Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.03.2018, 02:28   #131
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 10.355
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Was da stattfindet ist eine moderne Hexenjagd, erinnert fatal an die McCarthy-Ära. Und ja, da spielt auch bei vielen eine gehörige Portion Scheinheiligkeit mit.
Wenn es nicht so entsetzlich dumm wäre, was du hier sagst, würde ich laut lachen.
Aber dieses Ausmaß an Dummheit ist nicht mehr lustig, weil Leute, die sowas sagen, leider auch so handeln.


Ja, es gibt sexuelle Belästigung und sexuellen Missbrauch. Am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit, in Familien.
So gut wie jede Frau hat sowas schonmal erlebt - zum Glück nicht alle im selben Ausmaß.
Und selbstverständlich gibt es - besonders bei Kindern, bei Mädchen UND Jungs! - jede Menge sexuellen Misbrauch. Die Zahlen sind erschreckend.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 02:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 20.03.2018, 10:03   #132
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 5.918
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Wenn es nicht so entsetzlich dumm wäre, was du hier sagst, würde ich laut lachen.
Aber dieses Ausmaß an Dummheit ist nicht mehr lustig, weil Leute, die sowas sagen, leider auch so handeln.


Ja, es gibt sexuelle Belästigung und sexuellen Missbrauch. Am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit, in Familien.
So gut wie jede Frau hat sowas schonmal erlebt - zum Glück nicht alle im selben Ausmaß.
Und selbstverständlich gibt es - besonders bei Kindern, bei Mädchen UND Jungs! - jede Menge sexuellen Misbrauch. Die Zahlen sind erschreckend.
Metoo ist eine Hexenjagd, das kannst Du ja schlau finden, macht es aber nicht besser. Oder richtiger. Wenn die Anschuldigung bereits Beweis und Urteil ist läuft etwas gehörig schief.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 10:04   #133
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.311
Wow, direkt von "Frauen die ungewollt befummelt werden" hinüber zu pedophilen Verbrechern...
Dazu braucht man nichts mehr zu sagen und entspricht genau dem, was ich finde, was mit der Frauenbewegung heutzutage absolut falsch läuft. Und genau deswegen kann jede Frau die unter 40 und überzeugte Feministin ist, gleich wieder aus meinem Leben verschwinden. Ich will die nicht mehr um mich haben. Ständig Vorhaltungen und Beschuldigungen die total unnötig und ungerechtfertigt sind. Da hatte ich schlicht keine Lust mehr drauf.

Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Persönliches Verhalten selbst bestimmen zu dürfen ist auch für Frauen, Gläubige, Softies und sexuelle Minderheiten ein Grundrecht.
Das hab ich doch auch ne bezweifelt... Immer diese Unterstellungen.
Zitat:
In welcher Welt leben wir, dass wir uns von einer diffusen Alphamännchen-Bewegung vorschreiben lassen,
Ich bin weder ein Macho (Unterstellung), noch in einer Alphamännchen-Bewegung (Unterstellung), noch betreibe ich Pick-Up oder sonstiges Gehabe von Menschen die einen IQ unter 80 haben müssen um das toll zu finden...


Zitat:
So weit kommt’s noch!
Ach? Ich darf also nicht frei ausprechen was ich möchte bei einer Frau?
Aber bei einem Mann wäre das dann Ok? Was soll den diese bescheuerte Bigottheit? Es bringt doch niemandem etwas.
Wenn ich mich entscheide etwas schönes, oder auch etwas unschönes zu sagen; dann kann sowohl das eine wie auch das andere moralisch verwerflich sein, aber verboten sollte davon nichts sein.
Und eine soziale Ächtung, auf das 90% aller Feministenthemen sich beziehen zu scheinen, laufen letztendlich darauf hinaus. Hier wird aktiv eine Form der Selbstjustiz ausgeübt und das geht mir eindeutig zu weit.

