Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2017, 20:30   #11
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 12.752
Zitat:
Zitat von dreamer2108 Beitrag anzeigen
Woran macht man fest, ob jemand behindert ist? Kann man die Wahrheit fühlen, ob jemand menschlich oder behindert ist? Heißt behindert er kann keine Menschlichkeit zeigen? Das kann isch sehr gut!


Erstmal kommt es ja drauf an, bist du körperlich behindert oder geistig, oder beides. Und dann gibt es Kriterien, die dafür erfüllt sein müssen. Und wie gesagt, jede Menge Ärzte und Gutachten.
Und was hat Menschlichkeit mit behindert sein zu tun? Jemand der behindert ist, kann genauso menschlich sein wie ein nichtbehinderter. Das hat nichts miteinander zu tun.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 20:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.10.2017, 20:36   #12
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.126
https://www.lovetalk.de/kummer-und-s...lich-sein.html
https://www.lovetalk.de/singles-und-...verhalten.html
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 20:37   #13
dreamer2108
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2008
Ort: Hessen nahe Wiesbaden
Beiträge: 541
Hallo Charlie,

Danke für deine Antwort.
Ich wollte das Forum nicht mit meinen Problemen belasten.
Deswegen hab ich lange Zeit nix geschrieben.
Aber ich muss unbedingt was an meinem Leben ändern.

Ich habe festgefahrene Sichtweisen in meinem Kopf.
Ich denke ständig, dass kein Mensch mit mir lachen will, sondern nur über mich lachen mag. Ich spüre ständig, wie die Menschen in meiner Umgebung am Lachen sind. Für mich kommt das immer so als Auslachen rüber. Deswegen legte ich ein Betonverhalten an den Tag, dass so steinig wurde, dass es jetzt langsam am Bröckeln ist. Ich kann versuchen, das Lachen zu verheimlichen, aber mein Geist führt mich zu den Menschen hin.

Ich habe oft Empfindungen, die mir sagen ich sei gefährlich. Gefährlich nicht im Sinne von Schlägereien, sondern eher in Richtung spirituellen Dingen. Ich weiß nicht, wie ich das Spirituelle ausschalten kann. Ich bin von Grundauf sehr stimmungsfühlsam und fühle sehr klar die Energien im Raum. Ich habe es immer vermieden zu lachen, weil mein Geist eine Gefahr für sich darin sah, es zuzulassen, wenn man lacht, dass dann die Gefahr für Verletzungen gegeben ist, weil ich mich in einem Bereich bewege, den ich mir verboten hatte. Ich habe immer die Menschen als die Richtigen Lächeln bewertet und ich mich als das Falsche Lachen kategorisiert. Deswegen hat sich meine Sichtweise diesbezüglich gespaltet und ich bin in einen Zwiespalt gefallen....
dreamer2108 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 20:40   #14
dreamer2108
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2008
Ort: Hessen nahe Wiesbaden
Beiträge: 541
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen


Erstmal kommt es ja drauf an, bist du körperlich behindert oder geistig, oder beides. Und dann gibt es Kriterien, die dafür erfüllt sein müssen. Und wie gesagt, jede Menge Ärzte und Gutachten.
Und was hat Menschlichkeit mit behindert sein zu tun? Jemand der behindert ist, kann genauso menschlich sein wie ein nichtbehinderter. Das hat nichts miteinander zu tun.
Okay, dann ist meine Sichtweise diesbezüglich wohl zu differenziert. Ich habe immer verstanden, dass Behindertsein mit Menschlichkeit in Verbindung steht. Aber wenn dem nicht so ist, dann freut es mich und zeigt, dass ich sehr wohl Menschlich sein darf und sein kann. Ich dachte immer, man darf nicht menschlich sein, weil man ja die Kriterien des Krankheitsbildes erfüllen muss.
dreamer2108 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 20:53   #15
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 12.752
Zitat:
Zitat von dreamer2108 Beitrag anzeigen
Ich dachte immer, man darf nicht menschlich sein, weil man ja die Kriterien des Krankheitsbildes erfüllen muss.

Das finde ich absolut schräg.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 21:37   #16
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.629
Zitat:
Zitat von dreamer2108 Beitrag anzeigen
Wie kann ich mein Selbstbewusstsein so ausrichten, dass mich das nicht mehr so konfliktbehaftet fühlen lässt dass sich das negativ auf meine Ausstrahlung auswirkt?
Den richtigen Ansatz hast du schon erkannt.

Es kann dir egal sein was andere über dein Lächeln denken.
Es ist eben so bei dir und fertig. Du kannst es nicht ändern. Es gibt noch andere "Eindrücke" als den Ersten. Wer dich komplett in die Tonne klopft wegen eines schiefen Lächelns, ist es eh nicht wert. Letztendlich musst du mit deinem Charakter Punkten und nicht mit einem schönen Lächeln. Das ist doch bei jedem so. Ich selbst bin ja keine Schönheit und den "Ersten Eindruck" versemmel ich grundsätzlich mit meinem Aussehen. Dann punkte ich eben mit meinem Charakter. Sei einfach selbstbewusst und steh zu dir. Definier dich nicht über ein schiefes oder gerades Lächeln. Definier dich durch dich selbst und nicht durch Lappalien.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 22:48   #17
Common Sense
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 10/2017
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von dreamer2108 Beitrag anzeigen
Ich fühle mich nicht frei wegen der Angst. Ich habe immer Angstphobien.
Ich bin ein sehr sensibler Mensch und bekomme ständig die Nachrichten mit. Ich denke ständig darin und stelle mir vor, wie es wohl weiter gehen wird. Natürlich kann man den Medien keinen Glauben mehr schenken, und sie einfach ignorieren. Aber wenn du plötzlich von Terror im eigenen Land überrascht wirst in deinen Träumen, dann stimmt etwas nicht. Ich habe Alpträume und fühle mich häufig in die Situation hineinversetzt. Ich bin in gewisser Weise in eine Lethargie verfallen, weil ich denke, das Leben hat für mich nix positiveres Übrig.

