Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2009, 01:35   #31
Wusch
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Yamato Beitrag anzeigen
Das passiert in der Regel immer, wenn man Seitensprünge verzeiht, oder hinnimmt. Ich würde es mit Männern vergleichen, die ihre Frauen schlagen, je weniger Gegenwehr sie erhalten, um so öfter schlagen sie zu und um so weniger Respekt haben sie vor dieser Frau.
Darum, sollte man, nach einem Seitensprung immer die Beziehung beenden und das ist weder kleinkariert noch hat es mit zu wenig Selbstbewusstsein zu tun, das ist reiner Eigenschutz.
du hast komische vergleiche!

schlagende männer geht einfach GAR nicht!

eigenschutz hat ja was mit zu wenig selbstbewusstsein zu tun....

dek mal drüber nach
Wusch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 01:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.11.2009, 06:55   #32
JulieGreen
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von wusch Beitrag anzeigen
2: das kommt darauf an, wie "alt" diese beziehung ist. ic stimme dir zu, falls sie gerade mal ein paar monate alt ist, aber nicht mehr, wenn sie bereits 10 jahre auf dem buckel hat.
Bitte erklaere mir warum ist das nach 10 Jahren anders, ich verstehe das nicht?

Ich habe Jahre lang an die "offene Liebe" geglaubt und teilweise auch praktiziert, mit meinem Ex Mann.

Nun ist es aber ein grosser Unterschied zwischen (glaube ich zumindest) Maenner und Frauen. Fuer meinen Mann war es nur Sex, er hat sich nie in eine andere verliebt, hat sein Spass gehabt und fertig. Ich glaube teilweise hat er nicht mal die Namen der Frauen gekannt Gut so!

Aber ich - ich habe mich verliebt. Und mein Bedarf nach dem neuen Mann war so gross, dass ich mich fuer J entschieden habe.

Ich glaube, es gibt Menschen (meistens maenner), die es schafen, Sex und Gefuehle zu trennen. Ich schaffe es nicht. Wenn mein Mann irgendwann mal nach 10 Jahren das Beduerfniss nach einer anderen Frau hat, dann koennen wir darueber reden. Zusammen was unternehmen, Swingerclub oder ein anderes paerchen, aber nicht alleine. Sowas zu teilen miteinander ist wunderschoen. Aber nicht alleine, denn ich will entlich mal eine Beziehung auch halten!!!!!!!! Nach den drei die bis jetzt immer wieder aus diesem Grund gescheitert sind.

Ich bin nur froh, dass ich im Moment absolut kein Bedarf nach jemand anders habe, aber wenn es soweit ist, ist mein Mann der erste, der das erfaehrt.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 09:48   #33
Yamato
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 724
Zitat:
Zitat von wusch Beitrag anzeigen
du hast komische vergleiche!

schlagende männer geht einfach GAR nicht!

eigenschutz hat ja was mit zu wenig selbstbewusstsein zu tun....

dek mal drüber nach
Aus dir spricht der Theoretiker, du hast so was noch nie erlebt, du hattest mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch keine Beziehung die auch nur annähernd an 20 Jahre ran kommt, also erzähl hier nichts von komischen Vergleichen, denn so komisch ist der nicht. Hab erst mal eine so lange Beziehung und lass dich von vorne bis hinten verarschen, dann kannst du mitreden.
Yamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 10:54   #34
JulieGreen
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Yamato,

Jetzt greifst du an, das ist nicht Ok so!

Du hast was schlimmes miterlebt, und ich kann deine Wut nachvollziehen, aber weder Wusch noch andere koennen etwas dafuer. Versuch die Wut auf was anderes zu fokusieren.

Wenn ich wuetend bin, treibe ich Sport oder habe Sex (oder wenn keiner in der Naehe ist, masturbiere ich, ist auch eine Art von sich selbst lieben). Ich versuche die negative Energie in positive Energie zu verwandeln. Versuch's, ich hoffe, das hilft dir

Ist echt gut gemeint, bitte sein nicht beleidigt. Das schaffst du schon.

