Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.09.2012, 13:45   #1
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.663
Wie würdest Du urteilen?

Die immerwährende Frage:
Ist unser Rechts- und Strafsystem zu lasch angesichts vieler Resozialisierungsprogramme und "normalem" Strafvollzug?

Gibt es für Euch Grenzen, wie weit die Bestrafung gehen dürfte?
Oder ist es nur abhängig von der Schwere der Tat?
Was würdet Ihr gern verändert sehen oder seid Ihr zufrieden mit dem Istzustand ?
Gibts es gar Taten, die Ihr nicht nur mit Freiheitsentzug bestraft sehen wolltet?

Ich selbst bin z.B. gegen die Todesstrafe, auch wenn ich bei manchen Fällen schwer ins Zweifeln komme, kam und wohl auch kommen werde.
Auch denke ich, dass man mit der Formel pure Abschreckung nicht mehr erreicht wird, da meiner Ansicht nach damit der Ursache nicht auf den Grund gegangen wird.

Vielen werden das anders sehen, fordern noch strengere, rigorosere Bestrafungen.
Gerade bei so hochsensiblen, emotionalen und für uns nicht nachvollziehbaren Taten wie z.B. Padöphilie oder Mord.
Was ich auch verstehen kann, da sich dabei Abscheu und auch Hass breit machen.
Eben weil "wir" uns solche Dinge nicht vorstellen könnten und wollten.
Aber: endet damit auch das Menschsein des Täters grundsätzlich?

Geändert von Mikelinho (23.09.2012 um 13:48 Uhr)
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 13:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 23.09.2012, 13:56   #2
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Also ich finde grade bei Vergewaltigung, Mord und Tierquälerei sollten die Strafen viel schlimmer sein. Lebenslänglich soll auch lebenslänglich bedeuten und die Gefängnisse sind viel zu luxuriös.
Solche Sachen wie Fernsehen, Internet und solche Scherze finde ich sind viel zu gut
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 14:02   #3
OneSilverDollar
خوش*شانس
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.366
Zitat:
Aber: endet damit auch das Menschsein des Täters grundsätzlich?
Nein.

Der Täter bleibt immer noch Mensch.


Wut, Rache, Trauer, Schmerz, Hass sind verständliche Reaktionen, wenn der Super-Gau eine Familie trifft.

Und genau an dieser Stelle ist es gut, dass unser Rechssystem nicht vorsieht, einen Angehörigen im Verfahren an Stelle eines Profis einzusetzen. (Befangenheit)
Somit ist die Familie davor bewahrt, sich auf die gleiche Stufe zu stellen wie der Täter.


Und ja: viele Strafmaße sind zu lasch.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 14:26   #4
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.663
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Also ich finde grade bei Vergewaltigung, Mord und Tierquälerei sollten die Strafen viel schlimmer sein. Lebenslänglich soll auch lebenslänglich bedeuten und die Gefängnisse sind viel zu luxuriös.
Solche Sachen wie Fernsehen, Internet und solche Scherze finde ich sind viel zu gut
Naja, also sowas wie Internet und Fernsehen gibt es wohl eher im Jugendvollzug oder bei Langinhaftierten.
Im "normalen" Strafvollzug ist es schon Luxus überhaupt den täglichen Hofgang machen zu dürfen.
Sonst eher in der Gruppe, im Fernsehraum.

Und ob es Luxus ist mal fernschauen zu dürfen, ich weiss nicht.
Die eigene Freiheit sich bewegen zu dürfen wohin man denn möchte ist doch schon mehr als nur eine Einschränkung.

Wenn man lebenslänglich wortwörtlich als lebenlänglich auslegen würde gäbe es für den Täter gar keine Chance zur Bewährung seiner selbst oder zur Resozialisierung.
Damit würde man auch nicht die gute Seite des Menschen fördern wollen, sondern ihm nur zeigen, dass er nur böse ist und immer bleiben kann.

Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Und ja: viele Strafmaße sind zu lasch.
Welche Taten meinst Du konkret?
Und was für Strafmaße wären für diese angemessener Deiner Meinung nach?
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 14:32   #5
OneSilverDollar
خوش*شانس
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.366
Für wirklich schlimme Taten sollte das Strafmaß "lebenslänglich" auch die Länge des Lebens bedeuten.

Für eine Masse an kleineren Straftaten sollte es möglich sein, den Täter von der Straße zu nehmen.
Es kann nicht angehen, dass ein Täter, der 93(!) [wenn auch kleinere] Straftaten auf seinem Konto hat, sich draußen frei bewegt, weil kein Platz, keine Zeit ist.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 14:40   #6
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.663
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Für wirklich schlimme Taten sollte das Strafmaß "lebenslänglich" auch die Länge des Lebens bedeuten.
Ganz ohne Chance sich im Laufe der Haftzeit ändern zu können?
Und was wäre denn so ein Fall?

