Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2010, 14:11   #91
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.654
Zitat:
Zitat von simple blue Beitrag anzeigen
Wie schön wäre es! Dies werde ich probieren in der nächsten Zeit anzusprechen. Wenn ich aber an die bisherigen Reaktionen meiner Frau denke, habe ich wenig Hoffnung.
Nun, das ist doch wohl logisch. Ich möchte Deine Kommentare lesen, wenn sie das, was Du getan hast, mit Dir gemacht hätte.
Lies Dir den Eröffnungsbeitrag einer betrogenen Ehefrau (vom März) durch .... und wie wütend, enttäuscht und verbittert sich ihre Beiträge anfangs anhörten.

und das was sie heute schreibt.

Geändert von GiselleDortmund (14.04.2010 um 14:14 Uhr)
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 14:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo GiselleDortmund, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 14.04.2010, 19:06   #92
simple blue
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 49
@GisellaDortmund
Danke für die Hinweise.
Aus dem Eröffnungsbeitrag v. Duracell lese ich aber keine Wut aus sondern eher Enttäuschung und Verzweifelung.
Wie sich die Situation bzw. ihre Einstellung zu der Lage nach einem Monat geändert hat .... Hut ab, und ich beneide sie.
Es könnten allerdings das Alter (jünger) und der Beruf (selbsständig) eine Rolle dabei spielen.
Ich habe typischer-(verständiger-?)weise ausschließlich Hass und Aggressivität bekommen.

Zitat:
Ich möchte Deine Kommentare lesen, wenn sie das, was Du getan hast, mit Dir gemacht hätte.
Damals als sie mich verlassen hat (und auch später als die erste Runde vor dem Scheidungsrichter hinter uns war), habe ich geweint und sie immer und immer gebeten sich die Sache nochmals zu überlegen.

Grüß
simple blue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 20:38   #93
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.654
Zitat:
Zitat von simple blue Beitrag anzeigen
Ich habe typischer-(verständiger-?)weise ausschließlich Hass und Aggressivität bekommen.
Ja natürlich geht jeder Mensch anders damit um, wenn er erkennt, dass er betrogen wird.

Ich hoffe, dass auch Du und Deine Frau einen Weg findet, Euch nicht mit unüberwindlichem Hass die Erinnerung an Eure Beziehung zu versauen.

Zitat:
Damals als sie mich verlassen hat (und auch später als die erste Runde vor dem Scheidungsrichter hinter uns war), habe ich geweint und sie immer und immer gebeten sich die Sache nochmals zu überlegen.
Keine Rachegedanken von Dir nach der Devise: "Meine Affaire habe ich mir verdient, denn meine Frau hat mich damals auch betrogen!"

Sie war Dir ja wohl inzwischen eine gute Ehefrau? Wird Deine Geliebte oder eine neue Partnerin für Dich da sein, wenn Du krank wirst?
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2010, 08:35   #94
simple blue
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 49
Nein, ich habe keine Rachegedanken, nie gehabt. Die damaligen Geschehnisse waren vermutlich in der tiefen Seele vergraben. Dass sie jetzt hochgekommen sind, ist ja verständlich, aber nichts weiter.

Zitat:
Sie war Dir ja wohl inzwischen eine gute Ehefrau
JA.

Zitat:
...für Dich da sein, wenn Du krank wirst...
Das ist ein Unsicherheitsfaktor, denn wir haben (in der Neuzeit) nie länger als 4 Tage zusammengelebt. Trotzdem bin ich davon 100% überzeugt, ich kenne sie ja so lange.

Na ja, erstmal nichts neues, ich, so wie ich bin,werde weiter die End(?)lösung suchen oder noch mal abzuwarten ...obwohl ein Jahr schon lang genug ist.

