Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.2010, 00:07   #481
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Zitat:
Zitat von Lichtwirbel* Beitrag anzeigen
GBoF, wie klug du manchmal bist. (auch ohne 20 Jahre Zwangsehe mit Giselles Mann)..
Aber was sollte Rudolf andererseits mit einer neuen Frau? Nochmals Kinder zeugen und von vorn anfangen?
Wahrscheinlich würde die neue Frau aber schon Kinder haben, für die er dann ebenfalls noch dasein müsste.
Rudolf, der Megavater? Um die Rolle wird ihn auch keiner beneiden.

Da ist er ja immernoch besser dran, wenn er mit seiner jetzigen Frau einfach weiterschläft, und so bei seinen leiblichen Kindern bleibt.

Geändert von GreatBallsofFire (04.01.2010 um 00:13 Uhr)
GreatBallsofFire ist offline  
Alt 04.01.2010, 00:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 04.01.2010, 00:09   #482
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von GreatBallsofFire Beitrag anzeigen
Aber was sollte Rudolf auch mit einer neuen Frau? Nochmal Kinder zeugen und von vorn anfangen?
Wahrscheinlich würde die neue Frau aber schon Kinder haben, für die er dann ebenfalls dasein müsste.
Rudolf, der Megavater? Um die Rolle wird ihn auch keiner beneiden.

Da ist er ja immernoch besser dran, wenn er mit seiner jetzigen Frau einfach weiterschläft, und so bei seinen leiblichen Kindern bleibt.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 04.01.2010, 00:16   #483
Lichtwirbel*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Du bist so unendlich trocken, Eiermann, aber du hast recht.

Oder er wird Teilzeitvater mit gutem Kontakt zur Basisfamilie (Kaffeetrinken und Wochenendausflüge inbegriffen) und findet sich eine Teilzeitkarrierefrau für eine
romantische dauerhafte Liason, die spannend und spontan verläuft ?? (Die will keine Kinder, kann aber als freundliche Tante gut mit den Kindern...)
 
Alt 04.01.2010, 00:23   #484
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
In 10 Jahren haben die für Rudolf passenden Traumfrauen bereits erwachsene Kinder. Dann kann er immer noch mit einem neuen Objekt seiner Begierde die ganze Palette der Liebe erleben, angefangen bei Schmetterlingen und Flugzeugen im Bauch, bis hin zu Herzschmerzen und wahnsinniger Sehnsucht . Das wird sich dann noch intensiver anfühlen, als damals die erste Liebe.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 04.01.2010, 01:45   #485
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
"originalantwort: "brauch ich nicht, ich hab ja kein problem. wenn du eins hast, musst du halt hingehen.""

Antwort:
Schön, wenn du kein Problem hast, dann gehts ja schneller und dann bitte ich dich mitzugehen, und mitzuhelfen, weil ich eines habe und das nur mit dir klären kann...(falls du ein wenig subtilen Druck machen willst *ggg*ich mag nicht irgendwann mit dir in der Scheidungsmediation sitzen....)

Paarberatung ist natürlich immer ein Risiko, denn das Ergebnis kann ja sein, dass man sich einvernehmlich trennt.
Und Dinge für sich selbst mit Unterstützung zu klären, wenn der Partner absolut nicht will kann auch hilfreich sein.





Übrigens, die gleiche Antwort und die weitere Weigerung hat dazu geführt, dass ich mich von meinem ersten Mann hab scheiden lassen...trotz 2-Jährigem Kind/Unterhaltsverzicht usw.
leonora ist offline  
Alt 04.01.2010, 02:05   #486
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
Übrigens, die gleiche Antwort und die weitere Weigerung hat dazu geführt, dass ich mich von meinem ersten Mann hab scheiden lassen...trotz 2-Jährigem Kind/Unterhaltsverzicht usw.
Was war denn Dein Grund zur Scheidung? Auch nur der, dass Du kein Begehren mehr für Deinen Mann empfunden hast, aber sonst war alles noch in Ordnung?
GiselleDortmund ist offline  
Alt 04.01.2010, 02:14   #487
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Giselle,

nein, es hakte an verschiedenen Ecken und Enden...und Sex war das kleinste Problem.

