Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2017, 14:40   #61
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hundesteuer ist total bescheuert.

Dann bitte Pferde-und Katzensteuer.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 14:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 04.08.2017, 14:56   #62
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.047
Steuer?

Wozu?

Fahrschulen zahlt man doch auch nach Aufwand. Wozu also eine neue Steuer?

Und für die Überprüfung sind die Ordnungsämter (ja jetzt schon) zuständig.

Aber so lange mir keiner erklären kann, wie die Prüfungen aussehen sollen, bin ich dagegen.

Es gibt ja auch absolut keinen Handlungsbedarf. Ich lese jetzt nicht von wahnsinnigen Schäden, die durch Hundehaltung entstehen...also in meinen Augen kein Handlungsbedarf in diese Richtung.
Findus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 17:58   #63
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.559
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
Es gibt ja auch absolut keinen Handlungsbedarf. Ich lese jetzt nicht von wahnsinnigen Schäden, die durch Hundehaltung entstehen...also in meinen Augen kein Handlungsbedarf in diese Richtung.
Es geht nicht nur um die "Schäden" die Hunde anrichten. Es geht vorallem um das Wohlbefinden der Hunde selbst. Ein Hund der keinen Schaden macht, kann trotzdem tot unglücklich sein, da falsch gehalten.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 20:16   #64
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 7.387
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
Steuer?

Wozu?

Fahrschulen zahlt man doch auch nach Aufwand. Wozu also eine neue Steuer?

Und für die Überprüfung sind die Ordnungsämter (ja jetzt schon) zuständig.

Aber so lange mir keiner erklären kann, wie die Prüfungen aussehen sollen, bin ich dagegen.

Es gibt ja auch absolut keinen Handlungsbedarf. Ich lese jetzt nicht von wahnsinnigen Schäden, die durch Hundehaltung entstehen...also in meinen Augen kein Handlungsbedarf in diese Richtung.
Nur weil darüber nicht laufend berichtet wird heißt es ja nicht das es keine Schäden gibt. Verkotung der Grünanlagen durch Hunde ist ein Problem, es wird nur nicht darüber berichtet. Auch wenn ein Jogger o.ä. Von einem Hund angegriffen wird gibt es darüber keinen Bericht, kommt in Deutschland aber täglich vor.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 15:32   #65
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.126
Die Hunde machen weiter dahin, wenn der Besitzer es zulaesst und nicht wegmacht.
Daran wird ein Fuehrerschein nichts aendern, befuerchte ich.
Das hat etwas mit Ruecksichtslosigkeit zu tun und die wird es auch trotz Pruefungen geben.
Sieht man ja auch beim Autofahren.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 15:39   #66
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.034
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Es scheitert am politischen Willen. Niemand hat die Absicht eine Mauer... äh sowas einzuführen. Damit stellen die anderen Fragen sich erst gar nicht.

Es scheitert generell am Willen. Es interessiert die meisten Leute halt einfach nicht. Ich will nicht wissen, wie oft hier bei unseren alten Nachbarn das Ordnungsamt und der Tierschutz alamiert wurden, weil die ihre Hunde misshandelt haben.
Kein Mensch hat reagiert, weil die die Tiere ja nicht vor deren Augen getreten haben.

Aber hey...was will man erwarten`Eine meiner Nachhilfeschülerinnen wurde von ihrem Vater grün und blau geschlagen mit nem Besen. Als ich die Polizei deswegen rief wurden die erst mir gegenüber frech und dann sind sie doch mal gelangweilt dahingezockelt (nachdem ich fragte wer dienstaufsicht habe) und letztendlich ist da gar nix passiert.
Das Mädel wurde von ihrem Vater gezwungen zu behaupten, sie sei eben die Treppe runter gefallen und das wurde dann geglaubt. Top.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 16:28   #67
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.559
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Aber hey...was will man erwarten`Eine meiner Nachhilfeschülerinnen wurde von ihrem Vater grün und blau geschlagen mit nem Besen. Als ich die Polizei deswegen rief wurden die erst mir gegenüber frech und dann sind sie doch mal gelangweilt dahingezockelt (nachdem ich fragte wer dienstaufsicht habe) und letztendlich ist da gar nix passiert.
Das Mädel wurde von ihrem Vater gezwungen zu behaupten, sie sei eben die Treppe runter gefallen und das wurde dann geglaubt. Top.
Ich hatte auch schon öfters mit der Polizei zu tun. Ich kann nur eins sagen: Die Polizei ist nicht dein Freund und Helfer.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 16:34   #68
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.559
Ich denke dennoch... viele Leute würden besser mit ihren Hunden umgehen und auch art gerechter halten, wenn sie wenigstens mal das Grundlegende lernen würden. Natürlich wird nicht jeder das Richtige machen und es wird auch weiterhin Tierquälerei geben. Aber ich denke die breite Masse wird wohl davon profitieren.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 19:07   #69
Greifer
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: Gütersloh, NRW
Beiträge: 148
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen

Ich finde das ist eine super Idee. So kann man Hunde davor bewahren zu Leuten zu kommen, die sie schlecht behandeln.

MfG Sporty
Wichtiger als die Behandlung der Tölen ist der Schaden, den die Viecher anrichten, wenn irgendwelche Lausbuben sie halten. Wohne an einem Spielplatz, wo manche Mütter gerne mal meinen, Bälger und Köter ausführen liesse sich ja ganz gut miteinander verbinden. Eine blöde Kuh hatte ihren Hund mal stümperhaft angeleint, der hat sich losgerissen und fast eine Nachbarskatze totgebissen, die sich immer bei den Kindern tummelt.

Wieder ein anderer Hund wurde einfach mal so frei da herum laufen gelassen. Der meinte, mich anbellen und anknurren zu müssen, auf meinem Grunsdstück, als er mich durch die Hecke sah. An die Hecke gepinkelt (und einige meiner Jungpflanzen damit umgebracht) haben die wohl auch. Richtig fette Hundeschisse im Sandkasten habe ich auch schon gefunden, nach einem Kontrollgang, als eine Familie mit ihrer halben Kuh von Hund wieder von dannen zog.

Vor dem Spielplatz steht ein sichtbares Verbotsschild für Hunde. Einer Mutter habe ich bereits angedroht, wenn ich sie nochmal mit den Viechern sehe, diese dann ohne weitere Vorwarnung zu erschiessen. Hat Wirkung gezeigt, obwohl es ein Bluff war, da man mir 2009 leider alle Schusswaffen abnahm und Jäger bin ich nicht. Naja, wer zu blöd ist, mit Hunden diszipliniert umzugehen, glaubt halt vieles.

Hundeführerschein ganz klar ja. Besonders für Kampfhunde (aber da gibt's den zum Glück ja schon). Dieser Führerschein sollte mindestens 5.000,00€ kosten, je nach Hundegröße mit Aufschlag.
Greifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 19:54   #70
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.559
Naja wenn man es mal so sieht, ist es ja eigentlich das selbe mit einem richtigen Führerschein.

Jeder muss einen machen und es gibt immer Leute die sich trotzdem nicht an die Verkehrsregeln halten.

Aber was wäre das für eine Welt, wenn man wegen dieser Argumentation einfach den Führerschein abschaffen würde?

Ist genau das gleiche mit Hunden.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 19:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:42 Uhr.