Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2013, 21:41   #1201
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Also ist das wohl so ein text wo jeder rausliest, was er rauslesen möchte

(Wie passend!! gerade fängt bei mir im media-player an: Rammstein- Pussy )


Ich hab rausgelesen, das Frauen eine genau so starke Sexualität wie Männer auch haben können und sogar Pornos zum vergnügen schauen. Das Frauen ebenso spaß am Sex ohne liebe haben können.
Vor allem aber, viele Frauen tun nur so auf verklemmt und "ich-bin-nicht-so-eine", weil sie sich der Gesellschaftlichen Norm anpassen wollen.

Wie heißt es gerade so schön im Refrain?!:

"You´ve got a Pussy,
i have a Dick ah,
so what´s the Problem,
let´s do it Quick,
so take me now before it´s to late,
life is to short so i can´t wait,
take me now oh don´t you see,
i can´t get laid in Geeeerrmaaaaanyyy..."


Ich würde nie was gegen leute sagen, die eine niedrige Libido haben und nicht so "versaut" sind. Warum auch? die tun mir nichts.
Ich find es nur nicht gut, wenn Menschen sich selbst einen Zwang auferlegen oder auferlegt bekommen, der eigentlich nicht zu ihnen passt.
Es gibt immer wieder Männer und Frauen die eine Beziehung eingehen, nur wiel sie denken um Sex zu haben müsse das so sein..... und am Ende gehen sie doch fremd.
Straßencasanova ist offline  
Alt 11.01.2013, 21:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Straßencasanova,
Alt 11.01.2013, 21:45   #1202
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.480
Was hat "versaut" zu sein mit einer geringen oder weniger geringen Libido zu tun?

Was hat Gossensprache mit hoher Libido zu tun?

Finde ich schräg.


(Und ehrlich gesagt: Als ich noch jung war, waren die, die am wortreichsten übers Vögeln gesprochen haben - dann doch in der Realität total verklemmt.)
Manati ist offline  
Alt 11.01.2013, 21:51   #1203
Catriona
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 1.270
Ja, die Ausdrucksweise ist relativ primitiv,
aber anscheinend echt Generationssache.
Ich muss sagen, wenn ich mit Freunden rede,
rede ich wahrscheinlich kein so viel besseres deutsch.

Ansonsten nervt die mich auch.
Dieses "ohh ich bin so toll und locker und hab den besten Sex und
ihr alle nicht weil ihr anders seid" ist total lächerlich.
Wenn man's halt nicht auf dem Küchentisch tun will?
Nee. Für mich ist das 'ne ******** (an jemand vergebenes ranmachen
und es auch noch gut finden?!), die stolz drauf ist und denkt,
sie würde einfach nur ihre Sexualität frei ausleben.

Trotzdem muss man ihr zugestehen,
dass es schon stimmt, dass es gesellschaftlich eher angesehen ist,
wenn ein Typ viele Frauen hatte als dass eine Frau viele Typen hatte.
Oder Beispiel aus meinem Freundeskreis:
Es ist absolut legitim für einen Jungen seine Freundin zu verlassen,
wenn sie nach einem halben Jahr nicht mit ihm schläft.
Weil es für ihn dazu gehört bla bla.
Ich hab ne Freundin, deren Freund hat erst nach einem dreiviertel Jahr
mit ihr geschlafen. Hätte sie ihn deswegen verlassen können?
Niemals! Da hätten aber alle laut aufgeschrien, wie sex-fixiert sie doch wäre
und ihm gar nicht seine Zeit zugestanden hätte und so weiter.
SOWAS stört mich.
Aber nicht, wer auf welche Art und Weise wo Sex hat.
Catriona ist offline  
Alt 11.01.2013, 21:54   #1204
Catriona
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 1.270
Und außerdem glaube ich,
dass Frauen einen genauso hohen Libido haben können wie Männer.
Auch in meinem Alter.
Mädchen sind genauso "schwanzgesteuert" wie Jungs.
Es gibt halt individuelle Unterschiede,
aber Jungs sind nicht genereller "geil" als Mädchen.
Catriona ist offline  
Alt 11.01.2013, 21:59   #1205
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Zitat:
Zitat von Catriona Beitrag anzeigen
Und außerdem glaube ich,
dass Frauen einen genauso hohen Libido haben können wie Männer.
Auch in meinem Alter.
Mädchen sind genauso "schwanzgesteuert" wie Jungs.
Es gibt halt individuelle Unterschiede,
aber Jungs sind nicht genereller "geil" als Mädchen.

Genau das hab ja auch gesagt. Und das ist für mich auch das Fazit aus diesem Text.

Man könnt auch sagen: "Männer sind schwanzgesteuert und Frauen schwanzgeil"
Straßencasanova ist offline  
Alt 11.01.2013, 22:03   #1206
Catriona
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 1.270
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Genau das hab ja auch gesagt. Und das ist für mich auch das Fazit aus diesem Text.

Man könnt auch sagen: "Männer sind schwanzgesteuert und Frauen schwanzgeil"
Hmm ja najaa, klar sagt sie das,
aber es kommt ja auch drauf an, wie man den auslebt.
Mich stört nicht, dass sie 4 verschiedene Typen in 2 Monaten hatte,
das wäre für mich überhaupt kein Problem,
aber jemanden dazu zu bringen fremzugehen, stolz drauf zu sein
und zu sagen:"Ja aber Männer machen ja auch sowas."
ist einfach dumm. Das ist einfach primitiv, egoistisch und unmoralisch.
Klar war der Typ bestimmt toll, aber sobald ich wüsste,
dass er vergeben ist, würde ich meine Moral und mein Gewissen
über meinen Libido stellen.
Catriona ist offline  
Alt 12.01.2013, 20:57   #1207
018gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Irgendwie kann ich nicht nachvollziehen warum es moralisch falsch ist etwas mit vergebenen Personen zu haben.

