Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.11.2012, 09:40   #31
Milchschnitte82
Member
 
Registriert seit: 03/2012
Ort: Wien
Beiträge: 448
Zitat:
Zitat von Zypharium Beitrag anzeigen
Ich trinke ziemlich viel pro Tag. Sogar überdurchschnittlich viel, meistens 3-4 Liter. Keine Ahnung warum, aber ich habe sehr oft durst. Ich esse aber auch sehr, sehr wenig, weil ich einfach fast nie hungrig bin. Keine Angst, habe keine Magersucht und laut meinem Arzt ist meine Schilddrüse in bestem Zustand.

Leitungswasser bzw. Quellenwasser schmeckt einfach scheiße, finde ich. Ich trinke daher am liebsten Tee oder Fanta. Fanta und co. ist zwar nicht so gesund, aber ich lebe nur einmal und mir ist relativ egal, ob ich jetzt oder später sterbe. Deswegen sollte man sein Leben in vollen Zügen genießen.

Meine Großeltern sagen auch immer, Chips wären Gift, aber ich lebe dennoch - obwohl ich sehr gern Chips esse und meistens auch nicht gerade wenig.

Liebe TE, ich würde einfach das trinken, was dir gefällt. Ich kann gar nicht nachvollziehen, wie du nicht merken kannst, dass dein Körper Wasser braucht. Dir bleibt daher nichts anderes übrig, als zu trinken. Ob du nun willst oder nicht. Wenn deinem Körper Wasser fehlt, dann geht es dem Körper natürlich schlecht, das solltest du vermeiden.

Das man als Teeni so denkt ist fast normal (ändert sich zum Glück mit zunehmenden Alter) aber trotzdem sollte man solche "Tipps" nicht geben
Milchschnitte82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 09:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Milchschnitte82, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 14.12.2012, 08:57   #32
elga
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 11/2012
Beiträge: 6
Zum Thema "richtig Trinken" habe ich folgendes Tipp im Internet gefunden: Steigern Sie die Trinkmenge langsam, damit sich auch die Blase daran gewöhnt, und der Drang zum Wasser lassen nicht extrem steigt. Und trinken Sie vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser, der Magen ist dadurch etwas gefüllt und Sie essen automatisch weniger
elga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2012, 09:18   #33
binford6100
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Dohoim
Beiträge: 4.920
Hier geht es aber nicht darum, dass jemand abnehmen möchte, sondern weil jemand generell einfach mal zu wenig trinkt. Deshalb kann sie auch sofort mehr trinken und muss es nicht vor dem Essen tun.
binford6100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 22:12   #34
Nachtlicht
Platin Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 1.530
Ich kenne das Problem auch, ich trinke auch kaum etwas und vergesse es schlicht.

Zitat:
Ich hab das mit den Uhren irgendwie nicht verstanden... Wenn ich mir doch nen Wecker stelle, damit ich das trinken nicht vergesse, wie kann ich dann das trinken vergessen, wenn der Wecker klingelt?
Ganz einfach. Man vergisst auch, den Wecker zu stellen. Oder die Kanne Tee zu kochen. Oder die Wasserflasche aufzumachen, die 1/2 Meter neben einem steht, oder das Wasserglas direkt vor einem auf dem Tisch...


Vielleicht ist das ursächlich ein Generationsproblem. Heute ist Trinken ein ständiges Thema. In meiner Kindheit hat kein Mensch jemals darüber gesprochen, dass man trinken muss. Getrunken wurde grundsätzlich nur bei Durst, und Durst war höchstens an heissen Sommertagen ein Thema. Zu meiner Zeit noch nicht einmal beim Sport. Bei uns gab es auch in der Schule nichts zu trinken. Sich etwas von zu Hause mitzunehmen, war nicht üblich (man hätte dafür sehr verwunderte Blicke geerntet), von der Schule wurde nichts angeboten (weder käuflich noch gratis). Es gab den lieben langen Schultag nichts. Bis zum Nachmittag. Das war die Normalität.
Man hat einfach nicht GELERNT, zu trinken.

Und letztendlich ist es eine Typfrage. Ich sehe es an meinen Kindern. Trinken wird heute ständig gepredigt. Meine Tochter ist ständig am trinken, eine richtige "Trinkerin" . Sohnmann trinkt dagegen kaum.

