Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.12.2011, 17:26   #211
mat86
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.035
Zitat:
Ich halte das Entfernen eines Organs, das einem eindeutig nachgewiesenem Krebsrisiko unterliegt für sehr notwendig.
Nur wie hoch ist dieses Risiko wirklich? Und wie viel höher ist dieses Risiko im Vergleich zu anderen Arten. Berücksichtige mal das allgemeine Risiko und weitere Einflussfaktoren wie deine Lebensweise, mögliche genetische Präsdispositionen und es kann gut und gerne sein, dass du ein statisch höheres Risiko hast an Darmkrebs, Brustkrebs oder ähnlichem zu erkranken.

Da würdest du das auch nicht machen, obwohl ein höheres Risiko statistisch besteht. Präventiv gleich vom schlimmsten Fall auszugehen und sich gleich nen Organ entnehmen zu lassen, halte ich für wenig sinnvoll.

Und ach ja, du hattest vorne geschrieben, dass du ständig zum Arzt wegen irgendwas läufst. Ich hoffe du bist privat versichert. ^^
mat86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 17:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 17.12.2011, 17:28   #212
binford6100
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Dohoim
Beiträge: 4.925
Zitat:
Zitat von mat86 Beitrag anzeigen
Und das soll wirklich so sein? Für mich das Anliegen des TE natürlich immer wichtig, aber man sollte auch stets bedenken, dass auf einen TE vllt. 10 andere Leute kommen, die sich diesen Thread so durchlesen, weil sie dasselbe Problem haben, aber das im Stillen tun. Darum muss man doch auch immer Argumente anführen, die dem TE jetzt nicht unbedingt passen oder das Thema etwas weiter fassen, weil das für andere Leute wichtig sein kann
Meiner Meinung nach muss man das nicht. Wo fängt man sonst an und wo hört man auf?

Zitat:
und darum alles relevante geschrieben werden sollte
und wer legt fest, was alles relevant ist? Sonst sind wir - überzogen gesagt - irgendwann bei der Enstehungsgeschichte der Erde etc.
Hier wurde schon sehr viel geschrieben zu Nebenwirkungen, Risiken, Möglichkeit des Kinderwunsches etc., aber wenn es sich zum dritten mal anfängt zu wiederholen bringt es nichts, außer dass das Thema sehr lang wird und wirklich relevante Beiträge verschwinden in der Beitragsflut. Ich habe nicht gesagt, dass es kategorisch verboten ist auch über diese Themen zu schreiben:
Zitat:
Zitat von binford6100 Beitrag anzeigen
Ob die TE sich damit ihr Leben verbaut oder nicht könnte am Rande diskutiert werden,
ABER: Der Hauptpunkt der Diskussion drehte sich nur noch um die, ich nenne es mal Nebenschauplätze.

Sollte noch weiterer Diskussionsbedarf zu dem Thema der Moderation hier vorliegen, bitte per PN direkt an mich oder direkt hier fragen. Sonst wird dieser Thread immer noch weiter auseinander gezogen.
binford6100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 17:34   #213
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@mat
Noch mal: Ich habe einen Test machen lassen udn es ist erwiesen, dass bei mir ein High Risiko besteht. Zumal ist die Entzündung immer noch nicht abgeklungen, was auch mein Arzt...sagen wir mal unnormal fand ("Bei 90% der jungen Frauen klingt das ab...").
Im übrigen hat das nichts mit meiner Versicherung zu tun, ich lasse vollkommen normale Untersuchungen machen, die jeder machen lassen düfte - wenn er sich darum scheren würde.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 17:37   #214
Angie4
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Wolke 4 - erste Reihe
Beiträge: 1.557
Es gibt viele Frauen die ein Leben lang mit HPV Virus ohne Beschwerden leben und die auch nie an Krebs erkranken. Kein seriöser Arzt würde dich deswegen operieren wollen. Tue was du unbedingt tun muss aber wie schon manche da vermuten, deine Probleme liegen anderswo und nicht im Zusammenhang mit deiner Gebärmutter.

Wünsche dir trotzdem für die OP alles Gute.
Angie4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 17:42   #215
Emyli
Member
 
Registriert seit: 12/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 385
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Selbstverstümmeler sind für mich zb Leute, die sich selber Arme und Beine zerschneiden.
Kurzer Einwurf: Selbstverletzendes Verhalten hat NICHTS mit Körperverstümmelung zu tun. Ist aber n anderes Thema.

