Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 28.10.2009, 15:17   #1
betrogener85
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 5
5 mal im Urlaub betrogen

Hallo,

Bitte liest den Beitrag komplett bevor ihr antwortet.

meine Freundin hat mich nach etwa 13 glücklichen Monaten Beziehung im Thailand Urlaub (Familienurlaub) betrogen.
Sie ist 17, ich 23. Es lief alles super, ich habe sie über alles geliebt und so sie mich.
Wir haben die ersten Tage als sie im Urlaub war auch gegenseitig SMS verschickt und telefoniert.
Sie ist sehr hübsch und da ist es naheliegend, dass sie von vielen Kerlen angesprochen/angemacht wird, erst recht in Thailand. Habe ihr jedoch uneingeschränkt vertraut.
Sie hat dann an einem Abend angerufen und mich gefragt ob sie mit ihrer Schwester, deren Urlaubsbekanntschaft (Thailändischer JetSki-Verleiher) und dessen JetSki-Verleih-Kollege/Freund (20 Jahre alt) in eine Bar gehen könnte.
Ich meinte "kein Problem, aber trink nicht zu viel und lass dich nicht zu sehr von dem Kollegen bequatschen".
Dieser Kollege wollte "nur" reden, sie hatte ihm gesagt, dass sie glücklich vergeben ist.

Nun, an diesem Abend hatten alle spaß, es lief nichts.. aber er hatte probiert sie zu küssen.
Am nächsten Abend sind sie in eine andere Bar gefahren (Auf Rollern, etwa 30min fahrt vom Hotel).
Meine Freundin wusste nicht genau wo sie war, aber sie hat sich mit den anderen amüsiert.
Sie hatte mehere Cocktails getrunken (Alkoholgehalt wohl verschätzt) und war angetrunken mit ihm an den Strand gegangen. Dort hat er sie nach anfänglicher Ablehnung ihrerseids doch rumgekriegt mit ihm zu knutschen und anschließend auf einem Felsen im Mondschein am Meer
mit ihm zu schlafen.

Kurze Zeit später (gleicher Abend) ist es am gleichen Strand auf einer Liege wieder passiert.
Sie war nach eigenen Angaben betrunken und sie bereut es sehr.
Sie dachte ich würde ihr nicht mehr verzeihen, schon nach dem ersten Kuss nicht mehr...

Am nächsten Tag ist sie mit dem Kerl auf einem JetSki rausgefahren und hat ihm OHNE GUMMI und NÜCHTERN einen geblasen. Das "Vorsperma" hat sie noch im Mund geschmeckt, er hat ihn dann rausgezogen und die eigentliche Ejakulation in einem Papier abgespritzt.
Dieser Punkt trifft mich sehr hart.. Nüchtern und dann auch noch BLASEN OHNE GUMMI

Am gleichen Abend ist sie mit ihrer Schwester und den 2 JetSki Verleihern wieder auf Rollern umhergefahren.
Der Typ hatte dann so eine Art Hotelzimmer (Denke mal nen Stundenzimmer oder ähnliches) gemietet und sie reingeführt.
Sie wollte angeblich nicht mit ihm schlafen und hat sehr lange geweint. Sie meinte dann zu ihm sowas wie "Ok, dann lass es uns hinter uns bringen, rutsch drüber". aber er wollte es nicht "so".. Also hat er sie beruhigt, sie hat noch ein oder zwei cocktails (die gibts da wohl überall) runtergezogen und hat WIEDER mit ihm geschlafen.
Sie haben an diesem Abend in diesem Zimmer wieder 2x mit einander geschlafen, innerhalb kürzester Zeit.
Dieses Mal (beim 4. mal mit einander schlafen) hatte sie sogar einen Orgasmus (jedoch musste sie sich selbst am Kitzler stimulieren).

Zusammengefasst hat sie mich nun nachdem sie 7 Tage in Thailand war, 5x innerhalb von 2 Tagen betrogen.
An einem Tag 2x mit ihm geschlafen (angetrunkener Zustand), am zweiten Tag erst einen Geblasen (nüchtern) und später dann nochmal 2x mit ihm geschlafen (angetrunken) und hatte beim letzten mal sogar einen Orgasmus.

Mich hat die ganze Sache natürlich total fertig gemacht.
Ich habe noch nie so sehr geweint wie in den letzten Tagen.
Sie bereut die ganze Sache sehr und versteht selbst nicht wie sie es machen konnte.
Ich habe ihr eine zweite Chance gegeben, weil sie meinte sie könnte ohne mich nicht mehr und sie würde mich nie wieder so sehr verletzen.. sie hätte aus ihrem Fehler gelernt.
Ich glaube ihr.. glaube ich.
Aber es tut einfach so sehr weh.