Grüß
simple blue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 17:04   #95
simple blue
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 49
Nun ja, liebe Members ich bin wieder da um zu berichten wie es mir/uns geht. Obwohl ich bezweifle, dass ein Neuling meinen Beitrag von vorne durchliest.
Die Situation ist eindeutig geklärt aber auch ziemlich unverändert.
Meine Frau hat mittlerweile ihre alten Beziehungen (gleich 2, wovon ich weiss) wieder aktiviert. Sie hatte mal mit ihren irgendwo hingefahren, ich mit meiner JL genauso. Der Ton in der Wohnung ist oft sehr scharf. Wir haben unser Ersparnis aufgeteilt, jeder hat jetzt auch ein eigenes Konto (früher hatten wir nur ein gemeinsames). Sie macht weiterhin die Haushalt... putzen, kochen, bügeln. Ich mache evt. die kleineren Reparaturen etc.. Sex gibt es nicht. Wir probieren ein getrenntes Leben zu führen (unter einem Dach), ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen. Ob es gelingt, hmm, finde ich zweifelhaft. Das Problem ist nach wie vor finanzieller Natur. Ich bin Alleinverdiener, sie hat kein Einkommen. Sollten wir uns scheiden lassen, wäre mein Netto natürlich wg. der schlechteren Steuerklasse ziemlich reduziert. Und dann noch ist 3/7 meines Gehalts ginge an sie (wenn ich es richtig weiss). So wie es jetzt aussieht eine Änderung in der Beziehung zwischen uns echt unwahrscheinlich. Ich weiss, dass es auf langer Sicht so eine Art Zusammen/Getrenntleben nicht geht. Aber ich weiss es auch nicht so richtig wie es vorwärts geht.
simple blue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 17:45   #96
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.654
Wieso, wenn Ihr Euch *ALLE* einig seid, ist es doch eine prima Lösung. Sollten sich andere Erkenntnisse/Wünsche/Bedürfnisse ergeben, müssen eben dann neue Entscheidungen je nach Lage getroffen werden.
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 19:49   #97
simple blue
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 49
"einig" ?, nun ja notgedrungen schon. Aber ist die Klima natürlich sehr gespannt. Sie glaubt mir gar nichts (verständlicherweise!?), behauptet, dass ich nach ihr spioniere (email, skype), was völliger Quatsch ist, es interessiert mich überhaupt nicht was sie macht, und möchte mehr Freiheit haben, aber sie ständig nachbohrt etc ...Dass es kein Zustand ist, ist mir auch klar, allerdings nach so vielen Jahren Ehe offensichtlich wagt keiner von uns den endgültigen letzten Schritt zu machen. (wohl wg. der Finanzen).
simple blue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 17:51   #98
simple blue
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 49
Liebe Gemeinde,
gut, dass es Euch immer noch gibt. Ich wollte jetzt bloß berichten.
Nach dem ich hier registriert habe, sind es 5 JAHRE vergangen (nach dem Zusammentreffen mit der JL auch). Die Jahre zur Rente sind näher gerückt .
Uns trennen immer noch 1000 km. Aber gibt es Skype, und ich probiere alles so einzurichten, dass ich etwa monatlich bei ihr sein kann.
Mit meiner Frau leben wir nach wie vor unter einem Dach. Jetzt als die beiden Kinder schon raus sind, steht ein Umzug in eine kleinere Wohnung bevor.
Die Situation hat sich scheinbar beruhigt. Alles ist stiller geworden.
Später werde ich wohl mit meiner JL zusammenziehen. Meine Frau ist immer noch an mich angewiesen, sie hat, soweit ICH es weiß, kein eigenes Einkommen. Daher wird es nicht leicht sein, unser bzw. ihr Leben an den Finanzen anzupassen aber irgendwie muss es doch gemeistert werden.
Mal sehen. Ich melde mich auf jedenfalls wieder, spätestens in 5 Jahren .
Gruß
simple blue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 17:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey simple blue, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Affäre - mit Folgen obamaniac Probleme in der Beziehung 132 11.03.2009 18:25
Verheiratet, unglücklich & Affäre..... SehrNachdenklich Probleme nach der Trennung 10 12.11.2008 13:28
Sie hat eine Affäre, kommt sie irgenwann zu mir zurück? Brokenheart79 Probleme nach der Trennung 20 04.05.2008 23:40
1 Jahr habe ich eine Affäre und was jetzt ! kiara26380 Probleme in der Beziehung 25 31.12.2007 13:17
Werde Affäre beenden nfl Herzschmerz allgemein 22 28.02.2007 21:13




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:20 Uhr.