Zurück zur Gebärmutter:
Meiner Oma wurde 1999 die Gebärmutter entfernt, aus medizinischen Gründen.
Sie hatte ein paar Wochen Probleme, vor allem was die Bewegungsfreiheit angeht. Ständige Schmerzen waren ein begleiter im Alltag. Noch heute hat sie Probleme beim Wasser lassen. Dies begann direkt nach der OP und hält bis heute an, die Ärzte versuchen es auf ihr Alter zu schieben (mit 66 ist sie m.E. nach noch gar nicht soooo alt) aber es ist für ihre Frauenärztin offensichtlich das der Beginn dieser Unannehmlichkeiten nach der OP liegt.
Des weiteren nässt ihre Wunde sehr oft, damals wurde noch nicht vaginal operiert, sondern noch über einen Schnitt. Aber da dir dies ja nicht blüht, spar ich mir weitere Ausführungen.

Bei mir stand die Entfernung nach vielen Entzündungen auch zur Debatte, meine Oma hat mir wehemment von abgeraten. Ich habs dann mit Medi's mehr oder minder in den Griff bekommen. Ich kann mich vom Kinderwunsch noch nicht verabschieden. Aber diese Entscheidung muss ja jeder individuell treffen.

Zur Alternative: Meine Mutter hat sich nach der Geburt ihres 5. Kindes die Eileiter verlöten lassen. Eine Entfernung der Gebärmutter kam für sie nicht in Frage, auch wenn sie definitiv keine Kinder mehr will. Für meine Mutter hatte diese Entscheidung sehr viel mit "sich als Frau fühlen" zu tun.
Nach der Verlötung traten keinerlei Komplikationen auf, sie ist mit ihrer Entscheidung rundum glücklich.

Da du dich aber aufgrund des Krebsrisikos für die Entfernung der Gebärmutter entschieden hast, sind die weiteren Erfahrungen meiner Mutter ja überflüssig, auch wenn ich einen Roman darüber verfassen könnte.

Ich wünsche dir für deine OP alles Gute, ich hoffe du wirst diese Entscheidung nie bereuen und immer konsequent dahinter stehen.

Liebe Grüße
Emyli
Emyli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 17:42   #216
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@angie
Den Blödsinn mit dem "seriöser Arzt" kannst du dir sparen Der Arzt ist ausgesprochen gut, sogar einer der Besten auf seinem Gebiet und ich mache mir daher wegen der OP keinerlei Sorgen.
Ich bezweifele übrigens, dass hier einige über die Kompetenz verfügen, mir hier irgendwelche angeblichen Probleme anzudichten, die sie gerne hätten.

@emily
Okay, das bei deiner Oma ist ja schon wirklich ein paar Tage her und heute sind die OPs heute werden sicher professioneller gemacht. Auch die Nachsorge.
Eileiterverlötung wollte ich ja eigentlich nächstes Jahr eh machen lassen, aber dann kam eben der HPV Kram und die Entzündung dazu.
Wobei ich sagen muss, dass ich selbst bei der Eileiterverlötung immer noch nicht 100% sicher wäre, die Mutter meiner Freundin ist damals mit ihr schwanger geworden, trotz Verlötung...
Meine Mutter war aber auch so sterilisiert und es hat geklappt

Geändert von dear_ly (17.12.2011 um 17:47 Uhr)
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 17:54   #217
Anthill_Inside
Special Member
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Ja, der Arzt ist ausgesprochen gut da er dir zustimmt und deinen langjährigen Wunsch erfüllt. Dies macht ihn natürlich auch direkt zu "einem der Besten auf seinem Gebiet".
Anthill_Inside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 17:55   #218
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von Anthill_Inside Beitrag anzeigen
Ja, der Arzt ist ausgesprochen gut da er dir zustimmt und deinen langjährigen Wunsch erfüllt. Dies macht ihn natürlich auch direkt zu "einem der Besten auf seinem Gebiet".
Nö, seine Qualifikation macht das aus
Ich hab mich gründlich über ihn informiert und bin überzeugt.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 18:14   #219
Anthill_Inside
Special Member
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Nö, seine Qualifikation macht das aus
Ich hab mich gründlich über ihn informiert und bin überzeugt.
Aha, gut. Link?

Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Wahnsinn, so viel Selbstverblendung wäre eigentlich einen Preis wert.
Puprle, Püppi. Spar es dir einfach. Deine Ausführungen sind weder hilfreich, noch erwünscht
Wenn du hier mit den Moderatoren ausdiskutieren willst, welcher Thread wann wo bleiben darf, dann mach das bitte im entsprechendem Unterforum
Hey der erste Satz kommt mir bekannt vor, nur auf deine Person bezogen. Ansonsten muss ich trotz aller Differenzen einräumen dass Purple weit vernünftiger und intelligenter zu sein scheint als sonst so manche hier im Forum.
Anthill_Inside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 18:19   #220
mephist_O
abgemeldet
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Nö, seine Qualifikation macht das aus
Ich hab mich gründlich über ihn informiert und bin überzeugt.
War es beim letzten mal nicht noch ein angeblich guter Freund deines Vaters?
Geschichten ändern sich..
mephist_O ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 18:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:09 Uhr.