Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2009, 02:38   #431
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
ist eigentlich irgendjemandem hier bewusst, dass sich schon über 18000 mal jemand dafür entschieden hat, unser geschreibsel hier zu lesen???? ich finde das absolut unglaublich ...
gutnacht
Haha, Hallo Rudi, bitte, mach die 20000 noch voll!
GreatBallsofFire ist offline  
Alt 30.12.2009, 02:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 01.01.2010, 22:18   #432
bennybunny1978
niece of the white rabbit
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: Kiel
Beiträge: 2.530
Von den 18.000 Malen war es aber sicherlich 50x ich - 150x Greatball usw...

Trotzdem. Ziemlich cool.

War das jetzt eine Art Outing, dass das hier ein Fake ist und du fuer dein groesses Buch uebst?
bennybunny1978 ist offline  
Alt 01.01.2010, 22:50   #433
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
Zitat:
Von den 18.000 Malen war es aber sicherlich 50x ich - 150x Greatball usw...
ja klar, aber schon dass ihr alle immer wieder kommt ist faszinierend

Zitat:
War das jetzt eine Art Outing, dass das hier ein Fake ist und du fuer dein groesses Buch uebst?
nachdem das unterschwellig ja immer wieder kommt geh ich jetzt doch mal drauf ein: es ist alles echt. Was an meiner art zu berichten ist so verdächtig, dass immer wieder angenommen wird, ich denke mir das alles nur aus, weil ... mir langeweilig ist oder sonstwas?
Rudolf B. ist offline  
Alt 01.01.2010, 22:58   #434
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Prosit Neujahr, Rudolf!! Alles Gute für 2010!

Mach mal ruhig weiter, wie gehabt. Lass Dich nicht beirren. Die haben alle keine Ahnung von der Liebe, Rudolf.
GreatBallsofFire ist offline  
Alt 02.01.2010, 20:40   #435
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
mann, geht die mir auf den s***!

hallo ihr lieben, willkommen im neuen jahr. ich bin wieder zu hause und hatte eigentlich vor, euch zu schreiben, wie schön der jahreswechsel war. es war wirklich ein ganz besonders schöner tag und eine tolle party am abend, sylvia leicht angetrunken (so mag ich sie am liebsten. sie ist dann gut drauf, meckert nicht und lacht viel und bekommt ihre frühere unbeschwertheit zurück - aber ich kann sie ja nicht rund um die uhr alkoholisieren, um sie bei laune zu halten ....

nun, der start ins neue jahr hätte kaum schöner sein können, allein, die stimmung hielt nicht lange. gestern noch ein ruhiger tag und abends dann schon packen, was bei vier leuten, die sich eine gute woche lang auf 3 häuser verteilten eine stressige angelegenheit ist.

heute am frühen morgen dann die abreise. wir fahren mit der bahn, 5 stunden - 2x umsteigen. die züge waren allsamt rappelvoll mit menschen und koffern, allein sich zu den (glücklicherweise reserviereten) plätzen durchzuschlagen dauerte seine zeit, dann ein schier unlösbares problem, in einem bereits überfüllten zug 4 koffer plus handgepäck unterzubringen, was wir so lösten, dass die kinder teilweise auf reisetaschen sitzen mussten. und die ganze geschichte 3x .. rein in den zug, wohin mit den koffern, raus aus dem zug (in wilder hektik weil mehr gepäcksstücke als freie hände, da einer die kleine am arm haben musste, damit sie in dem trubel nicht verloren ging), dann schnell schnell zum anschlusszug hetzen (wie immer hatten die ankommenden züge verspätung und die großzügig geplante umstiegszeit wurde knapp) - der natürlich am anderen ende des bahnhofes steht. dann wieder wagon suchen, reinquetschen, mit sack und pack durch den wagon schieben, platz finden, darauf sitzende passagiere verscheuchen (endlose diskussionenen incl), kinder aus winterklamotten schälen, alles verstauen usw. - dazwischen kinderbespaßung, "ich muss mal" und "ich hab aber so hunger" - 5 stunden können echt lang sein. trotzdem behielt ich meine feiertagslaune, spielte gefühlte 20x schwarzer peter und las etwa genausooft "pixi kann schon schwimmen", das oma uns dankenswerterweise noch in den proviantkorb gepackt hatte.
dann noch eine halbe stunde autofahrt (auto zuvor mit klammen fingern aus dem schnee gebuddelt und vom eis befreit), inzwischen seit 6 stunden keinen kaffee mehr (hat jemand mal versucht in der DB kaffee zu trinken? das macht man gewiss nur einmal) hatte ich langsam wirlich das bedürfnis, mal anzukommen. klar war, dass wir einen leeren kühlschrank und ein eiskaltes haus vorfinden würden (heizen mit dem holzofen), keines von beidem mag ich nachhaltig. außerdem war die kleine hundemüde und quengelig. mein wunsch also: lass uns an dem supermarkt (an dem wir vorbei fahren!) stehn bleiben, schnell das nötigste kaufen und dann heim, koffer raus, kind sättigen und ab ins bett, dann feuer machen und ausruhen. ein vernünftiger vorschlag, wie ich nach wie vor finde.

