Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.01.2014, 11:13   #61
Sydney
Nordish by Nature
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: Hamburg-Süd
Beiträge: 4.318
Zitat:
Zitat von Chler2010 Beitrag anzeigen
Wenn ich der TE einen Tipp geben darf...ich würde mich in einer größeren Klinik in der Ambulanz mal vorstellen,die Symptome schildern,dazu den Freund mitnehmen,da er ihr Verhalten während der Bewusstlosigkeit miterlebt hab.

Es gibt einige Krankheitsbilder,die auf diese Symptome passen,ich würde auch Epilepsie nicht ausschließen...zwar zeigten EEG und Stress EEG keinerlei Auffälligkeiten,so kann es aber dennoch sein,dass sie an Stress Epilepsie leidet.
Die Periode und auch eine Schilddrüsenfehlfunktion kann ich jedoch ganz klar ausschließen,da sich diese anders äußern.

Vorallem wenn sie beschreibt,dass es ihr schon über längeren Zeitraum hinweg so ergeht,würde ich auch mal bei einem Kardiologen vorstellig werden zur Absicherung mit einem EKG.

Mich würde noch interessieren,ob sie übermässig viel Alkohol trinkt und/oder raucht....denn dann würde ich von einer Hypotonie ausgehen.
Ein Langzeit EKG über mehrere Tage wurde bereits gemacht.
Ja ich rauche - aber nicht übermäßig viel sondern eher im "Normalen Rahmen" manchmal nur 5 Zigaretten am Tag ab und an auch mal mehr (bei Parties zum Beipiel). Ich bin auch keine Anti-Alkoholikerin trinke aber eher sehr selten - vielleicht alle 2-3 Wochen mal ein bis zwei Bier oder so, also auch ein eher "Normaler Rahmen".
Es wurde kein Alk konsumiert vom Umkippen, auch kein Tag davor...

Danke für Deine Antwort!

GBY Syd
Sydney ist offline  
Alt 27.01.2014, 11:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sydney, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 27.01.2014, 17:00   #62
LaPush
abgemeldet
Irgendwie erinnert mich das ein bisschen an mein "Problem".

Vor einigen Jahren fing es an, dass mir plötzlich extrem schwindelig wurde, ich bekam Schweißausbrüche und manchmal fiel ich um. Irgendwann fiel mir auf, dass dem Schwindelanfall Doppelbilder vorhergehen. Sie tauchen immer völlig unerwartet auf, manchmal monatelang gar nicht, dann wieder alle paar Wochen mal.
Natürlich wird einem schwindelig wenn man plötzlich alles doppelt sieht. Man hat mich von einem Arzt zum nächsten geschickt, alles wurde gecheckt, nichts gefunden.
Die Doppelbilder sind immer nur 10-20 Sekunden da, wenn ich dann nicht schnell ein oder beiden Augen schließe, wird mir richtig schlecht vor Schwindel und der Kreislauf beginnt (Herzrasen, Schweißausbrüche etc.).

Vielleicht hast du was ähnliches?
LaPush ist offline  
Alt 28.01.2014, 09:16   #63
Sydney
Nordish by Nature
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: Hamburg-Süd
Beiträge: 4.318
Nee, keine Doppelbilder (warst Du damit schon beim Augenarzt?).
Mir wird auch nicht schlecht dabei.
Es ist eher so ein Gefühl von "Rauschen in den Ohren" und "sich wackelig auf den Beinen fühlen" und ich fühl mich irgendwie schwach und unglaublich müde...

Das ist echt blöd zu beschreiben... aber den kalten Schweiß... den hab ich auch.

Wie oft hast Du es denn? Wie oft bist Du schon umgekippt LaPush?

GBY Syd
Sydney ist offline  
Alt 28.01.2014, 09:18   #64
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.074
Zitat:
Zitat von Sydney Beitrag anzeigen
Nee, keine Doppelbilder (warst Du damit schon beim Augenarzt?).
Mir wird auch nicht schlecht dabei.
Es ist eher so ein Gefühl von "Rauschen in den Ohren" und "sich wackelig auf den Beinen fühlen" und ich fühl mich irgendwie schwach und unglaublich müde...

Das ist echt blöd zu beschreiben... aber den kalten Schweiß... den hab ich auch.
Alles genau wie bei mir damals.

(ich meine, dass wsl. auch Doppelbilder von gleicher Ursache kommen koennen, ohne dass das dann bei jeder/m Betroffenen auftreten muss - bei mir z.B. nicht.)
CtrlAltDel ist offline  
Alt 29.01.2014, 09:27   #65
LaPush
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Sydney Beitrag anzeigen
Wie oft hast Du es denn? Wie oft bist Du schon umgekippt LaPush?
Ich hab das schon seit 2002. Anfangs konnte ich damit nicht umgehen, bekam Panik und bin dann relativ schnell umgefallen (krasser Schwindel, Angst, Körper verkrampft sich, man hyperventiliert, plumps). Inzwischen geht es, wenn ich merke es ist soweit, halte ich unauffällig ein Auge zu wenn ich unter Menschen bin, oder mache beide zu, bis es vorbei ist. Sonst geht es mir aber gut, ich vermute es hat mit der Augenachse zu tun

Beim Augenarzt war ich auch, der konnte aber nichts feststellen. Vermutet wurden damals Verspannungen im Nackenbereich. Ich sollte mich nach so langer Zeit wohl wieder mal checken lassen, schiebe es aber immer raus weil es so zeitaufwändig ist

Zitat:
Es ist eher so ein Gefühl von "Rauschen in den Ohren" und "sich wackelig auf den Beinen fühlen" und ich fühl mich irgendwie schwach und unglaublich müde...
Diese Beschreibung könnte auch zu einer Migräne passen, es gibt viele verschiedene Formen davon.

