Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2018, 16:43   #1
coco8
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 20
Stress und wie man den natürlich behandeln könnte? (Erfahrungen, Ratschläge)

Ich bin nun in einer Lebenssituation, die ich mir vorher so nicht vorgestellt hätte. Ich habe nun seit Monaten viel mehr Stress als sonst, bedingt durch die Arbeit und auch durch eine weitere Ausbildung die ich mache die verdammt viel Zeit braucht. Somit habe ich weniger Freizeit zur Verfügung und durch die Ausbildung hat sich so ein Dauerstress nun aufgebaut, dass ich schon manchmal fast verzweifle. Ich merke schon auch schon stark die Auswirkungen davon und fühle mich nun sehr oft sehr unruhig und auch nervös wenn viel ansteht und es blockiert mich schon fast...dadurch krieg ich dann auch effektiv weniger weiter. Was könnt ich da machen um wenigstens den Stress irgendwie zu "behandeln" und um mich etwas entspannter zu fühlen? Habt ihr auch gute Erfahrungen mit natürlichen Mittel? Habs mit ein paar Tee's ausprobiert aber ich merk da nicht so viel.

Der sche*** Stress hat nun auch eine negative Auswirkung auf meine Beziehung mit meiner Partnerin. Ich krieg den Kopf nicht klar, bin unruhig und wir unternehmen auch viel weniger und, was mir auch Sorgen macht, es hat einen so starken Einfluss auf unser Liebesleben. Dabei war es früher perfekt und jetzt ist es ganz anders...
coco8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 16:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.09.2018, 18:13   #2
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 2.000
Du hast ganz einfach nicht die erforderliche Power, und da werden dir keine Tees helfen. Ausdauersport hingegen ist stets wirksam, aber, wie die Bezeichnung nahelegt, auch zeitaufwändig.

Beiß dich da durch, wenn möglich, aber akzeptiere deine Grenzen. Erst die Akzeptanz lässt dich konsequent handeln. Mit einem guten Zeitmanagement kann man etwas herausholen, wenn man auf nichts verzichten will. Körperliche Symptome, die damit in Zusammenhang stehen könnten, sollen nicht ignoriert werden. Ein Magengeschwür beispielsweise ist nicht witzig.

Von Seiten deiner Partnerin braucht's Respekt und Langmut. Den muss sie liefern können.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 08:25   #3
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.021
Nimm dir bewusst Zeit für dich. Vereinbare Termine mit dir, trag die in deinen Kalender ein, damit du sie wie offizielle Termine behandelst.
und dann mach irgendwas, das dich entspannt. Ein Buch lesen, Sport oder halt auch mal nichts.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 08:37   #4
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.359
Mir scheint du hast das nötige Pensum schlicht völlig unterchätzt!

Streß hat man nicht, man macht ihn sich zu 99% selber. Da hilft vor allem Selbstorginasation. Den Tag genau durchplanen, und dabei nicht vergessen genug Freiräume für dich selber einzuplanen. Wenn dich der Partner auch noch zusätzlich streßt: Offenes Gespräch führen! Wenn kein Verständnis da ist Partner aus dem Leben kehren...
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 09:41   #5
Cermit
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 04/2018
Ort: Deutschland
Beiträge: 52
nimm dir zeit für dich, mach sport geh laufen hör dabei musik , häng mit freunden ab und macht irgendwas neues, spontane WE reise etc.
Cermit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 15:28   #6
Zandy
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 36
Auch wenn es auf den ersten Blick kontraproduktiv aussieht, du muss dir trotzdem Zeit für dich nehmen. Klar gibt man dann Zeit auf, in der man sonst vielleicht etwas weiterbringen könnte, aber die Zeit für sich ist einfach dazu da wieder herunter zu kommen, die Akkus aufzuladen und mental auch wieder ein wenig abschalten zu können.
Bei vielen ist da Sport sehr gut. Irgendeine Sportart, die dir gefällt, wo man sich wirklich auspowern kann und nicht ständig an den Alltag denken muss. Hilft sehr vielen Leuten, das könntest du auch ausprobieren. Gibt halt auch Menschen, die lieber beim Malen, Lesen, Stricken,.. abschalten. Da ist auch jeder Mensch verschieden und man muss seine Erholung erst mal finden.

Bei Tees würde mir jetzt nur Baldriantee einfallen, bei natürlichen Mitteln sowas wie Shyx. Versuchen kann man es schon mal, sollte halt schon in Verbindung gesetzt werden können, wie man Stress natürlich behandeln kann. Also ein Früchtetee wird jetzt nicht wirklich helfen. Es sei denn als Ritual, etwa zu einem Buch oder man nimmt sich die 15 Minuten für eine Teezeremonie.

