Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2019, 19:40   #1
Mojicha
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2017
Beiträge: 40
Wie besser einschlafen – was gibts da an Erfahrungen?

An alle Nachteulen und Nichtschlafer!
Sagt mal, ich würde gerne hören wie ihr denn mit Müdigkeit umgeht, wie es denn euch so ergangen ist, ich habe zur zeit wirklich seit Wochen eine Phase, wo ich denn Einschlafprobleme habe - und bevor denn das jetzt kommt, nein das Schäfchenzählen bringt mir nichts, das habe ich bereits versucht. Gibt es denn Tipps und Erfahrungen wie man denn besser einschlafen kann, irgendwelche alten Hausmittel oder Tricks oder Natürliches?
Was hat euch da geholfen euch besser und schneller in den Schlaf zu wiegen?
Mag nicht dauernd wie ein kleiner Nachtuhu rumknotzen und dann nicht schlafen können.
Mojicha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 19:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Mojicha, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 05.05.2019, 21:52   #2
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Zitat:
Zitat von Mojicha Beitrag anzeigen
Was hat euch da geholfen euch besser und schneller in den Schlaf zu wiegen?
Edit: Schlaf kann man nicht nachholen oder aufholen. Schlaf, der dir fehlt, ist weg.

Ursachenforschung betreiben, was dich vom Schlafen abhält, in meinem Fall war das ganz einfach zu benennen. *lach*

Jeder Mensch hat ein eigenes Schlafbedürfnis, kennst du deins? Wieviele Stunden Schlaf brauchst du, um dich fit und ausgeruht zu fühlen?
Ausprobieren!
Zu viel schlafen kann übrigens einen gegenteiligen Effekt erzeugen und man fühlt sich überhaupt nicht ausgeruht und leistungsfähig.

Deinen Schlafrhythmus (wieder) finden. Das braucht ein bisschen Zeit und Geduld. Dazu eine abendliche Routine - die für dich - funktioniert, etablieren. Jeden Abend zur gleichen Zeit den gleichen Ablauf. Ungefähr eine Stunde vor zu Bettgehen mit deinem entsprechenden Ablauf anfangen, trainiert dein Gehirn/deinen Körper auf schlafen.

Mein Schlaf wird z.B. durch meine frühe Weckzeit für die Arbeit gestört, obwohl ich ein Morgenmensch bin.

Ansonsten gibt es unzählige Ratgeber, die alle was taugen, weil ähnliche Tipps. Lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick reinzuwerfen.

Was mir geholfen hat:

- Sport ist für mich lebenswichtig, allerdings nicht zu spät abends, sonst bin ich länger aufgekratzt
- schwimmen am Nachmittag, top
- kein Koffein mehr nach 14 Uhr
- Zettel und Stift auf dem Nachttisch, um Gedanken an den nächsten Tag, was man vergessen hat o.ä. spontan aufschreiben zu können (habe ich schon Monate nicht mehr gebraucht )
- Überhaupt abends die wichtigen Sachen für den nächsten Tag checken, damit ich das nicht mehr gedanklich mit ins Bett nehme
- abends zählen nur noch die schönen und entspannenden Tätigkeiten
- warm (ohne Zeitdruck) duschen, ein Traum
- Schlafzimmertemperatur eher kühl
- kalte Füße, mein absoluter Einschlafkiller, typisch Frau
- normalerweise esse ich ab 18 Uhr nichts mehr, außer ich bin weg, auf einer Feier, gehe aus, kein Problem, logisch
- lesen hilft mir beim Einschlafen oder der Text ist so interessant, dass ich weiter und weiter und weiter lese ...
- Falls du Alkohol trinkst: Der bringt deinen Schlafryhthmus erst recht durcheinander, einige Zeit komplett weglassen
- Vielleicht morgens deinen Wecker etwas früher stellen und - falls du das machst - keinen Mittagsschlaf halten

Ich brauche es nicht, habe aber letztens gelesen, dass es extra schwere Bettdecken gibt, die das Einschlafen befördern sollen. Vielleicht ja was für dich?

Geändert von Helen89 (05.05.2019 um 22:24 Uhr)
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 22:52   #3
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.174
Ausreichend Bewegung über den Tag. Sport treiben wie Joggen, Schwimmen oder Radfahren.

Abends eher mal was leichtes essen was nicht so schwer auf den Magen liegt. Das das zimmer eine gute angenehme Temperatur hat kann auch sehr von Vorteil sein. Also bei mir ist es z.B. sehr wichtig. Drückende Luft mag ich gar nicht. Was mir grade noch einfällt, ich schaue mir im Bett abends oft noch einen Film an und oftmals werde ich dann nach einer gewissen Zeit sehr müde.

Was anderes fällt mir jetzt so nicht ein was noch helfen könnte.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 14:56   #4
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.066
Das hier passt sehr gut zu meinem Tipp:

Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Was mir grade noch einfällt, ich schaue mir im Bett abends oft noch einen Film an und oftmals werde ich dann nach einer gewissen Zeit sehr müde.
Kein künstliches Licht mind. eine Stunde vor dem Schlafengehen, d.h. kein PC, kein Tablet, kein Handy, kein TV. Das LED-Licht in diesen Geräten rüttelt vereinfacht gesagt das Gehirn wach und wenn man trotzdem schnell einschläft, wird der Schlaf eher unruhig.

Seit ich vor dem Schlafengehen ca. 1 Stunde lese bzw. mich anderen Aufgaben widme, schlafe ich besser ein und durch.
Someguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 17:07   #5
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.355
Rituale schaffen...Ich lese immer so ca. 1/2 bis 1 Stunde vor der Schlafen, das fährt mich runter.

Ansonsten hat Helen89 schon das Meiste geschrieben, was helfen kann.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 19:19   #6
OneSilverDollar
Private Privatsekretärin
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.892
Auf absolut keinen Fall Alkohol trinken, um "leichter" einschlafen zu können.
Äußerst gefährlich!
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 19:31   #7
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Richtig. Nachts regeneriert sich die Leber. Sie vorher noch zuzuschütten, ist sehr kontraproduktiv.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 20:09   #8
Yella
Special Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.009
Einschlafen ist zwar nicht mein Problem, aber ich leide an chronischer Schlaflosigkeit und hab da von Schlaflabor, Homöopathie, Psychotherapie bis zu Chemie schon so ziemlich alles durch.

Neben Koffein, das im Übrigen 16 bis 24 Stunden im Körper sein Unwesen treibt, haben bestimmte Nahrungsmittel großen Einfluss auf den Schlaf. Probier mal aus, ob es bei dir besser wird wenn du Kartoffeln, Tomaten, Auberginen, Goji Beeren und Paprika (und alles worin diese Lebensmittel in irgendeiner Form, auch als Gewürze oder Mehl u.a. enthalten sind) weg lässt.

Raffinierte Kohlenhydrate wie Zucker und Mehl können genauso ein Grund sein, wie verarbeitete (fermentierte, geräucherte...) Lebensmittel.



Vielleicht bringt dir eine Umstellung deiner Ernährung ja etwas. Ich wünsch' es dir!
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 12:37   #9
bermuda
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 205
Heiße Milch mit Honig hilft mir eigentlich immer.
Abends warm duschen.
Von Smartphones oder anderem Gedöns fernhalten.
Ein langweiliges Buch lesen.
Und möglichst vor 22 Uhr ins Bett.
bermuda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 13:15   #10
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von bermuda Beitrag anzeigen
Und möglichst vor 22 Uhr ins Bett.
Wieso das denn?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 13:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey 041gast, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.