Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2009, 22:03   #251
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.340
Zitat:
Zitat von Lichtwirbel* Beitrag anzeigen
GBoF - du bist der Alptraum jeder gut sortierten Frau!
Ja, Socken sortieren kann nicht jede.

Zitat:
Zitat von Passions Beitrag anzeigen


Oh weia, da hat doch wohl Purpelswirl voll recht gehabt!
Wo? Bitte die Kurzfassung.
Arno_Nyhm ist offline  
Alt 06.12.2009, 22:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 06.12.2009, 22:14   #252
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
Zitat:
Aber wer, wann, mit wem, wohin in den (Familien-) Urlaub, sollte nicht einfach so von Dir beschlossen werden.

Hast Du dann noch genug Freizeit übrig für einen gemeinsamen Urlaub, oder fliegt sie ohne Dich in den Süden?
ja ich hab noch meinen vollen jahresurlaub, es sind ja nur überstunden, die ich eh nie abbaue. ich fand die idee großartig, inzwischen auch mein sohn und wir sind heute über landkarten gesessen und haben geplant und gerechnet, was ein großer spaß war. leider hast du recht, meine gattin ist weit weniger begeistert, obwohl sie keinerlei nachteil hat. ich nehm den großen in den sommerferien mit auf eine wanderung, zugegeben eine lange. und ich bin eine weile nicht da, stimmt auch. für sie ändert sich nichts gravierendes. statt dass sie sich für uns freut (es ist ja schon etwas besonderes) zickt sie total rum, von wege, sie würde dann eben auch allein etwas unternehmen, das dürfe sie dann ja wohl auch. sie mitnehmen ist ausgeschlossen, schon wegen der kleinen. warum gönnt sie uns ein vater-sohn-ding nicht? stattdessen kam es eben zu einer heftigen diskussion in der sie mir vorwarf, sie bekäme zu wenig aufmerksamkeit. als ich nachgefrage habe kam (kein witz), ich würde nicht genug wert auf ordnung im haushalt legen und sie sähe das als missachtung ihrer persönlcihkeit, weil ich ja wisse, dass sie wert darauf liegt. bei uns ist es nach meinem empfinden echt immer ordentlich. nur neben meinem schrank steht ein stuhl, auf den ich die getragenen sachen werfe, die ich nochmal anziehen möchte. den wählte sie nun (schon zum wiederholten mal) als stein des anstoßes und zeichen meiner rücksichtslosigkeit.
gut, wegen meiner reise hätte ich sie zuerst fragen können, ob ihr das passt - aber da es sie nicht betrifft kam ich gar nicht auf die idee - und hab es eben zuerst mit meinem sohn besprochen ... dass man da jetzt so ein drama draus machen muss ...
Rudolf B. ist offline  
Alt 06.12.2009, 22:32   #253
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
..heftigen diskussion in der sie mir vorwarf, sie bekäme zu wenig aufmerksamkeit. als ich nachgefrage habe kam (kein witz), ich würde nicht genug wert auf ordnung im haushalt legen und sie sähe das als missachtung ihrer persönlcihkeit, weil ich ja wisse, dass sie wert darauf liegt..
Jaja, Du hast eine eigenständige Aktivität angekündigt, und wirst sofort fertiggemacht. Dir wird ein schlechtes Gewissen verpasst.
GreatBallsofFire ist offline  
Alt 06.12.2009, 22:36   #254
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.340
Rudolf, mit dir stimmt was nicht. Ich sagte es schonmal, du bedienst hier die gängigen Klischees, schreibst dem Forum das, was es hören will. Hier schreibst du sensibel und mit viel Empathie und vermittelst gleichzeitig den Eindruck, dass du dich zu Hause völlig unsensibel, um nicht zu sagen wie die Axt im Walde benimmst.

Junge, ich bin nach wie vor nicht von deiner Authentizität überzeugt, höflich ausgedrückt.
Arno_Nyhm ist offline  
Alt 06.12.2009, 23:46   #255
nanni676
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 948
Zitat:
gut, wegen meiner reise hätte ich sie zuerst fragen können, ob ihr das passt -
ich finde auch, dass das wichtig gewesen wäre. so kommt sie sich von dir übergangen vor und auch nicht wirklich respektiert.

das mit der unordnung sieht sie jetzt so eng - glaub mir - leider würde sie das erst dann anders sehen, wenn du weg wärst - so vermute ich es. aus eigenen erfahrungen. ich hab mich auch immer aufgeregt, aber erst als mein ex alle wohnzimmerstühle als kleiderhaken benutzt hat. weil der stuhl im schlafzimmer war in dem moment immer zu weit weg. das hab ich absolut nicht verstanden. und ich dachte auch immer: ihm sind meine wünsche egal. heute denke ich mir: mein gott, darüber hab ich mich ernsthaft aufgeregt?

und das beste ist. ich lege meine kleider jetzt teilweise selbst da ab, weil mir jegliche freude an der "ordnung" vergangen ist. aber gut, das muss ja nicht bei allen so sein. und es wäre wirklich schön gewesen, wenn er doch rücksicht auf meinen ordnungsinn genommen hätte. meinetwegen nicht immer, aber wenigstens ab und zu.

musste diese erfahrung jetzt loswerden.

die aussage deiner frau: dass du ihr zuwenig aufmerksamkeit schenkst würde ich sehr sehr ernst nehmen. sie bezieht diese aussage vielleicht nicht unbedingt auf die jetzige situation, das ist eine aussage, die sie seit jahren mit sich mitschleppt. die kannst du ihr nicht verübeln. und nun aufgrund des urlaubes, den du für deinen sohn und dich geplant hast, fühlt sie sich ausgeschlossen und denkt, dein jetziges interesse an ihr ist nur eine phase/laune.
nanni676 ist offline  
Alt 07.12.2009, 00:15   #256
Lichtwirbel*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a


Lieber lieber Rudolf!!

