Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2012, 12:40   #891
Lars VT
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Zwischen den Stühlen
Beiträge: 662
Ich habe noch nie eine Frau, mit der ich zusammen war,
nach der Anzahl ihrer Bettgenossen vor mir gefragt.

Bei manchen habe ich es dann irgendwann erfahren, weil sie es mir erzählten.
Ob das Erzählte stimmt, weiß ich nicht. War bzw. ist mir auch egal.

Geändert von Lars VT (08.09.2012 um 13:13 Uhr)
Lars VT ist offline  
Alt 08.09.2012, 12:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lars VT,
Alt 08.09.2012, 12:43   #892
Sisyphos08
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 8.364
Zitat:
Zitat von Psyche Beitrag anzeigen
Ich glaube kaum, dass sich mit 24 Damen finden lassen, die weniger als elf Bettgefährten hatten.
Redest du von dir ?
Aber ich muss dir rechtgeben, bei der rumhurenden Damenwelt vermute ich das ebenfalls. Aber zum Glück sind ja nicht alle (Frauen) so. Fragt sich nur, wie man(n) sie selektiert..
Sisyphos08 ist offline  
Alt 08.09.2012, 12:58   #893
Nature Phoenix
Member
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 141
Zitat:
Zitat von Sisyphos08 Beitrag anzeigen
Es wurde bestimmt ohnehin erwähnt: Man wird die Vergangenheit sowieso nicht erfahren und wenn sie einem erzählt wird, wie sicher kann man sich dieser sein ?
Das stört mich ohnehin am meisten. Jahrelang eine gewisse Sorte Frau zu ignorieren und dann doch an diese zu geraten, wenn sie älter geworden sind und plötzlich einen "seriösen" Partner möchten.
Mich würde das auch stören. Wie würdest du reagieren?

Wie Meriana es auf den Punkt gebracht hat. Man sollte sich eben einen Partner suchen, der zu einem passt. Deswegen bin ich auch für die Wahrheit und kann Frauen nicht verstehen, die die Anzahl ihrer Sexualpartner nach unten korrigieren. Es kann doch auch nicht in ihrem Interesse liegen einen Partner zu haben, der sie in Wirklichkeit gar nicht will oder sogar verachtet.

Zitat:
Zitat von Psyche Beitrag anzeigen
Abgesehen davon, dass es ungefähr so angebracht ist, als Puffgänger die Leute zu bedauern, die ihren Körper abnutzen, wie, als McDonalds-Chef für Vegetarismus und artgerechte Tierhaltung zu werben...
Als Vegetarier verstehe ich dein Argument.
Doppelmoral ist auch nicht so mein Ding.

Zitat:
Ich glaube kaum, dass sich mit 24 Damen finden lassen, die weniger als elf Bettgefährten hatten.
Angenommen, eine 24-Jährige ist sexuell aktiv, seit sie 15 ist, hat sie bis 24 neun Jahre Zeit, um diese elf Leute anzusammeln.
Lässt man ihr von diesen neun Jahren großzügig fünf in einer Beziehung, bleiben vier Jahre für zehn übrige Sexualpartner, was 2,5 pro Jahr macht.
Und das ist bei Gott nicht viel, bedenkt man, dass die meisten Affären oder ONS nur einmal Sex beinhalten und man sogar als Frau ( ) bestimmte sexuelle Bedürfnisse hat.
Schätzchen, du schließt zu schnell von dir auf andere.

Solche Einschätzungen haben viel mit subjektiven Empfindungen was zu tun. Meiner Meinung nach sind fünf Beziehungen und insgesamt 11 Sexualpartner in 9 Jahren schon irgendwie viel. Dass du es dir nur schwer vorstellen kannst, dass Frauen weniger haben könnten, schockiert mich ehrlich gesagt ein bisschen.

Zitat:
Die Mädels, die bis dahin kaum bis gar keine Erfahrung gesammelt haben, würde ich spontan in folgende zwei Kategorien einteilen:
1.) keusche Evangelikale (oder sonstige strenge Religiöse): Die würden (den vermutlich eher atheistischen) Puffgänger Valentino aber niemals wollen.
2.) asexuelle/triebgestörte/psychisch kranke Frauen: Die würden Valentino vermutlich auch nicht besteigen, noch würde Valentino sie -glaube ich- als Beziehung wollen.
Nur weil eine Frau wenige Sexualpartner in ihrem Leben hatte, ziehst du gleich den Schluss sie sei streng religiös oder sogar gestört. Wow...

Vielleicht sind sie aber einfach anspruchsvoller bei ihrer Partnerwahl, machen sich bei ihrer Auswahl mehr Gedanken, haben andere Sexualvorstellungen, sind generell einfach etwas zurückhaltender und bodenständiger, sind keine typischen Partygirls, wollen nur mit Männern schlafen, die ihnen auch was bedeuten etc.
Ich könnte den ganzen Tag so weiter machen.

