Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.02.2010, 20:56   #751
Williard Grant
abgemeldet
Lieber Rudolf,

Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
es reicht, wenn ich es weiß. hätte ich die erfahrung nicht gemacht, dann wäre ich jetzt wohl nicht so verständnisvoll. ich weiß ja, wie es ihr geht, aber ich kann/will trotzdem nicht zusehen, wie sie einen anderen anschmachtet.
Das ist mit so fürchterlich zweierlei Maß gemessen, dass mir die Luft weg bleibt. Muss ich wirklich aufschreien.

Du quatschtst Dir damit nicht nur den wackeligen, mühsamen Fortbestand einer bröseligen Ehe schön, sondern ebenbei noch Deine Affäre ( ohne die Du jetzt wohl nicht so verständnisvoll sein könntest??)- und obendrein benimmst Du Dich noch wie ein eifersüchtiger Platzhirsch, dessen Ego angepinkelt ist, weil ihm gerade genau dasselbe widerfährt, was Du Deiner Frau über lange Zeit locker zugemutet hast?

Und Du ihr weiterhin zumutest, weil Du schlichtweg zu feige bist mit offenen Karten zu spielen?

Es ist unglaublich. Deine Mühen und Versuche in allen Ehren, Deine Ehe und Familie zu retten. Aber so lange ihr noch immer nicht auf einer ehrlichen Augenhöhe seid, so lange nehme ich Dir Dein Bemühen eben nicht ab und glaube auch nicht an den Erfolg Deines Unterfangens.

Ehrliche Augenhöhe fängt damit an, vor dem Du Dich seit Beginn deines Threads beharrlich weigerst: nämlich Dich selber und Deiner Frau mit den Wahrheiten zu konfrontieren.

Anstelle dessen machst Du jetzt beleidigt einen Neben- Kriegsschauplatz auf und eierst herum, wie Du den handeln sollst?

Zitat:
ganz so leicht scheint das jedoch nicht zu sein, sie hat somit nicht eine lücke geschlossen, sondern mich emotional ausgetauscht, das klingt schon nicht mehr so harmlos.
Du verstehst es wirklich nicht?
Emotional ausgetauscht hast Du sie schon viel länger. Und Du weigerst Dich blind, dem und den eigentlichen Konsequenzen in's Auge zu sehen.
Was überhaupt ist an der Geschichte eigentlich noch harmlos?

Es gibt m. E. nur eine Option für Dich / Euch und die bedeutet, dass Du Deine Hosen runter lässt. Vorher kannst und hast Du nichts mehr zu erwarten, was die Beziehung zu Deiner Frau anbetrifft.

Ich will Dir nur ungern mit Moral kommen. Aber das Gehammpel, was Du gerade veranstaltest, ist schwer mit zu lesen.
Allein, weil es Dich jederzeit in dem Glauben lässt, Du hättest noch immer alle Optionen in der Hand, etwas zu retten, ohne ehrlich sein zu müssen.

Der Rest und Deine Optionen sind reine Taktik und kalkuliert.

Trete Dir nicht gerne so Nahe.

WG

Geändert von Williard Grant (04.02.2010 um 21:08 Uhr)
Williard Grant ist offline  
Alt 04.02.2010, 20:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 04.02.2010, 22:04   #752
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
....man sei sich emotional schnell sehr nahe gekommen. er sei aber sehr gläubig und habe eine beziehung in polen, damals wie heute. deshalb sei es nicht zu intimitäten gekommen, was ihr sehr schwer gefallen sei.
Für mich klingt das nicht nach einer Gefahr. Das ist so, als schwärme ich für einen Schauspieler oder einen Sänger, wohl wissend, dass es mit diesen Prominenten niemals eine Beziehung für mich gibt.