Ich persönlich finde von den gesunden Getränken nur wenige, die ich trinken kann, die ich runterkriege:
- Wasser nur direkt beim oder nach dem Sport.
- Von (gekaufter) Apfelschorle bekomme ich immer mehr Durst UND gleichzeitig einen immer trockeneren Hals.
- Ungesüssten Tee bekomme ich gar nicht runter, egal, welcher Geschmack. Das ist für mich mit etwas laschem Geschmack angereichertes Wasser, das wie eingeschlafene Füsse schmeckt. Tee kann ich grundsätzlich nur mit Honig gesüsst trinken.

Im Winter versuche ich 1 1/2 Liter Pfefferminztee pro Tag, mit Honig drin. Ich schaffe die Kanne nicht immer. Im Sommer geht das gar nicht, Tee hat bei mir mit Winter zu tun, genauso wie stricken oder Baden in der Badewanne Im Sommer also kein Tee.

Geändert von Nachtlicht (17.12.2012 um 22:18 Uhr)
Nachtlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 22:32   #35
Summerhill
Ruthless Conqueror
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: Latveria
Beiträge: 3.054
Gut gewürzte Speisen zu sich nehmen.

Macht man so im Altersheim, dass die Leute mehr trinken. Kein Witz!
Summerhill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 08:36   #36
Jahlia
Member
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 499
Ich denke wenn man sich dem Problem bewusst ist, wie die TE, ist es schon mal der erste Fortschritt. Sicher weiß sie auch das Wasser und ungesüßter Tee am besten ist. Ich habe mal gelesen man sollte zitronen zu sich nehmen, also entweder in Wasser od. Tee immer ein Schuss rein oder in Naturjoghurt - lecker. Zitronensaft sprengt die Steine. Ich steh zur Zeit voll auf Avocado mit viel zitrone und natürlich Zucker. Süßstoffe schmecken mir überhaupt nicht, ich finde man schmeckt wie ungesund die sind.
Und von Stevia hat mir mein Bruder schon erzählt soll ne gute Sache sein.
Jahlia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 11:01   #37
Michi19
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 8
Ja von Stevia habe ich auch schon vieles gehört, bin mir aber nicht sicher, ob es nur gutes war. Ist es in Deutschland schon ganz normal erhältlich?
Mein Tipp zum mehr trinken: Ein Glas mit Wasser füllen und es sobalb man einen Schluck genommen hat nachfüllen. Bei mir hats geklappt so mehr zu trinken
Michi19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 11:12   #38
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Stevia kriegst du mittlerweile sogar im Discounter zu kaufen.



Ich trinke wohl auch zu wenig, vergesse das, auch wenn das Glas direkt neben dem Buch, dem Rechner, dem Teller steht. Das was geht ist, wenn ich zu meinen Mahlzeiten ein warmes Getränk zu mir nehme, wie die große Tasse Kaffee am Morgen oder die Tasse Tee zum Abendbrot. Alles andere ist... schwierig, weil ich es kaum den Hals runterbekomme, wenn ich nicht wirklich durstig bin.
Meriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 14:31   #39
Terror3
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2012
Ort: Kiel
Beiträge: 6
stell dir eine flasche auf den Tisch bei der Arbeit zb, dann siehst du das Ziel was vor dir liegt.
Trink einfach immer 20 Schlücke und dann nach einer halben Stunde wieder
Terror3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 08:12   #40
burgunderprinzessin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 347
Ich danke euch erstmal für die zahlreichen Tips!
Ja, ihr habt durchaus recht, wenn ihr sagt, dass es schwer vorstellbar ist, wenn man es vergißt zu trinken...aber es ist nunmal so, sonst hätte ich ja nicht um Hilfe hier gebeten.
Also Cola & Co. trinke ich eigentl gar nicht. Ist mir vom Geschmack her eher zu süß und die Kalorien halten mich auch davon ab.
Es gibt derzeit ein Mineralwasser auf dem Markt, mit wenig Kohlensäure und ein wenig Limettengeschmack. Ohne Zucker, ohne Süßstoff (der wirklich schlimmer als Zucker ist). Das geht ganz gut.
Ich fand den Beitrag gut, in dem es um die 'Trink-Erziehung' in unserer Kindheit ging. Ich kann mich da an ähnliche 'Zustände' erinnern... Womit ich allerdings nicht alles auf meine Eltern schieben will...ich schaue mal, dass ich mir die für mich geeignetesten Tips hier raussuche und danke euch erstmal bis hierhin!
burgunderprinzessin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 08:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey burgunderprinzessin, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:34 Uhr.