Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2010, 14:24   #1
gickimauf
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 3
Affäre ist der Mann meines Lebens

Hello,
ich bin 32 Jahre alt, habe 2 Kinder im Alter von 4 und 7 Jahren und bin seit 8 Jahren verheiratet. Ich habe vor 1 Jahr begonnen mit einer Psychologin zu arbeiten weil ich in meiner Ehe und meinem Leben nicht mehr glücklich bin, vorerst habe ich versucht das meinem Mann begreiflich zu machen und gemeinsam mit ihm zu ändern, tief enttäuscht habe ich festgestellt daß er mit der jetztigen situation mehr als zufrieden ist und nichts ändern will oder wird. Daraufhin habe ich mich im Internet registriert und bin auf die Suche nach einer Affäre gegangen weil ich noch dachte das ich das Positive, Neue und Prickelnde ins "normale" Leben mitnehmen könnte und meine Familie dadurch um der Kinder und des Hauses willen erhalten könnte.
Dann habe ich einen Mann kennengelernt der 14 Jahre älter ist als ich, eine Tochter im gleichen Alter hat, seit 24 Jahren mit seiner Frau lebt aber nach eigenen Angaben nicht mehr glücklich ist. Seine Beschreibung: er sucht eine Zweitfrau, also keine reine Sexgeschichte sondern eine Beziehung ausserhalb seiner Ehe. Wir haben im Vorfeld viel telefoniert und ich habe mich obwohl ich nicht mal eine Foto hatte in den Mann verliebt. Auf Wolke 7 schwebte ich als er mir eine süsses SMS schrieb in der offenbarte daß er sich in mich verliebt habe. Danach folgten einige Treffen und endlos lange Telefonate in denen die Verliebtheit zu Liebe wurde. Der Mann begann irgendwann in den Telefonaten von einer gemeinsamen Zukunft zu reden (wo wir leben könnten, wie das mit den Kindern werden würde, er könnte sich vorstellen nochmals Haus zu bauen) und auch bei mir wurden die Vorstellungen von einem neuen Leben an seiner Seite immer konkreter. Vor 2 Wochen habe ich ihm dann bei einem Treffen sehr direkt die Tiefe meiner Gefühle gestanden, und ihm gesagt daß ich mit ihm ein neues Leben beginnen möchte. Da hat er natürlich begonnen den Schwanz einzuziehen. Er liebe mich, habe aber keine Sicherheit, gibt soviel auf (Kind, Haus, die freundschaftliche Bez. zu seiner rFrau), die Option mit mir zu leben möchte er offen halten ist für ihn JETZT aber nicht denkbar. Ich war natürlich tief enttäuscht und bin mal sofort weg von ihm. Er hat mir dann auf meiner Mailbox 2 irre schöne Nachrichten hinterlassen (er sei so ein Dummkopf weiß jetzt erst wie sehr er mich liebt, ich solle ihm verzeihen). allerdings läuft unsere Beziehung auf der gleichen Ebene wie zuvor also vom gemeinsamen Leben jetzt keine Möglichkeit. Er ist auch zurückhaltenden geworden, die Liebesbezeugungen wurden weniger und ich befinde mich am Zweifeln soll ich ihn verlassen, ist es für mich nicht besser als täglich auf ein liebe dich zu warten, kann ich das noch nach dieser enttäuschung?? Das Leben zu Hause ist natürlich Horror jetzt, und ich habe beschlossen mich von meinem Mann zu trennen, mein ganzes Herz hängt aber so an diesem Mann, ich habe Liebeskummer in allen Variationen und überlege jede Tag wie ich es anstellen soll, wie ich ihn verlassen soll und daß ich damit ja auch die Option vernichte die er mir gegeben hat (aber ob er sich je trennen wird??). Ich leide wirklich und brauche dringend Rat, mein Verstand lässt ausser seinem Bild keine klaren Gedanken mehr zu....
gickimauf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 14:24 #00
Administrator
Hallo gickimauf, in jeder Antwort auf deinen Beitrag findest du eine Funktion zum Melden bei Verstössen gegen die Forumsregeln.
Alt 28.01.2010, 15:08   #2
Frusty
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Bayern
Beiträge: 8
Was er mit Dir macht, ist fast noch schlimmer, als was meine Affäre mit mir macht.

Er hält Dich warm und gibt Dir eine Option - wie im Reisebüro. Ich glaube nicht, dass er Dich wirklich liebt, denn wenn es so wäre, würde er seine Konsequenzen ziehen. Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund, der ihn hindert.

Ich verstehe Dich sehr gut, denn wenn man liebt, klammert man sich an jeden Strohhalm, sieht immer wieder Zeichen, dass es doch noch was wird. Aber je länger man wartet und hofft, umso enttäuschter und zerrissener wird man. Und umso schwieriger wird es, einen Schlussstrich zu ziehen.

