Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2018, 09:33   #21
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 12.757
Ach Leute, es ging darum, ob die TE in Österreich einfach so ohne Vorkenntnisse Homöopath werden kann oder nicht. Und ihr schaukelt euch hier alle gegenseitig hoch.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2018, 09:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.04.2018, 09:54   #22
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 2.001
Die Frage ist doch längst beantwortet. Eine Google-Suche hätte es auch getan und kann immer noch nützlich sein, wenn weiteres gefragt ist.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2018, 20:46   #23
balmi
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2017
Ort: Erde
Beiträge: 36
Also ich persönlich finde jetzt nicht, dass die Frage ausreichend beantwortet ist, deswegen werde ich es nochmal probieren:
In Österreich dürfen nur fertig ausgebildete Ärzte und Ärztinnen Patienten behandeln. Das ist im österreichischen Ärztegesetz geregelt. Den Beruf des Heilpraktikers gibt es in Österreich nicht! Deswegen sollte man diesen Begriff im österreichischen Kontext nicht benutzen. Das führt nur zu Verwirrungen.
Wird in Österreich eine Homöopathie-Ausbildung erfolgreich absolviert, verleiht die Österreichische Ärztekammer das Diplom für komplementäre Medizin. Also für Homöopathie. Soweit ich weiß, sind die einzigen Ausnahmen Hebammen. Die dürfen homöopathische Mittel auch so vergeben.

PS: @dexter_morgan hat mit dem googlen recht. Ich hab die Infos von dieser Seite: http://www.homoeopathie-verstehen.at/profession-2/
balmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2018, 21:40   #24
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 12.757
Zitat:
Zitat von balmi Beitrag anzeigen
Also ich persönlich finde jetzt nicht, dass die Frage ausreichend beantwortet ist, deswegen werde ich es nochmal probieren:
In Österreich dürfen nur fertig ausgebildete Ärzte und Ärztinnen Patienten behandeln.

Nicht? Steht doch hier schon:

Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Zur Ausbildung zum Homöopathen in Österreich: In Österreich ist es nur Ärzten vorbehalten eine Ausbildung zum Homöopathen zu machen. ( http://homoeopathie-ausbildung.at/ )



Zitat:
Zitat von balmi Beitrag anzeigen
Den Beruf des Heilpraktikers gibt es in Österreich nicht!
Um Heilpraktiker ging es der TE auch nicht. Da haben nur einige User mit angefangen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 19:03   #25
coco8
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 20
Danke mal für eure Antworten. Leider hatte ich in letzter Zeit viel Stress und hab nicht vorher hier wieder "vorbeischauen" können. Dass sich eine intensivere Diskussion hier entwickeln wird, hätte ich mir auch schon bei meiner Frage denken können.
Der Fall über den Heilpraktiker Klaus R. hab ich mir auch genauer durchgelesen. Da wurde ja die Substanz 3-BP verabreicht, was ja nichts mit klassischer Homöopathie zu tun hat. Anscheinend soll ja auch dieses Mittel nur lokal angewendet werden und hat auch dort klinische Wirksamkeit gezeigt. Wie dem auch sei...Heilpraktiker und Homöopath ist ja (wie wir ja schon vorher festgestellt hatten) nicht das selbe und soll ja deswegen nicht gleichgestellt werden.

Zitat:
Zitat von balmi Beitrag anzeigen
Also ich persönlich finde jetzt nicht, dass die Frage ausreichend beantwortet ist, deswegen werde ich es nochmal probieren:
In Österreich dürfen nur fertig ausgebildete Ärzte und Ärztinnen Patienten behandeln. Das ist im österreichischen Ärztegesetz geregelt. Den Beruf des Heilpraktikers gibt es in Österreich nicht! Deswegen sollte man diesen Begriff im österreichischen Kontext nicht benutzen. Das führt nur zu Verwirrungen.
Wird in Österreich eine Homöopathie-Ausbildung erfolgreich absolviert, verleiht die Österreichische Ärztekammer das Diplom für komplementäre Medizin. Also für Homöopathie. Soweit ich weiß, sind die einzigen Ausnahmen Hebammen. Die dürfen homöopathische Mittel auch so vergeben.

PS: @dexter_morgan hat mit dem googlen recht. Ich hab die Infos von dieser Seite: http://www.homoeopathie-verstehen.at/profession-2/
@Curly2013 und balmi: Danke euch für die Infos die ich auch gesucht habe. Habe mir die Seiten über die homöopathische Ausbildung mal genauer angesehen und auf homoeopathie-verstehen.at ist es doch etwas genauer erklärt, da ja auch die Ausbildung der Hebammen dort auch erklärt wird. Ich finde es schon sehr gut, dass in Österreich ein Medizinstudium Pflicht ist und man sich danach zum Homöopathen weiterbilden kann. Dadurch wird auch eine gewisse Qualität gewährleistet und man wird nicht von irgendeinen selbsternannten Homöopathen behandelt. Dies beruhigt mich doch einigermaßen. Anscheinend ist es ja in Deutschland anders. Vielleicht ändert sich ja mit der Zeit auch das Gesetz in Deutschland.
coco8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 16:17   #26
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.795
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Dass das Verabreichen solcher Gifte allerdings ein Geschäft ausmacht,
da stimme ich dir voll und ganz zu.
Solche Trollpostings voller Hass und Rabulistik braucht kein Mensch.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 18:05   #27
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.950
Zitat:
Rabulistik
Rabulistik

Ich hab ein neues Lieblingswort
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 18:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:54 Uhr.