Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2012, 13:42   #11
Kaesekuchen
abwesend.
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 3.402
Ich finde eine solche Art eigentlich immer ganz erfrischend. Aber hab gerade erst festgestellt, dass es auch sehr anstrengend sein kann. Gerade beim ersten Date, wenn man schon nervös genug ist, ist es doch schwer ständig zu kontern. Eigentlich hofft man ja irgendwann, sich wohl zu fühlen, sich fallen lassen zu können.
Eine gemeinsame Basis auf Sarkasmus aufzubauen ist zwar spannend und spaßig, aber auch anstrengend.
Kaesekuchen ist offline  
Alt 05.06.2012, 13:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.06.2012, 13:53   #12
Lynxx
Elementar
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.321
Zitat:
Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
Ich finde eine solche Art eigentlich immer ganz erfrischend. Aber hab gerade erst festgestellt, dass es auch sehr anstrengend sein kann. Gerade beim ersten Date, wenn man schon nervös genug ist, ist es doch schwer ständig zu kontern. Eigentlich hofft man ja irgendwann, sich wohl zu fühlen, sich fallen lassen zu können.
Eine gemeinsame Basis auf Sarkasmus aufzubauen ist zwar spannend und spaßig, aber auch anstrengend.
Genau deshalb ist es für ein erstes Date no-go und soll wahrscheinlich nur
die eigene Unsicherheit des Sarkastischen überspielen.
Den Humor an sich finde ich Klasse, wenn er nicht über ethische Grenzen
herausschießt...
Lynxx ist offline  
Alt 05.06.2012, 14:06   #13
LiquidEyes
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: In the graveyard doing handstands
Beiträge: 952
Zitat:
Aber jedem Tierchen sein Plaisierchen, nicht wahr?
Und vor allem: Mir ein Bierchen! Ach, wie ich diese dummen Sprüche liebe, aber das war jetzt kein Sarkasmus.
Zitat:
Ich kenne viele Menschen denen ich ohne weiteres eine Menge im Hirn attestieren würde, aber niemand von denen bedient sich so einer herablassenden Art der Kommunikation.
Sie haben nämlich nicht nur einen hohen IQ sondern einen ebenso ausgeprägten EQ und die Mischung macht dann sehr sympathisch, auch ohne dumme sarkastische/zynische Sprüche.
Wie gesagt: Möglicherweise habe ich die falsche Definition von Sarkasmus / Zynismus im Kopf, aber ich sehe da grundsätzlich weder etwas herablassendes, dummes, noch EQ-freies darin. Sonst wäre ich selbstverständlich dagegen und nicht dafür.
LiquidEyes ist offline  
Alt 05.06.2012, 14:10   #14
Kaesekuchen
abwesend.
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 3.402
Zitat:
Zitat von LiquidEyes Beitrag anzeigen
Wie gesagt: Möglicherweise habe ich die falsche Definition von Sarkasmus / Zynismus im Kopf, aber ich sehe da grundsätzlich weder etwas herablassendes, dummes, noch EQ-freies darin. Sonst wäre ich selbstverständlich dagegen und nicht dafür.
Mäuschen, dann nimm dir doch kurz die Zeit und google die Begriffe.
Kaesekuchen ist offline  
Alt 05.06.2012, 14:16   #15
LiquidEyes
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: In the graveyard doing handstands
Beiträge: 952
Zitat:
Mäuschen, dann nimm dir doch kurz die Zeit und google die Begriffe.
Das wäre zu einfach. Ich habe mir natürlich gleich Fachbücher zum Thema bestellt, und die sind mit DHL (Dauert Halt Länger) leider frühestens morgen da. Außerdem hat Paradigma die Begriffe schon erklärt, was ich theoretisch hätte lesen können, wenn ich aufmerksamer und nicht so sarkastisch gewesen wäre.

Gut, halt ich halt's Maul, ist sowieso besser füs uns alle! (War das jetzt Sarkasmus ... Zynismus ... oder nur Schwachsinn?)

*Reading....*
Zitat:
Zitat von Wikipedia
Umgangssprachlich wird Sarkasmus oft als Form der Ironie betrachtet oder Ironie als eine nette Variante und Sarkasmus demgegenüber als dem Angriff dienend aufgefasst, teilweise gar als Spott und Angriff streng von Ironie abgegrenzt. Tatsächlich ist Ironie jedoch eine Technik, ein Mittel, etwas auszudrücken, während Sarkasmus eine bestimmte Absicht einer Aussage meint, unabhängig von sprachlichen Mitteln, mit denen sie formuliert wurde. Ironie bezeichnet Aussagen, die als das Gegenteil des tatsächlich Gemeinten formuliert werden; dies kann zum Schutz des Sprechers verhüllend sein oder die Aussage verstärken. Sarkasmus ist bitterer, beißender Spott – unabhängig davon, wie das Gemeinte ausgedrückt wird, ob direkt oder indirekt mittels Ironie.
Ok folks, I've made up my mind: Dann wird das, was ich hier meinte, eher Ironie gewesen sein. Ironie ist sexy, oder? Könnten wir uns da jetzt mal ganz schnell alle einig werden?

