Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2018, 00:32   #51
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.186
Manche Mütter vernachlässigen ihr Äußeres während der ersten Jahre, vielleicht wirken sie dadurch weniger jung.(Ich finde das ja immer schade und nehme mir immer vor, mich auch im größten Streß nie so gehen zu lassen.)
Aber letztens erst traf ich eine Kollegin, die 5 Kinder bekommen hat, und als sie mir erzählte, daß sie dies Jahr in Rente geht, bin ich aus allen Wolken gefallen Die hatte ich so 15 Jahre jünger eingeschätzt.
Meine Mutter hat 3 zur Welt gebracht und wurde immer von allen für 10-20 Jahre jünger gehalten.

Man kriegt ja während einer Schwangerschaft Wachstumshormone geschenkt. Und stillen ist eine super Krebsvorsorge. Vielleicht hängt es damit zusammen.

Das stillen nicht lebensnotwendig ist, weiß ich auch. Daß es aber einem Baby (und den Eltern) viele Krankheiten, Allergien und nicht zuletzt viel Geschrei erspart, weiß auch jeder.
Wenn es nicht geht, geht's nicht. Aber aus Bequemlichkeit drauf verzichten finde ich nicht verantwortungsvoll.
Und Frauen, die "nicht stillen können", gibt es kaum, bloß schlechte Stilberatung. Da wären ja in der Natur reihenweise Babys gestorben. Künstliche Säuglingsmilch gibt's ja noch gar nicht lange.

Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, wenn man eine Leihmutter in Anspruch nimmt, wenn man auf anderem Wege keine Kinder kriegen kann. Das Problem dabei ist halt der Mißbrauch, wie zum Beispiel die Angst, man könnte an Aussehen einbüßen,wenn man selbst schwanger wird. (Wenn dann das Flaschenkind die Nächte durchschreit und man dauernd aufstehen muß, büßt man durch Schlafmangel sicherlich eher mehr an jugendlichem Aussehen ein.)
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 00:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo HelftMir, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 28.01.2018, 01:02   #52
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ich kenne auch ne 5-fach Mutter. Die Gute sieht locker 15 Jahre älter aus, als sie ist und total verbraucht.
Generell kenne ich keine Mutter, die wirklich wesentlich jünger aussieht, als sie ist. schon gar nicht mit mehreren Kindern.
Da hängt bei Vielen alles, die Augenringe sind regelrechte Krater.

Aber sowas ist ja auch oft nicht mal ein Grund für ne Leihmutter. meistens sind die Frauen ja selber gesundheitlich nicht in der Lage zu gebären oder einfach zu alt und es wäre zu risikoreich.
Nö aber früher gabs Ammen. Da wurden die Kinder eben von den nannys gestillt, nicht von den Müttern selber.

Leute die sich ne Leihmutter leisten können, können sich auch wen leisten ,der nachts aufsteht. Oder man lässt das kind einfach mal schreien, dass es schlafen lernt.
ich sehe da generell kein Problem. Soll doch jeder so handhaben wie er will .ob man nun ne Leihmutter fürs Aussehen engagiert, n Chirurgen, n Fitnesstrainer oder sonstwen.
ich versteh halt generell nicht, wieso man Menschen anchproduzieren will. Gibt doch genug, die auf ein Zuhause warten im Heim. Aber naja - das ist eben nicht so einfach leider
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 09:43   #53
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.421
Ja, dann läsdt man die Kinder eben schrein und sie lernen von klein an, dass sie und ihre Bedürfnisse gar nicht wichtig sind. Und später sind sie dann selber schuld, wenn sie nicht so ticken, wie es für die anderen (wahrscheinlich auch in den Augen der Eltern) der Norm entsprechen würde.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 05:53   #54
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Warum soll man denn jung aussehen? Dann hat man eben Kinder bekommen und sieht älter aus, was ist daran schlimm?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 05:56   #55
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von HelftMir Beitrag anzeigen
Und stillen ist eine super Krebsvorsorge.
Für wen? Die Mutter oder das Kind? Meine Mutter hat drei Kinder gestillt und ist an Krebs gestoben.



