Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.03.2011, 14:05   #1
Schüchtern92
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Völlig losgelöst ;)
Beiträge: 863
Fieberblasen - Wer kennt dieses Leid? ;)

Hey, wie ihr hier lesen könnt, geht es in diesem Thread um das Leiden "Fieberblasen"...

Habe relativ oft Fieberblasen, obwohl ich an sich ein ziemlich starkes Immunsystem besitze..

Nun, seit heute in der Früh habe ich ganz "unverhofft", dass Glück erlangt genau so eine zu haben, da ich sofort eine Creme zur Linderung draufgegeben habe, ist die Blase noch sehr klein - Aber eben da!

Habe morgen Abend ein Treffen und diese Blase ist mir ein Dorn im Auge

Kennt ihr richtig effektive Tipps? Habe schon viel dazu gelesen.

Angeblich soll man ja viel Trinken und Vitame zu sich nehmen, kann über die Blase Zahnpasta schmieren, da dadurch die Blase austrocknen soll.

Was ratet ihr mir? Über Nacht einfach mal Zahnpasta drüberschmieren?

BITTE helft mir

LG
Schüchtern92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 14:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.03.2011, 15:01   #2
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.477
Da ich's bis vor kurzem selbst nicht wusste und manche vielleicht mit dem
Wort "Fieberblase" nichts anfangen können:

Es ist nur ein anderer Name für Herpes.

Und ein Wundermittel gegen das wird glaub noch gesucht.
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 15:21   #3
Schüchtern92
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Völlig losgelöst ;)
Beiträge: 863
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Da ich's bis vor kurzem selbst nicht wusste und manche vielleicht mit dem
Wort "Fieberblase" nichts anfangen können:

Es ist nur ein anderer Name für Herpes.

Und ein Wundermittel gegen das wird glaub noch gesucht.
Haha, wusste nicht das dies ein und dasselbe ist . Danke!

Naja, habe so nie viel pickel in der Pubertät gehabt aber die Fieberblasen mögen mich anscheinend ganz gern

Habt ihr wirklich keinen Rat wie ich die bis morgen "eliminieren" könnte?

LG
Schüchtern92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 16:45   #4
Primavera89
Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 239
Ich nehme im Moment immer diese Herpes-Pflaster. Sind zwar ein bisschen teurer, aber dafür helfen sie, zumindest bei mir. Die Blasen werden nicht so groß, man sieht sie nicht unbedingt so doll und es bildet sich keine Borke am Ende
Primavera89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 22:21   #5
Schüchtern92
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Völlig losgelöst ;)
Beiträge: 863
Mhm.. da ich früh Salbe draufgetan habe ist es ziemlich klein...

Werde über Nacht den Zahnpastatrick ausprobieren und hoffen

Wünscht mir "Glück"

LG
Schüchtern92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 22:49   #6
Jumpseat
abgemeldet
Nachträglich drüberschmieren bringt meist nur wenig.

1) VORHER (man merkt es, ich zumindest weiß SOFORT wenn eine im Anmarsch ist) Activir/Zovirax/etc. drauf, meist hat man die aber nicht dabei. Das sind Salben BEVOR die Blase da ist.
2) Wenn Sie mal da ist, dann kann man Activir zwar weiterverwenden, sie hilft aber nur mehr bedingt. Für nachher gibt es eigene Cremes die man verwenden kann wie z.B. Lomaherpan.
3) Es gibt eine Tabletten-Kur, da ist man dann für ein paar Jahre von den Dingern verschont. Esberitox Tabletten, habs selbst noch nie probiert aber die sind für Herpes-Kuren geeignet.

Ich bin KEIN Arzt, nur als Nebenbemerkung. Ganz weggehen werden sie nie, wers einmal hat der hats. Ich habs meistens nur wenn ich verkühlt bin.

Hausmittel: Honig. Habs zu selten ausprobiert, aber die Wirkung ist bei mir ausgeblieben.

Zahnpasta bringt nichts, sie verschlimmert eher nur, da sie nur Krusten bildet, diese dann aufbrechen und erst recht schmerzen bzw. einen offenen Bakterienherd darstellen.
Jumpseat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausrezept gegen Fieberblasen? Adiemus Archiv: Allgemeine Themen 3 26.08.2009 22:14




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.