Gründe gabs viele, Auslöser der Paarberatungs-Diskussion war, dass wir gemeinsam (was eh schon schwierig genug immer war) beschlossen hatten, eine Woche Urlaub mit dem Kind in einem Ferien-Parc zu machen, in dem alle Interessen berücksichtigt sind....und dann kam er mit einer der ersten superteuren teuren Satellitenschüsseln nach Hause....weil man da ja länger was von hat.....
leonora ist offline  
Alt 04.01.2010, 02:21   #488
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
Giselle,

nein, es hakte an verschiedenen Ecken und Enden...und Sex war das kleinste Problem.

Gründe gabs viele, Auslöser der Paarberatungs-Diskussion war, dass wir gemeinsam (was eh schon schwierig genug immer war) beschlossen hatten, eine Woche Urlaub mit dem Kind in einem Ferien-Parc zu machen, in dem alle Interessen berücksichtigt sind....und dann kam er mit einer der ersten superteuren teuren Satellitenschüsseln nach Hause....weil man da ja länger was von hat.....
Ok, dann war die Tür zu Deinem Herzen bereits zu und das war der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Darum sage ich ja, er soll jetzt mit ihr reden und hoffen, dass es noch nicht zu spät ist. Bei mir hätte nach 25 Jahren keine Paar- oder andere Beratung mehr etwas gebracht.
Wenn sie das nicht *freiwillig* will, könnte das für sie der berühmte Tropfen sein.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 04.01.2010, 02:26   #489
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Giselle,

zu war sie noch lange nicht, hab ca 8 Monate darum gekämpft, bin in der Zeit selbst in Beratung gewesen..

und dann fiel der finale Schlusssatz:
"Entweder man liebt sich, dann braucht man das nicht, oder man lässt sich scheiden."

DA war sie zu, die Tür bei mir. Und ich weg

ach so, war nach 4 Jahren, 25 hätte ich nicht durchgehalten....
leonora ist offline  
Alt 04.01.2010, 02:47   #490
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
Giselle,

zu war sie noch lange nicht, hab ca 8 Monate darum gekämpft, bin in der Zeit selbst in Beratung gewesen..

und dann fiel der finale Schlusssatz:
"Entweder man liebt sich, dann braucht man das nicht, oder man lässt sich scheiden."

DA war sie zu, die Tür bei mir. Und ich weg

ach so, war nach 4 Jahren, 25 hätte ich nicht durchgehalten....
Ok, man kann niemals Eheprobleme miteinander vergleichen. Bei mir war es wirklich nur seine krankhafte Eifersucht und das dadurch hervorgerufene Gefühl von zuviel Nähe und zuviel Miteinander, um das mich alle beneidet haben. Wie oft habe ich gehört.... liebe Giselle, wie gerne würde ich mit Dir tauschen. Wie sehr wünschte ich mir, mein Mann würde nicht dauernd mit seinen Kumpels herumziehen und lieber nur mit mir und den Kindern zusammensein wollen.

Ein ZUVIEL erstickt die Gefühle und es fühlt sich an wie ein Gefängnis. Meine Gefühle haben sich auch erst schleichend verabschiedet, weil ich immer hoffte, es würde sich irgendwann ändern. Aber das Gegenteil trat ein. Sein Klammern wurde immer schlimmer. Dazu kam noch, dass wir ganz selten mit andern Menschen zusammen gekommen sind und dass er niemals auf seinen Sohn verzichtet hätte.

Geändert von GiselleDortmund (04.01.2010 um 02:53 Uhr)
GiselleDortmund ist offline  
Alt 04.01.2010, 02:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die 68er-Bewegung und ihre Folgen Congo Grundsatzdiskussionen 160 09.11.2009 19:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:29 Uhr.