Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2014, 12:29   #1
Sepia
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 25
Skoliose - welche Fitnessgeräte

Hallo Leute.
Ich habe mich seit ein paar tagen nun im Fitnessstudio angemeldet um allgemein was für mich zu machen aber auch speziell auf mein Rücken einzugehen.
Ich habe schon seit meiner Kindheit Skoliose. Nicht sonderlich schlimm aber trotzdem möchte ich das es nicht noch schlimmer wird und demnach auch was dagegen machen.
Deshalb meine Frage. Hat jemand vielleicht Erfahrung in diesem Bereich und kann mir sagen welche Geräte ich am besten benutzen sollte.
Ich werde selbstverständlich auch das Fachpersonal dort fragen aber wollte mich vorab einfach mal informieren und Berichte von Gleichgesinnten lesen.
lg
Sepia ist offline  
Alt 20.02.2014, 12:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sepia, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 20.02.2014, 15:55   #2
Kratista
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2014
Beiträge: 12
Hallo Sepia,

ich habe auch Skoliose, gehe allerdings nicht ins Fitnessstudio. Grundsätzlich ist Sport gut, allerdings weiß ich nicht, wie gut die Mitarbeiter im Fitnessstudio geschult sind; Skoliose ist ja etwas spezielles. Generell solltest du Dinge, die deine Wirbelsäule stauchen, lassen.
Ich würde dir eher zur Krankengymnastik raten und zwar bei jemandem, der die Schroth-Anwendungen fachkundig anwenden kann.
Kratista ist offline  
Alt 20.02.2014, 22:04   #3
dorftrampel
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Lama-Wellness-Tempel
Beiträge: 1.844
Hey,


ich hab auch schon seit meiner Kindheit Skoliose. Über 10 Jahre habe ich Krankengymnastik dagegen gemacht und habe da auch nie Probleme gehabt.

Vor einem Jahr war ich mal in einem Fitnessstudio und wollte einen Präventionskurs machen. Da hat man mir lang und breit erklärt, dass da wohl Physiotherapeuten und Studenten arbeiten, die Ahnung in diesem Bereich des Sports haben.

ich habe sozusagen ein Probetraining absolviert und mich dagegen entschieden, weil ich den Eindruck hatte, dass da nicht so das Fachwissen bei solchen Dingen vorhanden ist.
Ich denke du solltest das überprüfen, aber auch ich würde eher zur Krankengymnastik raten in der Physiotherapie. Dort kannst du dann auch nachfragen, was die dir empfehlen würden.
dorftrampel ist offline  
Alt 20.02.2014, 23:40   #4
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Ich hab auch eine leichte Skoliose (und war auch mal bei ner Schroth-Kur - hart, aber effektiv)

Mit ausgeprägter Skoliose sollte man wohl nicht Trampolin springen.

Schwimmen soll dagegen wohl gut für den Rücken sein; aber eher Rücken- als Brustschwimmen.
Wenn du wirklich gezielt gegen deine Skoliose angehen willst und das auch wirklich deine Hauptmotivation ist, würde ich auch eher zu einer Physiotherapie raten. Je nachdem, wie ausgeprägt deine Beschwerden sind, würde das vielleicht auch die Krankenkasse übernehmen, während du das Fitness-Studio auf jeden Fall selbst bezahlen musst.

Falls Fitness-Studio, dann bitte keine Billig-Kette! Da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du an schlecht qualifiziertes Personal gerätst.
Giorgie Indigo ist offline  
Alt 20.02.2014, 23:57   #5
Ziemlichdurch
abgemeldet
Was sagt denn der Orthopäde? Ich hab für einen Fuß eine Einlage. (hab ne leichte Skoliose)

Das günstigste und gesündeste Training ist einfaches Rückenmuskeltraining mit Gummibändern.

Fitnessstudio ohne Profi würd ich auch von abraten.

Wie sah denn deine Krankengymnastik damals aus? Wenn du das seit der Kindheit hast, bekommt man eigentlich direkt ein paar Stunden samt Trainingsberatung.
Ziemlichdurch ist offline  
Alt 13.03.2014, 04:09   #6
Ritter
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 2
Hallo, schon was von Nuga Best gehört.

Hilft sehr.

Wird in NRW in einigen Städten kostenlos angeboten.
Ansonsten kann man sich es handelt sich um eine Therapieliege zur Wirbelsäulenbegradigung auch kaufen.
Info gibt es auch dazu im Internet.

Dies ist keine Werbung von mir. Ich bin bei dieser Firma auch nicht Beschäftigt.
Ich bin nur jemand der davon Provitiert indem ich jeden Tag zu dieser Therapie gehe.
Ritter ist offline  
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:21 Uhr.