Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.07.2012, 11:42   #11
Deflatorx
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von Kalle_Blomquist Beitrag anzeigen
Du kennst meine Ex nicht...
Als ob man mit Einzelbeispielen was belegen könnte...

Außerdem: Wie lange dauert die Beziehung?
Am Anfang sind Frauen meist sexuell aktiv um den Mann zu binden - um dann spätestens nach Ehe und Kind die Segel zu streichen.

Wie es im Artikel heißt: Es ist wissenschaftlich schon lange bewiesen, dass der Trieb völlig ungleich ist - ansonsten würde es ja Bordelle für Frauen geben.
Deflatorx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 11:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.07.2012, 11:48   #12
drachentoeter
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Manchmal hier, manchmal dort
Beiträge: 1.430
Zitat:
Zitat von Deflatorx Beitrag anzeigen
Am Anfang sind Frauen meist sexuell aktiv um den Mann zu binden - um dann spätestens nach Ehe und Kind die Segel zu streichen.
Und dann macht der Mann die "Biene Maya" und fliegt von Blüte zu Blüte.
Es ist schon ein Elend
drachentoeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 11:48   #13
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.964
Zitat:
Zitat von Deflatorx Beitrag anzeigen
Was meint Ihr?

Gruß
Ich meine, dass es immer solche gibt, die ausnutzen und jene, die sich ausnutzen lassen.
Ich kann nicht erkennen, dass man solchen Verhaltensweisen nicht aus dem Weg gehen kann.
Die heutige Gesellschaft empfinde ich als sehr offen. Offen aber auch dafuer, sich seinen eigenen Weg zu suchen und zu beschreiten.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass Juwelen nicht an jeder Ecke herumliegen. Tolle Frauen (und vice versa, tolle Maenner) lernt man nicht jeden Tag kennen und zwangslaeufig trifft man mehr Menschen, die nicht zu einem passen, als die oder den Besonderen.
Wenn es passt, dann ist mir egal, wieviele Beziehungen nicht halten, auf einem Ungleichgewicht beruhen. *Ich* kann selbst entscheiden, dass ich einen Vampyr (emotional, finanziell, whatever) nicht in meinem Leben haben muss.
Auch Sexualitaet und Triebe sind fuer mich kein Argument, in einer solchen Beziehung zu bleiben, wenn ich mich damit unwohl fuehle. Sex ist toll, aber Geborgenheit ist auch wichtig, oder? Wenn es nur um Sex geht - den kriegt man ueberall, notfalls via cash.
Entsprechend habe ich auch nicht das Gefuehl, mich von den Frauen (oder auch nur einer) befreien zu muessen.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 11:52   #14
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Deflatorx Beitrag anzeigen
Für Männer war früher Sex risikolos - deshalb hatte der Mann einen großen Trieb..
Aha. War ja sicher nicht so schlimm, wenn man sich mangels Kondomen schnell
mal eine heftige Geschlechtskrankheit holte oder eine Armada von unehelichen
Kindern in die Welt setzte.

Zitat:
Entsprechend triebarm sind heute Frauen nach jahrtausendelanger Evolution.
Du bist ja ein ganz Schlauer. Gut, daß uns endlich ein erfahrener Mann über
unsere fehlenden Triebe aufklärt.


Zitat:
Das alles war auch nie ein Problem, bis man eben daringing, einseitig die Frauen aus ihrer vermeintlichen "Abhängigkeit" zu befreien
Genau. Ich finde auch, daß alle Verhütungsmittel für Frauen Teufelszeug sind.
Muß eine tolle Zeit gewesen sein, als Frauen noch willkürlich den Launen und
Trieben diverser Lüstlinge ausgesetzt waren und gesellschaftlich keine Chance
hatten, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.


Zitat:
...während jedoch der Mann nach wie vor von der Frau abhängig ist.
Ich freue mich schon auf deine hochwissenschaftliche Erklärung dieses Phänomens.

