Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2009, 20:03   #31
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.340
Hhmmm, dieser Rudolph erinnert mich vom Schreibstil und vom Umgang mit dem Forum irgendwie an .....

Suddenfeel.....

tststs ...
Arno_Nyhm ist offline  
Alt 24.11.2009, 20:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.11.2009, 20:14   #32
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Och, mensch, jetzt schimpft doch nicht alle so!

Wie hieß es doch gleich? "Das Gegenteil von gut ist gut gemeint"

Hm, Rudolf, weiß Du, was mir auffällt? Deine Frau sieht irgendwie nichts, was Du tust, mit Humor.
Ich meine: Du machst Dich gerade total zum Affen, und sie denkt nur an ihren Zeitplan! Find ich schon traurig.
Ich find zwar auch, daß Du´s irgendwie ungeschickt angegangen bist, aber die Reaktion Deiner Frau finde ich auch etwas grob.
Wenn sie danach noch Zeit zum Fernsehen hat, (ja, mir ist das auch aufgefallen) ist sie offenbar nicht so unter Zeitdruck, daß eine Panne jetzt so eine Katastrophe sein müßte.
Allerdings finde ich, daß Du durchaus die Küche selber aufräumen kannst, nachdem Du sie ungebeten genutzt hast. Auch wenn Dein Anliegen uneigennützig war.

Was ich raten würde?
Hm, vielleicht schenkst Du Deiner Frau einfach grundsätzlich mehr Aufmerksamkeit, bist neugieriger, rückst ihr bißchen auf die Pelle.
Sie wird natürlich irgendwann fragen, was eigentlich los ist.
Und dann kannst Du ja mal sagen, daß Du irgendwie findest, daß Ihr Euch etwas verloren hättet.
Vielleicht solltest Du auch versuchen, rauszufinden, ob sie das eigentlich ähnlich sieht wie Du, oder ob es ihr möglicherweise gar nicht so unrecht ist, daß sie ihr Leben hat und Du Deins.
Schaffst Du´s eigentlich noch, sie zum Lachen zu bringen?
Ich halte das für wichtig. Ich glaube, das ist das stärkste Band zwischen mir und meinem Freund: daß wir beide albern sind und damit viele Konflikte in Witze umwandeln.
(Ja, es gibt ihn noch, den C. aus meinem Thread damals! Er hat sich zu einem wahren Mustergatten entwickelt und versteht mittlerweile auch gar nicht mehr, wie er sich damals nur so anstellen konnte. Für ihn steht fest, daß wir spätestens nächstes Jahr heiraten. Eigentlich ist er nämlich stock-konservativ, oder sagen wir eher: ein Familientier. So, das nur am Rande.)

Ich kann natürlich Deine/Eure Lage bis jetzt nur schwer einschätzen, weil ich auch das Wesen Deiner Frau - und auch Deins nicht kenne.
Im Moment hab ich das Gefühl, daß sie kaum einen Versuch macht, Dir zu gefallen.
Wieviel Respekt hat sie eigentlich noch so vor Dir?
Was wäre, wenn Du Dich mal mit ihr verabredest zu irgendeiner Unternehmung, wo Du Deine Kompetenzen zeigen könntest?
Bei mir gibt´s auch Zeiten, wo mein Freund mich zuhause in meinem Tageslauf, meinen Plänen aufhält und mich ein bißchen damit nervt.
Wenn wir uns aber in einer anderen Situation befinden, wo er meinetwegen eine Verhandlung mit Verkäufern übernimmt - was meistens erfolgreich ist -, dann ist er wieder mein Macker, den ich anhimmeln kann...
Weißt Du, was ich meine?
Überleg mal, in was für einer Situation Du das Verhältnis mit Deiner Frau zumindest für den Moment wiederherstellen könntest, das Du gern hättest!

Huh, schwierig...

Berichte einfach mal weiter!
Liebe Grüße!
helfi
HelftMir ist offline  
Alt 24.11.2009, 20:33   #33
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
nun mal langsam ... Ich bin bestimmt kein vorbildlicher ehemann, aber die letzen 5 jahre war ich absolut treu, habe keine andere frau auch nur angesehen und was davor war kam nie raus. ich finde nach 5 jahren ist es einfach verjährt.