nicht so meine frau. sie wollte erst nach hause und die koffer ausladen, dann nachsehen, was wir einkaufen müssen (hallo? wir waren gut eine woche weg und haben vorher die kompletten vorräte auf denen wunsch verputzt, damit nur ja nichts schlecht wird, also lass uns schnell das nötigste holen, muss ja kein wocheneinkauf werden) und dann wieder zurück zum supermarkt fahren, was bedeutet, dass wir alle 10 min doof in klamotten in der garderobe stehen und warten, bis sie die vorräte gesichtet hat, weil ich sicher nicht mich + 2 kinder aus den stiefeln schäle um sie sofort darauf wieder anzuziehen, und mit angezogenen schuhen ist natürlich nicht dran zu denken, sich im haus zu bewegen!! - ich fühlte einen leichten unmut in mir aufsteigen.

wir warteten also, bis madame fertig war und fuhren wieder zurück. warum dieser umstand nötig war, wollte ich wissen "weil ich das so will" bekam ich zu antwort, in einem ton als hätte ich sie zutiefst beleidigt durch die bloße infragestellung ihrer wünsche.

nun, wir kauften ein. ich mache das jeden samstag und weiß also, was wir fürs wochenende so brauchen. in 10 min hatte ich den wagen halb voll und begab mich auf die suche nach meiner frau. und fand sie - bei den feuchtigkeitscremes. zweifellos sind wir nun alle in einem neuen jahrzehnt gelandet, was sich jedoch nicht nach 3 tagen in tiefen furchen der gesichtshaut bemerkbar macht, dahingehend wäre dieser kauf vermutlich auch am montag noch früh genug gewesen. ich sagte nicht, dachte mir meinen teil, fragte "haben wir jetzt alles?" und bemühte mich, den einkauf zeitnah zu beenden. wäre ich in einem comic gewesen, wären jetzt kleine graue wölkchen aus meinen ohren gepufft.
dann heim in den eiskeller, ich holte mir die erlaubnis, feuer machen zu dürfen, obwohl die einkäufe nicht verräumt und die koffer nicht geleert waren (hab nett gefragt, schließlich ist das ein ewiger streitpunkt), bekam zustimmung und holte holz, machte feuer. sie verräumte inzwischen die einkäufe und bestand darauf, eine suppe für die kinder zu kochen, da die ja den ganzen tag noch nichts warmes hatten. wenn sylvia suppe kocht, dann heißt das nicht: wasserkocher an, tüte auf, zweimal rühren und in 5 minuten ist das essen auf dem tisch ... oh nein! da wird geschnippelt und gebraten und gekocht was das zeug hält, unter einer stunde ist da nix zu machen. ich brachte kurz meine ansicht zum ausdruck, dass die kleine keinen mittagsschlaf gehabt hatte, wurde aber abgeschmettert. gut. kinder also in die badewanne, das ist warm und schadet nie. dann in die küche, mören geschnappt und mit einem "ich schneid die schonmal" nach dem brett geangelt. das hätte ich mal lieber lassen sollen. "ich mach das schon", giftete mich die frau an, die sich beim neujahrswalzer noch verschmust an mich gekuschelt hatte. "ich würde dir aber gern helfen" (in der küche steht der ofen und im rest des hauses ist es eh zu kalt um sich aufzuhalten). "ich hab doch gesagt, ich mach das" kam es unfreundlich zurück. "Pack du die koffer aus oder mach sonstwas". aufräumen gehört - ich weiß nicht, ob ich das schon erwähnte , nicht zu meinen lieblingsbeschäftigungen. auspacken von koffern hingegen hasse ich wirklich, schon 2x bei diesen temperaturen. "wir können doch schnell gemeinsam kochen und wenn die kinder im bett sind zusammen die koffer ausräumen (und den ganzen mist auf 3 etagen verteilen, aber bis dahin ist es vielleicht ein bissl wärmer im haus). "geh doch jetzt endlich, ich will hier musik hören". (tat sie bereits. in massiver lautstärke. die selbe weihnachts-cd die den ganzen advent über wie ein überlauter klangteppich durch unser haus geschwappt war, ich hatte gehofft mit dem ende der weihnachtszeit wäre damit endlich schluss)

