Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.05.2010, 14:59   #1
Blauäugige21
Member
 
Registriert seit: 06/2007
Beiträge: 236
Verliebt in vergebenen Arbeitskollegen

Hallo Zusammen,

Ich hab jetzt sehr lange überlegt ob ich das hier wirklich schreiben sollte aber ich muss einfach alles loswerden. Ich weiß auch dass ihr über mich urteilen werdet wenn ihr die Geschichte gleich lest aber es ist es mir Wert dass mir mal jemand den Kopf wäscht...

Ich habe seit über 2 Monaten eine Art Affaire mit meinem Arbeitskollegen, der auch noch in einer Beziehung steckt. Über 2 Monate hat er mich mit Komplimenten und Gesprächen hingehalten, immer wieder hatten wir was miteinander...

Das schlimme ist, dass ich dabei nicht wirklich an seine Freundin dachte... Ganz im Gegenteil, inzwischen weiß ich dass er das typische Verhalten einer Fremdgehers hinlegt, der weder seine Freundin noch seine Affaire verlassen will. Er hat es bequem und springt von einer Person zur anderen.

Er erzählte mir, ganz am Anfang mal dass sein Beziehung ein Scherbenhaufen wäre und er nicht weiß ob das bei ihr noch Liebe oder Gewohnheit ist. Sie hat einfach andere Interessen, für sie zählt nur Luxus, Urlaub und Shopping. Er hingegen braucht Nähe, Geborgenheit und Liebe und das bekommt er seit über einem halben Jahr nicht mehr von ihr, sagt er. Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen aber trotzdem habe ich mich auf ihn eingelassen und wir führten bis gestern eine Art Affaire.

Wir redeten sehr oft über seine Beziehung, wie es weitergeht und was mit mir und wird und jedes mal sagte er dass er sich nicht trennen kann, er hofft dass sie sich ändert und trotzdeml sagt er mir immer wieder dass er nicht mehr kann. Ein Widerspruch, meiner Meinung. Seit über 2 Monaten versuch ich für ihn da zu sein wenn es ihm schlecht geht und ihn aufzumuntern und ja, er sagt es klappt wenn er bei mir ist aber er schafft den Absprung trotzdem nicht.

Ich habe mir das jetzt lange gefallen lassen und gestern hab ich ihm gesagt dass ich für ihn die Entscheidung fälle, weil er sowieso nicht vor hat eine zu treffen. Ich hab ihm gesagt dass ich keine Lust mehr habe Lückenbüßer zu sein und mich deshalb auch zurückziehe, ich will weder Komplimente, noch Berührungen oder sonst was in der Richtung von ihm. Er hat es akzeptiert, bisher... Er meinte dass es die beste Entscheidung wäre weil er mich nicht warten lassen will. Na toll, dass hätte er auch gleich sagen können und nicht nach 2 Monaten aber ich war blind, geb ich zu.

Ich muss lernen damit zu leben dass er lieber mit seiner Freundin zusammen ist. Ich würde nicht behaupten dass es ihm nur um Sex ging, denn wir konnten auch Abende zusammen sitzen ohne das irgendwas in die Richtung lief aber seine Gefühl für mich reichen wohl einfach nicht und dass muss ich akzeptieren, auch wenn es mir schwer fällt, gerade weil wir zusammen arbeiten.

Was mich nervt ist einfach dass er sich anscheinend so leicht tut dass ich die Entscheidung getroffen habe und ich wette mit euch dass wenn er am Samstag kommt (wir haben mit seinem besten Freund ausgemacht Raclette zu machen und er kommt trotzdem mit) und er lockerer wird, dass er den Elender bekommt. Das Gleiche passierte ihm nämlich auch letzte Woche Mittwoch, da hieß es dann nur: Traumfrau hin und her, du bist so Schön usw... Er hat mich dauernd umarmt, mich gestreichelt und das vor seinem besten Freund, der eigentlich weiß dass er in einer Beziehung ist.

Sein bester Freund hat mir vor kurzem erzählt dass die Beziehung nicht mehr zu retten wäre aber er es einfach nicht schafft das Ganze zu beenden, er weiß auch nicht warum. Sogar am Sonntag wollte er die Beziehung wieder beenden und trotzdem war er nur "kurz davor"...