Zitat:
"für einen anderen schwärmen darf man auch innerhalb einer ehe - wir haben uns ja ncihts zu schulden kommen lassen." ... "in diesem leben wird das nichts mit ihm und mir, aber es ist einfach schön zu wissen, dass es ihn gibt." "ich war dir immer eine gute ehefrau und den kindern eine gute mutter, und das bleibt auch so."
.... und da hat sie vollkommen Recht.

Zitat:
wie das denn nun weitergehen sollte, wollte ich wissen. sie schwenkte ins melancholische, seufzte, "ach gar nicht, das ist doch klar. er wird vermutlich seine *** demnächst heiraten.
Tomekk ist ein gläubiger Mensch und wird demnächst seine Freundin heiraten. Wieso durfte dieser Mann keine Gefühle für eine attraktive Frau haben, solange er nicht vergißt, dass er eine Partnerin hat und Deine Frau für ihn immer tabu bleibt.

Auch wenn man gebunden ist, darf man mit Menschen des anderen Geschlechts Kontakt haben, die einem sympathisch sind.
Willst Du zu ihr sagen....: "Du findest ihn sympathisch, also ..... keine Telefonate, keinen Mailaustausch. Würde er Dir nicht gefallen, könntest meine Erlaubnis natürlich bekommen!"

Was ist mit den ganzen Kollegen beim Sport, im Job, mit denen man auf einer Wellenlänge schwimmt? KEIN KONTAKT!
Niemand dürfte dann in einer Beziehung mehr mit den Expartnern telefonieren. Da gab es ja mal Gefühle.

Wieso soll diese Frau entmündigt werden, weil Du sie für ebenso schwach hältst wie Du es warst, weil Du damals Deine Finger nicht von Deiner Kollegin lassen konntest?

Es gibt Frauen, die NEIN sagen können, auch wenn Gefühle im Spiel sind.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 04.02.2010, 22:12   #753
merry
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 361
Zitat:
Zitat von Williard Grant Beitrag anzeigen
Du quatschtst Dir damit nicht nur den wackeligen, mühsamen Fortbestand einer bröseligen Ehe schön, sondern ebenbei noch Deine Affäre ( ohne die Du jetzt wohl nicht so verständnisvoll sein könntest??)- und obendrein benimmst Du Dich noch wie ein eifersüchtiger Platzhirsch, dessen Ego angepinkelt ist, weil ihm gerade genau dasselbe widerfährt, was Du Deiner Frau über lange Zeit locker zugemutet hast?
Immer wieder mit seinem Ego in Konflikt zu kommen, dürfte uns ja allen hinlänglich bekannt sein, oder?
In dieser Situation verletzt und gekränkt zu sein ist natürlich. Es kommt auf den konstruktiven Umgang mit der neuen Sachlage an und wie sehr man bei sich selbst ist.

Zitat:
Zitat von Williard_Grant
Aber so lange ihr noch immer nicht auf einer ehrlichen Augenhöhe seid, so lange nehme ich Dir Dein Bemühen eben nicht ab und glaube auch nicht an den Erfolg Deines Unterfangens.
Es ist nicht wichtig, Williard, ob gerade Du ihm das abnimmst.

Zitat:
Zitat von Williard_Grant
Anstelle dessen machst Du jetzt beleidigt einen Neben- Kriegsschauplatz auf und eierst herum, wie Du den handeln sollst?
Sollte das nicht unter anderem eigentlich der richtige Ort sein, um sich über seine eigenen Gefühle klar werden zu können? Seit wann gibt es dafür denn für Erkenntnis Zeitdruck oder gar ein Ablaufdatum?

Zitat:
Zitat von Williard_Grant
Du verstehst es wirklich nicht?
Ich weiss ehrlich gestanden auch nicht, wovon Du redest.

Zitat:
Zitat von Williard_Grant
Emotional ausgetauscht hast Du sie schon viel länger.
Und das rechtfertigt nun welches Verhalten?