Ich bitte dich, nur weil man sich nicht im Stile einer ***** durch die Gegend vögelt, muss man doch nicht gleich gestört sein.

Ganz im Gegenteil...


Zitat:
Wenig bis keine Sexualerfahrung zeugt meistens von einem geringen Trieb. Will man echt so eine Frau für ne Beziehung?
Ist man dann echt so naiv und glaubt, dass man durch sein umwerfendes Äußeres und seinen Charme ihre Trieblosigkeit in Lust und Leidenschaft umkehren kann?
Ich kann jetzt nur für mich sprechen. So eine wäre mir auf jeden Fall lieber als das andere Extrem.
Nature Phoenix ist offline  
Alt 08.09.2012, 15:19   #894
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Psyche Beitrag anzeigen
Lässt man ihr von diesen neun Jahren großzügig fünf in einer Beziehung, bleiben vier Jahre für zehn übrige Sexualpartner, was 2,5 pro Jahr macht.
Und das ist bei Gott nicht viel, bedenkt man, dass die meisten Affären oder ONS nur einmal Sex beinhalten und man sogar als Frau ( ) bestimmte sexuelle Bedürfnisse hat.
Eine 24 jährige Frau mit 5 Beziehungen auf dem Buckel ist für mich genauso suspekt wie eine, die 11 Sexaffären/ONS hatte (die wirkt sogar in dem Fall irgendwie weniger gestört^^). Und eine, die beides hatte ist am Schlimmsten.

Zitat:
Wenig bis keine Sexualerfahrung zeugt meistens von einem geringen Trieb. Will man echt so eine Frau für ne Beziehung?
Wenn ich in eine Frau verliebt bin, dann ist mir Sex aus irgendeinem Grund nicht mehr sooooo wichtig. Da reicht dann auch 1 mal in der Woche. Kann ich akzeptieren.
Bizeps ist offline  
Alt 08.09.2012, 15:48   #895
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Für Krankheiten kann man nichts und auch nicht für einen gering ausgeprägten Trieb, genauso wenig wie für seine Erziehung und sein Umfeld. Jedenfalls bis zu einem gewissen Alter.

Es ist doch ganz einfach und da gibt es doch auch nichts zu diskutieren. Jeder muss sich den Menschen suchen, der zu ihm passt.
Natürlich passt ein Mann mit ausgeprägtem Trieb nicht zu einer Frau bei der das anders ist - und umgekehrt. Dann muss man halt weitersuchen oder andere Lösungen finden.

Dafür bedarf es aber nicht so einer Aufdröselung wie da oben, die ja auch wieder nichts anderes ist, als eigene Meinung und zudem wohl nichts weiter als ein Versuch, weniger sexuell aktive Menschen schlecht aussehen zu lassen.
Mrs.AD ist offline  
Alt 08.09.2012, 16:02   #896
mephist_O
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Für Krankheiten kann man nichts und auch nicht für einen gering ausgeprägten Trieb, genauso wenig wie für seine Erziehung und sein Umfeld. Jedenfalls bis zu einem gewissen Alter.

Es ist doch ganz einfach und da gibt es doch auch nichts zu diskutieren. Jeder muss sich den Menschen suchen, der zu ihm passt.
Natürlich passt ein Mann mit ausgeprägtem Trieb nicht zu einer Frau bei der das anders ist - und umgekehrt. Dann muss man halt weitersuchen oder andere Lösungen finden.

Dafür bedarf es aber nicht so einer Aufdröselung wie da oben, die ja auch wieder nichts anderes ist, als eigene Meinung und zudem wohl nichts weiter als ein Versuch, weniger sexuell aktive Menschen schlecht aussehen zu lassen.
Und trotzdem versuchen die Paare die ganz offensichtlich nicht zueinander passen auf biegen und brechen zusammen bleiben, verbiegen sich selbst oder versuchen sich ihren Partner nach ihrem Gusto zurecht zu biegen um am Ende festzustellen das es wohl doch nicht gepasst haben kann, denn der Partner hatte irgendwann die Schnauze voll verschwand mit der charmante Sekretärin auf die er schon länger ein Auge geworfen hat,Heiratete sie, gründete eine Familie und war aufeinmal der glücklichste Mensch der Welt.
Liest man hier ja öfters.
mephist_O ist offline  
Alt 08.09.2012, 16:08   #897
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von mephist_O Beitrag anzeigen
Und trotzdem versuchen die Paare die ganz offensichtlich nicht zueinander passen auf biegen und brechen zusammen bleiben, verbiegen sich selbst oder versuchen sich ihren Partner nach ihrem Gusto zurecht zu biegen um am Ende festzustellen das es wohl doch nicht gepasst haben kann, denn der Partner hatte irgendwann die Schnauze voll verschwand mit der charmante Sekretärin auf die er schon länger ein Auge geworfen hat,Heiratete sie, gründete eine Familie und war aufeinmal der glücklichste Mensch der Welt.
Liest man hier ja öfters.
Naja bei all den Bomben die ihr Ziel treffen gibt es auch immer mal Blindgänger. Ein bisschen Schwund ist halt immer.
Es ist ja nun nicht so, als würden die Paare zu irgendetwas gezwungen.