Die Threads hier werden wirklich immer skurriler. Aber zumindest hat man schon
am Sonntag-Vormittag genug zu Lachen.
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 12:23   #15
Kalle_Blomquist
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 7.292
Zitat:
Zitat von Deflatorx Beitrag anzeigen
Als ob man mit Einzelbeispielen was belegen könnte...

Außerdem: Wie lange dauert die Beziehung?
Am Anfang sind Frauen meist sexuell aktiv um den Mann zu binden - um dann spätestens nach Ehe und Kind die Segel zu streichen.

Wie es im Artikel heißt: Es ist wissenschaftlich schon lange bewiesen, dass der Trieb völlig ungleich ist - ansonsten würde es ja Bordelle für Frauen geben.
Frauen brauchen keine Bordelle, selbst die häßlichsten Exemplare finden immer einen ohne bezahlen zu müssen. Habe vor einigen Monaten mal mit einer gechattet, die satte 140 kg wog und sich beschwerte, daß die Männer mit ihr immer nur poppen, aber keine Beziehung wollen... Darüber hinaus gibts für die solvente Geschäftsfrau oder Erbin Callboys, die zumindest den Eindruck von Niveau vermitteln.
Kalle_Blomquist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 12:24   #16
Stratifold
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 1.320
Zitat:
Zitat von Anthill_Inside Beitrag anzeigen
One night stands, belanglose Beziehungen in die man nichts investiert sowie generell einen gewissen Abstand halten so das man sich zu jedem Zeitpunkt neu orientieren kann macht frei.
Die Möglichkeit zu ONS und Sexbeziehungen ist nur höchstens 20% der Männer gegeben, während die restlichen 80% nur selten überhaupt eine Chance haben, eine Freundin zu bekommen. Ich schätze, dass von den 80% auch gut 25% Dauersingles sind.
Stratifold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 12:31   #17
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.553
Was wird das hier? Der gefühlt 1.259 Thread zum Thema "Frauen sind ja sooooo gemein und gierig und wir armen Männer bekommen nie eine ab"?

Wenn ja, dann kann ich zum gefühlt 1.259. Mal über das nie endende Selbstmitleid und das ewige Schuldzuschieben einmal mehr nur den Kopf schütteln.
Dave Bowman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 12:36   #18
Stratifold
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 1.320
Zitat:
Zitat von Dave Bowman Beitrag anzeigen
Was wird das hier? Der gefühlt 1.259 Thread zum Thema "Frauen sind ja sooooo gemein und gierig und wir armen Männer bekommen nie eine ab"?
Es ist ein aktuelles Thema und ein großes gesellschaftliches Problem. Dass es diskutiert wird, ist klar. Nicht umsonst gibt es MRAs und MGTOW Bewegungen.
Stratifold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 12:39   #19
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Dave Bowman Beitrag anzeigen
Was wird das hier? Der gefühlt 1.259 Thread zum Thema "Frauen sind ja sooooo gemein und gierig und wir armen Männer bekommen nie eine ab"?

Wenn ja, dann kann ich zum gefühlt 1.259. Mal über das nie endende Selbstmitleid und das ewige Schuldzuschieben einmal mehr nur den Kopf schütteln.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 12:39   #20
Kalle_Blomquist
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 7.292
Zitat:
Zitat von Stratifold Beitrag anzeigen
Die Möglichkeit zu ONS und Sexbeziehungen ist nur höchstens 20% der Männer gegeben, während die restlichen 80% nur selten überhaupt eine Chance haben, eine Freundin zu bekommen. Ich schätze, dass von den 80% auch gut 25% Dauersingles sind.
Dann wäre die Menschheit schon lange ausgestorben... Aktuell sind wir aber bei 7 Milliarden.

Willst du von Frauen regelmäßige sexuelle Befriedigung einklagen???
Kalle_Blomquist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 12:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.