Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.12.2011, 16:34   #171
mat86
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.035
Zitat:
übrigens ist brustkrebs die häufigste krebserkrankung bei frauen. warum also nicht vorsorglich beide brüste entfernen, dann hat man definitiv ruhe sein ganzes leben lang. es gibt doch bestimmt auch dafür hübsche prothesen.
Schon mal daran gedacht dear_ly? Da war vielleicht deine Investition in Silikon voreilig, denn mit den Dinger würde ich nicht rumrennen wollen, wenn die Gefahr auf Brustkrebs besteht.

Schöner Punkt JD.

Zitat:
du willst aber nicht ernsthaft mandeln mit einer gebährmutter oder hoden vergleichen?
Und ich kenen auch einige, die mehrfach im Jahr Probleme mit ihren Mandeln haben. Auf die Idee, diese rausnehmen zu lassen ist aber noch niemand gekommen, bzw. hat sie schnell wieder verworfen. Denn trotz der Probleme die die ab und an machen, erfüllen sie auch eine Funktion im Körper. Ohne konkrete Notwendigkeit würd ich mir die Dinger auch nicht rausnehmen lassen. Dasselbe gilt für alle anderen Arten von Operationen.
mat86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 16:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.12.2011, 16:37   #172
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@someguy
Nun vergleichst du aber Äpfel mit Birnen. Ich lasse es mir ja nicht komplett aus dem Blauen heraus entfernen, ich HABE ja bereits ein hohes Risiko und die Vorstufe (Entzündung, die nicht weggeht).
Mal abgesehen davon sind die Brüste für mich auch nicht überflüssig, so wie die Gebärmutter, sie erfüllen wenigstens noch einen optischen Zweck. (da ist übrigens auch das Problem, dass dann evtl die Brustwarzen abgenommen werden, was optisch scheisse ist, sonst hätte ich mit einer Entfernung wohl auch nicht so große Probleme, sollte ich da gefährliche Knoten haben)

ich finde nicht, dass ich ein gestörtes Verhältnis zu meinem Körper habe, im Gegenteil. Ich achte sehr auf auf ihn, mache viel Sport, ernähre mich gesund und sehe eben zu, dass kranke, überflüssige Körperteile den Rest nicht gefährden können.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 16:50   #173
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
"Überflüssige Körperteile" ...
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 16:55   #174
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.200
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
@someguy

ich finde nicht, dass ich ein gestörtes Verhältnis zu meinem Körper habe, im Gegenteil. Ich achte sehr auf auf ihn, mache viel Sport, ernähre mich gesund und sehe eben zu, dass kranke, überflüssige Körperteile den Rest nicht gefährden können.
na, dann wünsche ich dir mal, dass du in deinem leben wenn überhaupt, dann nur mit den "überflüssigen körperteilen" probleme bekommst. die kann man ja im notfall schliesslich kurzerhand herausoperieren.
Someguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 17:01   #175
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@someguy
Danke - auch wenn ich hoffe, dass ich in Zukunft einfach gar keine ernstzunehmenden Probleme mehr kriege
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 21:16   #176
semolina
abgemeldet
dearly, versuch doch mal die Argumente der anderen nicht einfach als "voreingenommen" abzutun, sondern versuche zu verstehen, dass dahinter eigene Lebenserfahrungen stecken. Wer hat nicht mit 15 oder 25 gesagt, dass er keine Kinder möchte.

Wenn es im Elternhaus schlecht lief, ist die Quote vielleicht noch höher (und ja man liest bei dir zwischen den Zeilen, dass deine Kindheit nicht einfach war).

Und viele, die vielleicht auch nur ein paar Jahre älter als du sind, stellen fest, dass auch Überzeugungen sich ändern können. Wenn eine Frau mit 25 meint, keine Kinder haben zu wollen, dann wird ihr keiner reinreden. Wenn eine Frau aber in diesem Alter meint, diese Entscheidung in aller Konsequenz durchzusetzen, dann möchte man sie vielleicht nur vor einem Fehler bewahren, den sie vielleicht in der Zukunft bereuen wird. Und nein, du kannst nicht 100%ig ausschließen, dass du nicht in 5 oder 10 Jahren anders zu dem Thema stehst, so sehr du es dir vielleicht auch wünschst.

