Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2010, 19:10   #31
Tara_75
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
okay Purpelswirl hat keine Kinder. Nun ja. Wenn Du doch eines bekommen solltest, wirst Du sicher (wenn Du in den Wehen liegst) an uns denken.

Vielleicht fällt Dir ja auch ein kreatives Schimpfwort ein, das mit Tara.... beginnt, oder so.
 
Alt 06.11.2010, 19:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Tara_75, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 06.11.2010, 19:43   #32
Purpleswirl
abgemeldet
Dass ihr euch immer so gerne freiwillg so lächerlich macht...
Purpleswirl ist offline  
Alt 06.11.2010, 21:14   #33
Tara_75
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Purpleswirl Beitrag anzeigen
Dass ihr euch immer so gerne freiwillg so lächerlich macht...
... sagt die Maus zum Elefanten.
 
Alt 06.11.2010, 22:03   #34
bubbles
abgemeldet
Themenstarter
hui, soviele antworten!
und auch noch so beruhigende dabei. mir hilft das schon beim lesen, denn angst hat man immer vor etwas völlig unbekanntem, mysteriösen, möchte ich fast sagen. heute gibt es ja keine hausgeburten mehr, alles ist so abgeschottet und eigentlich weiß man nichts darüber, bis man wohl selber hochschwanger ist.

aber je mehr ihr darüber erzählt, umso natürlicher erscheint es einem, also mir hilft schon das lesen.
bubbles ist offline  
Alt 06.11.2010, 22:07   #35
Miriamel
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: München
Beiträge: 839
Meine Hebamme hat auch Hausgeburten angeboten.

Hier ist auch ein ganz guter Link dazu
http://www.rund-ums-baby.de/hausgeburt.htm
Miriamel ist offline  
Alt 06.11.2010, 22:08   #36
Tara_75
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von bubbles Beitrag anzeigen
hui, soviele antworten!
und auch noch so beruhigende dabei. mir hilft das schon beim lesen, denn angst hat man immer vor etwas völlig unbekanntem, mysteriösen, möchte ich fast sagen. heute gibt es ja keine hausgeburten mehr, alles ist so abgeschottet und eigentlich weiß man nichts darüber, bis man wohl selber hochschwanger ist.

aber je mehr ihr darüber erzählt, umso natürlicher erscheint es einem, also mir hilft schon das lesen.
bubbles, Altes Haus, das machst Du schon. Jetzt fehlt nur noch der Mann dazu, oder?
 
Alt 06.11.2010, 22:26   #37
fjäril
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: i kokongen
Beiträge: 722
Zitat:
Zitat von Purpleswirl Beitrag anzeigen
Also bloß nicht verrückt machen lassen, von irgendwelchen überzogenen Detailbschreibungen, denn Kinderkriegen läuft seid Menschengedenken auf immer die gleiche Weise ab und hat bis zum heutigen Tag noch nicht dazu geführt, dass die Menschheit sich abschafft.
Das stimmt nicht ganz. Denn der Mensch hat eine Evolution durchlaufen. Durch seinen aufrechten Gang hat sich das Becken verschoben, weswegen es schmerzhafter für einen Menschen ist, ein Kind zu gebären als für einen Affen.
Darüberhinaus wächst der Kopf des Menschen stetig (auch heute noch), da sich das Gehirnvolumen vergrößert. Will heißen: Irgendwann werden unsere Kinder nur noch per Kaiserschnitt auf die Welt kommen, wenn es so weitergeht.

Also kein Argument.
fjäril ist offline  
Alt 06.11.2010, 23:05   #38
Purpleswirl
abgemeldet
Zitat:
Zitat von fjäril Beitrag anzeigen
Das stimmt nicht ganz. Denn der Mensch hat eine Evolution durchlaufen. Durch seinen aufrechten Gang hat sich das Becken verschoben, weswegen es schmerzhafter für einen Menschen ist, ein Kind zu gebären als für einen Affen.
Aha... und das haben dir unzählige Affen gesagt?

Zitat:
Darüberhinaus wächst der Kopf des Menschen stetig (auch heute noch), da sich das Gehirnvolumen vergrößert. Will heißen: Irgendwann werden unsere Kinder nur noch per Kaiserschnitt auf die Welt kommen, wenn es so weitergeht.
Ja, der Mensch als solches wächst bestätig und junge Frauen, die heute selbstverständlich größer werden als vor hundert Jahren, haben nicht nur einen größeren Kopf als vor hundert Jahren, sondern auch ein größeres Becken.
Mal ganz davon abgesehen, dass auch das das Werk der Evolution ist und die sich nicht selbst ausschaltet, indem sie es den einzelnen Arten unmöglich macht, sich zu vermehren.

Kann allerdings sein, dass sie das bereits im Plan hat, weil die zunehmende Blödheit der Menschheit sich besser nicht ungehindert vermehren sollte.

Dann sollte die Evolution aber besser schleunigst ganz dicht machen.
Purpleswirl ist offline  
Alt 06.11.2010, 23:11   #39
Tara_75
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von fjäril Beitrag anzeigen
Das stimmt nicht ganz. Denn der Mensch hat eine Evolution durchlaufen. Durch seinen aufrechten Gang hat sich das Becken verschoben, weswegen es schmerzhafter für einen Menschen ist, ein Kind zu gebären als für einen Affen.
Darüberhinaus wächst der Kopf des Menschen stetig (auch heute noch), da sich das Gehirnvolumen vergrößert. Will heißen: Irgendwann werden unsere Kinder nur noch per Kaiserschnitt auf die Welt kommen, wenn es so weitergeht.

Also kein Argument.
Veto!

Woher willst Du wissen, dass sich nicht auch das Becken weiter verändert.

Keine plausible Erklärung... das ist bestimmt auch nicht der Wille der Natur, dass Kinder nur noch per Kaiserschnitt auf die Welt kommen. Was tun, wenn die Erde von einem Kometen getroffen wird und nur wenige Menschen überleben und es keine medizinische Versorgung in dem Sinne mehr gibt?
Dann stirbt die Menschheit aus... das ist sicherlich nicht der Sinn der Natur.

Außerdem müssten dann andere Säugetiere auch per Kaiserschnitt gebären. Nee, wo hast Du das Märchen denn gelesen? - ich hoffe das erzählst Du nicht irgendwann mal Deinen Schülern.
 
Alt 06.11.2010, 23:11   #40
Hängematte007
abgemeldet
@ Purpleswirl
Respekt

@ Bubbles
Eine Freundin von mir hat vor zwei Tagen eine 1A Hausgeburt hingelegt und das mit 39, erstes Kind - da ist alles super gelaufen und der Kleine ist sooooooo süß!
Hängematte007 ist offline  
Alt 06.11.2010, 23:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Hängematte007, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klitorisschmerzen nach der Geburt Knuddelbiene123 Archiv: Aufklärung 25 10.02.2009 11:29
Glückwünsche zur Geburt *eilt* P!nk Archiv: Allgemeine Themen 17 14.03.2007 21:17
Sollten die Männer bei der Geburt ihres Kindes tatsächlich dabei sein? Nicole666 Archiv: Streitgespräche 106 05.08.2005 18:16
Bei der Geburt Tobster Archiv: Streitgespräche 94 27.11.2003 17:54
Das Jahr eurer Geburt -=Lexy=- Archiv: Allgemeine Themen 33 04.05.2003 10:01




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:19 Uhr.