Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.01.2020, 19:50   #191
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.522
Zitat:
Zitat von Homealone82 Beitrag anzeigen
- vielleicht hätte ich ihm nach etwas Bedenkzeit ja gesagt "OK find es raus!" ...
Aufgrund Deiner Reaktion jetzt habe ich da reichlich Zweifel, dass es so gelaufen wäre...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2020, 19:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Robertalk,
Alt 20.01.2020, 20:52   #192
MiaMarietta
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.716
Zitat:
Zitat von StG44 Beitrag anzeigen
Lass dir mal nichts erzählen. Jeder, der unter einer Paarbeziehung weit mehr versteht als eine lockere Bekanntschaft zweier rücksichtsloser Egomanen, kann deine Situation nachvollziehen.

Nach meinem persönlichen Empfinden stellt es keinen Gewinn für ein Individuum dar, selbst bei größten Erschütterungen nichts zu fühlen. Ich empfinde das eher als bemitleidenswertes Manko, wenn die Emotionalität eines Menschen derart rudimentär ist, dass ihn nichts mehr erreicht. Es sollte also auch nicht dein angestrebtes Ziel sein, emotional so abzustumpfen, dass dir das Verhalten deines nächsten Menschen -und damit er als Person- am Allerwertesten vorbei geht.
Gib dir selbst Zeit, dich mit deiner Situation auseinanderzusetzen, denn es braucht Zeit _ähnlich einem Trauerprozess_ sich von "etwas" zu verabschieden und stattdessen etwas Neues zu akzeptieren oder, Problemlösungen zu entwickeln und neue Wege beschreiten zu können.

Nicht dein Mann und schon gar nicht irgendwelche anonymen Forenuser haben hier das Recht, dich dafür blöd anzumachen.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2020, 23:01   #193
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.616
UMich würde von der Fraktion die die TE darin bestärkt auf ihren Mann wütend zu sein mal interessieren wie sie sich eine Lösung des Konflikts vorstellen. Oder ist die Meinung dass sie sich trennen sollte?
Egal wie man sein Fremdgehen bewertet führt es doch einfach zu nichts positivem einfach nur unversöhnlich zu bleiben. Wie soll ihr das weiterhelfen?
Man gibt doch nicht aus Prinzip Ratschläge ohne Lösungsorientierung.

Geändert von Kronika (20.01.2020 um 23:09 Uhr)
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2020, 23:14   #194
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.893
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
UMich würde von der Fraktion die die TE darin bestärkt auf ihren Mann wütend zu sein mal interessieren wie sie sich eine Lösung des Konflikts vorstellen. Oder ist die Meinung dass sie sich trennen sollte?
Egal wie man sein Fremdgehen bewertet führt es doch einfach zu nichts positivem einfach nur unversöhnlich zu bleiben. Wie soll ihr das weiterhelfen?
Man gibt doch nicht aus Prinzip Ratschläge ohne Lösungsorientierung.


sehe ich - bei allem Hang zu Treue - genauso. Ist aber ein Denkfehler, den viele machen: zu glauben, dass Dauer-Wut und -Ablehnung zu irgendwas führen.

Ich bleibe dabei, dass in einem Fall wie diesem überstürzte Entscheidungen falsch sind.

Klug sind hier etwas Abstand und Ruhe, um besonnene Entscheidungen zu treffen.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2020, 23:42   #195
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.522
Ich kann das alles nicht verstehen. (Robert, Mann).

Beispiel:
Wenn eine Lebenspartnerin von mir, - in der Kur (Lieblingsbeispiel) einmal mit einer Frau geschmust (geschlafen, Sex gehabt) hätte, - sehe ich da überhaupt kein Problem.
Sie hat sich nicht in ihren Seitenspung verliebt, sie möchte mich nicht für ihren Seitensprung verlassen, und sie ist auch nicht schwanger vom Seitensprung .