Zitat:
Zumal finde ich es auch wirklich traurig, dass du keine Ahnung hast, wo deine Familie montags nachmittags ist und was sie gerne Essen.
ich weiß tatsächlich nicht was meine kinder frühstücken was daran liegt dass ich morgens um 6.15 das haus verlasse um zu ARBEITEN. da schlafen sie noch. meine frau übrigens auch. ich arbeite von montags bis freitags 60 stunden. meine frau 20. ich finde also nicht dass ich sie ausbeute, weil sie mein abendessen kocht. samstags arbeite ich übrigens -im gegensatz zu den meisten kollegen - nicht, weil meine frau da am meisten umsatz in ihrem laden macht und gerne selbst arbeiten möchte. und ich weiß auch was meine kinder samstags frühstücken, weil ich es selber vom bäcker hole. ich verbringe den ganzen tag mit ihnen, frage vokabel ab und male prinzessin lillifee mit window-colors. ich kaufe ein, repariere bobbycars und schraube neue rollen an die heelys. ich bin ein ganz normaler papa am samstag. und wochentags bin ich berufstätig. im übrigen haben wir jemand der den haushalt macht, meine frau macht sich also nicht kaputt und hat zeit zum babyschwimmen, klavierunterricht und soap-schauen. das ist schon alles in ordnung so. sie ist nicht das arme opfer, ich bin nicht der böser ausbeuter.
Rudolf B. ist offline  
Alt 24.11.2009, 20:46   #34
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
so, jetzt ist es aber mal zeit alle ausstehenden fragen zu beantworten. schließlich könnt ihr nur kompetent ratschlagen wenn ihr input bekommt. und es fühlt sich gut an, das alles mal aufzuschreiben. wollte ich letztes jahr schon machen aber irgendwie war ich noch nicht bereit dazu.

Zitat:
Sie mag dir blind vertrauen, aber sie spürt, das deine Liebe nicht mehr das ist, was sie mal war. Glaubst du, das diese Veränderung ihr nicht zu schaffen macht und sie beschäftigt? Ich denke schon.
doch ich bin sicher dass sie es merkt aber es wird totgeschwiegen. zwei ihrer freundinnen sind kürzlich geschieden worden und ich denke einfach sie will das verhindern. sie wird sich denken: besser nicht glücklich als unglücklich. und sie will den kindern das nicht antun. bei beiden freundinnen ist es so, dass die männer wieder glücklich liiert sind (mit deutlich jüngeren frauen) und die frauen mit den kindern zu hause sitzen und sich ihr leben deutlich verschlechtert hat. sie haben finanziell zu kämpfen und keine freizeit mehr außer den paar stunden am wochenende (zu denen sie ihre kinder aber gar nicht gehen lassen wollen damit die den vater nicht mit einer jungen blondiene knutschen sehen). die mamas gehen auf dem zahnfleisch und opfern sich für ihre kinder ... meine frau ist realistisch und intelligent und hat darauf nicht die geringste lust. da nimmt sie lieber eine lieblose ehe (die ihr aber alle freiheiten lässt) hin. ich denke mir dass sie so denkt aber ich kann sie schließlich nicht gut fragen. sie wird ja schon misstrauisch wenn ich nur mit ihr fernsehe :o)

Zitat:
Vielleicht solltest du versuchen, deine Sichtweise auf sie zu verändern. Sie ist auch eine
Frau mit Bedürfnissn und Gefühlen. Ich könnte mir gut vorstellen, daß sie in dieser Hinsicht
mit dir schon lange zu kurz kommt. Könnte es nicht eine Herausforderung für dich sein,
sie in dieser Richtung wieder mehr zu respektieren und auch auf ihre Bedürfnisse (auch sexuell)
einzugehen?
ja leuchtete mir sofort ein als ich es gelesen habe. ich versuche es, stelle mich dabei aber nicht gerade als große begabung raus. ich kenne ihre bedürfnisse nicht (mehr). und ich teile ihre interessen nicht (mehr). unsere gemeinsame freizeit beschränkt sich auf die zwei stunden zwischen 20 und 22 uhr. da sitzt sie meistens vor der glotze und dem kann ich einfach nichts abgewinnen oder sie hört laut musik (nervt mich total). früher haben wir viel zusammen gelesen, dafür ist sie jetzt zu müde. oder wir saßen einfach nur da und haben uns unterhalten, aber es scheint als wären inzwischen alle geschichten erzählt. über meine arbeit kann ich nichts erzählen, das meiste ist unter datenschutz, der rest viel zu fachlich. firmenklatsch krieg ich keinen mit (interessiert mich auch nicht). und ihr alltag gibt scheinbar auch nicht viel her, jedenfalls geht uns schnell der gesprächsstoff aus. dabei ist die stimmung zwischen uns nicht schlecht ... nur eben auch nicht mehr sehr vertraut. ich habe aber den eindruck dass das in vielen langen beziehungen so ist. abends mal allein raus gehen ist sicher eine gute idee, machen wir auch ab und zu, allerdings ist es immer ein riesen akt, bis die kinder richtig untergebracht sind, allein lassen geht natürlich nicht. und die kleine schläft schlecht und lässt sich von "fremden" nicht gut ins bett bringen, wir kommen also erst weg wenn sie schläft und sitzen dann immer ein wenig auf kohlen, zudem sind wir abends (auch am wochenende) einfach müde... wir sind einfach keine zwanzig mehr. wir gehen einmal im quartal in die oper. wir lieben das beide sehr und genießen die abende. es ist nicht sehr kommunikations-fördernd aber die stimmung ist dann immer schön. nur verfliegt das schnell im alltagsbrei der nächsten tage. nochmal: ich mag sie wirklich, sie ist hübsch, witzig und erfolgreich ... nur leider empfinde ich keine liebe (mehr)