@HW124 Also ich glaube ja auch, dass viele Menschen sich Stress selbst machen aber 99% ist weit übertrieben. Sicher spielt da bei vielen die eigene Organisation eine gewichtige Rolle oder etwa wenn man alle Dinge gleichzeitig will. Aber gerade in der Arbeit kann man den Stress ja auch oft nicht selbst regeln. Wenn der Chef kommt und sagt er braucht bis morgen noch etwas dringend, dann macht man sich den Stress ja nicht selbst, er ist wirklich da. Wichtig ist da, nicht den Kopf verlieren. Man kann eben nur das machen, was man im Stande ist. Wenn man da den Kopf verliert dann geht das sicher nicht gut aus.
Zandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 18:33   #7
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 3.967
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
und dann mach irgendwas, das dich entspannt. Ein Buch lesen, () oder halt auch mal nichts.
Sorry aber GENAU DAS sollte man nicht machen!

Das sind eigentlich die Grundlagen der Stressbewältigung und das kann man überall nachlesen.

Man sollte etwas machen was einem auspowert.
Scuderia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 21:10   #8
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.359
Zitat:
Zitat von Zandy Beitrag anzeigen
Auch wenn es auf den ersten Blick kontraproduktiv aussieht, du muss dir trotzdem Zeit für dich nehmen. Klar gibt man dann Zeit auf, in der man sonst vielleicht etwas weiterbringen könnte, aber die Zeit für sich ist einfach dazu da wieder herunter zu kommen, die Akkus aufzuladen und mental auch wieder ein wenig abschalten zu können.
Bei vielen ist da Sport sehr gut. Irgendeine Sportart, die dir gefällt, wo man sich wirklich auspowern kann und nicht ständig an den Alltag denken muss. Hilft sehr vielen Leuten, das könntest du auch ausprobieren. Gibt halt auch Menschen, die lieber beim Malen, Lesen, Stricken,.. abschalten. Da ist auch jeder Mensch verschieden und man muss seine Erholung erst mal finden.

Bei Tees würde mir jetzt nur Baldriantee einfallen, bei natürlichen Mitteln sowas wie Shyx. Versuchen kann man es schon mal, sollte halt schon in Verbindung gesetzt werden können, wie man Stress natürlich behandeln kann. Also ein Früchtetee wird jetzt nicht wirklich helfen. Es sei denn als Ritual, etwa zu einem Buch oder man nimmt sich die 15 Minuten für eine Teezeremonie.

@HW124 Also ich glaube ja auch, dass viele Menschen sich Stress selbst machen aber 99% ist weit übertrieben. Sicher spielt da bei vielen die eigene Organisation eine gewichtige Rolle oder etwa wenn man alle Dinge gleichzeitig will. Aber gerade in der Arbeit kann man den Stress ja auch oft nicht selbst regeln. Wenn der Chef kommt und sagt er braucht bis morgen noch etwas dringend, dann macht man sich den Stress ja nicht selbst, er ist wirklich da. Wichtig ist da, nicht den Kopf verlieren. Man kann eben nur das machen, was man im Stande ist. Wenn man da den Kopf verliert dann geht das sicher nicht gut aus.
Eben nicht. Dann sagt man dem Chef: Sorry, aber das dauert min. xy Std. und das ist eben JETZT nicht zu machen, ausm Stehgreif.. Und glaub mir, ich kenn das das zu Genüge....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 22:05   #9
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.021
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Sorry aber GENAU DAS sollte man nicht machen!

Das sind eigentlich die Grundlagen der Stressbewältigung und das kann man überall nachlesen.

Man sollte etwas machen was einem auspowert.
Kommt auf den Typ Mensch ein. Eine total gestresste E-Kollegin von mir kann genau das zB nicht machen, weil sie dann total krank wird und ihr Körper vollends aufgibt.
Also hat sie gelernt einfach mal daheim zu sitzen, mit ner Decke auf dem Sofa zu kuscheln und ne Serie zu gucken. Oder was zu kochen. Das entspannt sie und hilft ihr wunderbar
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 14:38   #10
kristoph
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2018
Beiträge: 11
Versuche bei jedem Stress Klarheit rein zu bekommen. Ich kann dir empfehlen ein wenig zu meditieren. Dort hast du deine Ruhe und bist für dich. Du denkst automatisch über alles nach wenn du dich nur auf deinen Atem konzentrierst.
kristoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 14:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
gesundheit, liebe, stress

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.