Verlassenwerden ist m.E. ein gravierendes Problem. Und natürlich die eklatanteste Form von Untreue in einer Beziehung.
Schwangerschaft beim Seitensprung die absolute Megakatastrophe/SuperGAU.
Aber doch nicht ein völlig belangloses Rubbelspiel an sexuell erregbaren Körperstellen..., das ist doch vergleichsweise wirklich eine absolute Bagatelle....
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2020, 23:45   #196
MiaMarietta
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.716
Aber dass Wut und Trauer erstmal einfach normale Reaktionen sind, das, so vermute ich mal, wird hier wohl auch keiner in Frage stellen wollen. Vielleicht kann man ihr mal kleine Schritte zugestehen und nicht von ihr verlangen wollen, dass sie nur alles runterschluckt und ihre eigenen Gefühle nicht zuzulassen hat. Es ist doch Zeit, dass diese Gefühle so langsam mal hochkommen. Wie will sie das denn sonst verarbeiten?
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 00:27   #197
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.297
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
UMich würde von der Fraktion die die TE darin bestärkt auf ihren Mann wütend zu sein mal interessieren wie sie sich eine Lösung des Konflikts vorstellen. Oder ist die Meinung dass sie sich trennen sollte?
Egal wie man sein Fremdgehen bewertet führt es doch einfach zu nichts positivem einfach nur unversöhnlich zu bleiben. Wie soll ihr das weiterhelfen?
Man gibt doch nicht aus Prinzip Ratschläge ohne Lösungsorientierung.
Die Lösung ist zu einer Entscheidung zu kommen, ob man verzeihen kann und verlorenes Vertrauen wieder geben kann. Dafür benötigt man aber Verarbeitung, die Zeit in Anspruch nimmt. Ich habe jetzt nicht viel gelesen, dass jemand explizit zur Trennung rät.

Anschuldigungen in ihre Richtung sind aber nicht hilfreich. Ich wüsste nicht, was ihr Fehlverhalten gewesen wäre...

Viel Spekulation in einigen Beiträgen.

Problem: Einem Lügner und Betrüger ist schwer zu vertrauen. Da gibt es weniger Betrug und Lüge, dass einige sogar Freundschaften kündigen. Ist manchmal tatsächlich auch nicht nötig.

Die andere " Fraktion" kann sich ja mal fragen, ob sie in Partnerschaften gerne betrogen wird und wo die Grenze wäre...
Findus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 00:34   #198
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.297
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Ich kann das alles nicht verstehen. (Robert, Mann).

Beispiel:
Wenn eine Lebenspartnerin von mir, - in der Kur (Lieblingsbeispiel) einmal mit einer Frau geschmust (geschlafen, Sex gehabt) hätte, - sehe ich da überhaupt kein Problem.
Sie hat sich nicht in ihren Seitenspung verliebt, sie möchte mich nicht für ihren Seitensprung verlassen, und sie ist auch nicht schwanger vom Seitensprung .

Verlassenwerden ist m.E. ein gravierendes Problem. Und natürlich die eklatanteste Form von Untreue in einer Beziehung.
Schwangerschaft beim Seitensprung die absolute Megakatastrophe/SuperGAU.
Aber doch nicht ein völlig belangloses Rubbelspiel an sexuell erregbaren Körperstellen..., das ist doch vergleichsweise wirklich eine absolute Bagatelle....
Sorry, aber selten so einen Mist gelesen.

Verlassenwerden ist keine Untreue, sondern etwas, was man als handelnder Mensch überhaupt nicht in der Hand hat. Das entscheidet der Partner. Entscheidend ist hier die Kommunikation.

Entweder man verlässt aktiv oder wird passiv verlassen.

Und Seitensprung ist die in Kaufnahme einer Schwangerschaft.

In dem Fall konkret jetzt nicht, aber kannst Du Dir vorstellen, dass man da als Mensch trotzdem irritiert ist, wenn Dein Partner plötzlich Spielregeln ändert?

Außerdem: Hätte er ja vielleicht verlassen bei Erfolg, d.h. postivem Erlebnis.

