Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2016, 09:11   #651
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Sag ich doch - jeder von uns ist Gott.
Nicht jeder von uns ist Gott., sondern jeder von uns ist ein Teil des Universums und damit ein Teil von Gott.
Silberlocke4904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 09:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Silberlocke4904, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 15.08.2016, 14:33   #652
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Hi Locke,

ich glaube, wir haben da kurz aneinander vorbei geschrieben.
Das Tanzen macht Sinn eben wegen der Bewegungen, dem Spaß - Sinn und Ziel sind dasselbe.

"Sein ohne Sinn" - ich sehe das eher so wie "der Weg ist das Ziel".

Du definierst "Gott" als das Universum oder dessen Energie. Okay.
Ich nenne das halt "Das Sein". Hat aber für mich nichts Göttliches im ursprünglichen Sinn des Wortes. IST einfach.
Wusch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 16:53   #653
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Hi Locke,

ich glaube, wir haben da kurz aneinander vorbei geschrieben.
Das Tanzen macht Sinn eben wegen der Bewegungen, dem Spaß - Sinn und Ziel sind dasselbe.

"Sein ohne Sinn" - ich sehe das eher so wie "der Weg ist das Ziel".

Du definierst "Gott" als das Universum oder dessen Energie. Okay.
Ich nenne das halt "Das Sein". Hat aber für mich nichts Göttliches im ursprünglichen Sinn des Wortes. IST einfach.
Hi Wusch ,

an einander vorbei argumentiert man immer dann, wenn man unterschiedliche Vorstellungen von Begriffen hat. Um dies zu verhindern, habe ich definiert, was ich unter dem Begriff "Sinn" verstehe.

Ich weiß nicht, was für Dich " Göttliches im ursprünglichen Sinn des Wortes" ist.
Für mich ist Gott die Energie die das Universum und somit auch unser Leben geschaffen hat. Ich verstehe "Gott" im Sinne von "Schöpfer".

Das Leben, so wie es auf unserer Erde und wahrscheinlich noch an anderen Stellen des Universums existiert, kann nach meiner Vorstellung nicht selbständig, zufällig entstanden sein, dazu ist es zu kompliziert.
Betrachten wir nur mal unser "Ich", dann nehme ich an, wir sind uns einig, dass das mehr ist als nur eine zufällige Aneinanderreihung von Atomen.

Der "Schöpfer" muß für mich nicht nur über die Energie verfügen, um so etwas mächtiges wie das Universum schaffen zu können, sondern auch über die entsprechende Intelligenz, um so etwas faszinierendes wie unser Leben konzipieren zu können.

Die spannende Frage dieses Thread ist es: Hat es sich der "Schöpfer" angetan eine weitere Welt, nämlich die der "Seelen" zu schaffen und somit ein "leben nach dem Tod" zu ermöglichen?

Geändert von Silberlocke4904 (15.08.2016 um 16:59 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 18:23   #654
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.474
Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Einfaches Beispiel:
Usain Bolt ist der schnellste Läufer der Welt.
Jeder, der auch schnell laufen will, muss seine Weltrekordzeit mit berücksichtigen.
Also hat Usain Bolt die Verantwortung für alle schnellen Läufer der Welt.
Verstehe. Du meinst also die Verantwortungspflicht.
Ich befuerchte, umgangssprachlich fuehrt das schnell zu Missverstaendnissen


Zitat:
Jeglichen Sinn verleiht der Mensch.
Das sehe ich ebenso. Ich glaube aber auch, dass es sinnfreie Phasen gibt und das das rueckblickend nicht so schlimm ist, wie man in dem aktuellen Moment meint.


Zitat:
Protagoras: Der Mensch ist das Maß aller Dinge.
I beg to differ.
So etwas kann nur ein Mensch sagen.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 23:44   #655
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, was für Dich " Göttliches im ursprünglichen Sinn des Wortes" ist.
laut Duden: von Gott ausgehend, ihm zugehörend.

Gott laut Duden: höchstes übernatürliches Wesen.

Für mich gibt es keine übernatürliche Wesen! Wenn es sie gäbe, würde ich ihre Autorität zerstören wollen, denn ich hasse - und da stört mich am Begriff "Gott" die imlpizierte Autorität.

Zitat:
Für mich ist Gott die Energie die das Universum und somit auch unser Leben geschaffen hat. Ich verstehe "Gott" im Sinne von "Schöpfer".
Wer hat die Energie des Universums geschaffen?
Der Begriff "Schöpfer setzt eine Person voraus.


Zitat:
Das Leben, so wie es auf unserer Erde und wahrscheinlich noch an anderen Stellen des Universums existiert, kann nach meiner Vorstellung nicht selbständig, zufällig entstanden sein, dazu ist es zu kompliziert.
Sehe ich anders. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, in einer davon sind wir gelandet.


Zitat:
Betrachten wir nur mal unser "Ich", dann nehme ich an, wir sind uns einig, dass das mehr ist als nur eine zufällige Aneinanderreihung von Atomen.
WEISST du das?
Ich hab' keine Ahnung.

