Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2012, 23:08   #31
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Ich glaube, niemand geht locker damit um, wenn eine wirklich gute Freundschaft zerbricht. Nur muss man sich selbst auch mal in den Arm nehmen und sollte an so etwas nicht auch selbst zerbrechen, damit ist ja niemandem geholfen.

Menschen verändern sich, das kannst du nicht aufhalten. Der Versuch an Freundschaften festzuhalten, die wahrscheinlich eben nur noch von deiner Seite als solche gesehen werden ist, als würdest du versuchen im Treibsand Halt zu finden. Je mehr du dich bewegst (in diesem Falle gedanklich ständig um dieses Thema kreist), desto tiefer sinkst du.

Manchmal muss man im Leben loslassen. Das tut im ersten Moment wirklich weh, das weiß ich. Aber letztendlich schafft es auch Platz für eine Menge Neues.
Meriana ist offline  
Alt 19.10.2012, 23:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 20.10.2012, 09:27   #32
dorftrampel
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Lama-Wellness-Tempel
Beiträge: 1.844
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Ich glaube, niemand geht locker damit um, wenn eine wirklich gute Freundschaft zerbricht. Nur muss man sich selbst auch mal in den Arm nehmen und sollte an so etwas nicht auch selbst zerbrechen, damit ist ja niemandem geholfen.

Menschen verändern sich, das kannst du nicht aufhalten. Der Versuch an Freundschaften festzuhalten, die wahrscheinlich eben nur noch von deiner Seite als solche gesehen werden ist, als würdest du versuchen im Treibsand Halt zu finden. Je mehr du dich bewegst (in diesem Falle gedanklich ständig um dieses Thema kreist), desto tiefer sinkst du.

Manchmal muss man im Leben loslassen. Das tut im ersten Moment wirklich weh, das weiß ich. Aber letztendlich schafft es auch Platz für eine Menge Neues.
Es liegt mir fern was zu erzwingen, ich verstehe auch das man sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt und es auch stressige Zeiten gibt.
Jedoch wurde hier ja auch schon mehrfach gesagt, dass sowas einer Freundschaft Abbruch tut. Wo mache ich dann die Fehler?
dorftrampel ist offline  
Alt 20.10.2012, 10:30   #33
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Warum muss es denn sein, dass du Fehler machst oder gemacht hast?

Wenn es nicht mehr passt, dann passt es nicht mehr. Dazu muss niemand einen Fehler machen.

Ein neuer Lebensabschnitt, neue Menschen die wichtig sind/werden.

Ja, fühlt sich Schei.ße an, da stimme ich mit dir absolut überein, aber verhindern kannst du so etwas nicht. Je mehr du dir darüber den Kopf zerbrichst, desto unentspannter bist du dann wohl in der Zukunft, da du immer darauf bedacht sein wirst, bloß alles richtig zu machen - an einer Stelle wo es kaum ein allgemeingültiges Richtig und Falsch gibt.

Duchatmen, vllt. kurz pausieren und neue Kraft sammeln - weiter geht's.
Meriana ist offline  
Alt 20.10.2012, 10:47   #34
Miene
Platin Member
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 1.882
Ich bin auch gerade dabei, meine beste Freundin zu verlieren. Es fühlt sich scheiße an, aber auf der anderen Seite gibt sie mir nichts mehr und es ist alles schwierig. Treffen sind für mich nur noch Pflicht und eine Qual, weil uns kaum noch etwas verbindet. Und doch will ich sie eigentlich nicht verlieren.
Miene ist offline  
Alt 20.10.2012, 10:54   #35
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Das kann ich soo gut verstehen.

Im Moment teile ich mir offiziell noch diese Wohnung mit meiner 'besten Freundin'. Aber sie ist schon seit Monaten eigentlich nur noch hier wenn sie mal wieder andere Wäsche braucht oder nach Post schaut (Wahlweise auch, wenn sie mich als Taschentuch braucht, weil sie Stress mit ihrem Kerl hat.)

Und vor ein paar Wochen kam sie und setzte mir 'IHRE Nachmieterin' einfach so vor die Nase, ohne Vorwarnung. Das wäre die beste und einfachste Lösung...

Klar, letztendlich haben wir eine andere Lösung gefunden, wir haben hier gekündigt und ich ziehe demnächst allein in eine kleine Wohnung - aber dieser menschliche Aspekt, der hat mich absolut geschockt und enttäuscht.