Hör einfach auf zu spekulieren.
Findus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 00:48   #199
StG44
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 510
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
UMich würde von der Fraktion die die TE darin bestärkt auf ihren Mann wütend zu sein mal interessieren wie sie sich eine Lösung des Konflikts vorstellen.
Hier ist keine Fraktion, die die TE bestärkt, wütend zu sein. Das habe ich von noch nicht einem User gelesen.
Wenn du schon in Fraktionen aufteilen willst, dann allenfalls in die, welche die Lage der TE besser und jene, die sie weniger bis gar nicht verstehen können.

Fakt ist nunmal, dass die TE hier ihre Stimmungslage geschildert hat und ausschließlich diese, ihre eigenen Gefühle müssen durch sie selbst bewältigt werden. Dafür kann man entweder Verständnis haben oder nicht. Mann kann ihr aber sicher nicht sagen, dass ihre Gefühle, aus welchen Gründen auch immer, nicht angemessen sind und dass sie sich ihre Welt doch einfach zurecht denken soll, wie es irgendein lustgesteuerter Egoist schließlich auch tut - und schwupps wäre ihre Welt wieder in Ordnung.

Das ist nämlich nur selbstgefälliger und realitätsferner Bullshit, denn der überwiegende Teil der Menschheit betrachtet eine partnerschaftliche Beziehung und gerade auch eine zukunftsorientierte Familie noch immer als etwas ganz Besonderes und speziell auf sexueller Ebene als exklusiv.
Warum das so ist, muss hier nicht diskutiert werden und auch nicht ob manche Einzelexemplare das anders sehen.
Es muss lediglich akzeptiert werden, dass Fremdgehen noch immer in den allermeisten Beziehungen als schwere Verfehlung empfunden wird, die den Betrogenen schwer verletzt und das intime und also besonders enge Vertrauensverhältnis zwischen Beziehungspartnern erschüttert und beschädigt.

Genau das ist bei der TE passiert, womit sie nicht der absonderliche bunte Hund ist, sondern absolut normal reagiert - und mit genau dieser Situation muss sie jetzt erstmal klarkommen.

Zitat:
Oder ist die Meinung dass sie sich trennen sollte?
Das kann ihr keiner empfehlen, denn wie schon erwähnt, kann nur die TE diese Entscheidung für sich treffen - und das ist eben nicht einfach.
Es gibt ganz viel zu bedenken und abzuwägen.
Nachdem sie ihren Mann noch liebt und sie diese Situation wie ein Blitz aus dem Nichts getroffen hat, wird sie vermutlich irgendwie ganz dringend einen Weg suchen, um damit umgehen und die Familie erhalten zu können.

Vielleicht sitzt die Verletzung aber auch so tief, dass sie bei allem guten Zutun damit nicht mehr leben kann und vielleicht wird sie sich das auch erst in Monaten oder gar Jahren eingestehen.
Vielleicht braucht sie aber auch nur einen Moment der Besinnung, sagt ihrem Mann dann, dass er sich seine Sexualpartner außenhäusig suchen kann und nimmt sich selbst einen Lover, mit dem sie dann Spaß hat.

Wer weiß schon, wohin diese Reise führt. Das ist eine Entwicklung, die gerade ihren Anfang genommen hat und sicherlich nicht binnen weniger Tage abgeschlossen sein kann.

Zitat:
Egal wie man sein Fremdgehen bewertet führt es doch einfach zu nichts positivem einfach nur unversöhnlich zu bleiben. Wie soll ihr das weiterhelfen?
Man gibt doch nicht aus Prinzip Ratschläge ohne Lösungsorientierung.
Woher weißt du das denn. Für manchen ist Unversöhnlichkeit das einzig Richtige, um wieder glücklich sein zu können. Man muss ja nicht alles, was man so geboten bekommt -egal von wem- tolerieren und mit Verständnis bedenken.

Hier kann man keine Lösung anbieten, sondern nur Verständnis haben und der TE raten, sich Zeit zu nehmen, um IHRE Lösung zu finden.

Geändert von StG44 (21.01.2020 um 00:56 Uhr)
StG44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 08:26   #200
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.329
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Aufgrund Deiner Reaktion jetzt habe ich da reichlich Zweifel, dass es so gelaufen wäre...
Allerdings!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 08:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.