Zitat:
Für eine Masse an kleineren Straftaten sollte es möglich sein, den Täter von der Straße zu nehmen.
Es kann nicht angehen, dass ein Täter, der 93(!) [wenn auch kleinere] Straftaten auf seinem Konto hat, sich draußen frei bewegt, weil kein Platz, keine Zeit ist.
Ja, dem stimme ich zu.
Und auch wie und wann das Jugendstrafrecht angewandt wird ist mir oftmals sehr suspekt.
Genauso wie man bei schwerstkindlichen/jugendlichen Straftätern dann mangels Strafverfolgungsmöglichkeit diese komplett freisprechen muss.

Geändert von Mikelinho (23.09.2012 um 14:45 Uhr)
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 14:51   #7
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ich hab halt nur mal n TV Bericht gesehen, da sah man die Zelle eines inhaftierten Märders. Fernseher, Bücherregale, Laptop...fand ich schon arg zu viel.

Bei Mord und Vergewaltigung sollte man die Leute auf ewig wegsperren und nie wieder rauslassen.
Ich erinner mich noch an den Fall hier in der Umgebung, wo ein Kerl n Mädchen tagelang in einer Kiste eingesperrt hatte und sie nur rausholte, um sie zu vergewaltigen. Der beschwerte sich dann, dass seine Zelle zu klein sei.
Solche Leute sollte man in Arbeitslager stecken -.-

Ich finde auch Jugendliche sollten VIEL härter bestraft werden und schon vor dem 14 Lebensjahr strafmündig sein, besonders, wenn sie andere verprügeln etc.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 17:09   #8
Red-Black
abgemeldet
Interessantes Thema was du ansprichst.. Nun gleich vorneweg sei gesagt, das ich persönlich nicht zu der liberalen Fraktion gehöre, frei nach dem Motto: Jedem Täter eine zweite Chance.

Wie dear ly bereits ausführte, bin ich ebenso dafür das in Deutschland lebenslänglich auch lebenslänglich bedeutet, und man nicht nach spätestens 15 Jahren in Freiheit entlassen wird. Dann soll man eben kein Verbrechen begehen dann kann man in Freiheit leben.

Desweiteren vertrete ich die Meinung, das für Sexualstraftäter unbedingt die Todesstrafe wieder eingeführt werden muss. Viele kommen wieder raus, und machen da weiter wo sie vorher aufgehört haben. Für solche Menschen gibt es meiner Ansicht nach keine Chance auf Bewähung oder Resozialisierung.

Zudem sind die Knastzellen für Straftäter viel zu "luxuriös" ausgestattet. Fernseher meinetwegen, aber der Rest ist überflüssig, das ist ja keine Wellnessoase. Zum Jugendstrafrecht sei noch zu sagen, das ist ebenfalls viel zu lax ist. Strafmündigkeit nicht ab 14, sondern gleich von Geburt an.
Red-Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 17:21   #9
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.098
Ich bin ebenfalls für eine Verschärfung des Vollzugssystems. Lebenslänglich hat in der Tat lebenslänglich zu bedeuten. Ansonsten ist das Wort "Lebenslänglich" nichts als eine farce.

Und wenn ich Befürworter der Todesstrafe bin, so doch nicht für solche Verbrechen wie Kindesmissbrauch oder Vergewaltigung. Mit Tode bestraft gehört nur, wer auch ein entsprechendes Vergehen verübt hat, also jemanden kaltblütig und geplant ermordet hat. Und damit meine ich tatsächlich nur Mord, nicht Tötung. Das ist ja noch ein Unterschied in unserem Rechtssystem, den ich in dem Falle dann gar nicht schlecht finde.

Ich würde auch tatsächlich befürworten, Vergewaltigungen nicht mit lebenslänglich zu bestrafen, sondern mit Kastration. Plus natürlich einiger Jahre Gefängnis.

Und die Ausstattung unserer Gefängnisse finde ich auch zu luxoriös. Alleine die Tatsache, dass die Inhaftierten arbeiten dürfen, um sich "Taschengeld" dazu verdienen zu können, ist in meinen Augen blanker Hohn. Ein inhaftierter sollte tatsächlich inhaftiert sein, nix mit Arbeit, nix mit schulischen Weiterbildungen, nix mit Fernsehen, nix mit Internet. Lesen können sie meinetwegen, Tageszeitung und Bücher aus der Gefängnisbibliothek. Und wenn schon Fernsehen, dann nur im Gemeinschaftsraum, einmal die Woche für vielleicht 2 Stunden. Ende. Schließlich sind sie dort um zu büßen und nicht um eine gewisse Zeit abzusitzen und sich selbige zu vertreiben.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 17:23   #10
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
Wie würdest Du urteilen?

Die Steinwerfer sind wieder unterwegs.

Ich würde freisprechen.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 17:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:25 Uhr.