Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.08.2013, 22:40   #1
sadness75
Platin Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
Geht ihr wählen?

Hallo Forengemeinde

Es gibt ja zwar diesen Thread, mich würde aber explizit interessieren ob ihr wählen geht oder nicht. Und wenn nicht, warum?

Also ich gehe wählen und ich muss auch zugeben, dass ich mich in dieser Periode erstmals richtig über sämtliche Parteien informiert habe. Früher habe ich auch gewählt, aber immer die Partei mit der ich durch Großeltern und Eltern aufgewachsen bin.
Das ist diesmal anders. Jetzt mach ich aus Überzeugung meine Kreuzchen. Ob ich trotzdem die gleiche Partei wähle, verrate ich nicht.

Also wie ist das bei euch? Geht ihr oder nicht?

Grüße
sad
sadness75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2013, 22:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.08.2013, 22:51   #2
Alaba
Member
 
Registriert seit: 03/2013
Ort: NRW
Beiträge: 260
Ja, bin eigentlich schon immer relativ gut informiert. Werde auch diesmal wieder die Partei wählen, von deren Weltanschauung ich Anhänger bin - auch wenn die Umsetzung in letzter Zeit mangelhaft war. Trotzdem bin ich enttäuscht und werde nur das kleinere Übel wählen. Ich sehe aber noch deutliche Unterschiede zwischen den Übeln. Habe Briefwahl heute beantragt.
Alaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2013, 23:42   #3
AlextheMADCAT
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 1.247
Wer nicht wählt soll sich nicht beschweren. Meine Meinung. Und wer rumheult: Es gibt doch keine Alternativen! Der sollte sich vielleicht mal den Wahlzettel anschauen...
Also ja ich geh wählen, denn nur rumsitzen kann jeder
AlextheMADCAT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 12:11   #4
sadness75
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
In 20 Min wird der Wahl-o-Mat frei geschalten.
Für den ein oder anderen vielleicht doch eine Entscheidungshilfe Wählen zu gehen. Ich finde Wählen wichtig.
sadness75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 12:38   #5
mandoo
Platin Member
 
Registriert seit: 01/2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.647
Zitat:
Zitat von AlextheMADCAT Beitrag anzeigen
Wer nicht wählt soll sich nicht beschweren. Meine Meinung. Und wer rumheult: Es gibt doch keine Alternativen! Der sollte sich vielleicht mal den Wahlzettel anschauen...
Also ja ich geh wählen, denn nur rumsitzen kann jeder
Sorry, aber wer sowas sagt, hat imho das republikanische System nicht verstanden.

Wir Bürger geben einmal(!) in vier Jahren unsere Stimme ab. In dieser Zeit stimmt der Bundestag über mehr als 900 Gesetzesvorlagen (970 in der 16. WP, bis 1.8.2013 895 in der 17. WP) allein ab, da sind keine Entschließungen dabei, keine Ausschussarbeit, keine Aussprachen, keine Anfragen. D.h. wenn man mal nur das Kerngeschäft des Parlaments betrachtet steht da ein Verhältnis von 900 Entscheidungen zu 1 Entscheidung oder anders formuliert: Der Bürger kann nur etwas mehr als 0,1% aller Entscheidungen dieses Landes tatsächlich beeinflussen, der Rest ist 18.00 Uhr am Wahlsonntag seiner Kontrolle komplett entzogen.

Und ob ich nun fast nichts oder nichts (in dem ich bewusst nicht wähle) entscheide, macht nun wirklich keinen Unterschied und schon gar nicht dahingehend, ob ich mir trotzdem noch ne eigene Meinung zu politischen Tagesfragen erlauben kann. Frechheit, dass du mir weil ich zwei Kreuze nicht machen will, den Mund verbietest.
mandoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 12:46   #6
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.268
Nope, der Affenzirkus bewegt sich eh immer im Kreis, egal wer gewählt wird.
Ausserdem habe ich aus meiner Verschwörungsecke schon erfahren, das die nächste Regierung bereits fest steht: Rot-Grün.
Bin gespannt ob es so kommen wird.

Aber ich habe meiner Mutter meine Stimme versprochen, also gehe ich indirekt schon wählen. ^^
Interessierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 12:50   #7
mandoo
Platin Member
 
Registriert seit: 01/2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.647
Zitat:
Zitat von Interessierter Beitrag anzeigen
Ausserdem habe ich aus meiner Verschwörungsecke schon erfahren, das die nächste Regierung bereits fest steht: Rot-Grün.
Bin gespannt ob es so kommen wird.
Also das musst du mir erklären...?

Soweit ich das sehe, kommen die Zusammen auf gerade mal soviel wie die CDU/CSU allein...
http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm
mandoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 13:03   #8
Manati
Seekuh.
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Nirgendwann.
Beiträge: 6.238
Ich weiß noch nicht, ob ich auf dem Wahlzettel ein Kreuzchen mache oder ihn ungültig abgebe.

Der Wahlomat spuckt bei mir nur Hampelmannparteien aus. Was sagt das nur über mich aus?
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 13:10   #9
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.268
@mandoo

"Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!

Rot Grün stand damals auch nicht so toll da, als sie urplötzlich gewählt wurden und 8 Jahre lang regierten.
Interessierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 13:18   #10
sadness75
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich weiß noch nicht, ob ich auf dem Wahlzettel ein Kreuzchen mache oder ihn ungültig abgebe.

Der Wahlomat spuckt bei mir nur Hampelmannparteien aus. Was sagt das nur über mich aus?

Bei mir auch. Bei mir kamen die Violetten erster Stelle.

Was passiert eigentlich, wenn man den Wahlzettel ungültig abgibt? Hat das dann quasi nur Auswirkungen auf die Wahlbeteiligung oder profitiert dann eine Partei von dem "ungülig"?
sadness75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 13:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:28 Uhr.