Letztendlich kann die vergebene Person doch jederzeit "Stop bis hierhin und nicht weiter" sagen. Wenn die vergebene Person nicht will das etwas passiert, dann passiert auch nichts. Wenn das aber nicht passiert und im Gegenteil das Mädel selber eskaliert dann nehme ich das doch an,wenn ich das Mädel attraktiv und sympathisch finde.

Also vorrausgesetzt ich bin jetzt nicht mit ihrem Kerl befreundet oder so.
 
Alt 13.01.2013, 11:57   #1208
Catriona
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 1.270
Zitat:
Zitat von J.J. Beitrag anzeigen
Irgendwie kann ich nicht nachvollziehen warum es moralisch falsch ist etwas mit vergebenen Personen zu haben.

Letztendlich kann die vergebene Person doch jederzeit "Stop bis hierhin und nicht weiter" sagen. Wenn die vergebene Person nicht will das etwas passiert, dann passiert auch nichts. Wenn das aber nicht passiert und im Gegenteil das Mädel selber eskaliert dann nehme ich das doch an,wenn ich das Mädel attraktiv und sympathisch finde.

Also vorrausgesetzt ich bin jetzt nicht mit ihrem Kerl befreundet oder so.
"Was du nicht willst, was man dir tut, das füge auch keinem anderen zu."
Schon mal gehört?

Nein im Ernst, ich würde nicht wollen, dass sich irgendwelche
Mädchen an meinen Freund ranmachen, egal, wie er jetzt darauf reagiert.
Ich finde das einfach respektlos und egoistisch.

Ich würde auch nicht, egal wie gutaussehend oder charmant der Typ ist,
mich auf einen Kerl einlassen, der vergeben ist aber mich anmacht.
Würde ich mit meinem Gewissen nicht vereinbahren können.

Ich würde einfach nicht gerne der Grund sein, warum eine Beziehung kaputt geht.
Und klar, wenn der Typ schon andere Mädchen anbaggert,
ist da schon viel falsch, aber ich würde es einfach nicht provozieren wollen.

Wenn ich Single bin, dann kann ich mir auch einen anderen Typen suchen.
Mich würde der Verzicht auf den Typen nur an dem Abend "schmerzen",
das Mädchen, das betrogen wird, wird noch sehr viel länger leiden.
Finde ich unglaublich, wenn jemand sowas verantworten will,
wenn der Gewinn dabei nur ein kurzer Spaß ist.
Catriona ist offline  
Alt 13.01.2013, 14:46   #1209
ich bins
Special Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 2.010
Warte ab bis er jemanden hat und weiter haben will und sich einer dreist rein drängt, wird traurig bis sauer sein und ganz sicher wird er spontan gefragt ob das moralisch ja/nein ist, nein sagen
Ihr Wille wird auch nicht ganz so wichtig sein, zumindest am Anfang, er wird auch sauer auf sie werden

Das wird vermutlich auch schon alles für Leute gelten die man im Auge hat und noch gar nichts angefangen hat.
ich bins ist offline  
Alt 14.01.2013, 13:57   #1210
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.272
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Wäre eigentlich passender zum Thema "stehen frauen auf pornos?" gewesen.... aber hier passt es auch gut hin


Eine junge Frau, die einen Gastbeitrag in einem Blog geschrieben hat. Und sich dabei mal auslässt über das Gesellschaftliche Bild, der Sexualität der Frau.

http://sebastian-x.de/gastbeitrag-von-lia/
Den beitrag find ich jetzt mal gut.
Ok, das sie jetzt den Typen verführt hat, der in einer Beziehung ist ist nicht erste Sahne, aber seine Schuld, Fakt. Nicht ihre.
Genau wie bei Frauen, die sich von nem Kerl aufs Bett werfen lassen, obwohl sie in einer Beziehung sind, das ist dann auch ihre Schuld, nicht die des großen bösen Wolfes der Rotkäppchen gestohlen hat.
So emanzipiert bin ich mal.

Und wenn ich dann solche Comments wie " typisches F1ckgestell" lese, merke ich, wie weit es mit der Tolleranz her ist, ganz ehrlich . Vermutlich spricht da nur der Neid raus, aber da interprettiere ich mal.
Ich finde es so besser, als die Mädels die in dem Blog beschrieben werden. Die, die ihre eigene Natur unterdrücken und Sex doof finden weil alle ihre Freundinnen Sex eigentlich auch Doof finden- und Pornos ja sowieso, E-KEL-HAFT!!! .
Wobei das glaube ich auch ein Jugendphänomen ist (ich schätze mal 16-22), umso älter die Frauen sind, umso reifer und... "aufgeschlossener" werden sie- meine persönliche Erfahrung.

Und ihr primitive schreibweise vorzuwerfen: Ja, sie schreibt nicht "like a sir", das stimmt.
Aber in Anbetracht dessen, das es hier um Sex in Reinform und nicht um eine medizinische Doktorarbeit geht, sehe ich sehr gerne darüber hinweg.
Da darf der Schreibstil gerne ein bischen dreckig sein .
Interessierter ist offline  
Alt 14.01.2013, 13:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Interessierter,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27
Was ist das ? Verliebtsein ? Brk<3 Archiv :: Herzschmerz 2008 33 02.07.2001 13:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
Kampf gegen Frauen MrWendal Archiv :: Streitgespräche 1 29.11.2000 00:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.