon lang durch, und trotzdem schreibt er hier noch drin und ruhmsonnt sich genauso, wie als er schilderte, wie er die Frau seines Schwagers wohl weiter treffen will.

Ergo: Nur eine Pappnase, die Aufmerksamkeit sucht, wahrscheinlich weil er selbst nicht fähig ist, Partnerschaften jenseits einer Fassade zu führen und früher oder später von der Partnerin ins Abseits gestellt wird. Würde mich nicht wundern, wenn diese Frau irgendwann ebenso handeln wird.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 08:49   #904
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.232
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Das schiebt er doch nur vor, um seine eigene Tat schönzureden und vor sich selbst zu rechtfertigen. Entweder man bleibt monogam oder nicht. Man kann es verurteilen oder nicht schlimm finden. Er hingegen misst mit zweierlei Maß, weil er ein Feigling ist, der wahrscheinlich nur einen Vorwand brauchte, um sich zu trennen. Weil er die Eier nicht besessen hat, um zu sich zu stehen oder seine Ehe zu kitten. Auch sein Gelaber, ihm wäre es egal, was hier ein paar User schreiben, ist vollkommener Quatsch. Schließlich ist die Sache schon lang durch, und trotzdem schreibt er hier noch drin und ruhmsonnt sich genauso, wie als er schilderte, wie er die Frau seines Schwagers wohl weiter treffen will.

Ergo: Nur eine Pappnase, die Aufmerksamkeit sucht, wahrscheinlich weil er selbst nicht fähig ist, Partnerschaften jenseits einer Fassade zu führen und früher oder später von der Partnerin ins Abseits gestellt wird. Würde mich nicht wundern, wenn diese Frau irgendwann ebenso handeln wird.
Unterschiedliche Dinge werden nunmal unterschiedlich gewertet. Im Endeffekt macht Ihr das was Ihr ihm vorwerft.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 15:38   #905
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.785
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Unterschiedliche Dinge werden nunmal unterschiedlich gewertet.
Es geht um ein Prinzip. Monogamie oder nicht. Der ganze Affenzirkus mit der Doppelmoral entsteht doch nur, weil er gekränkt ist, dass seine Frau nicht brav daheimgehockt ist, während er mit der Frau seines Schwagers herumgeschaukelt hat. Ihre jahrelange Affäre macht er ihr jetzt zum Vorwurf, anstatt sich mal zu fragen, was für einen Scheuklappenblick er haben muss, um das über so lange Zeit nicht mitzubekommen. Das sagt doch schon alles über ihn als Beziehungspartner.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 16:56   #906
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.232
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Es geht um ein Prinzip. Monogamie oder nicht.
Schon klar, dennoch macht es einen gewaltigen Unterschied da sie ihn systematisch belogen und betrogen hat. Gewollt und bewusst. Die Schaukelaktion kann man hingegen noch als Unfall werten.

Zitat:
Der ganze Affenzirkus mit der Doppelmoral entsteht doch nur, weil er gekränkt ist, dass seine Frau nicht brav daheimgehockt ist, während er mit der Frau seines Schwagers herumgeschaukelt hat. Ihre jahrelange Affäre macht er ihr jetzt zum Vorwurf, anstatt sich mal zu fragen, was für einen Scheuklappenblick er haben muss, um das über so lange Zeit nicht mitzubekommen. Das sagt doch schon alles über ihn als Beziehungspartner.
Diese Zeilen sagen eigentlich viel mehr über Dich aus, als über den TE. Davon mag einiges zutreffen oder wahrscheinlich sein, Du triffst aber so viele und so Punktgenaue Aussagen aus dem bisschen an Informationen in einer abwertenden Art und Weise, das ist schon seltsam. Vielleicht war er wirlich einfach geschockt und überrascht? Und das er das nicht gemerkt hat kann genauso für ihre "kriminelle Energie bzw. Geschick" sprechen, aber klar, Victimg Blaming ole, er war einfach ein schlechter Beziehungspartner weil er das nicht gemerkt hat, und deswegen konnte die Frau gar nicht anders als ihn Jahrelang zu belügen und betrügen.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 17:55   #907
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.541
Mono, pleeeaaase!

Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 21:02   #908
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.232
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Mono, pleeeaaase!

OkeOke... another cup of tea and being quiet...

But, where are the biscuits?
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 21:03   #909
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.785
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Die Schaukelaktion kann man hingegen noch als Unfall werten.
Es gibt keinen Unfall bei so etwas. Außer für Leute, die gern Eigenverantwortung von sich schieben.

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Vielleicht war er wirlich einfach geschockt und überrascht?
Klar war er das. Er hätte sich lieber als Player gesehen, der mit der Frau herummacht und selbst entscheidet, ob und wie er die Ehe steuert. Stattdessen hat er gemerkt, dass er schon lang abserviert wurde. Und das konnte sein Ego nicht ertragen.

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Und das er das nicht gemerkt hat kann genauso für ihre "kriminelle Energie bzw. Geschick" sprechen
Was für kriminelle Energie denn? Der Begriff wird nicht passender, wenn Du ihn in Anführungszeichen setzt. Sie ist fremdgegangen - wie er. Und wenn sie jeden Freitag - also zu Beginn des Wochenendes, wo Partner und Familien üblicherweise die Freizeit miteinander verbringen - über Jahre hinweg hingehen kann, ohne dass er das mitbekommt, dann hat es nichts mehr mit Geschick ihrerseits zu tun, sondern damit, dass er vollkommen an der Partnerschaft/Ehe vorbeigelebt hat.

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Victimg Blaming
Wo siehst Du hier ein Opfer? Der Thread ist entstanden, weil er mit der Frau des Bruder seiner Ehefrau Sex hatte. Kannst also Dein Cheerleader-Kleidchen getrost wieder einpacken.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 23:12   #910
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.107
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
...Er hätte sich lieber als Player gesehen, der mit der Frau herummacht und selbst...
Hätte? Das will er doch immer noch und es scheint ihm nach wie vor
viel wichtiger, als eine gesunde, echte Basis im Zwischenmenschlichen
zu sein. Lieber herumposaunen, angeben, was man angeblich Schönes
hat, an Luftschlößchen, als ein echtes Fundament.

Die Partnerin war einfach nur austauschbar und der TE wiederholt sich,
ohne auch nur etwas zu begreifen. Das heißt nichts anderes, als dass
er nichts wirklich greift, sondern lieber weiterhin in Seifenbläschen von
sich, dem Allmächtigen, träumt.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 23:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lilly 22, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:02 Uhr.