ich ging also. räumte einen koffer aus, sah nach den kindern und setzte mich dann an den pc, um meine mails abzufragen. nach einiger zeit ging ich wieder runter, deckte den tisch, gegeißelt von kleralem gejammer, beugte mich schnuppernd über den topf und sah, dass es bald fertig sein müsse. "wann essen wir denn?" fragte ich und hatte mal wieder das gefühl, kein falsches wort sagen zu dürfen, ohne angeschrieen werden zu riskieren. auch das hasse ich. das gefühl mit einem pulverfass verheiratet zu sein. "zehn minuten", kam es - erneut unfreundlich - zurück, 2du hast also noch zeit, zwei mails zu schreiben." und woher weiß die eigentlich immer, was ich gerade mache?

ich ging die kinder abtrocknen und zum wirklich allerersten mal dachte ich mir: "wenn die kleinen nicht wären würde ich meinen koffer auf der stelle wieder einpacken und gehen" ....

Geändert von Rudolf B. (02.01.2010 um 21:18 Uhr)
Rudolf B. ist offline  
Alt 03.01.2010, 00:04   #436
nanni676
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 948
Zitat:
ich ging die kinder abtrocknen und zum wirklich allerersten mal dachte ich mir: "wenn die kleinen nicht wären würde ich meinen koffer auf der stelle wieder einpacken und gehen" ....
vielleicht wäre das mal notwendig. ich meine das ehrlich, rudolf. du musst deiner frau zeigen, dass du so, wie es ist, unzufrieden bist....


ich spreche jetzt nicht davon, dich gleich scheiden zu lassen, nein sicher nicht... aber du musst signalisieren, dass du so nicht alt werden willst..... du zeigst ihr bereits deine bereitschaft, dein verhalten zu ändern. sie muss das auch tun... und vorher muss es ihr bewusst werden, dass sie hier auch einiges falsch macht.

nun, ich kenne deine frau nicht, und weiß nicht, wie sie reagieren würde, aber ihr sollte ihr verhalten mal klar werden. und das wird es anders scheinbar nicht. werden ihr ihre fehler nicht bewusst, dann kann sie nicht daran arbeiten.

wird ihr deine unzufriedenheit nicht bewusst, wird sie keinen grund sehen, ihr verhalten zu ändern. wird ihr deine unzufriedenheit bewusst, dann wird sie, nachdem sie sich von ihrem schock erholt hat, darüber nachdenken, welche gefühle sie für dich hat und ob sie auch etwas für die beziehung tun möchte.

ich kann aus meiner erfahrung berichten, dass ich teilweise auch scheuklappen aufhatte, und als ich richtig gemerkt habe, dass mein ex unzufrieden war, fiel es mir wie schuppen von den augen. und er war es mir wert, mein verhalten zu ändern .... aber ich hätte noch lange so weiter gemacht, wenn er dies nicht in aller deutlichkeit zum ausdruck gebracht hätte. schau, schließlich ist es dir die sache ja auch wert dein verhalten zu ändern.

Geändert von nanni676 (03.01.2010 um 01:05 Uhr)
nanni676 ist offline  
Alt 03.01.2010, 00:24   #437
Lichtwirbel*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wieder humorig geschrieben und sehr gern gelesen...

