Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.08.2011, 02:51   #1
dunkle jane
zieh ne nummer
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.357
Herzschwäche

Bei mir wurde letzte Woche im Krankenhaus eine Herzschwäche 2-3 Grades festgestellt. Klar kommt es vom Übergewicht und hohem Blutdruck. Muss nun zur Reha, und dann? Wird es sich verbessern? Im Internet findet man etliche Horrorgeschichten von geringer Lebenserwartung, Herzschrittmacher oder gar Transplantation. Ich bin doch erst 31 Jahre. Klar bin ich am abnehmen und werde es auch nicht ändern aber hilft es meinem Herzen?
Bitte um Erfahrungsberichte oder medizinische Einschätzungen. Habe echt Angst vor jeder kleinen Anstrengung oder vor der Zukunft überhaupt.
Danke lg Jane
dunkle jane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 02:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo dunkle jane, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 05.08.2011, 05:52   #2
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.297
denkst du nicht, du wärst in einem forum für betroffene mit diesen fragen besser aufgehoben?
gefallener stern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 14:12   #3
dunkle jane
zieh ne nummer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.357
Ich will doch nur ein paar Antworten oder Aussagen von Leuten, die das kennen.
lg jane
dunkle jane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 16:15   #4
drachentoeter
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Manchmal hier, manchmal dort
Beiträge: 1.430
An deiner Stelle würde ich zuerst einmal hart daran arbeiten, auf Normalgewicht zu kommen. Das ist schon die halbe Miete. Parallel etwas Sport (nach ärztlicher Anweisung) und ansonsten mich nicht verrückt machen. Du brauchst eine positive Einstellung. Dann vielleicht nach 6 Monaten eine weitere Untersuchung bei einem anderem Arzt (zweite Meinung). Leider muss ich an mir feststellen, dass kleine Herzprobleme zuerst einmal zu großem Pillenverbrauch führen könnten.
Ich habe sie verweigert und lebe gut damit. Allerdings versuche ich auch nicht mehr, den Berg hinauf zu rennen - bin ja älter.
drachentoeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 22:02   #5
Daisy83
Platin Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Hinter dem Mond
Beiträge: 1.941
http://www.herzstiftung.de/

Das ist eine der besten Stiftungen auf dem Gebiet der Herzerkrankungen, bin ich selbst auch gemeldet, da ich eine Person in der Familie habe, die eine Herzerkrankung hat.

Die Lebenserwartung ist heute bei der richtigen Therapie nicht gering. Das erfordert allerdings eine konsequente Mitarbeit bei den Therapien, sei es medikamentös ( drachentoeter, du spielst mit deinem Leben, wenn du lebensnotwendige Medikamente verweigerst), sei es mit der richtigen Ernährung, Bewegung etc. Vielleicht magst du mal den Link anschauen, die können dir sicher besser Auskunft geben. Alles Gute.
Daisy83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 22:16   #6
dunkle jane
zieh ne nummer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.357
vielen lieben dank, bin nur so aufgeregt in der neuen situation. meine tabletten vertrage ich prima. zu meiner überraschung war der hammer so groß, dass ich von allein und ohne hunger nur gesundes und weniger esse. ne kleidergröße weniger hab ich schon. man hat nur diese eine herz. habe jetzt ein medizinisch bestätigtes gebrochenes herz (scherz). danke nochmal für die netten antworten.
lg jane
dunkle jane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 23:02   #7
XFIELD
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.203
also petersilie zwiebel und knoblauch sind gut für die durchblutung, also auch herz. chilischoten senken den blutdruck. schokolade (ohne zucker) ist auch gut fürs herz das alles gehört in ein gutes chilly(schoko auch) . vielleicht macht es dir eine freude wenn du dir das mal zubereiten kannst. sonst kann ich dir auch nicht weiter helfen außer noch kohlsuppe zum abnehmen mit knoblauch........ das herzforum ist bestimmt gut für dich.
XFIELD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 00:18   #8
dunkle jane
zieh ne nummer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.357
vielen dank, für rezepte bin ich auch gern zu haben.
lg jane
dunkle jane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 02:10   #9
Surfergirl
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: hawaii
Beiträge: 1.451
hey du!

da ich keine ärztin bin, kann ich dir nichts ganz konkretes sagen. aber was ich weiß: mit gezielter bewegung kann man das herz trainieren (es ist ja auch "nur" ein muskel) und es damit leistungsfähiger machen. selbst menschen mit herzrhythmusstörungen, herzinfarkt und massivem bluthochdruck sollen regemäßig sport treiben, weil es ihnen dann besser geht. oft kann durch gezieltes training im verbund mit guter ernährung dann sogar ganz auf medikamente verzichtet werden bei den bluthochdruckpatienten also lass dir gesagt sein, dass dein herz mehr kann, als du ihm gerade zutraust!

für dich ist es wichtig, dass du einen cardiologen findest (oder deinen hausarzt - wenn er gut ist), der dir ganz genau und in aller ruhe erklärt, was du hast und wie sich das auswirkt und was du dagegen tun kannst. bei dir scheinen ja einige faktoren zusammen zu kommen und es sollte abgeklärt werden, dass nicht noch mehr dinge bei dir mit reinspielen (z.b. diabetis, schilddrüsenprobleme, ...). also mach gleich am montag einen termin aus und lass dich beraten. sag deinem arzt ruhig, dass du sehr verunsichert bist und gerne mehr über deine krankheit erfahren möchtest. und lass dich nicht mit fachbegriffen abspeißen, sondern frag nach, wenn du etwas nicht genau verstehst. frage zusätzlich, wann der arzt telefonsprechstunde hat, weil dir werden bestimmt NACH dem gespräch noch viele fragen einfallen - die dir der arzt dann aber auch telefonisch beantworten kann, wenn sich erst mal die erste verunsicherung gelegt hat.

viel glück und lass den kopf nicht hängen!
Surfergirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 12:12   #10
Wildkatze
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Surfergirl Beitrag anzeigen
aber was ich weiß: mit gezielter bewegung kann man das herz trainieren (es ist ja auch "nur" ein muskel) und es damit leistungsfähiger machen. selbst menschen mit herzrhythmusstörungen, herzinfarkt und massivem bluthochdruck sollen regemäßig sport treiben, weil es ihnen dann besser geht.
Bei Herzschwäche muß man aber aufpassen, es sind schon etliche während dem Sport einfach tot umgefallen.
Das würde ich vorher mit einem Kardiologen abklären (und ein Belastungs-EKG machen).

In meiner Familie wurde vor kurzem linksseitige Herzschwäche (glaube Grad III) diagnostiziert (plötzlich war Wasser in der Lunge, auch im restlichen Körper war viel zu viel Wasser). Gekommen ist es wohl vom hohen Blutdruck.
Momentan wird mit Medikamenten versucht ihn zu senken, ebenso die übermässige Wasserspeicherung zu verhindern. Weiters hat eine darauf spezialisierte Ernährungsberaterin Tipps gegeben (zB Sauerkraut mit mageren Speck).
Hast du mit ähnlichen Symptomen zu kämpfen?
Wildkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 12:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Wildkatze, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:55 Uhr.