Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.09.2012, 11:57   #1181
Nature Phoenix
Member
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 141
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Weißt du auch warum? Weil 'sich vergucken', 'verknallen', 'verlieben' nichts mit Logik, sondern mit Gefühl zu tun hat. Einen Menschen holt man sich nicht in sein Leben, man lernt ihn kennen und gibt ihm immer mehr Raum in diesem. Weil er hineinpasst, weil es sich gut anfühlt.
Zitat:
Zitat von Mrs.AD Beitrag anzeigen
Finde ich viel zu einfach gedacht;
ein "lieber, netter" Mann ( darunter verstehe ich u.a. jemanden, der an einer festen Beziehung interessiert ist) ist noch lange keine Garantie dafür, das es dann dauerhaft hält.
Ist doch nicht so, das nur Frauen/Mädchen mehrere Partner haben/hatten, die sich die sogenannten "A.rschlöcher" (darunter verstehe ich u.a. jemanden, der nur vorgibt, an einer festen Beziehung interessiert zu sein, um sein Ziel, Sex, zu erreichen) ins Leben holen.
Meine Güte, ich hab doch nur ein bisschen Spaß gemacht.

Dennoch, klar müssen Gefühle vorhanden sein, aber so ganz ohne Vernunft geht es meiner Meinung nach auch nicht. Ich würde diese zwei Dinge nicht vollkommen unabhängig voneinander betrachten. Jeder macht sich doch zuerst einmal seine Gedanken was und welcher Mensch einem gefällt. Wir diskutieren doch ständig darüber. Mit der Zeit manifestiert sich ein trübes Bild von unseren Idealvorstellungen und von dem Menschen, mit dem wir das Alles oder zumindest Teile davon in Verbindung bringen. Irgendwann werden diese Gedanken unter gewissen Umständen unbewusst aktiv und es kommt zu Gefühlen. Meiner Meinung nach ist es auch zu einfach gedacht, zu behaupten Gefühle tauchen aus heiterem Himmel einfach so auf und man hätte überhaupt keinen Einfluss auf sie. Ich finde das stimmt nicht. Oft können wir schon ein wenig mitbestimmen, zumindest in welche Richtung wir schauen sollen.

Geändert von Nature Phoenix (11.09.2012 um 12:06 Uhr)
Nature Phoenix ist offline  
Alt 11.09.2012, 11:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Nature Phoenix,
Alt 11.09.2012, 11:58   #1182
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.613
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Wo ist der Unterschied zwischen dem was ich geschrieben hatte und deiner Aussage? Für mich ist es das selbe, nur mit anderen Worten.
Fuer mich nicht.
Sich jemanden ins Leben *holen* ist fuer mich aktiver als jemanden ins Leben *hineinlassen*.
Letzteres verbinde ich mit Kennenlernen und Verlieben und Beziehung eingehen, weil es passt, ersteres damit, dass die Beziehung auch dann eingegangen wird, obwohl es nicht passt.
Das hat allerdings nichts damit zu tun, dass Beziehungen bar jeder Emotionalitaet sein und berechnet werden sollen (ich sage das lieber mal, bevor es jemand falsch interpretiert).


Zitat:
Auch das hatte ich geschrieben. "Weil er hineinpasst, weil es sich gut anfühlt." Und ich würde vllt. noch hinzufügen, "weil es sich richtig und passend anfühlt".
Wenn du *weil* durch *wenn* ersetzt, passt es.
*Weil es passt* ist die logische Konsequenz, dass man zusammen ist.
*Wenn* ist aber erst die Voraussetzung dafuer, den entsprechenden Raum dafuer frei zu machen.


Zitat:
Ja, es fühlt sich nicht gut an. Sag ich ja. Tut es das nicht, braucht man doch auch nicht weiterzumachen. Sich einen Menschen passend zu biegen ist kein Ziel.
Warum machen dann so viele weiter, wenn das so klar und einleuchtend ist?
Warum versuchen so viele ihre Partner hinzubiegen?
Vielleicht, weil sie in ein Idealbild verliebt sind und nicht in den Menschen selbst?
Luthor ist offline  
Alt 11.09.2012, 12:07   #1183
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.122
Zitat:
Zitat von Mrs.AD Beitrag anzeigen
Könnte sich doch zum Beispiel auch um eine Frau handeln, die selber daran interessiert war, die Beziehung weiterzuführen...wo aber der Mann dann aus irgendwelchen Gründen nicht mehr wollte.
Was kann dann die Frau dafür?
Oder bedeutet dies...naja, wenn schon andere Männer die Beziehung nicht weiterführen wollten, muß ja mit der was nicht stimmen?
Tatsächlich hab ich in meinem engeren Bekanntenkreis eine solche Frau, die sich immer eine lange Beziehung und Kinder gewünscht hat. Leider hat es sich immer erst nach einiger Zeit herausgestellt, dass es nicht passt. Und ja, es wird auch im weiteren Bekanntenkreis über sie gemunkelt, dass wohl etwas nicht mit ihr stimmt. Ich kenne sie recht gut und kann das nicht bestätigen. Passiert halt.
Zweifler ist offline  
Alt 11.09.2012, 14:40   #1184
Psyche
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 1.102
Valentino, eins kapiere ich auch nicht:
Wieso möchtest du denn eine Freundin, die nicht so einen ausgeprägten Trieb hat?
Es klang fast so, dass du es lieber hast, wenn sie nur jeden zweiten Tag Sex will und du dir sonst einen runterholst?
Aber wieso?
Vorher schriebst du noch, dass du extra zu Prostituierten gehst, weil Runterholen nicht so gut ist.