Ich glaube einfach, dass das Bild "von jetzt an bis in Ewigkeit" einfach noch viel zu tief sitzt. Vllt. durch diverse Vorbilder die man sich genommen hat ohne je wirklich hinter die Fassen geblickt zu haben oder durch etwas Anerzogenes. Also versucht man das was man hat irgendwie passend zu machen oder sich halt anzupassen. Weil... "das muss ja funktionieren. Tut es bei den anderen doch auch."
Meriana ist offline  
Alt 08.09.2012, 16:08   #898
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von mephist_O Beitrag anzeigen
Ja bis sie mal alt werden, dann kommt die Einsicht das es nicht immer so ist.
Habe einen Freund, er ist jetzt Mitte/Ende 40, und wenn man im lexikon unter dem Begriff Narzisst schaut, müsste sein Bild erscheinen, bis vor nem Jahr war er selbst der Überzeugung er könnte jede haben, Frauen über dreißig waren ihm O-Ton "zu alt" (und man konnte sie nicht mehr so leicht verbiegen wie ne Midzwanzigerin, hat er mal in einem Gespräch erwähnt),und wir wissen nicht wie aber diese teenies flogen auf ihn,keine Ahnung was passierte jedenfalls Blitzt er jetzt regelmäßig ab und nun sieht man ihn häufiger mit uns Start/mid sogar end Dreißigern Frauen.
Ach deinen Post hatte ich vergessen.

Nur soviel: Dein Kumpel soll froh sein, dass er immer noch jüngere Frauen kriegt, als er selber ist. Immerhin sind da fast 10 Jahre Abstand. Es gibt Männer, die kriegen nichtmal ältere Frauen. Dieser alte Hund.
Bizeps ist offline  
Alt 08.09.2012, 16:18   #899
mephist_O
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Bizeps Beitrag anzeigen
Ach deinen Post hatte ich vergessen.

Nur soviel: Dein Kumpel soll froh sein, dass er immer noch jüngere Frauen kriegt, als er selber ist. Immerhin sind da fast 10 Jahre Abstand. Es gibt Männer, die kriegen nichtmal ältere Frauen. Dieser alte Hund.

Ja er will uns seinen Trick nicht verraten. Ja aber unser alter Hund, und wir lieben ihn genau so.
mephist_O ist offline  
Alt 09.09.2012, 11:55   #900
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von Psyche Beitrag anzeigen
Ich glaube kaum, dass sich mit 24 Damen finden lassen, die weniger als elf Bettgefährten hatten.
Angenommen, eine 24-Jährige ist sexuell aktiv, seit sie 15 ist, hat sie bis 24 neun Jahre Zeit, um diese elf Leute anzusammeln.
Lässt man ihr von diesen neun Jahren großzügig fünf in einer Beziehung, bleiben vier Jahre für zehn übrige Sexualpartner, was 2,5 pro Jahr macht.
Und das ist bei Gott nicht viel, bedenkt man, dass die meisten Affären oder ONS nur einmal Sex beinhalten und man sogar als Frau ( ) bestimmte sexuelle Bedürfnisse hat.
Stimmt wohl, wenn ich so das Balzverhalten der Damen, z.B. bei Partys betrachte.

Ansonsten zur Vergangenheit. Gestern hab ich innerhalb von einer Stunde bei einer Frau rausbekommen, wie ihre Vergangenheit war. Volles Programm, mit einer fast endeten Alkoholsucht, Drogensucht und natürlich war sie eine "wilde Sau", was wohl jeder versteht, was damit gemeint ist. Man kann schon, wenn man will, die Vergangenheit etwas rausbekommen.

Geändert von zinedine (09.09.2012 um 12:00 Uhr)
zinedine ist offline  
Alt 09.09.2012, 11:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey zinedine,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27
Was ist das ? Verliebtsein ? Brk<3 Archiv :: Herzschmerz 2008 33 02.07.2001 13:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
Kampf gegen Frauen MrWendal Archiv :: Streitgespräche 1 29.11.2000 00:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.