Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2016, 15:24   #21
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
Ja, ich kann lesen.
Was nichts daran ändert, daß der Vatikan überhaupt nichts beklagt hat.
Wie du lesen könntest.
Im übrigen habe ich nicht dir auf den Schwanz getreten sondern eine immer weiter um sich greifende Unsitte der (unseriösen) Presse moniert.
Wie du lesen könntest.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 15:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 07.12.2016, 15:38   #22
Lao-bay-bay
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 1.653
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen
Was die Bezahlung der Priester betrifft: Ich weiß es nicht. Vielleicht mal eine Anfrage an den Vatikan unter Beifügung der Bewerbungsunterlagen?
Wenn du es echt schaffst (und das traue ich dir zu) mir eine Kontaktadresse beim Vatikan zu nennen, werde ich es mal drauf ankommen lassen. Natürlich berichte ich dann auch davon. Das Raussuchen überlasse ich aber dir, da habe ich keine Muse für.
Lao-bay-bay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 17:18   #23
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Lao-bay-bay Beitrag anzeigen
Wenn du es echt schaffst (und das traue ich dir zu) mir eine Kontaktadresse beim Vatikan zu nennen, werde ich es mal drauf ankommen lassen. Natürlich berichte ich dann auch davon. Das Raussuchen überlasse ich aber dir, da habe ich keine Muse für.
Gib mir noch ein wenig Zeit. Heute kriege ich das nicht mehr hin. Muss jetzt noch was tun.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 17:24   #24
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Ja, ich kann lesen.
Was nichts daran ändert, daß der Vatikan überhaupt nichts beklagt hat.
Wie du lesen könntest.
Im übrigen habe ich nicht dir auf den Schwanz getreten sondern eine immer weiter um sich greifende Unsitte der (unseriösen) Presse moniert.
Wie du lesen könntest.
Alles gut. Wäre also zu erforschen, ob dieser im Vatikan ansässige Mann mit Einfluss wirklich die Meinung des Vatikans im Ganzen zu dem Thema repräsentiert. Dürfte einiges dafür sprechen.

Aber das ist wahrhaftig nicht das, was mich hauptsächlich interessierte. Für mich war erschreckend, dass es bereits eine hohe Zahl von Teufelsaustreibungen mit einem ganzen Verband von Teufelsaustreibern gibt und die Zahl der erwünschten Austreibungen steigt - und das alles wird vom Vatikan nicht abgelehnt.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 19:47   #25
Ch.arlie
Member
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 370
Mich würde ein aussagekräftigerer Link bzw. Quelle dazu, auch interessieren.

Von Übergriffen unter dem Namen des Exorzismus hört man allerdings immer mal wieder etwas. Jetzt nicht unbedingt von Germany ausgehend.

Aber...ist das nicht vor ungefähr einem Jahr gewesen,
als 'n paar Freaks 'ne Frau in einem Hotelzimmer totgeprügelt haben.
Frankfurt war das, glaube ich.

Sie hatte Selbstgespräche geführt und um sich geschlagen.
Ch.arlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 00:00   #26
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
Die "Zeit" sieht die Ursache für den Gang zum Exorzisten in den selben Denkkategorien wie den Populismus: einfache Lösungen für komplexe Probleme. Das wird immer mehr Mode.

Wenn es so wäre, wäre es bedenklich - ich weiß es nicht.

Denn auf der anderen Seite ist ja zu akzeptieren, daß der Teufel als Realität zur christlichen Religion gehört, und an die glauben rund 2,5 Milliarden Menschen.

Daß ein Christ den Teufel nicht mit Penicillin bekämpft, kann ich also grundsätzlich verstehen.

http://www.zeit.de/gesellschaft/2016...eufel-esoterik
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 06:45   #27
Lynxx
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 1.843
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Daß ein Christ den Teufel nicht mit Penicillin bekämpft, kann ich also grundsätzlich verstehen.


Ich würde auch eher zu Antibiotika raten.
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 07:50   #28
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
Gegen den Teufel?
Sie helfen noch nicht einmal gegen Viren.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 08:00   #29
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Die "Zeit" sieht die Ursache für den Gang zum Exorzisten in den selben Denkkategorien wie den Populismus: einfache Lösungen für komplexe Probleme. Das wird immer mehr Mode.

Wenn es so wäre, wäre es bedenklich - ich weiß es nicht.

Denn auf der anderen Seite ist ja zu akzeptieren, daß der Teufel als Realität zur christlichen Religion gehört, und an die glauben rund 2,5 Milliarden Menschen.

Daß ein Christ den Teufel nicht mit Penicillin bekämpft, kann ich also grundsätzlich verstehen.

http://www.zeit.de/gesellschaft/2016...eufel-esoterik
Auch bei Christen gibt es allerdings große Unterschiede. Gerade frage ich mich, ob die auf biblischer Grundlage wirklich alle Kirchen an die Möglichkeit von Teufelsbesessenheit und Exorzismus glauben. Für mich selber eines der starken Argumente gegen eine christliche Überzeugung - gerade weil es nicht um den Einsatz eines recht harmlosen Medikaments geht. Und in meinen Augen ist Exorzismus nie ein "Medikament".

Bei schwerwiegenden Problemen ist es zudem nicht mit einem Placebo getan.

Die Verbreitung eines Glaubens sehe ich übrigens nicht als Indiz für die Wahrheit an oder als Indiz, dass bestimmte Praktiken verantwortbar seien. Da stelle ich mich einfach selbstbewusst hin und sage, dass weder die Erdeeine Scheibe ist, noch Exorzismus eine verantwortbare Behandlungsmethode. Und ich sage, dass die Menschheit von höflich begründetem Widerspruch einzelner am Ende profitiert.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 08:01   #30
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Gegen den Teufel?
Sie helfen noch nicht einmal gegen Viren.
Okay. Wir diskutieren hier nicht Antibiotika.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 08:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.