Aber so ist es nunmal und ich finde, dass selbst die härteste Tatsache, die einen erstmal aus den Schuhen haut, immer noch besser ist, als so ein "vielleicht, möglicherweise, evtl.". Unerledigte, offene Dinge zehren enorm an Nerven und mentaler Kraft.
Meriana ist offline  
Alt 20.10.2012, 11:00   #36
Miene
Platin Member
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 1.882
Versteh ich, dass du geschockt und enttäuscht warst. Von einer besten Freundin erwartet man so ein Verhalten nicht, man würde nie damit rechnen. Und das ist echt schon harter Tobak, den sie aber nur anwendet, weil sie sich in "sicheren Händen" (Freund und so) fühlt. Würd ich sagen. Mit nem Partner im Hintergrund muss sie vielleicht keine so große Angst haben, dich als Freundin zu verlieren bzw du bist vielleicht einfach nicht mehr so wichtig wie noch vor einiger Zeit.
So ähnlich ist es bei meiner Freundin. Erst betrügt und hintergeht sie ihren Partner und bringt mich in die Misere (siehe mein "alter" Thread) und jetzt ist sie plötzlich oberglücklich und er muss immer überall dabei sein, keine Mädels-Zweisamkeit mehr. Durch ihr ekliges Verhalten kann ich nur noch ihre negativen SEiten sehen bzw sie fallen mir mehr und mehr auf. Und ich bin nur noch angekotzt von ihr. Und ihr Gekiffe nervt mich auch. Und und und...

Wie lange "müsst" ihr noch zusammenwohnen?
Miene ist offline  
Alt 20.10.2012, 11:09   #37
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Wenn es so ist, wie du schreibst, vllt. würde eine deutliche Trennung auf Zeit etwas bewirken. Ich weiß nicht, ob das etwas retten kann, aber ein Versuch wäre es. Wenn nicht, dann ist das dann wohl auch nicht mehr schlimm, denn bis dahin ist so viel Wasser den Rhein rauf und runter geflossen und die Erde hat sich unzählige Male gedreht, dass etwas Neues im Leben ansteht.


Ich wohne hier nun noch bis Ende November und zieh zum 1.12. um... sie war ja mega-pissig, dass ich mich beim Vermieter erkundigt habe ob sie das einfach so machen kann und das dann, auch von seiner Seite gar nicht so akzeptiert wurde. Immerhin stand sie ja bei dieser anderen, die sie selbst kaum kennt, im Wort


Aber hey.. ich geh heute Abend mit meinem 'Vermieter' Pizza essen.. überhaupt hängen wir zur Zeit ungewöhnlich oft privat miteinander rum.

Irgendwo hat sicher auch der größte Mist, seine positive Seite.
Meriana ist offline  
Alt 20.10.2012, 11:47   #38
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.709
Meine Erfahrungen sind: weibliche Freunde sind immer weg, wenn sie jemanden gefunden haben. Zum Ausheulen ist man allerdings immer gut genug, wenn man es zuläßt. Ist alles paletti, kommt auch gleich der Alzheimer.
Ich bin ziemlich froh, daß ich schon lange keine beste Freundin mehr habe. Kein Gezicke, kein Hintenrum, kein Konkurrenzgetöse, keine albernen Mädchenthemen (langweilen mich eh unendlich).

Ich vermisse nichts.
Sailcat ist offline  
Alt 20.10.2012, 11:54   #39
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Du sprichst gerade das aus, was ich seit Tagen nicht wirklich zuende zu denken wage.
Zeitweise dachte ich halt, dass ich jetzt aus Frust, Trotz oder verletztem Ego heraus sage: Das will ich nicht mehr und das brauche ich auch nicht mehr.

Jetzt bin ich gerade sehr dankbar dafür, dass du es quasi ausgesprochen hast und ich sehe, dass ich doch nicht so komplett falsch liege.

Wobei ich jetzt auch zugeben muss, dass mein bester Freund genau die selbe Geschichte abgezogen hat in diesem Jahr. Und auch er kommt gerade wieder an, weil es ihm in der Beziehung nicht gut geht.
Meriana ist offline  
Alt 20.10.2012, 11:57   #40
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.709
Naja, das muß ja sicher nicht immer so sein, ich hab's jedenfalls nie anders erlebt.
Vielleicht habe ich auch den Idiotenmagneten in der Tasche, wer weiß.
Sailcat ist offline  
Alt 20.10.2012, 11:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:32 Uhr.