Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.09.2012, 09:55   #1161
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von Meriana
Weißt du auch warum? Weil 'sich vergucken', 'verknallen', 'verlieben' nichts mit Logik, sondern mit Gefühl zu tun hat. Einen Menschen holt man sich nicht in sein Leben, man lernt ihn kennen und gibt ihm immer mehr Raum in diesem. Weil er hineinpasst, weil es sich gut anfühlt.
Zitat:
Zitat von Luthor
Ich sehe einen Widerspruch.
Zwar stimme ich zu, dass man Menschen nicht in sein Leben holt, aber ich finde, man kann sagen, dass man Menschen in sein Leben hineinlaesst.
Wo ist der Unterschied zwischen dem was ich geschrieben hatte und deiner Aussage? Für mich ist es das selbe, nur mit anderen Worten.
Zitat:
Zitat von Luthor
Wenn es naemlich nicht passt und sich nicht gut anfuehlt, dann ist der Raum, den man diesem Menschen zugesteht begrenzt.
Auch das hatte ich geschrieben. "Weil er hineinpasst, weil es sich gut anfühlt." Und ich würde vllt. noch hinzufügen, "weil es sich richtig und passend anfühlt".
Zitat:
* das duerfte genau dann der Fall sein, wenn inkompatible Lebens- und Wertevorstellungen aufeinandertreffen, wie immer diese auch aussehen moegen.
Ja, es fühlt sich nicht gut an. Sag ich ja. Tut es das nicht, braucht man doch auch nicht weiterzumachen. Sich einen Menschen passend zu biegen ist kein Ziel.

Zitat:
Zitat von Nick0815
Das ist auch gleichzeitig ziemlich hirnlos. Hauptsache tolles Gefühl, nach mir die Sinnflut.
Typischer Emo Junkie.
Hey super!

Genau darum geht es in einer Beziehung. Um Gefühl.

Und natürlich nach mir die Sintflut. In dem Sinne, dass wenn ich einen Mann gefunden habe, der dieses Gefühl mit mir teilt, alle anderen sowas von dermaßen egal sind.
Meriana ist offline  
Alt 11.09.2012, 09:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Meriana,
Alt 11.09.2012, 09:59   #1162
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Zitat:
Zitat von Nature Phoenix Beitrag anzeigen
Es wäre ja auch total unlogisch, sich gleich den lieben und netten Jungen zu holen.
Finde ich viel zu einfach gedacht;
ein "lieber, netter" Mann ( darunter verstehe ich u.a. jemanden, der an einer festen Beziehung interessiert ist) ist noch lange keine Garantie dafür, das es dann dauerhaft hält.
Ist doch nicht so, das nur Frauen/Mädchen mehrere Partner haben/hatten, die sich die sogenannten "A.rschlöcher" (darunter verstehe ich u.a. jemanden, der nur vorgibt, an einer festen Beziehung interessiert zu sein, um sein Ziel, Sex, zu erreichen) ins Leben holen.
Mrs.AD ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:04   #1163
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von Mrs.AD Beitrag anzeigen
Finde ich viel zu einfach gedacht;
Für mich ist es nicht mal nur das.

Ohne Gefühl geht einfach nichts. Oder geht ihr ernsthaft eine Beziehung ein, nur weil die Vernunft ja sagt?
Meriana ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:07   #1164
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Ohne Gefühl geht einfach nichts. Oder geht ihr ernsthaft eine Beziehung ein, nur weil die Vernunft ja sagt?
Zumindest nicht in jungen Jahren. Gibt aber sicherlich Menschen, die das tun, wenn ihre biologische Uhr tickt und sie einen ausgeprägten Kinderwunsch haben.
zinedine ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:10   #1165
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von zinedine Beitrag anzeigen
Zumindest nicht in jungen Jahren. Gibt aber sicherlich Menschen, die das tun, wenn ihre biologische Uhr tickt und sie einen ausgeprägten Kinderwunsch haben.
Okay, kann ich so für mich nicht übernehmen, aber das wäre durchaus wohl ein Argument.
Meriana ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:11   #1166
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
und ja....volle Zustimmung für Merianas Beitrag!
ohne Gefühl geht es einfach nicht !
Vernunftsbeziehungen hatten wir doch....weil es damals notwendig war.
Aber wer will denn sowas heutzutage noch?
Mrs.AD ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:15   #1167
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.413
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Für mich ist es nicht mal nur das.