Zitat:
Zitat von Williard_Grant
Und Du weigerst Dich blind, dem und den eigentlichen Konsequenzen in's Auge zu sehen.
Die da wären? Wahrheit oder Trennung - sind das die Optionen, die Du ihm vorschlägst?

Zitat:
Zitat von Williard_Grant
Es gibt m. E. nur eine Option für Dich / Euch
Ah, jemandem das Messer anzusetzen ist sehr hilfreich....

Zitat:
Zitat von Williard_Grant
Ich will Dir nur ungern mit Moral kommen. Aber das Gehammpel, was Du gerade veranstaltest, ist schwer mit zu lesen.
Es mitzulesen ist optional.

Zitat:
Zitat von Williard_Grant
Allein, weil es Dich jederzeit in dem Glauben lässt, Du hättest noch immer alle Optionen in der Hand, etwas zu retten, ohne ehrlich sein zu müssen.
In erster Linie bedarf es dazu Ehrlichkeit und Bewusstheit sich selbst gegenüber. Auf den Rest kommt man dann schon.
merry ist offline  
Alt 04.02.2010, 22:22   #754
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Ich denke mal, dieses Mißtrauen von Dir wird in ihrem Unterbewußtsein gespeichert, zusätzlich zu den Jahren in denen Du in ihr nur die Mutter Deiner Kinder gesehen und sie auch so behandelt hast. Wenn Eure Kinder sie nicht mehr brauchen, wirst Du dann die Quittung für das alles bekommen, egal ob Du ihr jetzt Deinen Fehltritt beichtest oder nicht.

Also genieße die Zeit, solange Du sie noch an Deiner Seite hast........ hoffentlich reicht sie noch dafür
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
es ist ja nicht aufgehoben
Falls Du Dich fragst, was ich damit meine......
Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
ja, stimmt. und genau deshalb kann ich eben nicht immer jedes wort auf die goldwaage legen. das klappt oft, aber eben nicht immer. und dann ist das eben so. das bin dann halt ich, da muss sie durch, auchmal angeschrien zu werden. für mein "ich such die liebe projekt" ist das natürlich ungünstig, aber damit konnte ja auch keiner rechnen. es ist ja nicht aufgehoben, nur im moment stehen erstmal konflikte im raum, die gelöst werden müssen - und das geht eben nicht immer nur mit süßem flöten. ..
Solche Aussagen, wenn Du tatsächlich so handelst und sie da durch muß..... von Dir angeschrieen zu werden Das nennst Du Partnerschaft auf Augenhöhe?

Geändert von GiselleDortmund (04.02.2010 um 22:47 Uhr)
GiselleDortmund ist offline  
Alt 04.02.2010, 22:25   #755
Wanderlust
Lüstchen
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Dark Side of the Moon
Beiträge: 2.800
Fernhalten wirst du sie eh nicht können, weder von ihm noch von anderen. Dafür scheint deine Frau nunmal viel zu genau zu wissen was sie den möchte.
Jetzt wurden aber dein Ego geweckt, was in meinen Augen viel mehr Besitzdenken und Verlustangst ist.

Jetzt wo du das weist, sit deine Frau quasi wieder Interessant, schon merkwürdig alles.
Wanderlust ist offline  
Alt 04.02.2010, 22:52   #756
Williard Grant
abgemeldet
Zitat:
Zitat von merry Beitrag anzeigen
Es ist nicht wichtig, Williard, ob gerade Du ihm das abnimmst.
Es tut rein gar nichts zur Sache, was ich Rudolf abnehme.
Es wäre wichtig, was er sich abnimmt.