Ich weiß einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll... Privat wird sicher nichts mehr laufen und beruflich bin ich ziemlich zurückhaltend geworden, weil ich nicht auf "gute Freunde" spielen will....
Blauäugige21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 14:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.05.2010, 17:48   #2
SunnySunspot
Member
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: NRW
Beiträge: 94
Irgendwie weiß ich genau wie du dich fühlst.
Ich hatte hier meine Story auch mal gepostet.
Es wird einem der Himmel auf Erden versprochen und passieren tut nichts.
Bei mir ist es so, immer wenn ich die Entscheidung abnehmen will und kurz davor bin zu sagen, pass auf meld dich wenn das mit der Beziehung zu ende ist, fleht er quasi alles so zu lassen (wir haben momentan eher einer freundschaftliche Basis... keinen körperlichen Kontakt, will ich nicht.) Aber auch das will er so beibehalten... man fragt sich wieso.

Sei stolz auf dich, dass du den Absprung geschafft hast.
SunnySunspot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 09:37   #3
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Never Fuck the Company!
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 10:00   #4
misterwah
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: south of the border
Beiträge: 4.043
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Never Fuck the Company!
Warum wusste ich als bei letzter Beitrag: Ducati stand schon dass das kommt?


@TE: Je früher der Schnitt, desto besser!
misterwah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 11:03   #5
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Scheißsituation - hatte ich auch mal, im Kleinen.
Ich konnte auch nicht glauben, daß er seine Beziehung tatsächlich weiterführen würde, aber es war so. Ich bin auch froh, daß ich schnell da rausgekommen bin.

Du kannst im Grunde nichts weiter tun als hoffen, daß er doch noch die Kurve kriegt.
Deinen Teil hast Du getan: Du hast Dich ausgeklinkt.

Es ist nur so: Du siehst ja, daß seine Trägheit so stark ist, daß er lieber in Unklarheit verharrt, als mit seiner Freundin zu reden. Du kannst ihm also nicht vertrauen.
Er hintergeht sie schon seit 2 Monaten - das würde ich niemals aushalten an seiner Stelle.

Falls er nochmal angekrochen kommt: Frag ihn erstmal, wie er das mit seinem Gewissen vereinbaren konnte, seine Freundin so lange zu hintergehen.
Du kannst ihn erst zurücknehmen, wenn Du das Gefühl hast, daß er seinen Fehler eingesehen und daraus gelernt hat.

Und Du solltest nie wieder mit einem Mann ins Bett gehen, der noch ein warmes Bettchen woanders hat. Aber ich denke, Du hast daraus auch gelernt.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 11:32   #6
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Zitat:
Zitat von misterwah Beitrag anzeigen
Warum wusste ich als bei letzter Beitrag: Ducati stand schon dass das kommt?


@TE: Je früher der Schnitt, desto besser!
Weils immer wieder zutrifft und das Drama immer den ähnlichen Verlauf hat..
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 13:42   #7
NullKrise80
Member
 
Registriert seit: 02/2010
Beiträge: 71
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Weils immer wieder zutrifft und das Drama immer den ähnlichen Verlauf hat..

Ja... Ganz schlimm auch wenn man ein scharfes e-mail dann aus Versehen an die gesamte Firma schickt oder übersieht daß eine neue Sicherheitskamera im Kopierer-Raum installiert wurde..
NullKrise80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 16:59   #8
SunnySunspot
Member
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: NRW
Beiträge: 94
Zitat:
Zitat von NullKrise80 Beitrag anzeigen
Ja... Ganz schlimm auch wenn man ein scharfes e-mail dann aus Versehen an die gesamte Firma schickt oder übersieht daß eine neue Sicherheitskamera im Kopierer-Raum installiert wurde..
Naja sowas sollte man wohl auch nicht auf der Arbeit ausleben
Das haben wir nie gemacht, weil man sowas immer trennen sollte und sich trotzdem weiterhin wie Kollegen verhalten sollte.
Auch wenns schwer fällt ...
SunnySunspot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 16:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verliebt in vergebenen (nicht ganz uninteressierten??) Typen schlemmermaul Singles und ihre Sorgen 0 25.05.2008 22:43
in beste Freundin verliebt PhilB Herzschmerz allgemein 13 03.01.2007 17:47
Verliebt oder nicht? Lapaya Herzschmerz allgemein 11 07.06.2006 21:11
Immer noch verliebt in den vergebenen Freund Lissy21 Herzschmerz allgemein 1 27.03.2005 22:08
verliebt und verliebt stef81 Archiv :: Herzschmerz 6 11.07.2002 22:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.