Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 19.12.2011, 22:21   #31
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.148
Zitat:
Weiss ich nur dann wenn sie es mir sagt oder ich von anderen was höre.
Aha.....und wenn nicht?
Straßencasanova ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Straßencasanova, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 19.12.2011, 22:22   #32
dalila_nurhan
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 962
Zitat:
Zitat von Wanderlust Beitrag anzeigen
Hach das wäre schön dann müsste Mann sich gar nicht mehr rechtfertigen, warum er in der Vergangenheit nur Sex mit Frauen hatte und keine lange Beziehung
Falls jemand beziehungsgestört ist, merkt man das so oder so an einer Menge von Dingen, sofern man die Augen offen hat.
dalila_nurhan ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:28   #33
Wanderlust
Lüstchen
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Dark Side of the Moon
Beiträge: 2.799
Zitat:
Zitat von dalila_nurhan Beitrag anzeigen
Falls jemand beziehungsgestört ist, merkt man das so oder so an einer Menge von Dingen, sofern man die Augen offen hat.
Könnte man natürlich, wobei ich glaube das es sowas gar nicht gibt. Für mich ist Beziehungsgestört nur eine reine Modeform um sich vor Verantwortung zu drücken.
Wanderlust ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:38   #34
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Aha.....und wenn nicht?
Dann kommt das meistens später raus, weil diese Frauen Charakterzüge aufzeigen, die nicht mit dem Bild zusammenpassen, wie ich mir eine Frau vorstelle an der ich Interesse habe.

Habt ihr toleranten "Freigeister" mal darüber nachgedacht, dass eine Frau, die mit 20 Männern im Bett war, oft alles andere als selbstbewusst ist, viel rumzickt und oft auch nichts im Kopf hat (wobei das nicht immer der Fall sein muss)? Bisher habe ich bei solchen Frauen immer festgestellt, dass sie garnicht mein Typ waren, charakterlich gesehen, deshalb war es bisher immer richtig, dass ich nichts mit ihnen angefangen habe.

Ich habe bisher noch keine Frau getroffen, die intelligent ist, Humor hat und ein großes Selbstbewusstsein besitzt und mit zig Typen im Bett war (gut nachweisen könnte ich das eh nie). Mich reizen die Frauen am Meisten, die diese Komponenten besitzen und die zwar mit jedem Typen ins Bett gehen könnten, wenn sie wollten, es aber nicht tun. Eine Frau kann von mir aus 4-5 Beziehungen hinter sich haben, wenn sie 30 ist und von mir aus auch ein paar ONS. Aber bei den meisten Frauen, die mehr als 10 oder 15 Männern hatten, merkt man einfach, dass sie emotional im Arsch sind udn auch sonst anders ticken. Also habe ich für die kein Interesse.
Bizeps ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:42   #35
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.670
Zitat:
Zitat von Bizeps Beitrag anzeigen
Aber bei den meisten Frauen, die mehr als 10 oder 15 Männern hatten, merkt man einfach, dass sie emotional im Arsch sind udn auch sonst anders ticken.
Und jetzt könnten die Frauen argumentieren, was Männer, die auch diese Anzahl an Frauen im Bett hatten, für emotionale Wracks sind oder Ego-Probleme haben könnten...
Mikelinho ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:43   #36
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.148
@Bizeps:

Mit schubladendenken kann man sich es halt einfach machen


Dir geht es also doch nicht darum wie viele Männer sie hatte, sondern um den Charakter!?


Wie wäre es, wenn du eine Frau triffst, die viele Männer hatte, und trotzdem einen tollen Charakter hat?
Straßencasanova ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:46   #37
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.328
Zitat:
Zitat von dalila_nurhan Beitrag anzeigen
Überlegen wir mal ein fiktives Szenario, ein Mädchen hat zB ihr 1. Mal mit ihrem Freund mit 16, als sie 18 wird geht sie in eine andere Stadt studieren als er, die Beziehung geht auseinander.
Sie hat dann eine "wilde" Zeit, in der sie keine fixe Beziehung hat - vielleicht wollen die Männer nicht, vielleicht sie nicht, vielleicht klappt es mangels Kenntnis des eigenen Charakters nicht längerfristig. In der Zeit schläft sie im Jahr mit 2 Männern, und das über 3 Jahre hinweg.
Danach lernt sie dann einen kennen, wo es mal gut passt, und ist mit ihm 5 Jahre zusammen.

Die Frau ist dann 26 und hatte 8 Sexualpartner, ist für dich also schon am ekligen Ende - wobei da von Rumvögeln oder zügellosem Sexleben noch gar keine Rede ist. Im Normalfall wird diese Frau zB auch deutlich weniger oft Sex gehabt haben als eine Person, die mit 16 in die erste Beziehung kam und die dann 8 Jahre lang gehalten hat.
Perfekt beschrieben.

Ich glaube, so könnten viele Frauengeschichten aussehen.