Wir haben mittlerweile auch schon wieder mit einander geschlafen, aber ich muss so oft dran denken. Ich weine innerlich und oft fließen auch Tränen.

Verstehe einfach nicht wie sie mich so heftig betrügen konnte.
Einen Kuss, oder EINEN betrunkenen Ausrutscher hätte ich leichter verdauen können als diese heftige Schmach die sie mir bereitet hat.

Nach sehr langen Gesprächen hat sie mir gebeichtet, diesen JetSki-Typen scharf/sexy/geil gefunden zu haben.
Die Location war super (strand,palmen,meer etc.) und es ist "einfach passiert".. UND sie hatte Mitleid mit ihm, weil er sich in sie anscheinend verknallt hatte und sie ihm (anfangs) nicht das geben konnte was er wollte.

Ich habe sie entjungfert.. vielleicht wollte sie auch nur mal einen anderen testen.

Dennoch.. Es tut so weh, als ob man sein eigenes Kind sterben sehen müsste.
Ich kann nicht damit umgehen, kann es nur verdrängen.
Solange ich es verdränge und wir zusammen sind läuft es ganz gut, fast wie vorher.. nur das ich ihr nicht vertrauen kann. Aber sobald ich dran denke, muss ich mir vorstellen wie dieser Penner sich über sie beugt (sie hatten alle 4 male nur Missionarsstellung) und sie regelrecht durchbügelt. Er war ausdauernd und sehr schnell meinte sie, jedoch hätte ihr das nicht so gefallen (zu schnell) und ich wäre besser im Bett..

Ich habe ihr vielleicht zu schnell verziehen.. vielleicht hätte ich ihr gar nicht verzeihen sollen weil es einfach zu hart ist was sie da getan hat?!
Was meint ihr dazu? Ich weiss einfach nicht weiter.. ich liebe sie immer noch und wünschte das ganze wäre nie passiert. Es zerstört mich innerlich.

Meine Freundin meinte sie hätte Liebe und Sex in diesem Moment getrennt.. sozusagen nur ihre Geilheit ausgelebt weil sie über eine Woche kein Sex hatte (wir haben generell viel Sex). Aber sie hätte sich wohl auch ein bisschen in ihn verknallt. Zurück in Deutschland, hatte sie auch mit ihm in Thailand telefoniert und hatte Herzklopfen.

Inzwischen hat sie den Kontakt mir zu liebe abgebrochen und sie würde nicht mehr für ihn schwärmen.
betrogener85 ist offline  
Alt 28.10.2009, 15:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.10.2009, 15:34   #2
Komi
abgemeldet
Ich hoffe erstmal sehr, dass ihr beide ein Kondom benutzt habt, als ihr nach ihrem Urlaub miteinander geschlafen habt...

Ansonsten: Dass sie einen Orgasmus bekommen hat, sagt meines Erachtens nichts aus.

Und: Deine Freundin ist noch jung und möchte sich noch austoben, das ist ihr gutes Recht. Allerdings sollte sie das alleine tun und dich nicht leiden lassen.

Mehr fällt mir nicht ein, tut mir Leid, aber ich finde die Geschichte wirklich krass...
Komi ist offline  
Alt 28.10.2009, 15:39   #3
mabi22
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Oh Gott ich kann es gar nicht glauben. Das hat Sie Dir alles so erzählt?

Hoffe natürlich auch, dass ihr ein Gummi benutzt habt.

Weiterhin denke ich auch, dass Deine Freundin einfach mal einen weiteren testen wollte bzw. Erfahrungen sammeln wollte. Ich kann das mit dem Urlaub gut nachvollziehen. Thailand ist traumhaft und der Alkohol schlägt aufgrund der Wetterverhältnisse recht schnell an. Ich brauchte nur einen Cocktail und war bereits gut angeheitert. Das soll natürlich keine Entschuldigung sein. Schon gar nicht, da es ja nicht bei den ersten beiden Malen an den einem Abend geblieben ist.

Ich kann Dir Deine Entscheidung nciht abnehmen. Ihr seid beide jung.

Bin auch gerade betrogen worden und versuche zu kämpfen auch wenn es schwer ist.
 
Alt 28.10.2009, 15:48   #4
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Hallo und willkommen im Forum!