Ich dachte, es gibt niemanden, der mit mir reden will, niemand, der mich verstehen lernen will, keiner der Sich für mich Interessiert oder Interesse entwickeln will. Ich weiß, den Anfang muss ich machen. Aber ich denke immer in Eventualitäten anstatt im Hier und Jetzt zu sein. Ich denke immer wie sieht es wohl in der Zukunft aus. Ich fühle mich unfrei, weil ich Angst vor so vielen Dingen hatte. Das stillt mich jetzt ein bisschen , weil ich mir sage, so wird es nicht kommen. Ich versuche , mich positiv auszurichten. Aber gleicher maßen denke ich immer, das Leben will mit mir nicht in Einklang kommen. Ich versuche ständig, meine Gedanken auszubalancieren damit meine Stimmungsschwankungen aufhören. Ich denke immer, dass ich weil ich krank bin nicht lustig sein darf oder emotional werden soll.....

Heißt die Zahl, dass man kein Mensch sein darf? Und die Menschlichkeit von seiner Seele nicht zeigen darf? Weil man eben in dieser Kategoriestufe fest steckt?

Gruß
Dreamer
Ich kann mich gut in dich hineinversetzen. Ich bin Asperger-Autist, und habe auch eine "schiefe Außenwirkung", obwohl ich mir seit Jahren die größte Mühe geben, diese zu kompensieren. Das kostet aber viel Kraft.

Ich habe jetzt noch nicht den ganzen Strang durchgelesen, aber ich kann dir schon mal sagen, dass du nicht allein bist. Auch ich muss jeden Tag mit Ablehnung und Anfeindungen kämpfen, auch wenn ich mich weitgehend zurückhalte - oder gerade deswegen. Es ist leider so, dass man mit seiner Außenwirkung keine groben Fehler begehen darf. Aber manche Menschen können diese Fehler eben nicht vermeiden, ob sie wollen oder nicht. Das sieht ziemlich fatal aus. Ich habe für mich eine Möglichkeit gefunden, irgendwie damit klarzukommen. Ich hoffe, du triffst viele wirklich tolerante Mitmenschen in deinem Leben.
Common Sense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 22:52   #18
dreamer2108
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2008
Ort: Hessen nahe Wiesbaden
Beiträge: 541
Ja ich habe mich zu sehr aufs oberflächliche Aussehen fokussiert weil ich gedacht hab, die gesellschaft mag nur oberflächige menschen. Aber ich bin grundsätzlich ein tiefgänger statt ein Draufgänger. Ich versetze mich gern in andere menschen hinein und fühle hin wie sie spüren um von ihnen zu lernen.
dreamer2108 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 22:52   #19
Common Sense
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 10/2017
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Den richtigen Ansatz hast du schon erkannt.

Es kann dir egal sein was andere über dein Lächeln denken.
Es ist eben so bei dir und fertig. Du kannst es nicht ändern. Es gibt noch andere "Eindrücke" als den Ersten. Wer dich komplett in die Tonne klopft wegen eines schiefen Lächelns, ist es eh nicht wert. Letztendlich musst du mit deinem Charakter Punkten und nicht mit einem schönen Lächeln. Das ist doch bei jedem so. Ich selbst bin ja keine Schönheit und den "Ersten Eindruck" versemmel ich grundsätzlich mit meinem Aussehen. Dann punkte ich eben mit meinem Charakter. Sei einfach selbstbewusst und steh zu dir. Definier dich nicht über ein schiefes oder gerades Lächeln. Definier dich durch dich selbst und nicht durch Lappalien.
Das ist auch wahr, aber nicht jeder Mensch hat die Gelegenheit, selbstbewusst zu werden, weil dazu auch jede Menge Erfolgserlebnisse gehören, die nicht jeder bekommen kann. Einfach so zu sagen: "Sei selbstbewusst!" ist wie zu verlangen, jemand solle besser nicht mehr so viel Hunger haben, damit der Hunger verschwindet. Andererseits gibt es so viele Menschen, wo man sich fragt, wie der- oder diejenige so selbstbewusst werden konnte, bei den äußerlichen Attributen... Also irgendwie scheint es da ein Geheimrezept zu geben.
Common Sense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 22:54   #20
dreamer2108
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2008
Ort: Hessen nahe Wiesbaden
Beiträge: 541
Ich bin nicht perfekt und will es nicht sein.
Drum gestehe ich mir fehler ein.
dreamer2108 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 22:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
gesundheit, lächeln, medizin

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:01 Uhr.