Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2016, 08:03   #21
ist
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.548
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Ein Wert von 8.0 ist doch basisch.
Stimmt, danke
ist ist offline  
Alt 06.04.2016, 08:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.04.2016, 10:32   #22
YeOldeFerret
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.067
Als betroffener Bluthochdruckpatient kann ich folgendes aus Erfahrung sagen:

- Umstellung auf Mineralwasser
- Keine späten Mahlzeiten mehr zu sich nehmen (19 Uhr spätestens!)
- Abends regelmäßig Ausdauersport!

Hatte Anfangs Werte von 210/140, durch Medikation auf 170/100 gesenkt, mit den oben beschriebenen Eigenleistungen bin ich jetzt im Schnitt bei 135 / 85.

Natürlich gibt es auch mal Zeitspannen, wo man sich nicht so ganz dran hält (Urlaub...), da steigt der Blutdruck dann auch wieder.

Ich schaue gar nicht auf Nahrungsergänzungsmittel bzw. auf Salz. Mit meinem programm erhalte ich mir die volle Lebensfreude.
YeOldeFerret ist offline  
Alt 20.04.2016, 10:03   #23
ist
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.548
Danke für all die Antworten.

Vorige Woche bekam ich mein Blutdruckmessgerät. Ich habe mir ein teures gekauft, möchte auch richtige Werte haben. Als ich es bekam und gemessen hatte, hatte ich 117/82. Also normaler Blutdruck. Gestern hatte ich gemessen, da waren es wieder 139/89. Also hoher normaler Blutdruck. Knapp an der Grenze, aber immerhin besser als von Dezember bis März.

Zu den Punkten:

Mineralwasser:

Ich trinke seit zirka 13 Jahren praktisch nur entweder Leitungswasser oder ungesüssten Tee. Meinst Du bei der Umstellung auf Mineralwasser, das man von Fruchtsäften auf Mineralwasser oder von Leitungswasser auf Mineralwasser?

Die späten Mahlzeiten habe ich seit 2.1. dieses Jahres eingestellt. Nichts mehr ab 16 Uhr zu mir nehmen. Ausnahmen gibt es wie Feierlichtkeiten, Besuch. Das tut mir sehr gut. Ich fühle mich dadurch besser, das möchte ich auf jedenfall beibehalten. Gestern am Abend dachte ich mir zum Beispiel: " Naja, ich fuhr jetzt 2 Std mit dem Fahrrad, ich könnte mir schon etwas zu essen gönnen". Aber im nächsten Moment: "nein, ich werde es nachher bereuen und mir geht es besser wenn ich erst morgen in der Früh esse". Ich blieb hart und hatte noch eine Tasse Tee getrunken gehabt. Hier habe ich ein tolles Vorbild. Mein Vater, er hatte nach einer schweren Erkrankung, strenge Diät halten müßen und dadurch zirka 25 Jahre lang am Abend nichts gegessen. Rigoros ohne Ausnahmen. Erst zwei Jahre vor seinem Tod hatte er die Diät abgebrochen gehabt. Mit dem Verständnis aller. Er starb nicht am Abbruch der Diät sondern an Lungenentzündung.

Das mit dem Regelmäßig Sport ist so eine Sache. Regelmäßig ja. Ich mache mindestens 3x die Woche Sport. Versuche aber jetzt noch öfters. Wird vielleicht leichter wenn mein Sohn größer ist.
ist ist offline  
Alt 20.04.2016, 10:16   #24
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
Zitat:
Zitat von ist Beitrag anzeigen
...
Leitungswasser ist ok. Es enthält - je nach Härtegrad - massenhaft Mineralien und meist auch eine breite Palette davon. Manchmal mehr als 'Mineralwasser.'

Ansonsten finde ich deine Konzentration auf die Ernährung schon Extrem - bist du Leistungssportler?
PIcasso1989 ist offline  
Alt 21.04.2016, 09:48   #25
ist
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.548
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen

Ansonsten finde ich deine Konzentration auf die Ernährung schon Extrem - bist du Leistungssportler?
Wenn ich Leistungssportler wäre, würde ich nicht von den Ärzten die Empfehlung bekommen mehr Sport zu treiben.

Ich bekam von der Krankenkasse eine Ernährungsberatung. Ich habe die umgesetzt.

Meinst Du das wegen dem Essen am Abend? Das hatte nicht nur die Ernährungsberaterin empfohlen gehabt, Meine Ex Freundin von der ich seit über 10 Jahren getrennt bin, die war auch Ernährungsberaterin und hatte danach gelebt gehabt. Mein Vater hatte vor über 30 Jahren eine Leber wie von einem Alkoholiker, obwohl er Anti Alkoholiker war. Damals hatte er massive Gesundheitliche Probleme, obwohl er nur Obst und Gemüse gegessen hatte. Die Ärzte hatten es ihm damals so erklärt gehabt, das die Äpfel zu gären beginnen, wenn er Obst und Gemüse den ganzen Tag weiter isst, dann beginnt das auch zu gären. Und das muss die Leber abbauen. Ihm wurde damals empfohlen am Abend nichts mehr zu essen und Morgens auf leeren Magen einen Apfel zu essen. Der liegt dann nicht lange im Magen herum sondern wird schnell verdaut und ist somit keine Belastung für die Leber. Mein Stiefsohn hat in der Berufsschule intensive Ernährungsberatung, er hat dort ebenfalls gelernt, das man nach 17 Uhr nichts mehr essen sollte. Und zu guter Letzt gibt es das Sprichwort: Frühstücke wie ein Kaiser, Mittags iss wie ein Edelmann, Abends wie ein Bettelmann.
ist ist offline  
Alt 22.04.2016, 08:43   #26
Curly2013
Special Member
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 7.453
Zitat:
Zitat von ist Beitrag anzeigen
Damals hatte er massive Gesundheitliche Probleme, obwohl er nur Obst und Gemüse gegessen hatte.
Nur Obst und Gemüse? Sicher, dass er nicht davon krank wurde? Wo hat er denn Aminosäuren herbekommen? Oder gesunde Fette? Hat er die in Form von Tabletten genommen?
Curly2013 ist offline  
Alt 22.04.2016, 08:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:42 Uhr.