Was mich am meisten schockiert, ist die Tatsache, daß du über jedes Detail Bescheid weißt.
Warum ist das so? Wollte sie ihr Gewissen erleichtern oder hast du sie so ausgequetscht?

Ich denke auch, daß sich deine Freundin in ihrem jugendlichen Alter noch austoben will
und noch gar nicht reif ist für eine feste Beziehung, was völlig normal ist.

Mir ist trotzdem unverständlich, warum man dem Partner jedes klitzekleines Detail darüber
erzählt. Das ist doch auch für dich nur verletzend. Das würde ich mir gar nicht anhören wollen.
Dr. Grey ist offline  
Alt 28.10.2009, 16:07   #5
minimoose
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: ihr wärt nur neidisch ;)
Beiträge: 9
hallo

ja, das ist eine gute frage: woher kennst du diese ganzen details? sie hat ja nichts ausgelassen, für mich wäre das extremst verletzend!!! ich könnte meinem partner wahrscheinlich auch nicht so schnell verzeihen wie du. ich meine, okay, im urlaub einmal wäre schon ecth hart & so, aber 5x innerhalb von 2 tagen ist echt zu krass. allerdings kann ich dir nur den tipp geben, auf dein herz zu hören.
mir würde es wahrscheinlich sagen, dass ich sie fallen lassen sollte. aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. die frage ist nur: wenn sie dir die ganzen details von sich aus erzählt hat, warum hat sie das getan? vllt WOLLTE sie dich ja verletzen? (wenn sie dies nur widerwillig getan hat, da du sie "ausgequetscht" hast, ist der letzte satz ungültig.

lg
minimoose ist offline  
Alt 28.10.2009, 16:09   #6
dr_age
Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: im Osten geht die Sonne auf...
Beiträge: 123
Ganz ehrlich: Ich würde alles, was mit Sexualität zu tun hat, vorerst lassen. Wenn man darüber nachdenkt, mit wie vielen Touristinnen der "sexy Jet-Ski-Kollege" pro Saison wohl zu tun hat, dann sind da vor dem nächsten Liebesspiel einige Dinge zu klären, wenigstens ein Test auf HIV und die anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

Außerdem finde ich es wichtig, dass Zeit vergeht. Du brauchst Zeit, um den Zustand zu akzeptieren (ich denke wie meine Vorredner auch, dass Du da mehr weißt, als gut ist). Und Deine Freundin braucht Zeit, um sich darüber klar zu werden, was das war. Ob zwischen euch noch einmal eine richtige stabile Beziehung entsteht, wird sich wohl erst in einigen Monaten, vielleicht sogar Jahren abzeichnen.

Es wäre gar nicht verwunderlich, wenn Du Deine Freundin in der nächsten Zeit (nachvollziehbar) sehr stark kontrollierst. Das führt im Regelfall aber dazu, dass der Kontrollierte so stark eingeengt ist, dass er unter der Last der Kontrolle nicht mehr existieren kann und das ganze so zum Ende führt.

Du solltest meiner Ansicht nach schauen, wie Du Deine Wut kanalisieren kannst. Die muss raus, das ist klar. Vielleicht widmest Du Dich sportlichen Aktivitäten. Das könnte durch den damit verbundenen Gewinn an Fitness auch Dein ohne Zweifel angekratztes männliches Ego etwas pushen.
dr_age ist offline  
Alt 28.10.2009, 16:21   #7
TraumLand08
abgemeldet
Ich kann verstehen, dass du verletzt bist,
kann glaub ich jeder nachvollziehen.
Ich kann auch zum Teil verstehen,
dass du ihr verzeihen möchtest, weil du sie noch liebst.

Aber du merkst doch selber, dass es dir nichts bringt.
Du machst dich selber kaputt und wirst ihr wohl nicht mehr vertrauen können.

Zudem :
Zitat:
Zitat von betrogener85 Beitrag anzeigen
Aber sie hätte sich wohl auch ein bisschen in ihn verknallt. Zurück in Deutschland, hatte sie auch mit ihm in Thailand telefoniert und hatte Herzklopfen.

Inzwischen hat sie den Kontakt mir zu liebe abgebrochen und sie würde nicht mehr für ihn schwärmen.
Spätestens danach wär alles für mich vorbei gewesen.