Ich (selbst ein ausgesprochener Hausdrachen) kann ihre Passion für die Suppe verstehen, schließlich ist kochen eine sehr meditative Angelegenheit und man hat (hoffentlich) einmal eine gute Entschuldigung, nur mit sich allein zu sein und mal zu verschnaufen.

Das Einkaufen hingegen hättest du auch locker ganz souverän durchdrücken können und dich knallhart durchsetzen.

Will sie eher nach Hause, kann sie ja laufen.
Fehlt was, ist ihr ja freigestellt noch einmal allein loszuwackeln, das Lebensnotwendige für den einen Tag noch zu besorgen.

Rudolf, sie knebelt dich mit ihrem Kontrollzwang. Vielleicht weiß sie nicht einmal, wie anstrengend das für dich ist. Fakt ist, wenn es dir an mancher Stelle zu blöd wird, überlege noch einmal und verlasse idch dann auf dein Gefühl.

Möglicherweise ist sie gar erleichtert, wenn sie feststellt, daß du sie organisatorisch auch entlastest und sogar mitdenken kannst, was zur Entspannung aller beiträgt.

Was hast du zu verlieren?


Und du merkst langsam auch, daß du viel Energie mit wenig Erfolg in die Scheinharmonie eurer Beziheung investierst. Das ging ja schnell.

Ich denke, ab jetzt läuft die Zeit rückwärts.
 
Alt 03.01.2010, 00:39   #438
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Ich hätte Ihr einfach die Autoschlüssel in die Hand gedrückt und viel Spass beim einkaufen gewünscht!
Ducati ist offline  
Alt 03.01.2010, 00:39   #439
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.341
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
"wenn die kleinen nicht wären würde ich meinen koffer auf der stelle wieder einpacken und gehen" ....
Ja, teilweise witzig geschrieben...wenn es nicht so traurig wäre. Glaubst Du wirklich, so wirst Du Deine Liebe wiederfinden? Ihr seid einfach nicht auf einer Wellenlänge und momentan ziemlich weit entfernt...Während sie wahrscheinlich froh ist, die Feiertage gemeistert zu haben, bist Du in Deinem Kopf dabei Deinen "Plan" scheitern zu lassen...so wird das nichts.

Du hast sie immer noch nicht ins Boot geholt...und sie kommt weiterhin bei Deinen Beiträgen mehr als schlecht weg. Ist sie wirklich so?

Das, was Du da beschreibst, kann ein normaler Tag im Leben sein...Du machst aus einer Mücke einen Elefanten...normalerweise hakt man das abends bei einem schönen Kaminfeuer ab.

Du solltest nicht immer Dinge machen und dann schauen, wie sie reagiert, sondern einfach mal Dinge machen, die Dir Spaß machen...ihr müßtet wieder zueinander finden...aber anhand Deiner Beschreibungen sehe ich ehrlich gesagt dunkelgrau...

Es mag an ihr liegen, aber ich finde, Du beschreibst sie nach wie vor ziemlich übelst...und Du scheinst auch ein schwieriger Geselle zu sein...wenn ich daran denke, wie Du Weihnachtstage in Deiner Familie beschreibst...gruselig. Du würdest lieber schlafen, als mit den Anderen zusammensein...hört sich doch sehr introvertiert an...ganz anders, als Dein Schreibstil hier.

Aber egal: Was willst Du jetzt mit den Erkenntnissen der letzten Wochen machen?
Findus ist offline  
Alt 03.01.2010, 00:43   #440
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.341
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Ich hätte Ihr einfach die Autoschlüssel in die Hand gedrückt und viel Spass beim einkaufen gewünscht!
Vor allem wäre ich nicht dämlich erst nach Hause gefahren, um den Kühlschrank zu checken...lächerlich. Sehe ich genauso.

Ich hätte gesagt: "Wenn Du vorher nach Hause fahren möchtest, dann fahre ich aber hinterher nicht mehr mit, kannst Du dann die Sachen alleine einkaufen...ich passe auf die Kinder auf. Die haben nämlich sicher auch keinen Bock nochmals loszufahren..."
Findus ist offline  
Alt 03.01.2010, 00:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die 68er-Bewegung und ihre Folgen Congo Grundsatzdiskussionen 160 09.11.2009 19:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.