Zitat:
Der "Schöpfer" muß für mich nicht nur über die Energie verfügen, um so etwas mächtiges wie das Universum schaffen zu können, sondern auch über die entsprechende Intelligenz, um so etwas faszinierendes wie unser Leben konzipieren zu können.
Unser Leben finde ich nicht faszinierend, eher tragisch: niemand wird gefragt, in welches Jahrhundert, in welche Familie er geboren wird. Niemand weiß, wann das Lebe = Nebel (rückwärts gelesen) endet. ETC...Sartre halt..

[QUOTEDie spannende Frage dieses Thread ist es: Hat es sich der "Schöpfer" angetan eine weitere Welt, nämlich die der "Seelen" zu schaffen und somit ein "leben nach dem Tod" zu ermöglichen?[/QUOTE]
Ich finde diese Frage unspannend...ich werd' s evtl mitbekommen, wenn ich sterbe...
Wusch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 23:48   #656
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
[QUOTE=Luthor;5464919]Verstehe. Du meinst also die Verantwortungspflicht.
Ich befuerchte, umgangssprachlich fuehrt das schnell zu Missverstaendnissen [/QUOTE
Ja, das kenne ich.

Zitat:
Das sehe ich ebenso. Ich glaube aber auch, dass es sinnfreie Phasen gibt und das das rueckblickend nicht so schlimm ist, wie man in dem aktuellen Moment meint.
stimme ich zu



Zitat:
I beg to differ.
So etwas kann nur ein Mensch sagen.
wer sonst?
Wusch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 09:07   #657
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
laut Duden: von Gott ausgehend, ihm zugehörend.
Gott laut Duden: höchstes übernatürliches Wesen.
Mich hat Deine Meinung interessiert.
Was im Duden steht, kann ich selbst nachlesen.

Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Für mich gibt es keine übernatürliche Wesen! Wenn es sie gäbe, würde ich ihre Autorität zerstören wollen, denn ich hasse - und da stört mich am Begriff "Gott" die imlpizierte Autorität.
In Deiner Vorstellungen scheint die Assoziation zu bestehen Gott = Autorität.
Wie ist diese entstanden?

Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Wer hat die Energie des Universums geschaffen?
Gott ist die Energie und Gott hat den Ursprung in sich selbst.


Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Der Begriff "Schöpfer" setzt eine Person voraus.
Ich nehme Deine Vorstellung zur Kenntnis.

Wie ich bereits geschrieben habe, verstehe ich unter dem Begriff "Schöpfer" keine Person sondern eine schaffende, intelligente Energie.

Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, in einer davon sind wir gelandet.
Was sind für Dich in diesem Kontext "Möglichkeiten"?

Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
WEISST du das?
Nein, ich nehme das nur an.

Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Ich hab' keine Ahnung.
Nehme ich zur Kenntnis.

Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Unser Leben finde ich nicht faszinierend, eher tragisch:..............
Es tut mir Leid für Dich

Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
Ich finde diese Frage unspannend...ich werd' s evtl mitbekommen, wenn ich sterbe...
Kann es sein, dass Du zur Zeit kein Interesse an einer Diskussion zum Thema "leben nach dem Tod" hast?
Silberlocke4904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 11:07   #658
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
..... niemand wird gefragt, in welches Jahrhundert, in welche Familie er geboren wird.
Wer sollte wen nach Deiner Meinung fragen, bevor ein Mensch gezeugt wird, so dass der zu zeugende Mensch in das Jahrhundert, in die Familie geboren wird, die er will?
Silberlocke4904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2016, 07:54   #659
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.841
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Wer sollte wen nach Deiner Meinung fragen, bevor ein Mensch gezeugt wird, so dass der zu zeugende Mensch in das Jahrhundert, in die Familie geboren wird, die er will?
Woher soll man von vornherein genau wissen, dass diese Entscheidung auch die richtige ist?
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2016, 09:23   #660
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Equilibra Beitrag anzeigen
Woher soll man von vornherein genau wissen, dass diese Entscheidung auch die richtige ist?
Ob eine Entscheidung richtig ist, weiß man häufig erst dann, wenn man die Auswirkungen der Entscheidung erlebt hat.

Meine Frage
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Wer sollte wen nach Deiner Meinung fragen, bevor ein Mensch gezeugt wird, so dass der zu zeugende Mensch in das Jahrhundert, in die Familie geboren wird, die er will?
bezog sich darauf, dass, wenn ein Individuum erst gezeugt wird, es nur dann in der Lage ist über den Zeitpunkt der Zeugung zu bestimmen, wenn es vor der Zeugung schon existiert und somit schon entscheiden kann.
Anders ausgedrückt, die Aussage von Wusch
Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
........... niemand wird gefragt, in welches Jahrhundert, in welche Familie er geboren wird.
macht nur dann Sinn, wenn es ein Leben vor der Geburt gibt.
Silberlocke4904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2016, 09:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Silberlocke4904, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.