Denn wenn man mal überlegt, 2 Sexpartner in einem Jahr (wenn es sich nun einmal nicht um eine feste Beziehung handelt) sind nun wirklich nicht viel. Gerade wenn man das mit einem Mann vergleichen würde.

Solch eine Frau hat ihren Körper nun wirklich nicht leicht hergegeben und dennoch wird sie von einigen Männern (die selbst vermutlich ganz andere Zahlen vorweisen können) als ekelig empfunden.

Verrückte Welt.
Kaesekuchen ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:47   #38
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.148
Zitat:
Zitat von mikelinho
Und jetzt könnten die Frauen argumentieren, was Männer, die auch diese Anzahl an Frauen im Bett hatten, für emotionale Wracks sind oder Ego-Problem haben könnten...
Aber nein!...das können sie nicht!

Weißt ja, ein Mann der viele "Schlösser" knackt hat den "meisterschlüssel"...eine Frau die ihr "Schloss" von jedem "Schlüssel" knacken lässt hat ein miserables "schloss".
Straßencasanova ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:50   #39
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.524
Also wie gesagt, mir geht es nicht um die Sexpartner an sich. Mir geht es um die Anzahl der Beziehungen. Ich kann es mir schwer vorstellen, dass wenn eine Frau, ein Dutzend Beziehungen hinter sich hat, dass sie emotional gefestigt ist. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass diese Frau so ein riesen Herz hat, dass sie alle Männer aufrichtig geliebt hat.

Ich bin in meinem Leben einmal an so ein Exemplar geraten, wie Bizeps das schön erklärt hat. Zum Schluss hat sich alles bestätigt, was er solchen Frauen unterstellt. Vielleicht bin ich auch ein gebranntes Kind, auf jeden Fall hab ich mir danach geschworen, dass ich mich nicht mehr auf so eine Frau einlassen werde. Einmal und nie wieder.

Um gleich etwas auszuräumen, ich glaube auch nicht, dass ein Mann, der so ein Verhalten an den Tag legt, emotional ganz sauber ist, um eine ernsthafte Beziehung zu führen. Eine Frau denkt sich halt, dass sie doch die Einzige für ihn sein wird, sie rechnet nicht damit, dass sie, die tolle Frau abgeschossen/betrogen wird, was aber dann doch in den meisten Fällen geschieht. Wie ich darauf komme? Ich habe in meinem Freundeskreis, zwei solcher Exemplare und habe viel Leid miterlebt.

Geändert von zinedine (19.12.2011 um 22:53 Uhr)
zinedine ist offline  
Alt 19.12.2011, 23:00   #40
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Und jetzt könnten die Frauen argumentieren, was Männer, die auch diese Anzahl an Frauen im Bett hatten, für emotionale Wracks sind oder Ego-Probleme haben könnten...
Ach ja? Dann frag doch mal die Frauen warum sie eher darauf stehen, wenn ein Mann den Ruf hat, dass er einige oder viele Frauen hatte, als auf einen, der Jungfrau ist. Das gilt nämlich als männlich, erfahren, dominant. Falls dir das nicht aufgefallen sein sollte, so gibt es in diesem Forum so einige Frauen, die Jungfrauen ablehnen. Ist also genau das Gleiche Thema (Frauen stehen tendenziell eher auf erfahrene Männer).

Außerdem ist es beim Mann nunmal so, dass er immer sexuell reizbar ist und deswegen wohl öfter auf ONS eingehen würde, als Frauen, ohne ein psyschiches Wrack zu sein. Es sind meistens die Frauen, die von sich behaupten, dass sie nur mit jemanden Sex wollen, den sie lieben. Und wenn sich dann rausstellt, dass sie doch mit etlichen Typen im Bett war, dann kommt später raus, dass sie einfach viele Probleme hatte und nicht selbstbewusst genug war um "nein" zu sagen usw. Ein Mann kann eher Sex von Liebe unterscheiden, daher kann er damit besser umgehen.


Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
@Bizeps:

Mit schubladendenken kann man sich es halt einfach machen


Zitat:
Dir geht es also doch nicht darum wie viele Männer sie hatte, sondern um den Charakter!?
Das Eine hängt doch mit dem anderen zusammen!


Zitat:
Wie wäre es, wenn du eine Frau triffst, die viele Männer hatte, und trotzdem einen tollen Charakter hat?
Ist mir bisher noch nie begegnet. Aber es gibt bestimmt andere Typen, die sie dafür toll finden.,-)

Geändert von Bizeps (19.12.2011 um 23:07 Uhr)
Bizeps ist offline  
Alt 19.12.2011, 23:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Bizeps, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27
Was ist das ? Verliebtsein ? Brk<3 Archiv :: Herzschmerz 2008 33 02.07.2001 13:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
Kampf gegen Frauen MrWendal Archiv :: Streitgespräche 1 29.11.2000 00:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.