Du benimmst dich gegenüber deiner frau ganz und gar nicht wie ein erwachsener PARTNER, sondern wie ein rebellierender Teenager!!

Waschen, kochen, organisieren darf sie, aber wenn du den heiligen Prinz ins Ungewisse mitnehmen willst, beziehst du SIE ALS MUTTER und PARTNERIN NICHT mit ein?????



Wäre ich deine Frau, hättest du spätestens mit dieser Aktion jeglichen Vertrauensvorschuß verspielt - auf ewig.

Sie ist Dienstmagd, Hausherrin und Kinderaufzuchtsbepflichtete, und was ist sie sonst?



SO wird das sicher nichts. Du nimmst nichts wahr, außer deinem immernoch währenden Aktionismus, der dich um Kopf und Kragen bringt.

Katastrophe.
 
Alt 07.12.2009, 00:16   #257
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Hm, also: Daß Du gerade jetzt was ohne Deine Frau planst - eine längere Reise ohne sie -, find ich jetzt auch recht gewagt.
Hattest Du nicht gerade ein anderes Projekt?

Und was ist, wenn Du einen Moment lang ganz auf sie eingehst und sagst, Du müßtest diese Reise mit Deinem Sohn nicht unbedingt machen?
Meinst Du, dann würde sie sie Dir immernoch mißgönnen?
Ich denke, sie will einfach nur gefragt werden.
Find ich nicht zuviel verlangt.
HelftMir ist offline  
Alt 07.12.2009, 15:42   #258
Zeldaya
abgemeldet
Hmm, ich find's jetzt gar nicht sooo schlimm. Ich weiß, dass meine Eltern vor Jahren (als ich selbst noch ganz klein war) auch mal getrennt in den Urlaub gefahren sind, mein Vater mit meinem Bruder auf ne Bootstour mit Zelten am Strand und meine Mutter war mit mir und noch ner anderen Mutter und Tochter auf Mallorca.

Wie alt ist eure Kleine denn? Wäre es vielleicht auch nicht eine Idee, wenn sie zeitgleich auch einen kleinen Urlaub macht? Vielleicht mit ner Freundin, die auch noch ne Tochter hat.
Zeldaya ist offline  
Alt 07.12.2009, 16:18   #259
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Ja, grundsätzlich finde ich auch überhaupt nichts dabei.
Ich hab mich nur gefragt, wie Rudi ausgerechnet jetzt auf die Idee kommt, ohne seine Frau in Urlaub zu fahren.
Wenn sie die Idee auch toll finden würde, wär ja alles in Butter.

Ist es nicht eigentlich ein gutes Zeichen von ihrer Seite, daß sie gern mit Dir zusammen fahren würde, Rudolf?
Oder meinst Du, es ist mehr, weil sie nicht allein mit der Kleinen sein will?
HelftMir ist offline  
Alt 07.12.2009, 16:43   #260
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Zeldaya Beitrag anzeigen
Hmm, ich find's jetzt gar nicht sooo schlimm. Ich weiß, dass meine Eltern vor Jahren (als ich selbst noch ganz klein war) auch mal getrennt in den Urlaub gefahren sind, mein Vater mit meinem Bruder auf ne Bootstour mit Zelten am Strand und meine Mutter war mit mir und noch ner anderen Mutter und Tochter auf Mallorca.

Wie alt ist eure Kleine denn? Wäre es vielleicht auch nicht eine Idee, wenn sie zeitgleich auch einen kleinen Urlaub macht? Vielleicht mit ner Freundin, die auch noch ne Tochter hat.
Gab es bei Deinen Eltern auch die Situation, dass Deine Mutter Deinem Vater gerade erst einen Schuss vor den Bug verpasst hat?
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
.....es war wohl die gelegenheit, auf die ich gewartet hatte. ich hab nach ein bissl einleitung erzählt, dass ich das gefühl habe, wir hätten uns ein wenig entfremdet, wie sie das denn sieht. und dann hat sie eben diesen satz gesagt, nicht unfreundlich allerdings: "naja, die große liebe ist es nicht mehr." und als ich nicht reagiert habe in versöhnlichem ton: "aber ich denke das ist nach 20 jahren ganz normal." .... ich weiß nicht mehr was ich dann gesagt habe und im nachhinein kommt es mir auch nicht mehr überraschend vor aber ich war total vor den kopf gestossen. ich erinnere mich noch dass sie gesagt hat, wir hätten hier eine gemeinsame aufgabe zu erledigen und das stände an erster stelle und dass wir ja gut miteinander auskommen und vielleicht schon wieder alles wird wenn die kinder aus dem anstrengenden alter raus sind. und noch ein bissl mehr an das ich mich nicht erinnere. was ich gesagt habe? weiß es nicht. ich stand unter schock. ein bissl immer noch. kann es eigentlich gar nicht erklären, denn es war ja absehbar. aber ich hatte nicht damit gerechnet. in meinem kopf gab es diese möglichkeit nicht. es war ja auch kein "ich hasse dich und will dich nie wieder sehen" ... aber es fühlt sich fast so an. es ist als würde jemand auf meinem brustkorb sitzen und ich könnte nicht richtig atmen. es tut weh. ....
Das war vor noch nicht einmal einer Woche.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 07.12.2009, 16:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die 68er-Bewegung und ihre Folgen Congo Grundsatzdiskussionen 160 09.11.2009 19:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:08 Uhr.