Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2018, 16:20   #11
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.566
Zitat:
Zitat von YeOldeFerret Beitrag anzeigen
Das nennt man "Erwachsen werden"!!!
Die Einen nennen es erwachsen werden, die Anderen weibliche Weltsicht. Es steckt von beidem ein bisschen Wahrheit drin, aber man kann es nicht zwingend einem bestimmten Lebensabschnitt oder einem bestimmten Geschlecht zuordnen.

Meine Definition: Es ist das liberale Menschenbild und steht im Gegensatz zum repressiven oder autoritären Menschenbild.

Zu welchem Menschenbild man mehr tendiert, wird in unterschiedlichem Ausmaß durch Hirnstruktur, Hormonhaushalt und Erziehung beeinflusst. Mit Beginn des Mittelstufenalters entwickelt sich der Mensch oft in Richtung Dominanz und Intoleranz. Gegen Ende dieser Zeit ist der Konformitätsdruck meist am höchsten. Wenn er dann 5-10 Jahre später seinen ersten Arbeitsvertrag unterschrieben und seinen Platz in der Gesellschaft gefunden hat, lässt das deutlich nach.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 16:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.04.2018, 13:20   #12
erndberndsen
Member
 
Registriert seit: 02/2018
Beiträge: 64
Zitat:
Zitat von dreamer2108 Beitrag anzeigen
Was denkt ihr über dieses Verhaltensmodell?
Gesellschaftspolitisch endet sowas stets in irgend einer Form von Faschismus.

Menschen sind nicht gleich. Und sie werden es nie sein.
erndberndsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 15:14   #13
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.566
Zitat:
Zitat von erndberndsen Beitrag anzeigen
Gesellschaftspolitisch endet sowas stets in irgend einer Form von Faschismus.
Im Gegenteil, sowas ist die einzige Möglichkeit, von jedweder "Form von Faschismus" weg zu kommen.


Zitat:
Menschen sind nicht gleich. Und sie werden es nie sein.
Was spielt das für eine Rolle?
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 12:27   #14
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 2.628
Zitat:
Zitat von erndberndsen Beitrag anzeigen
Menschen sind nicht gleich. Und sie werden es nie sein.
Aber sie haben alle die gleichen Rechte.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 15:11   #15
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 4.557
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Aber sie haben alle die gleichen Rechte.
Genau, Rechte! Also Gleichberechtigung, nicht Gleichmacherei.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 14:52   #16
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.566
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Genau, Rechte! Also Gleichberechtigung, nicht Gleichmacherei.
Leg doch mal 'ne neue Platte auf. Niemand redet hier von Gleichmacherei.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 15:23   #17
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 5.940
Zitat:
Zitat von dreamer2108 Beitrag anzeigen
Hallöchen miteinander!

Ist es nicht an der Zeit neue Wege im Verhalten zu gehen?
Für mich ist jetzt die Zeit des Wandels gekommen.
Ich möchte mich weg entwickeln von den stillen Wässerchen denn das bringt mir rein gar nichts .

Ich habe gedacht anstatt sich am anderen zu messen wer stärker ist von uns beiden denke ich an das Gesetz des Gleichstarken.

Dieses gesetz strebt nicht nach Macht oder Gier . es lässt den menschen in seiner Erscheinungsform stehen. Das gesetz des gleichstarken erschafft nicht den besseren oder den besten denn in diesem System sind alle gewiss gleich stark und stehen nebeneinander in der hierarchie statt übereinander

Sie beleidigen sich nicht mehr oder dissen sich nicht mehr weil der andere weiss,dass er beim anderen angekommen und angenommen ist. Dieses gesetz arbeitet nicht mit der Ausgrenzung von menschen sondern von der Mitbeteiligung und so führen sich die menschen in den zweier Beziehungen gegenseitig zum seelischen Ausgleich im Gleichklang.

Was denkt ihr über dieses Verhaltensmodell?

Grussle
Dreamer
M.E. in der Praxis nicht umsetzbar. Menschen sind ehrgeizig, und ein gewisser Neid und Konkurrenz fördert auch die Weiterentwicklung einer Sache oder auch der Persönlichkeit. Alles stehen zu lassen, wie es ist, wird nur anderen Menschen in die Hände spielen, die sich ins Zeug legen, um aufzusteigen. Im Endergebnis ziehst Du damit nur den Kürzeren, weil Du andere Menschen nicht auf Dein Gleichheitsprinzip münzen kannst.

Falls es Dir also nichts ausmacht, stets die andere Wange hinzuhalten, dann ist das natürlich prima, entspricht aber einem gewissen Masochismus. M.E. fährt man besser damit, wenn man die Welt realistisch betrachtet und Wege findet, innerhalb ihrer Natur befriedigend mit ihr auszukommen.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 16:05   #18
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 4.557
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Leg doch mal 'ne neue Platte auf. Niemand redet hier von Gleichmacherei.
Dann lies doch mal den Thread bzw. das Eingangsposting.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 15:08   #19
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.566
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
... stets die andere Wange hinzuhalten...
Jetzt drehst Du Deinem Vorredner die Worte im Mund herum.


Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Dann lies doch mal den Thread bzw. das Eingangsposting.
Habe ich gemacht. Wenn man sich nicht gerade an Begriffen wie Gesetz und Hierarchie hochzieht, steht da nichts, was Deinen Vorwurf rechtfertigt.

Geändert von poor but loud (25.04.2018 um 15:14 Uhr)
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 15:33   #20
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 5.940
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Jetzt drehst Du Deinem Vorredner die Worte im Mund herum.
Nein, ich weise nur darauf hin, wo diese Denke hinführt. Wenn er ein Mönch werden will, der auf einem einsamen Berg monatelang vor sich hinmeditiert, mag sein Konzept vielleicht hinhauen. Aber es macht wenig Sinn, ein weltfremdes Konzept auf reale Menschen und deren in aller Regel dazu konträren Natur anweden zu wollen. Dann hält er unweigerlich die andere Wange hin, solang er dennoch an seinem Konzept festhält.

Das ist auch gut so. Es liest sich nämlich nach typischer Opferdenke, frei nach dem Motto: "Ich krieg es nicht hin, mein Territorium abzustecken und mich als Persönlichkeit zu behaupten, also hoff ich mal, dass meine Umwelt auf mein Remis-Prinzip eingeht".

Geändert von Damien Thorn (25.04.2018 um 15:36 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 15:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
bewusstsein, stark, verhalten

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.