Mir fehlt noch was ein: Dart mit seinem Foto drauf hilft auch, das bringt dich zum lachen.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 11:59   #35
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von JulieGreen Beitrag anzeigen
Ich glaube, es gibt Menschen (meistens maenner), die es schafen, Sex und Gefuehle zu trennen. Ich schaffe es nicht. Wenn mein Mann irgendwann mal nach 10 Jahren das Beduerfniss nach einer anderen Frau hat, dann koennen wir darueber reden. Zusammen was unternehmen, Swingerclub oder ein anderes paerchen, aber nicht alleine. Sowas zu teilen miteinander ist wunderschoen. Aber nicht alleine, denn ich will entlich mal eine Beziehung auch halten!!!!!!!! Nach den drei die bis jetzt immer wieder aus diesem Grund gescheitert sind.
Öhm... aber Du schreibst doch, daß Du es warst, die Liebe und Sex nicht trennen konnte und sich dabei in den "J" verknallt hat... woran die Beziehung auseinanderging. Während sich Dein Kerl angeblich oft nicht mal an die Namen seiner Liebchen erinnern konnte.
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 14:16   #36
JulieGreen
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ja? Was ist die Frage?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 02:47   #37
Wusch
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von JulieGreen Beitrag anzeigen
Bitte erklaere mir warum ist das nach 10 Jahren anders, ich verstehe das nicht?
weil man 10 jahre erfahrung mit dem anderen hinter sich hat...ihn/sie also kennt.
wenn die bez 10 jahre letztendlich mit allen höhen und tiefen gut gegangen ist, sollte man dann einen seitensprung leichter hinnehmen können als nach 10 monaten.

Zitat:
Ich habe Jahre lang an die "offene Liebe" geglaubt und teilweise auch praktiziert, mit meinem Ex Mann.

Nun ist es aber ein grosser Unterschied zwischen (glaube ich zumindest) Maenner und Frauen. Fuer meinen Mann war es nur Sex, er hat sich nie in eine andere verliebt, hat sein Spass gehabt und fertig. Ich glaube teilweise hat er nicht mal die Namen der Frauen gekannt Gut so!

Aber ich - ich habe mich verliebt. Und mein Bedarf nach dem neuen Mann war so gross, dass ich mich fuer J entschieden habe.

Ich glaube, es gibt Menschen (meistens maenner), die es schafen, Sex und Gefuehle zu trennen. Ich schaffe es nicht. Wenn mein Mann irgendwann mal nach 10 Jahren das Beduerfniss nach einer anderen Frau hat, dann koennen wir darueber reden. Zusammen was unternehmen, Swingerclub oder ein anderes paerchen, aber nicht alleine. Sowas zu teilen miteinander ist wunderschoen. Aber nicht alleine, denn ich will entlich mal eine Beziehung auch halten!!!!!!!! Nach den drei die bis jetzt immer wieder aus diesem Grund gescheitert sind.

Ich bin nur froh, dass ich im Moment absolut kein Bedarf nach jemand anders habe, aber wenn es soweit ist, ist mein Mann der erste, der das erfaehrt.
Männer schaffen es immer, Sex und Liebe zu trennen.

Du bist im Moment glücklich liiert. Wo ist das Problem?

Du willst nicht etwa vorsorgen, was in der Zukunft sein KÖNNTE?
Wusch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 04:59   #38
JulieGreen
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Doch, klar will ich das! Es geht nur leider nicht!
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 10:47   #39
JulieGreen
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von wusch Beitrag anzeigen
weil man 10 jahre erfahrung mit dem anderen hinter sich hat...ihn/sie also kennt.
wenn die bez 10 jahre letztendlich mit allen höhen und tiefen gut gegangen ist, sollte man dann einen seitensprung leichter hinnehmen können als nach 10 monaten.

Aber Menschen aendern sich doch. Manchmal erkennen wir den Partner nicht wieder, mir wurde schon gesagt "du bist nicht mehr der Mensch, in den ich mich verleibt habe, ich erkenne dich gar nicht mehr". Und das ist auch Ok so, Menschn sollen sich aendern, manchmal wachsen wir halt nicht zusammen, sondern auseinander, oder?

Männer schaffen es immer, Sex und Liebe zu trennen.

Wie schafft Ihr das bloss? Also ich habe auch mal EIN ONS gehabt, habe es so was von gehasst! Da bin ich neidisch. Warum schaffe ich sowas nicht? Na ja, muss auch nicht unbedingt sein.
xxx
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 17:22   #40
juliajulia
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 1.409
Wieso sollte es "reifer" sein, seinen Trieben ständig nachzugehen, als eine Beziehung zu beenden, die auf Vertrauen basiert, weil eben diese Basis zerstört worden ist?
Leuchtet mir absolut nicht ein.

Und eine Beziehung zu "beenden", indem man sich völlig daneben verhält ... also ehrlich, wer will uns hier eigentlich etwas über erwachsene Beziehungen erzählen?
juliajulia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 17:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
seit 6 Jahren bin ich ihm....."hörig"...ich kann nicht mehr! DeepGreenEyes Singles und ihre Sorgen 92 19.05.2009 15:59
Fremdgehen als Dauerzustand?! MG23 Probleme in der Beziehung 195 27.02.2009 15:28
Nach 17 jahren hat sie sich in meinen besten freund verliebt... Spinny1972 Probleme in der Beziehung 9 25.02.2009 12:42
Nach 3 jahren ist Schluss nils8 Probleme nach der Trennung 6 02.10.2007 22:19
Nach 7 Jahren!!! LaOla Flirt-2007 56 24.02.2005 19:04




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:37 Uhr.