Geändert von LiquidEyes (05.06.2012 um 14:21 Uhr)
LiquidEyes ist offline  
Alt 05.06.2012, 14:25   #16
Kaesekuchen
abwesend.
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 3.402
Zitat:
Zitat von LiquidEyes Beitrag anzeigen
Gut, halt ich halt's Maul, ist sowieso besser füs uns alle! (War das jetzt Sarkasmus ... Zynismus ... oder nur Schwachsinn?)
ich tendiere zu ironischem Schwachsinn.

Zitat:
Ok folks, I've made up my mind: Dann wird das, was ich hier meinte, eher Ironie gewesen sein. Ironie ist sexy, oder? Könnten wir uns da jetzt mal ganz schnell alle einig werden?
ah, du hast es schon selbst gemerkt. Leider wird Ironie und Sarkasmus sehr häufig verwechselt.


Ich finde es schon unterschiedlich schwer, mit Ironie (gerne auch Selbstironie) umzugehen oder eben mit Sarkasmus.
Kaesekuchen ist offline  
Alt 05.06.2012, 14:31   #17
LiquidEyes
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: In the graveyard doing handstands
Beiträge: 952
Zitat:
Ich finde es schon unterschiedlich schwer, mit Ironie (gerne auch Selbstironie) umzugehen oder eben mit Sarkasmus.
Ok, nachdem ich jetzt auch etwas gebildeter bin als noch vor 10 Minuten stimme ich da zu.

Der nächste bitte! Ich gehe mich derweil in weitere Fachbegriffe einlesen, ist gerade so spannend!
LiquidEyes ist offline  
Alt 05.06.2012, 14:52   #18
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von masecase Beitrag anzeigen

Ich selbst tendiere meist schon unbewusst zu Sarkasmus und Zynismus und entweder, fand es das andere Geschlecht sehr witzig oder kam überhaupt nicht damit zurecht ( 3 Minuten für ne Retourkutsche sind mir im allgemeinen zu lang).
Entsprechend kann ich auch mit Menschen/ Frauen nichts anfangen, die nicht gegenhalten oder sofort schockiert den Finger zücken.
Sehe ich genauso.

Außerdem was habe ich davon, wenn mein Gegenüber nicht gleich sieht, dass ich auch eine sarkastische/ironische Ader habe? Soll sie das erst später merken und sich denken, verdammt worauf habe ich mich bei dem eingelassen?

Ich würde es beim ersten Date nie damit übertreiben und schon garnicht die Person angreifen, aber ich kann mit Menschen, die alles nur trocken sehen und null Ironie besitzen auch null komma nix anfangen. Ich finde solche Leute höchst langweilig und suspekt.

Übrigens finde ich, wer etwas zynisch und sarkastisch ist, der verschließt eben nicht die Augen vor der Wirklichkeit, wie das andere gerne tun, er lässt dies eben auf diese Art raus. Es ist eben nicht alles rosa glänzend auf dieser Welt, also wüsste auch nicht warum ich so tun sollte.
Bizeps ist offline  
Alt 05.06.2012, 15:58   #19
Catriona
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 1.270
Also Zynismus wäre mir auch ein bisschen zu bitter,
aber ironische/sarkastische Kommentare, auch auf meine Kosten,
finde ich symphatisch. Solange auf den angreifenden, sarkastischen
Kommentar ein Grinsen oder Lachen folgt, bin ich verzaubert.
Finde ich super.

Für mich sind Selbstironie und Sarkasmus wichtig.
Eine Person, die auf ironische und sarkastische Kommentare
beleidigt reagieren, finde ich langweilig.
Catriona ist offline  
Alt 05.06.2012, 16:04   #20
masecase
abgemeldet
Themenstarter
Ganz so böse würde ich das Leben nicht betrachten und auch wenn Zynismus ein Zeichen der Verbitterung sein soll, so muss nicht gleich jeder Mensch im Quasi-Dauerironiemodus metaphysisch schon am Strick hängen. Ich liebe rabenschwarzen Humor der Marke: "Was ist böser als ein Baby in der Mülltonne? Ein Baby in zwei Mülltonnen.", bin aber trotzdem Optimist und entspannt und dabei, Lehrer zu werden .

Amüsanter ist es da, sich die Ecken des Realität rund zu witzeln, gemäß der Devise: aus der Schei*e die Erdbeeren fischen.
masecase ist offline  
Alt 05.06.2012, 16:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
flirt, sarkasmus, zynismus

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:16 Uhr.