Geändert von Rudolf B. (24.11.2009 um 21:09 Uhr)
Rudolf B. ist offline  
Alt 24.11.2009, 21:03   #35
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
oh weia, rudolf!
das klingt so abgeklärt, wie du dein (und ihr) schicksal beschreibst. und so nachvollziehbar.

kann das sein, dass es ihr egal ist, ob du fremdgehst? und sie nur die befürchtung hat, ihr gut organisierter alltag würde durcheinander geraten?
beta ist offline  
Alt 24.11.2009, 21:12   #36
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
ja, beta, das kann durchaus sein. ich hab mir das auch schon überlegt ... aber ich gehe ja gar nicht (mehr) fremd ... und ich dachte bisher immer sie liebt mich ... dinge fangen an schwierig zu werden wenn man anfängt über sie nachzudenken
Rudolf B. ist offline  
Alt 24.11.2009, 21:21   #37
nanni676
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 948
hallo rudolf b!

ich glaube, es ist ihr einfach nicht bewusst, dass ihr nebeneinander her lebt.
du solltest nach dem ersten versuch nicht gleich aufgeben. es gibt noch genügend ansätze. ich persönlich finde die idee gut, sie darauf anzusprechen, dass du der meinung bist, dass ihr euch beide verloren habt. dass du die liebe neu aufleben lassen möchtest.

eben weil du nicht willst, dass es so endet,wie bei ihren beiden freundinnen. und sie fragst wie sie das sieht. und noch ein ratschlag: wenn sie dir in diesem gespräch sagt, dass es ihr so gut gefällt, wie es ist, dann nimm das nicht so ernst und gib ihr etwas zeit darüber nachzudenken. ich glaub nämlich, sie muss deine worte erst realisieren, dann erst wird sie selbst merken, dass etwas nicht in ordnung ist. und bestätige ihr, falls sie misstrauisch ist nochmals, dass du einfach das gefühl hast, dass ihr mehr nebeneinander als miteinander lebt und du möchtest nicht, dass dies fatal endet.

also, lass dich nicht so schnell entmutigen! ich finde ihre art auf deine versuche auch etwas grob. aber das war sicherlich nicht bewusst so. sie konnte das ganze einfach nicht einordnen. und sag ihr auch, dass du unzufrieden bist, so wie es ist, weil dir etwas abgeht. mit etwas feingefühl halt.

Geändert von nanni676 (24.11.2009 um 22:12 Uhr)
nanni676 ist offline  
Alt 24.11.2009, 21:39   #38
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
Zitat:
Wann hast du das letzte mal deine Frau zum Strahlen gebracht? Ich meine ein Strahlen, das ihre Augen so richtig zum Leuchten bringt. Als Ehemann solltest du wissen, wie das geht...
... ich erinnere mich nicht dran ... bitter, ich weiß. richtig glücklich - ich meine als paar - waren wir bevor die kinder kamen. danach waren wir glückliche eltern, und das sind wir ja immer noch.

Zitat:
Du hast bisher nur Schwein gehabt das noch keiner aufgetaucht ist der Ihr gibt was Sie eigentlich verdient!
Dann wärst nämlich schon lange solo!
hab ich während meiner affäre oft drüber nachgedacht. dann wäre ich fein raus gewesen. kein schlechtes gewissen, sie wäre glücklich gewesen und ich auch. ist aber nicht passiert, es sollte wohl so sein, dass wir zusammen bleiben. und nun müssen wir wohl das beste draus machen ...

Zitat:
Verbringe einen wunderschönen tag mit deiner frau, gehe einkaufen mit ihr, auch neue unterwäsche die ihr und dir gefällt!
.. ich glaube das wäre uns beiden aus tiefster seele peinlich. dabei haben wir es vor ein paar jahren mal gemacht, war jedenfalls nach dem 2. kind und es war spaßig. ein richtig schöner tag wenn ich mich jetzt dran erinnere ... aber man kann ja nicht dauernd unterwäsche kaufen ;o)
Rudolf B. ist offline  
Alt 24.11.2009, 22:00   #39
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
Zitat:
Hhmmm, dieser Rudolph erinnert mich vom Schreibstil und vom Umgang mit dem Forum irgendwie an .....

Suddenfeel.....
was ist besonders an meinem "umgang mit dem forum" ... suddenfeel kenn ich nicht
Rudolf B. ist offline  
Alt 25.11.2009, 01:28   #40
bennybunny1978
niece of the white rabbit
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: Kiel
Beiträge: 2.530
Puha, armer Rudolph. Das ist aber echt schiefgegangen.
Die anderen "Mädels" hier haben schon Recht - zum Essen ausführen mit vorheriger Vorwarnung ist schon besser. Und das Gespräch dazu (von wegen, mehr als Paar unternehmen, nicht nur Eltern sein) , damit sie nicht wirklich denkt, du tust das aus einem schlechten Gewissen heraus.
bennybunny1978 ist offline  
Alt 25.11.2009, 01:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die 68er-Bewegung und ihre Folgen Congo Grundsatzdiskussionen 160 09.11.2009 19:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.