Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.04.2012, 19:58   #641
Trimalchio
abgemeldet
Na ja. Alter, Erfahrungshorizont und persönliche Einstellungen sind hier sehr unterschiedlich. Da gibt es Nutzer, die am liebsten eine jungfräuliche Freundin haben wollen und solche, die das ganz und gar komisch finden würden. Für Menschen ist es oft am schwersten zu begreifen, dass andere Menschen auch anders sind.
Trimalchio ist offline  
Alt 17.04.2012, 19:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 17.04.2012, 20:03   #642
dexter671
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 946
Zitat:
Wer die Geschichte nicht kennt, ist dazu verdammt sie zu wiederholen.
heute und nicht gestern zu leben heisst nicht die vergangenheit nicht zu kennen. in keinster weise. wäre sinnfrei.
dexter671 ist offline  
Alt 17.04.2012, 20:41   #643
ich bins
Special Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 2.010
Aber sie anscheinend zu ignorieren, plastisch ausgedrückt vielfach Vorbestraften so anzusehen wie unschuldigen
Ist aber schon etwas unüblich, zumindest in allen anderen Bereichen.
Na ja für mich bleibt das faszinierend, beim neuen Rasierer für 20€ werden 30 Kundenbewertungen durchgelesen, neue "Freundin" so umarmt als ob sie nichts vorher angestellt hätte und zwar auch bei den die angestellt haben
ich bins ist offline  
Alt 17.04.2012, 20:45   #644
dexter671
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 946
Zitat:
Aber sie anscheinend zu ignorieren,
wer sagt das? damit umzugehen heisst doch nicht ignorieren?

Zitat:
vielfach Vorbestraften so anzusehen wie unschuldigen
und das reinzubringen ist schon krass. geht auch weit vom thema oder?
dexter671 ist offline  
Alt 18.04.2012, 10:37   #645
Frank_66
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Berlin und Erlangen
Beiträge: 29
Das Thema hat doch letztlich verschiedene Dimensionen:

Was will ich, was erwarte ich von einer Partnerschaft?

Erst in diesem Zusammenhang:
Wie wichtig ist mir "Spaß", wie wichtig Treue und Zuverlässigkeit?

Lege ich Wert auf mein gesellschaftliches Ansehen und auf den Ruf meiner Frau?

Wie stelle ich mir - wenn ich an DIE Beziehung für's Leben denke (falls ich das tue; und wenn, dann denke ich vielleicht auch an eine Ehe mit all ihren Folgeverpflichtungen - Stichworte Wirtschaftsgemeinschaft, Kinder...) - die Frau an meiner Seite vor - die, mit der ich alt werden will, mit der ich mich auch dann noch verstehen will, wenn die Körper dereinst einmal zu verwelken beginnen werden?

In diesem Zusammenhang: welche Bedeutung kommt der "Vergangenheit" meiner Lebenspartnerin zu?

Hat sie evtl. ihren Ruf beschädigt - und wie wichtig ist mir das?
Wie viele Beziehungen hat sie hinter sich (wie lange, woran gescheitert, war sie immer treu)?

Hatte sie "Ausrutscher"? Einmalig, und daraus gelernt, oder mehrmals, oder sogar öfter?

Hatte sie ONS? Einmalig, mehrmalig, öfter? Was ist ihre Einstellung zu "Casual Sex"? Hat sie noch Kontakt zu Expartnern - aus Beziehungen, aus ONS...?

Hat sie eventuell im Freundeskreis herumgeh..t?

Ist sie ehrlich, was ihre Vergangenheit anbetrifft, steht sie dazu, hat sie das Ganze reflektiert? Und wenn sie eine "wilde Zeit" hatte: ist die wirklich vorbei, und wenn ja, wie lange schon? Seit wann hat sie sich geändert, was war dafür ausschlaggebend, ist ihre Weiterentwicklung wirklich nachhaltig?

Wie ist ihr Vorleben in das Gesamtbild ihrer Persönlichkeit ("Charakter" ???) einzuordnen?

Ich denke, das sind wichtige Fragen. Ich selbst habe ihre Bedeutung einmal aus Verliebtheit unterschätzt und zahle jetzt einen sehr hohen Preis dafür. Aber es geht mir jeden Tag besser - und ich bin mittlerweile froh darüber, dass sie nicht mehr in meinem Leben ist. Sie hat mich fast 20 Jahre gekostet, von denen allenfalls die ersten zehn Jahre gute Jahre waren. Jetzt ist sie weg - aber meine drei Kinder sind es auch. Und ich stehe vor einem Scherbenhaufen, Hausverkauf, Neuanfang... Doch das ist mir mittlerweile tausendmal lieber als bei jeder ihrer Reisen mit einem Fremdgang rechnen zu müssen - wer das einmal angefangen hat (zum Beispiel, weil die Frau als "emotionaler Vampir" [gutes Buch!!!] NIE genug Aufmerksamkeit bekommen kann), der wird es immer wieder tun...