Ein Ausrutscher - Okay, kann vllt. passieren, sollte aber so oder so nicht
Aber wenn es jemandem dann leid tun würde,
macht man nicht noch 4 weitere Male mit wem anders rum.
Und ich habe auch kein Sex mit jemanden, weil er mir leid tut.
Soll das weiter so gehen ? Huch der tut mir leid, geh ich mal mit ihm ins Bett.

& das am Ende wohl auch eine Schwämerei oder sonstiges dabei war geht garnicht.

Sorry, aber du solltest dich echt von ihr trennen
und dir jemanden suchen, der dir treu ist und sieht, was er an dir hat.

Fühl dich mal ganz doll geknuddelt

Edit :
Ich finde es auch erschrecken, dass du soviele Details weißt oô
Mir hätte sowieso der Satz gereicht : Ich hab 5 Mal mit dem Typen geschlafen.
Dann wäre sie schon draußen.
TraumLand08 ist offline  
Alt 28.10.2009, 16:41   #8
misterwah
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: south of the border
Beiträge: 4.041
Sei mir nicht böse, aber irgendwie klingt deine Geschichte schon fast zu absurd um wahr zu sein. Was für eine Freundin hast du? Ich meine, wer erzählt schon sowas in allen Einzelheiten? Das klingt ja wie das Drehbuch eines schlechten Pornos. Finde es einfach krank sowas, es reicht doch wenn man dem Partner sagt, dass man ihn betrogen hat.
misterwah ist offline  
Alt 28.10.2009, 17:37   #9
Shaharazad
Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 68
Hallo,

also, ich finde es gut von ihr, dass sie den Kontakt zu dir erstmal abbricht und auch finde ich es gut, dass sie es dir gebeichtet hat.

Und, ich finde es im Gegensatz zu anderen hier, sehr groß von dir, dass du ihr verziehen hast. Aber es hört sich für mich so an, als hättest du jede Einzelheit wissen wollen. Denn es wäre ein wenig abnormal, diese vielen Einzelheiten einfach so zu erzählen.

Hand auf´s Herz; hast du sie ausgefragt? Wenn ja, warum? Um dich selber noch mehr zu verletzen?

Hat sie´s dir einfach so erzählt, gibt es mehrere Gründe; fühlt sie sich nicht ausreichend geliebt von dir? Fehlt ihr der gewisse "Thrill"? Wollte sie dir damit ihre Unabhängigkeit vermitteln?

Meine Vorredner haben recht; ihr seid recht jung. Gerade deine (Ex-) Freundin. Das ist keine Entschuldigung, aber es würde erklären, dass sie, nach dem sie ja nur einen Sex-Partner hatte (nämlich dich), mal etwas anderes ausprobieren wollte.

Nun, solltet ihr in Zukunft Kontakt haben wollen, musst du schauen, wie du damit klar kommst und OB du damit klar kommst. Wenn ihr wieder zusammenkommen solltet, dann sprich sie auch nie wieder darauf an. Und mach ihr vor allem keine Vorwürfe, falls du mal in diversen Situationen eifersüchtig reagierst o.ä

Ich wünsche euch beiden auf alle Fälle viel Glück.
Shaharazad ist offline  
Alt 28.10.2009, 17:45   #10
Gitarristin
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 3
Sorry aber wer einmal betrügt tut es zu 90% wieder, spreche hier aus erfahrung...und immerhin reden wir hier nicht über einem kuss im urlaub - was meiner meinung nach mal passieren kann. sie hat dich bewusst mehrmals hintergangen. und das sie vorm sex rumgeheult hätte, es nicht wollte und dann gekommen ist, kannst du ja wohl vergessen!
SORRY ABER SO WIE DEIN MÄDEL DIR DIE GESCHICHTE ERZÄHLT, BINDET SIE DIR ZIEMLICH NEN BÄREN AUF.

Ob du ihr verzeiehn kannst liegt bei dir, ob du ihr jemals wieder vertrauen kannst, FRAGLICH!!!
Gitarristin ist offline  
Alt 28.10.2009, 17:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaub macht Probleme j.g. Probleme in der Beziehung 54 03.08.2009 23:30
Freundin 3 Woche im Urlaub Sky1 Probleme in der Beziehung 6 12.07.2009 14:23
Sie hat mich betrogen....nur 1 kuss oder mehr ? Deluxe123 Probleme in der Beziehung 8 03.12.2008 11:11
Er hat mich betrogen julez Flirt-2007 61 22.03.2005 12:54
In Urlaub mit ner "anderen"? Lady Deianira Flirt-2007 14 23.02.2005 14:15




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:53 Uhr.