Ohne Gefühl geht einfach nichts. Oder geht ihr ernsthaft eine Beziehung ein, nur weil die Vernunft ja sagt?
DAS hat ja keiner Behauptet. Aber genau die Einstellung die du hier proklamierst als der einzige Weg zur wahren Liebe, ist in Wahrheit für die meisten Probleme verantwortlich und das nicht nur für "die blinden Emotionsabhängigen" sondern auch für alle in ihrem Umfeld.
So Menschen wie dich hab ich schon zu Hauf erlebt, ständig weht der Sturm der Emotionen sie von der einen in die nächste Misere und stolz sind sie auch noch darauf. Wären da nicht Menschen/Freunde wie ich, die ständig für sie mitdenken, dann würden sie sich um Hals + Kopf "lieben".
Und als Bonus obendrauf wird das nicht zur Kenntnis genommen, dieser Typ Mensch glaubt tatsächlich auch noch das wäre alles sein Verdienst und das "Das Gefühl" es für sie schon richtet. Die Wahrheit ist aber ganz anders: Es sind diese "emotionslosen Helferlein" ohne die ihr gradezu ständig voll auf die Fresse fliegen würdet.
Ich bete für den Tag an dem ihr auch mal anfangt wenigstens kurz voher und kurz nachher das Hirn zu benutzen.

Ich glaube aber langsam, dass wir hier über verschiedene Dinge reden. Natürlich muss man auch Liebe für jemanden empfinden, sonst gehts nicht. Aber ich hab schon so oft erlebt, dass die Liebe alles nur noch schlimmer gemacht hat und die Freunde blind in den Schnetzler gerannt sind, wie auf dem Weg zur Schlachtbank...
Keiner will hier Zwang- und Zweckbeziehungen wieder einführen.

Geändert von 0815Nick (11.09.2012 um 10:30 Uhr)
0815Nick ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:17   #1168
Lynxx
Elementar
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.322
Zitat:
Zitat von Mrs.AD Beitrag anzeigen
Vernunftsbeziehungen hatten wir doch....weil es damals notwendig war.
Aber wer will denn sowas heutzutage noch?
Diejenigen, welche Beziehungsfragen in mathematische Formeln gepresst haben wollen.
Wenn ich solche Threads lese, werden´s scheinbar immer mehr...gruselig.
Lynxx ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:17   #1169
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Für mich ist es nicht mal nur das.

Ohne Gefühl geht einfach nichts. Oder geht ihr ernsthaft eine Beziehung ein, nur weil die Vernunft ja sagt?
Für mich auch nicht und ich bin einmal eine mehr oder weniger Vernunftsbeziehung eingegangen.
Aus heutiger Sicht hätte ich das nicht getan...aber damals war ich 17/18J. und damals war das noch alles etwas anders.
Mrs.AD ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:24   #1170
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
DAS hat ja keiner Behauptet. Aber genau die Einstellung die du hier proklamierst als der einzige Weg zur wahren Liebe, ist in Wahrheit für die meisten Probleme verantwortlich und das nicht nur für "die blinden Emotionsabhängigen" sondern auch für alle in ihrem Umfeld.
Wobei ich ja das, dass man auf seine Gefühle hört in der Kennenlernphase als normal, menschlich, verbuchen würde. Das ist ja eigentlich wirklich normal, dass man da auf seine Gefühle hört. Viel schlimmer finde ich die Menschen die dieses Gefühl andauernd, zur jeden Zeit brauchen, die quasi süchtig sind nach diesem "kribbeln im Bauch" und meinen, dass ohne diese Schmetterlinge nichts geht, auch keine Liebe. Dabei verwechseln sie hauptsächlich Liebe mit Verliebtheit. Das ist dann hauptsächlich die Sorte Mensch, der auch in jungen Jahren bereits eine hohe Anzahl von Beziehungen hatten und das ist wohl genau das, was einige Männer hier meinen, dass eine Frau einen psychischen Knacks(auch wenn es nochmehr Punkte geben würde) hat, wenn sie eine große Zahl an Beziehungen hinter sich hatte und somit als Beziehungsunfähig eingestuft wird und das eben auch oftmals nicht zu unrecht, da sie ihre Partner wechselt wie Unterhosen, sobald das Gefühl der Verliebtheit verblasst.
zinedine ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey zinedine,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27
Was ist das ? Verliebtsein ? Brk<3 Archiv :: Herzschmerz 2008 33 02.07.2001 13:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
Kampf gegen Frauen MrWendal Archiv :: Streitgespräche 1 29.11.2000 00:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.