Ich kann Dir nur raten, beende es sobald Du es schaffst. Das ist hart und tut weh, ich weiß es. Aber letztendlich gehst Du kaputt und er ist fein raus. Das darfst Du nicht zulassen. Ich wünsche Dir die nötige Kraft dazu.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Frusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 15:21   #3
Technomaster
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Österreich
Beiträge: 301
Hey Gickimauf

ich bin zwar noch etwas jünger aber im Prinzip auch nur ein Mann.

Und da ich weiß wie Männer ticken , würde ich sagen er hällt sich wirklich nur eine Notfall-option offen .

Hab das selbst oft gemacht bzw machs noch immer und es ist nicht nett.

Hält dich wirklich nichts mehr an deinem Mann??

Am besten du ziehst erstmal Distanz , triff weise Entscheidungen und überstürze nichts , denn sonst kanns sein dass du plötzlich alles verloren hast.

Denk mal drüber nach

Lg
Technomaster
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Technomaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 16:26   #4
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Habt Ihr schon gepoppt?
Nein ?
Dann ist die Taktik doch klar!
Ja?
Er will halt weiterpoppen...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 00:24   #5
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Er hat dir von Anfang an gesagt, er sucht eine "Zweitfrau" und du hast eine Affaire gesucht, um auszugleichen was dir fehlt. Das war die Ausgangslage.

Und jetzt änderst du diese Grundübereinstimmung, willst mehr und willst von ihm dass er genau das tut, wovon er von Anfang an gesagt hat, dass er das NICHT will, nämlich die Familie aufgeben.
Damit ist die gemeinsame erstmal Basis dahin.

Wenn du nicht damit leben kannst, die Zweitfrau zu sein und für jemanden Erstfrau sein willst, ist er definiv der ungeeignete und du würdest ihn zerreißen, wenn du ihn z.B. zur Trennung von seinen Kindern drängen würdest, was ja geschähe, wenn er mit dir leben würde. Und das würde eure Beziehung dann irgendwann kaputtmachen.

Wenn du darüber festgestellt hast, dass dein Mann kein geeigneter Partner für dich ist, ok, dann ist Trennung der Weg, aber unabhängig von diesem anderen Mann. Einziger Vorteil für eure Beziehung wäre, dass du mehr Zeit hättest als Zweitfrau, aber eben auch mehr bewusst einsame Zeit ohne ihn.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 19:14   #6
anouk80
Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: NDS
Beiträge: 88
Hallo,

also, ich würde sagen, du solltest versuchen ihn anders zu sehen. Ich glaube, dass deine tiefen Gefühle für ihn eigendlich in erster Linie entstanden sind, weil du einen Ausweg aus deiner Ehe suchst. In ihm hast du dann einen Mann gefunden in den sich wunderbar ein neues, sorgenfreieres Leben hineininterpretieren lässt. Neues Haus, tolle Familie... Ich glaube, du hast dich nicht in den Mann verlíebt sondern in die Idee eines neuen Lebens. Dass dieses Leben mit diesem Mann nicht zu führen ist, ist dir wohl auf schmerzhafte Weise deutlich geworden. Aber toll ist, dass du durch die Affaire mit ihm ein Stück weiter zu dir selbst gefunden hast. Du hast Gefühle entdeckt, die du schon lange nicht mehr gehabt hast. Freu dich daran, dass du in der Lage bist solch tiefe Gefühle zu emfinden und nutze dieses Wissen, um deinen mann zu verlassen. Denn du weißt jetzt, dass du in der Lage sein wirst, einen neuen Mann zu finden, der keine Zweitfrau sucht!
So rate ich dir: Wenn du das brauchst, um deinen Mann verlassen zu können, dann halte dir deinen "Zweitmann" warm. Aber letzlich sollte es dein Ziel sein, nicht gleich in die nächste Beziehung zu schlittern. Komm erst mal zu dir. Und dann wirst du irgendwann einen neuen Mann kennen lernen!!!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
anouk80 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
affäre, lebensmensch, liebe, liebeskummer, trennung

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angst sich in die Affäre zu verlieben! LandyInk Probleme in der Beziehung 37 20.03.2008 14:17
Bei ihm machts nicht Klick! Aus Affäre Beziehung?? Princess26 Singles und ihre Sorgen 18 21.06.2007 13:00
Affäre - was sollen wir tun? boheme Herzschmerz allgemein 4 25.03.2007 22:44
Und es nimmt kein Ende... Affäre Someone_Else Herzschmerz allgemein 12 21.03.2007 08:15
Werde Affäre beenden nfl Herzschmerz allgemein 22 28.02.2007 21:13




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:34 Uhr.