@ Sisyphos: Da ist wohl einer butthurt, weil er trotz der Tatsache, dass ich so ein furchtbar leichtes Mädchen bin, aufgrund seines Zwergendaseins links liegen gelassen würde
Psyche ist offline  
Alt 11.09.2012, 15:32   #1185
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Ich habe kein Problem damit, dass sich jeder sucht, was zu ihm passt.

Ich habe aber ein Problem damit, dass hier so unglaublich pauschalisiert wird und Frauen ständig als Schla.mpen/Hu.ren und beziehungsunfähig dargestellt werden.
Ich habe nicht gemeint, dass Frauen dadurch Sch!lampen/Huren wären. Ich sage ja selber, dass die Anzahl der Sexpartner für mich eigentlich nebensächlich ist und ich eher auf die Anzahl der Beziehungspartner achte, weil das für mich AUCH ein Kriterium ist, ob Madame beziehungsfähig ist.

Zitat:
Zitat von Mrs.AD Beitrag anzeigen
Könnte sich doch zum Beispiel auch um eine Frau handeln, die selber daran interessiert war, die Beziehung weiterzuführen...wo aber der Mann dann aus irgendwelchen Gründen nicht mehr wollte.
Was kann dann die Frau dafür?
Oder bedeutet dies...naja, wenn schon andere Männer die Beziehung nicht weiterführen wollten, muß ja mit der was nicht stimmen?
Klar, kann´s geben. Ich weiß worauf du hinauswillst, dass sich der Mann nicht mehr angestrengt hat, sich gehen hat lassen, etc. pp.. Da verstehe ich auch, wenn Frau die Beziehung beendet, wenn sie nicht mehr glücklich ist, aber wenn eine Frau mit Mitte 20, bereits acht(einfach eine beliebige Zahl) Beziehungen hinter sich hatte und diese auch Beziehungen nennt(ich meine jetzt nicht die zweiwöchige Fummlerei im Alter von 15-17), dann ist es doch wohl ziemlich weithergeholt, dass es immer am Mann gelegen ist.

Geändert von zinedine (11.09.2012 um 15:36 Uhr)
zinedine ist offline  
Alt 11.09.2012, 15:55   #1186
Sisyphos08
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 8.364
Zitat:
Zitat von Psyche Beitrag anzeigen
@ Sisyphos: Da ist wohl einer butthurt, weil er trotz der Tatsache, dass ich so ein furchtbar leichtes Mädchen bin, aufgrund seines Zwergendaseins links liegen gelassen würde


Da ich dich überhaupt nicht kenne, kannst du gar nicht wissen (so oder so), ob mir das auch nur im entferntesten was ausmachen würde. Also charakterlich glaube ich kaum, dass du auf mich noch anziehend wirken könntest. Äußerlich könnte sein aber wenn es wiederum nur um das Äußere geht, brauche ich mir ob attraktiver Frauen keine Sorgen machen. Von daher muss ich dir leider mitteilen, hat mich dein Angriff nicht ein Quäntchen verletzt.
Sisyphos08 ist offline  
Alt 13.09.2012, 10:37   #1187
ferdi88
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Psyche Beitrag anzeigen
Valentino, eins kapiere ich auch nicht:
Wieso möchtest du denn eine Freundin, die nicht so einen ausgeprägten Trieb hat?
Es klang fast so, dass du es lieber hast, wenn sie nur jeden zweiten Tag Sex will und du dir sonst einen runterholst?
Aber wieso?
Vorher schriebst du noch, dass du extra zu Prostituierten gehst, weil Runterholen nicht so gut ist.

@ Sisyphos: Da ist wohl einer butthurt, weil er trotz der Tatsache, dass ich so ein furchtbar leichtes Mädchen bin, aufgrund seines Zwergendaseins links liegen gelassen würde
Ich habe eher gelesen, dass Valentino überhaupt keine Beziehung will.

Also ist schon mal Deine Frage falsch.

Ich kann es aber nachvollziehen, dass man als selbst Wilder keine Wilde als Freundin haben will. Die geht einem vielleicht noch fremd, wenn man mal selbst keine Lust hat.
ferdi88 ist offline  
Alt 13.09.2012, 10:39   #1188
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.480
Zitat:
Zitat von ferdi88 Beitrag anzeigen
Ich habe eher gelesen, dass Valentino überhaupt keine Beziehung will.

Also ist schon mal Deine Frage falsch.

Ich kann es aber nachvollziehen, dass man als selbst Wilder keine Wilde als Freundin haben will. Die geht einem vielleicht noch fremd, wenn man mal selbst keine Lust hat.
Du scheinst ja ein richtiger Fan von valentino zu sein.
Manati ist offline  
Alt 13.09.2012, 10:43   #1189
ferdi88
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Du scheinst ja ein richtiger Fan von valentino zu sein.
Ich kenne den ja gar nicht.

Aber so einiges von dem, was ich hier lese, kann ich sehr gut nachvollziehen. und die Ausdruckswiesen - naja - son eine Forenanonymität hat schon etwas verführerisches...
ferdi88 ist offline  
Alt 13.09.2012, 10:44   #1190
ferdi88
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Psyche Beitrag anzeigen
Und wenn so nach nem halben Jahr rauskäme, dass sie viele Sexpartner hatte?
Schlussmachen, im Ernst?
Würde ich, wenn die Schmerzgrenze eindeutig wäre.
ferdi88 ist offline  
Alt 13.09.2012, 10:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey ferdi88,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27
Was ist das ? Verliebtsein ? Brk<3 Archiv :: Herzschmerz 2008 33 02.07.2001 13:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
Kampf gegen Frauen MrWendal Archiv :: Streitgespräche 1 29.11.2000 00:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.