Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2010, 22:32   #531
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
Zitat:
Mütter die sich vor 40 Jahren selbst verwirklichen wollten waren in den Augen der Gesellschaft Rabenmütter
wenn sich nicht immer wieder tapfere frauen dagegen aufgelehnt hätten, wäre das heute noch so
Rudolf B. ist offline  
Alt 05.01.2010, 22:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.01.2010, 22:36   #532
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
wenn ich dich richtig verstehe, giselle, hätte sich nach 22 jahren ehe noch alles umdrehen können, wenn dein mann eingelenkt hätte? das gibt doch hoffnung, scheint lange zu dauern, bis ernsthafte gefühle tot zu kriegen sind ...
Ja das stimmt. Wenn er mich hätte wieder zurück in den Beruf gelassen wären wir heute noch zusammen. Ich wollte doch nur in wenig Freiraum und Unabhängigkeit.

Aber er hat bis zum Schluss gedroht, dass ich meine Koffer packen könne, sobald ich mich irgendwo bewerbe.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 05.01.2010, 22:42   #533
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
Zitat:
Aber er hat bis zum Schluss gedroht, dass ich meine Koffer packen könne, sobald ich mich irgendwo bewerbe.
eine einladung, die du schließlich angenommen hast. hat er wenigstens was draus gelernt?
Rudolf B. ist offline  
Alt 05.01.2010, 22:43   #534
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
wenn sich nicht immer wieder tapfere frauen dagegen aufgelehnt hätten, wäre das heute noch so
Ja, aber ich hätte auf meinen Sohn verzichten müssen.

Ich habe beim Anwalt gearbeitet und mich erkundigt. Wer ging, war schuldig und da kam das Kind nicht automatisch zur Mutter, wenn die Schwiegermutter bereit war, ihren Sohn und das Enkelkind zu versorgen.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 05.01.2010, 22:47   #535
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
eine einladung, die du schließlich angenommen hast. hat er wenigstens was draus gelernt?
Ja, seine neue Ehefau darf arbeiten.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 05.01.2010, 22:49   #536
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
siehst du, dann war deine mühe nicht umsonst ... was mich fasziniert, ist dass du ihn trotz deiner unzufriedenheit 20 jahre lang treu geliebt hast ... ich dachte du wärst nur des kindes wegen in der ehe geblieben
Rudolf B. ist offline  
Alt 05.01.2010, 22:57   #537
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
siehst du, dann war deine mühe nicht umsonst ... was mich fasziniert, ist dass du ihn trotz deiner unzufriedenheit 20 jahre lang treu geliebt hast ... ich dachte du wärst nur des kindes wegen in der ehe geblieben
Es war keine heiße Liebe mehr, aber dieses Gefühl von Wärme, Ruhe, Vertrauen und das Wissen, dass ich mich immer auf ihn verlassen konnte. Da gab es keine Verlustängste, Zweifel oder Unsicherheit, egal welche Superfrauen in unserer Nähe waren.

Das hätte sich allerdings in Zerstörungswut von seiner Seite aus gewandelt, wenn ich gegangen und unseren Sohn mitgenommen hätte.

Geändert von GiselleDortmund (05.01.2010 um 23:01 Uhr)
GiselleDortmund ist offline  
Alt 05.01.2010, 23:04   #538
Rudolf B.
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 244
Zitat:
Es war keine heiße Liebe mehr, aber dieses Gefühl von Wärme, Ruhe, Vertrauen und das Wissen, dass ich mich immer auf ihn verlassen konnte. Da gab es keine Verlustängste, Zweifel oder Unsicherheit, egal welche Superfrauen in unserer Nähe waren.
giselle, genau zu dem thema hab ich eine umfrage im bereich "liebe als diskussionsgrundlage" reingestellt. dein beitrag passt sehr gut da rein, würdest du ihn dort bitte nochmal posten?
Rudolf B. ist offline  
Alt 05.01.2010, 23:14   #539
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
darüber denke ich seit monaten intensiv nach, doch ich kann es nicht erklären. sie ist klug, hübsch, erfolgreich, eine gute mutter, zuverlässig, haut mein geld nicht aus dem fenster, gleiche interessen haben wir auch, wir haben den gleichen humor, meine familie mag sie, meine freunde finden sie hinreißend, sie kann kochen, schlägt mich nicht , betrügt mich nicht und der sex mit ihr ist gut. natürlich hat sie auch eigenschaften, die mich stören, aber wer hat die nicht. ich kann nicht sagen, dass sie irgendwann mal gravierend was falsch gemacht hat und ich kenne auch keine frau, mit der ich mir ein besseren zusammenleben vorstellen kann. klingt alles gut, oder? trotzdem fehlt mir das gefühl, mit einem geliebten menschen zusammen zu sein. es fühlt sich einfach an wie eine WG unter freunden, die zusammen zwei kinder großziehen, und nichtmal die bezeichnung freunde trifft es, denn freunde stehen sich näher als wir es derzeit tun. auffallend ist nur, dass wir uns immer dann wenn wir alleine ein paar tage weg sind sehr schnell wieder sehr nahe sind. deshalb habe ich mir jahrelang keine sorgen gemacht. beim letzten mal (april 2009) kam dieses gefühl allerdings nicht auf. und da begann ich mich zu sorgen.

wie die sache von ihrer seite aussieht kann ich nicht beantworten.
Nun, ich kenne niemanden, bei denen das nach so vielen Jahren anders ist.
Diese heißen Gefühle kommen erst wieder in einer neuen Partnerschaft und es hält auch nicht für alle Zeiten.

Geändert von GiselleDortmund (05.01.2010 um 23:17 Uhr)
GiselleDortmund ist offline  
Alt 05.01.2010, 23:18   #540
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
giselle, genau zu dem thema hab ich eine umfrage im bereich "liebe als diskussionsgrundlage" reingestellt. dein beitrag passt sehr gut da rein, würdest du ihn dort bitte nochmal posten?
Kennst Du meinen Thread zu diesem Thema http://www.lovetalk.de/archiv-lovele...gen-leben.html
GiselleDortmund ist offline  
Alt 05.01.2010, 23:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die 68er-Bewegung und ihre Folgen Congo Grundsatzdiskussionen 160 09.11.2009 19:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.