Und " ob" gerade ich?
Bereue ich sehr schwer.
Sehr schnell besser wieder raus.
Williard Grant ist offline  
Alt 05.02.2010, 00:18   #757
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
oh mann, hier wird ja teilweise so getan, als sei der Junge aus Polen eine echte Bedrohung.....

er ist extrem jung, süß, fast verheiratet, kommt aus einem Land mit völlig anderem Lebensstandard, braucht noch Hilfe bei der Sprache..also das Gegenteil eines verlässlichen, in seine Position hineingewachsenen Familienvaters und Ehemanns

also zwar was zu Träumen aber doch keine echte Konkurrenz...(vor allem wenn ich deine moderaten Kommentare auf die "Verbiet es ihr"-Posts lese...cool *g*)

wie viele Frauen schwärmen in der gleichen Art und Weise irgendwelchen Stars hinterher, besuchen Komzerte, organisieren Fanclubs und träumen sie sich manchmal heimlich ins Bett....und dazu gehört auch dieses "ich muss verzichten, weil....".....und die ehrliche Antwort ist: Es sowieso nicht klappen würde wenn....

nur so brutal darf man das eben nicht sagen.

Ich denke, je ruhiger du das siehst, auf der einen Seite sagst, was du dir wünschst und hoffst, aber selbst ruhig und ausgeglichen bleibst, desto eher kann sie sich sortieren in der neuen Situation....

(und wenn das mit dem ruhig und ausgeglichen nicht ganz klappt bei dir, die Hilfsvariante: ganz böse..."soll der sich doch mit dem Wirbel abgeben"...)
leonora ist offline  
Alt 05.02.2010, 00:26   #758
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.341
Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Solche Aussagen, wenn Du tatsächlich so handelst und sie da durch muß..... von Dir angeschrieen zu werden Das nennst Du Partnerschaft auf Augenhöhe?
Zumal er sie durch das Anschreien (ich mag mir das gar nicht vorstellen) immer weiter weg von sich treibt.

Ich teile zum großen Teil die Auffassungen von Williard Grant. Es ist auch das, was ich von Anfang an gesagt habe: Ihr müßt reden und d.h. kommunizieren ohne Vorwürfe und ihr müßt überlegen, wie ihr euer Leben in Zukunft gestalten wollt.

Ich denke, es ist jetzt an der Zeit alle Wahrheiten ans Tageslicht zu bringen.

Rudolf, Du misst wirklich mit zweierlei Mass! Ich wäre auch verletzt an Deiner Stelle, aber überlege Dir doch mal, wie Du vor einiger Zeit noch gehandelt hast?

Die Wahrheiten ans Tageslicht bringen kann natürlich auch nach hinten losgehen, aber auf der Basis des Betrugs und der Lügen der Vergangenheit die Ehe aufrecht zu erhalten, wird euch beide auf Dauer nicht gelingen in meinen Augen.

Und ich würde das Abenteuer Tomekk (oder wie auch immer) auch nicht tolerieren, aber mit Schuldvorwürfen wirst Du das nicht verhindern.

Ich weiß nicht, ob es nicht zu spät ist, aber das müßt ihr beide herausfinden. Aber ich glaube, dazu gehört Offenheit...es müssen beide wollen, Du und Deine Frau.

Ich bin da skeptisch...aber das ihr beide an das Wohl der Kinder denkt, finde ich gut und ist lange nicht selbstverständlich.
Findus ist offline  
Alt 05.02.2010, 01:47   #759
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
...aber das ihr beide an das Wohl der Kinder denkt, finde ich gut und ist lange nicht selbstverständlich.
..ob die Kinder das genau so sehen?
gabimaus ist offline  
Alt 05.02.2010, 03:23   #760
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
..ob die Kinder das genau so sehen?
Manchmal verstehe ich Deine Kommentare nicht.

Zitat:
Zitat von Rudolf B. Beitrag anzeigen
....mein sohn ist elf, meine tochter fast vier.
Was glaubst Du wie die Kinder das sehen?
GiselleDortmund ist offline  
Alt 05.02.2010, 03:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die 68er-Bewegung und ihre Folgen Congo Grundsatzdiskussionen 160 09.11.2009 19:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:24 Uhr.