Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2012, 19:51   #11
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Der SOHN sieht da aber keinen Unterschied. Der Bengel ist 5 und für ihn sind Brüste nun mal Brüste. Egal ob die an der Frau im Cafe hängen oder an der im Fernsehen.
Als ob nackte Brüste jetzt was Schlimmes wären - mir wärs Wurscht ob mein Kind sowas sieht oder in China fällt n Sack Reis um.
Je weniger Heckmeck man darum macht desto uninteressanter ist es auch für Kinder.
dear_ly ist offline  
Alt 28.01.2012, 19:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.01.2012, 19:52   #12
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.842
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
"Das sei ja nicht das Gleiche" - doch, für einen 5 jähren IST es mMn das Gleiche - ob der nun die Titten der Mutter oder die des Models sieht ist doch kein Unterschied
Also ich finde auch nicht, dass es das Gleiche ist. Das halbnackte Model im Fernsehen hatte neben freiem Oberkörper bestimmt auch andere erotisierende Ausstattungen an sich, was eine stillenden Mutter nicht haben sollte. Ich denke für Kinder - in dem Alter - sieht eine stillende Mutter nicht wirklich nackt aus, die Kinder konzentrieren sich beim Schauen eher auf das Gesamtbild - Mutter-Kind-Gesamtbild - und schauen nicht genau wie groß und straff die Brust der Frau ist. Interessant für sie ist der andere, eher natürlichere Aspekt.

Ansonsten finde ich, dass es insgesamt tagsüber schon recht viel nackte Haut im Fernsehen zu sehen ist. Und es ist nicht nur die Sache der Eltern, im Prinzip trägt jeder Erwachsene - direkt oder indirekt - zur Erziehung des Kindes bei.
Equilibra ist offline  
Alt 28.01.2012, 19:53   #13
Schwankende
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 492
Zitat:
Zitat von Hateful Chris Beitrag anzeigen
Das Andere ist eben das heutige Medienbild von "Sexualität". Wie gesagt, weibliche Sängerinnen laufen halbnackt umher , Rapper wie Bushido und Sido und wie die alle heißen singen von "Ti**en" *"Fo*zen" etc. und in Sendungen wie Big Brother, Dschungelcamp laufen auch alle ständig nackt rum. Dort wird suggeriert das es völlig in Ordnung ist, Frauen als Sexobjekte abzustempeln und sich als Mädchen/Frau jederzeit allem und jedem hinzugeben und Jungen/Männer durch Überschminken und aufreizender Kleidung sich zu präsentieren. Diese Sendungen zu verbieten oder FSK 16 zu machen würde zu nichts führen, denn die Eltern schauen und dann eben auch meistens die Kinder. Da müssten die Eltern schon ein Vorbild sein aber meist hapert es schon daran. Kinder von Eltern nicht solch asoziale Sendungen sehen und sich ebenso nicht so verhalten, also ständig Party machen und in den Tag leben, sind auch kaum so häufig schwanger als Kinder von Unterschichtlern. Es ist ein Klischee aber es ist eben so.
Es gibt ja Sendungen, die kommen erst um eine bestimmte Uhrzeit, damit die "meisten" Kinder schon im Bett sind.
Ok Eltern müssten Vorbilder sein.
Aber was ist, wenn es Eltern nicht sind, hat nicht dann auch die Gesellschaft und Mediengemeinschaft eine Verantwortung, schließlich lässt sie Kindern einen Zugang zu "pornografischem Material". Siehe auch das Internet.
Schwankende ist offline  
Alt 28.01.2012, 19:58   #14
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@equi
Nö, soweit ich weiss war die bloss oben ohne, weil sie unter nem Solarium gefilmt wurde. Find ich total affig sich über sowas aufzuregen.
Und selbst wenn, dann soll die mutter das Gör eben nicht fernsehen lassen (ohne Aufsicht) und dann hat sich die Sache. Wieso sollte man die Medien wegen der kids denn bitte (noch mehr) beschneiden? Ist ja eh schon schlimm genug.
dear_ly ist offline  
Alt 28.01.2012, 20:00   #15
Schwankende
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 492
@dear ly: Wir müssen uns ja jetzt nicht über diesen Fall unterhalten.
Was sagst dazu, wenn Kinder mit sexuellen Handlungen oder Abbildungen konfrontiert werden.
Schwankende ist offline  
Alt 28.01.2012, 20:05   #16
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Das sie es ab nem gewissen Alter abkönnen und davor die Eltern gefälligst aufpassen sollen.
dear_ly ist offline  
Alt 28.01.2012, 20:07   #17
Schwankende
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 492
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Das sie es ab nem gewissen Alter abkönnen und davor die Eltern gefälligst aufpassen sollen.
Und ab wann würdest du ja sagen?
Und wie willst du als Eltern darauf aufpassen?
Schwankende ist offline  
Alt 28.01.2012, 20:08   #18
Stratifold
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 1.320
Nunja, Pornographie war für mich im Alter von 13-19 ziemlich wichtig, sonst hätte ich nicht gewusst, wie nackte Frauen aussehen und wie Sex aus praktischer Perspektive funktionieren kann. Somit hatte es eine gewisse lehrende Wirkung. Ich habe nie gedacht oder geglaubt, dass Sex in einer herkömmlichen Beziehung genauso abläuft (wobei es so krass anders, als immer erzählt, garnicht ist), mithin kann ich den Zirkus nicht verstehen, der gemacht wird darum, dass Pornographie die Vorstellung von "normalem Sex" kaputtmachen soll. Minderwertigkeitskomplexe hatte ich auch nie deswegen.

Das gleiche gilt für Ballerspiele. Für mich war das immer ein tolles Zusammenspiel konstruktiver linearer Operatoren, und ich spielte es gerne, weil es Spaß gemacht hat. Nie hatte ich gedacht, dass das echte Menschen seien, oder, dass ich das gerne an echten Menschen ausleben möchte. Über Ballerspiele kam ich zu Programmierung und über Game Engine Design zu Physik/Mathematik. Sie sind zum Teil daran "Schuld" gewesen, dass meine Noten in der Schule wesentlich gestiegen sind.

Aber ich sollte nicht von mir ausgehen. Offenbar bekommen andere Kiddos dabei keinen Wunsch Mathebücher zu lesen sondern Lehrer abzuschlachten.
Stratifold ist offline  
Alt 28.01.2012, 20:13   #19
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.842
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Wieso sollte man die Medien wegen der kids denn bitte (noch mehr) beschneiden? Ist ja eh schon schlimm genug.
Ich wüsste nicht, wo die Medien denn beschnitten sein sollen. Heutzutage darf man beinah alles zeigen, wo und wann man will.
Equilibra ist offline  
Alt 28.01.2012, 20:13   #20
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von Schwankende Beitrag anzeigen
Und ab wann würdest du ja sagen?
Und wie willst du als Eltern darauf aufpassen?
Also ich finds ziemlich normal, dass man so ab der Pubertät mit 12-13 mit Sex konfrontiert wird
Und man muss die Bälger ja nicht allein vor den Fernseher/PC setzen, auch wenns bequem ist.
dear_ly ist offline  
Alt 28.01.2012, 20:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
erziehung, kinder, pornografie, sexualität, verantwortung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.