Hinzu kommt dass es ein nicht unerheblicher Eingriff in deinen Organismus ist. Ein gesundes Organ soll entfernt werden, ohne medizinische Indikation. Und das ist der nächste Punkt, der vielen aufstößt, denn auch hier kannst du die Folgen nicht abschätzen. Ein ganzes Organ wird einfach so entfernt, es bleibt kein Loch dort wo es rausgenommen wird, andere Körperteile werden nachrutschen und verrutschen. Die Konsequenzen hälst du bewusst in deiner Argumentation klein, und diese ständige Wiederholung der Benefits aus dieser OP, dient doch einzig und allein, dir selbst einzureden, dass es das beste sei.

Sicher wird kein Argument in diesem Thread dich umstimmen, du bist derart überzeugt, dass du den richtigen Weg gehst, dass du ihn auch gehen wirst. In deinem Alter war ich auch oft überzeugt, die richtigen Wege für mich zu kennen, und bin sie gegangen, ohne auf die Ratschläge anderer zu hören. Im Nachhinein habe ich das manchmal bereut.
semolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 21:25   #177
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@semolina
Das hat damit nichts zu tun, meine Eltern waren zwar streng und auf Leistung bedacht, aber so gesehen hat es mir an nix gemangelt. ich hab mich nur mit meinem Dad sehr schlecht verstanden, weil wir uns zu ähnlich sind (das ist auch heute noch so, seit ich ausgezogen bin läufts aber super lol).
Ich bezweifele, dass man mich über das Internet beurteilen kann und mit wieviel Konsequenz ich hinter dieser Entscheidung stehe und ich kann mit bestem Wissen udn Gewissen sagen: Das ist die beste Entscheidung meines Lebens.
Zumal das hier eigentlich überhaupt nicht (mein) Thema war - mir ging es ja nur um die OP Folgen und da hab ich mittlerweile genug gehört. Den Kinderblödsinn habt "ihr" angefangen, für mich stand dieses Argument nie zur Debatte, da ich mich so oder so hätte sterilsieren lassen.
Ich freue mich jedenfalls sehr auf den Termin (und werde sicher danach auch berichten wie es mir geht^^ )
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 00:30   #178
Iseeyou
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 20
Die Gefahr, an einem Glioblastom zu erkranken, ist auch allgegenwärtig.
Für Jeden. Immer und überall.
Vielleicht solltest du dir vorsorglich auch dein Gehirn entnehmen lassen.

Wenn dies nicht schon längst geschehen ist. Jedenfalls tönt es so.

Was soll ich/man da noch sagen, außer "Gute Besserung".
Iseeyou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 00:35   #179
Iseeyou
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 20
Mal zu la_manie:

Vielleicht wäre es wirklich besser, wenn du dich aus diesem Thema raushalten würdest, ich glaube fast, das ist eine Nummer zu groß für dich.
Indirekte Erfahrungen mit Chemotherapien hin oder her.
Ist sowieso nicht wirklich themenrelevant, führt hier nur zu Trouble, schürt blödsinnige und absurd unnötige Angst und ist einfach viel zu weit hergeholt.

Gibt es denn woanders keinen Sex- oder Erotikthread, in dem du wieder mitmischen kannst?
Iseeyou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 09:27   #180
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@iseeyou
Wie gesagt, solche "Argumente" sind mEn absolut schwachsinnig und überzogen, schliesslich besteht bei mir schon eine konkrete Gefahr.
Und das Gehirn ist auch kein überflüssiges Organ wie die Gebärmutter, die ich ja wirklich in erster Linie zum Kinder kriegen bräuchte - was ich nun mal nicht will.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 09:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.