Zitat:
Zitat von HelftMir Beitrag anzeigen
Daß es aber einem Baby (und den Eltern) viele Krankheiten, Allergien und nicht zuletzt viel Geschrei erspart, weiß auch jeder.
Das mit den Allergien kann ich nicht bestätigen. Habe selbst zig Allergien trotz Muttermilch und als Kind im Dreck spielen. Und kenne auch keinen einzigen Erwachsenen ohne Allergie. Und die haben zum größten Teil mit Sicherheit Muttermilch bekommen. Wird also total überbewertet die Muttermilch.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 21:51   #56
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.019
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
...
Da hängt bei Vielen alles, die Augenringe sind regelrechte Krater...
Sollen die sich dann deiner Meinung nach auch ihre Brüste mit
Silikon ausstopfen lassen, nur damit sie in deinen Augen gut aus-
sehen oder einem solchen Schönheitsideal entsprechen?

Du hast noch keine Kinder, weshalb hast du das dann gemacht?
Hast du vorher auch älter ausgesehen?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 22:18   #57
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Du fantasierst dir immer Sachen zusammen.
Was die Muttis mit ihren Milchtüten machen ist mir herzlich wurscht. Ich hab lediglich gesagt, dass die meisten Frauen sicher nicht "Jung" aussehen, nachdem sie ein paar mal geworfen haben.
Was letztendlich sicher auch darauf zurück zu führen ist, dass Schlafmangel und 24-Stunden Knechtschaft zugunsten eines Babies an die Substanz gehen udn Duschen etc mal ausfällt. Trägt alles nicht unbedingt dazu bei, dass Mamas aussehen wie frisch aus ner Parfüm-Werbung.

Nein, ich sehe sogar wesentlich jünger aus, als ich bin. Das ist einfach auf gutes Bindegewebe zu schieben. Augenringe, Schwangerschaftsstreifen und hängendes Gewebe an allen Ecken und Enden habe ich nicht
Und ich hatte generell nie Interesse an der Aufzucht und dem Werfen von Kindern. Unabhängig meiner Brüste

Geändert von dear_ly (29.01.2018 um 22:32 Uhr)
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 23:11   #58
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.421
Merkst du es eigentlich, welch verächtlichen Ton du an dir hast?
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 23:25   #59
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.186
Lass sie! Das braucht man wohl nicht mehr groß zu kommentieren. Da denkt sich jeder seinen Teil. Wer nicht weiß, wovon er redet...
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 00:02   #60
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.186
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Das mit den Allergien kann ich nicht bestätigen. Habe selbst zig Allergien trotz Muttermilch und als Kind im Dreck spielen. Und kenne auch keinen einzigen Erwachsenen ohne Allergie. Und die haben zum größten Teil mit Sicherheit Muttermilch bekommen. Wird also total überbewertet die Muttermilch.
Ich kann das im Großen und ganzen durchaus bestätigen. Sagt ja keiner, daß Muttermilch einen vor sämtlichen Allergien schützt. Sonst hätte es ja früher keine gegeben.
Aber allein die Tatsache, daß mein Zweiter als Säugling kaum geschriehen hat, sehe ich als großen Vorteil dieser natürlichen Einrichtung.
Mein Erster bekam die Muttermilch abgepumpt aus der Flasche War ok aber umständlich. Er hat mehr geschrien, brauchte einen Schnuller, hatte mehr Probleme mit der Umstellung auf Beikost, weil ich nach 6 Monaten abrupt abgestillt habe - war alles viel komplizierter als beim Zweiten, der nie eine Flasche oder einen Schnuller gesehen hat.

Mein Mann hat die Brust seiner Mutter nie berührt. Er ist gegen alles mögliche allergisch. Ich wurde wenigstens ein paar Monate lang gestillt und bin nahezu frei von Allergien.
Daß Du kaum einen ohne Allergie kennst, liegt vielleicht schlicht daran, daß in der Generation unserer Mütter stillen als überholte und als unnötige Strapaze angesehen wurde, jetzt, wo es doch die Flaschenmilch gab.
Dazu kam noch, daß viele allergieausloesende Giftstoffe in allen möglichen Produkten noch unentdeckt /unerforscht waren.

Ob wir das jetzt alles besser machen oder vielleicht heute mit fortschreitender Umweltverschmutzung nicht in Wirklichkeit noch viel mehr Gifte aufnehmen als damals - keine Ahnung.
Aber daß stillen besser ist als alles andere wird heute kein Arzt mehr bestreiten.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 00:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HelftMir, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:21 Uhr.