Ich habe eben ein bisschen gegoogelt, was zu einer Ohmacht führen kann und welche Arten es gibt: Ohnmacht
Vielleicht hilft es etwas bei der Ursachenfindung?
LaPush ist offline  
Alt 10.02.2014, 16:28   #66
paula28
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.482
@ Sydney

Ich hatte so etwas ähnliches früher auch mal, ganz schlimm. Hatte regelmäßig jeden Monat stärkste Bauchkrämpfe. Bin dann umgekippt.

Ich vermute, dass es durchaus etwas mit einer unterschwelligen Panikreaktion zu tun haben könnte. Eine Reaktion auf Schmerzmittel, die ich damals genommen habe, ist auch denkbar. Nimmst du sowas ein??

Daraus folgte dann bei mir, dass ich immer flacher geatmet hatte, bzw. kaum noch. Daraufhin wurde alles noch schlimmer und ich bin dann zusammengerutscht. Leichenblass, kalter Schweiss, ja, kenne ich.

Ich würde Dir empfehlen, eine Anti-Schock-Mittel mit Dir zu führen, eins, was auch Notärzte geben würden. Und etwas homöopathisches gegen Schockzustände.
Das hat mir absolute Sicherheit gegeben.
Wenn Du das bei stets Dir führst, dann treten solche Attacken - voraussichtlich - nicht mehr auf. Hat zumindest bei mir geholfen.
Und Ruhe um Dich herum, Stress abwehren.

Ich würde Dir den Namen der Mittel heraussuchen, falls Du so etwas noch nicht gekauft hast.
paula28 ist offline  
Alt 13.02.2014, 14:48   #67
Sydney
Nordish by Nature
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: Hamburg-Süd
Beiträge: 4.318
Zitat:
Zitat von paula28 Beitrag anzeigen
@ Sydney

Ich hatte so etwas ähnliches früher auch mal, ganz schlimm. Hatte regelmäßig jeden Monat stärkste Bauchkrämpfe. Bin dann umgekippt.

Ich vermute, dass es durchaus etwas mit einer unterschwelligen Panikreaktion zu tun haben könnte. Eine Reaktion auf Schmerzmittel, die ich damals genommen habe, ist auch denkbar. Nimmst du sowas ein??

Daraus folgte dann bei mir, dass ich immer flacher geatmet hatte, bzw. kaum noch. Daraufhin wurde alles noch schlimmer und ich bin dann zusammengerutscht. Leichenblass, kalter Schweiss, ja, kenne ich.

Ich würde Dir empfehlen, eine Anti-Schock-Mittel mit Dir zu führen, eins, was auch Notärzte geben würden. Und etwas homöopathisches gegen Schockzustände.
Das hat mir absolute Sicherheit gegeben.
Wenn Du das bei stets Dir führst, dann treten solche Attacken - voraussichtlich - nicht mehr auf. Hat zumindest bei mir geholfen.
Und Ruhe um Dich herum, Stress abwehren.

Ich würde Dir den Namen der Mittel heraussuchen, falls Du so etwas noch nicht gekauft hast.
Hallo Paula,
erstmal vielen Dank für Deine Erfahrungswerte und Deine Hilfe.
Ich nehme keinerlei Schmerzmittel - nur die Pille (an der es aber auch nicht liegen kann da ich diese erst ab dem 17ten Lebensjahr einnehme und schon vorher Umgekippt bin).
Da ich nicht mit Sicherheit weiß ob es sich bei meinen "Attacken" wirklich um AngstAttacken handelt - werde ich nicht einfach ein Anti-Schock-Mittel zu mir nehmen. Ich habe vorher auch keine Schmerzen oder ähnliches.
Der Notarzt gab mir solche Mittel auch noch nie nach so einem Vorfall. Lediglich eine Zuckerlösung (ist wohl Standard nach so einem Kreislaufkollaps kA - wirklich gebracht haben die meiner Meinung auch nichts).
Ich hab mir mal als Vorbeugung ein Pflanzliches Mittel aus der Apotheke zugelegt welches den Kreislauf in Schwung bringen sollte... gab mir schon Sicherheit, gebracht hatte es aber auch nichts

In letzter Zeit fiel mir auf das ich immer mal wieder eine flache Atmung habe - dies führte aber bis jetzt noch zu keinem Umkippen... Aber man achtet ja inzwischen wirklich auf alle Zeichen des Körpers ganz pinibel...

GBY Syd

Geändert von Sydney (13.02.2014 um 14:55 Uhr)
Sydney ist offline  
Alt 13.02.2014, 14:54   #68
Sydney
Nordish by Nature
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: Hamburg-Süd
Beiträge: 4.318
Zitat:
Zitat von LaPush Beitrag anzeigen
Diese Beschreibung könnte auch zu einer Migräne passen, es gibt viele verschiedene Formen davon.
Ich bin gerade wieder in der "kritischen Phase" der "roten Piraten" und muss diesmal wirklich über Deinen Kommentar grübeln - seit gestern Abend plagen mich so unglaublich fiese Kopfschmerzen...

Migräne würd da passen. Aber auch hier muss ich wieder sagen: Ich hatte "damals" nie Probleme mit Kopfschmerz oder ähnlichem (außer eine sehr starke Periode) und trotzdem hat's mich umgehauen... allerdings da nicht nur zur kritischen Zeit, das ist erst seit 2-3 Jahren so (wobei ich nicht ausschließen kann das es auch außerhalb der Zeit der Periode passieren KÖNNTE.

Haaaa... kompliziert.

GBY Syd
Sydney ist offline  
Alt 13.02.2014, 14:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sydney, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kalter Schweiß... Thor Walez Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 24 05.09.2002 21:26




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:10 Uhr.