Wenn eine Frau es in der Vergangenheit getan hat, die entsprechende Vorgeschichte und ein paar passende Persönlichkeitsmerkmale aufweist: dann besser Finger weg, und das ganz schnell und ganz konsequent.

Meine Erfahrung. Tja, ich war einmal naiver.
Frank_66 ist offline  
Alt 18.04.2012, 10:57   #646
El Duderino
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Frank_66 Beitrag anzeigen
Weil nach meinem Plan gefragt worden ist - und den kenne ich - nicht Du, der Du gerade versuchst, einen Strohmann aufzubauen, auf den Du dann eindreschen kannst. Ein untauglicher Versuch, die Debatte in eine lächerliche Richtung zu bewegen - denn von Jungfrauen hat m.W. hier kein Mensch im Ernst geschrieben und Jungfräulichkeit ist auch gar nicht das Thema!
Hör nicht auf die Lebenbuntfinder, die dir hier einen reindrücken wollen, Frank. Meines Erachtens bist du auf dem richtigen Dampfer - verlass sich auf deine Menschenkenntnis und du wirst die stadtbekannten Wanderpokale erkennen können.
El Duderino ist offline  
Alt 18.04.2012, 12:14   #647
Frank_66
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Berlin und Erlangen
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von El Duderino Beitrag anzeigen
Hör nicht auf die Lebenbuntfinder, die dir hier einen reindrücken wollen, Frank. Meines Erachtens bist du auf dem richtigen Dampfer - verlass sich auf deine Menschenkenntnis und du wirst die stadtbekannten Wanderpokale erkennen können.
Danke für den Zuspruch. Ich habe die Insinuation, ich würde angeblich eine Jungfrau suchen, tatsächlich als provokant und dem Thema nicht dienlich empfunden.

Was den "Wanderpokal" angeht: Ich werde ganz bestimmt nicht noch einmal diesen Fehler begehen. Egal, welche Schwüre mir angeboten werden, diesmal sei alles anders, sie sei bei mir "angekommen", ich sei so besonders... Die Frage ist doch (auch): wie viele vor mir haben das auch schon gehört, und was ist daraus geworden...

Ich habe vor kurzem erst übrigens - ja, es gibt erstaunliche Umstände - erfahren, dass meine Ex so weit ging, einen ungeschützten (!!!) Fremdgang gehabt zu haben (ONS auf einer Tagung mit einem Aussendienstler einer Firma, mit der sie heute noch zu tun hat - also zu alledem auch noch dumm und schamlos!). Was ich dabei empfinde? Ich schwanke zwischen Ekel und dem Glücksgefühl, physisch gesund geblieben zu sein. DAS wünsche ich niemandem - weder Mann noch Frau.

Geändert von Frank_66 (18.04.2012 um 12:30 Uhr)
Frank_66 ist offline  
Alt 18.04.2012, 13:50   #648
Verdammt!
abgemeldet
Frank, das was du erlebt hast, ist hart.

Aber die Frage, die sich mir stellt ist, warum manche Frauen & Männer einfach so sind. ONS sind meiner Erachtens normal und wenn man es kann, dann ist es bestimmt auch mal gut. Aber dauernd von einem Mann/einer Frau zum nächsten zu hüpfen und sich nicht binden zu können oder sich nicht binden zu wollen... oftmals steckt dahinter mehr als man denkt.
Ich kenne ein Mädel, dass seit sie 16 ist mit allem schläft was nicht bei drei auf den Bäumen ist. In meinem ehemaligen Freundeskreis haben 5 von 6 Kerlen was mit ihr gehabt.
Dazu muss man aber wissen, dass sie mit 15 ihren ersten Freund hatte, diesen liebte ohne Ende und ihn am Schluss mit einer anderem im Auto erwischte. Die hat einfach einen Knacks davon bekommen, hat sich gedacht, scheiß auf alle, scheiß auf Gefühle, ich mach was ich will.
Sie hatte dann jemanden gefunden, der sie aushielt, der das alles akzeptierte. Aber sie war emotional dazu nicht wirklich in der Lage drauf einzugehen, das wurde dann eine on/off Beziehung, bis er ging.
Verdammt! ist offline  
Alt 18.04.2012, 13:56   #649
Pollyanne
abgemeldet
ich denke, so ein verhalten hat immer seine (hinter-) gründe.
Pollyanne ist offline  
Alt 18.04.2012, 14:07   #650
Verdammt!
abgemeldet
Es kommt halt drauf an, was man als zuviel ansieht.
Eine Frau mit 25 kann schon auf 5-10 Partnern kommen, auch ohne gestört zu sein. Wenn das jetzt 40 sind, dann wirds evtl. was tieferes sein, aber selbst das muss nichts heißen, kann ja auch einfach der Lebenswandel sein.
Verdammt! ist offline  
Alt 18.04.2012, 14:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27
Was ist das ? Verliebtsein ? Brk<3 Archiv :: Herzschmerz 2008 33 02.07.2001 13:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
Kampf gegen Frauen MrWendal Archiv :: Streitgespräche 1 29.11.2000 00:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.