Zitat:
Tun sie das? Geht es hier darum?
Ja, das tun sie. Und Nein, es geht nicht nur darum.
Es geht darum wie sich die Feministen herausnehmen zu meinen, man könne Männern die Meinung verbieten. Und damit schießen sie über das Ziel hinaus.
Und weil große Teile der Bewegung komplett Kritiktaub sind, werden sie zwangsläufig die gleichen Fehler wiederholen die auch schon die Männer vor ihnen gemacht haben.
Und damit meine ich nicht nur dieses Metoo Thema, soweit ich das finde, ist das ein generelles Problem.
Die Feministinnen haben inzwischen eine riesen Lobby für sich am Arbeiten, die Männer gar keine. Dadurch haben sie eine gewaltige Macht. Und Macht korrumpiert zwangläufig. Wie naiv muss man sein um zu glauben man wäre Männern diesbezüglich überlegen.

Geändert von 0815Nick (20.03.2018 um 11:08 Uhr)
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 13:39   #134
erndberndsen
Member
 
Registriert seit: 02/2018
Beiträge: 71
Wäre ich Regisseur, Filmproduzent, oder hätte ich irgend eine gehobene Position, würde ich stets um Frauen einen großen Bogen machen wenn es um mehr geht als um rein berufliche Beziehungen. Vieles kann falsch verstanden werden, oder hinterher verdreht werden. Ich würde auch niemals mit einer Frau in die Kiste springen die ich irgendwo mal eben kennengelernt habe oder die mich anbaggert. Habe ich nie, wird auch nie passieren. Ist mir heutzutage zu riskant. Ein guter Porno tut es auch, und bleibt ohne Folgen.

Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Wow, direkt von "Frauen die ungewollt befummelt werden" hinüber zu pedophilen Verbrechern...
Wobei die meisten Menschen nichtmal wissen was pädophil wirklich bedeutet. Wenn z. B. eine 15 Jährige mit ihrem 35 Jährigen Lehrer in die Kiste springt, hat das mit Pädophilie nichts zu tun.
erndberndsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 14:24   #135
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.634
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Was da stattfindet ist eine moderne Hexenjagd, erinnert fatal an die McCarthy-Ära.
Volle Zustimmung!


Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Ja, es gibt sexuelle Belästigung und sexuellen Missbrauch. Am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit, in Familien.
So gut wie jede Frau hat sowas schonmal erlebt - zum Glück nicht alle im selben Ausmaß.
Und selbstverständlich gibt es - besonders bei Kindern, bei Mädchen UND Jungs! - jede Menge sexuellen Misbrauch. Die Zahlen sind erschreckend.
Dass das zutrifft und schlimm ist, bezweifelt ja niemand. Es steht jedoch in keinster Weise im Widerspruch zu Monochroms Aussage. War aber klar, dass die Radikalfeministinnen wieder aus ihren Löchern gekrochen kommen und allen männlichen Diskutanten das Wort im Munde herum drehen, um sie auf das Übelste zu diskreditieren und jede sachliche Diskussion zu unterbinden.


Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Das hab ich doch auch ne bezweifelt...
Aber übersehen. Bei einem, der männliches Fehlverhalten konsequent ausblendet und ständig über die Frauen meckert, könnte man zumindest auf diesen Gedanken kommen.


Zitat:
Ach? Ich darf also nicht frei ausprechen was ich möchte bei einer Frau?
Aber bei einem Mann wäre das dann Ok?
Nein, es wäre in keinem Fall ok. Ein bisschen respektvolle Distanz ist immer angebracht, ob es nun Mann gegen Frau, Frau gegen Mann, Mann gegen Mann oder Frau gegen Frau geht. Also keine bescheuerte Bigotterie.


Zitat:
Ja, das tun sie.
Ich habe mit meiner Frage etwas mehr bezweckt als diese einsilbige Antwort. Irgendwelche Beispiele oder Belege für Deine Behauptung?


Zitat:
Die Feministinnen haben inzwischen eine riesen Lobby für sich am Arbeiten, die Männer gar keine.
Interessante Sicht auf ein Gemeinwesen, in dem die Gesetze geschlechtergerecht sind und die ungeschriebenen Regeln größtenteils von Männern für Durchschnittsmänner gemacht werden.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 14:45   #136
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.311


Zitat:
Aber übersehen. Bei einem, der männliches Fehlverhalten konsequent ausblendet und ständig über die Frauen meckert, könnte man zumindest auf diesen Gedanken kommen.
Aber ich mecke gar nicht über Frauen.
Ich meckere über Ungerechtigkeiten.
Ich meckere über eine m.M.n. unsinnige und inzwischen übertriebene und unnötige Bewegung.

Die meisten Frauen sind ziemlich schlagfertig und wenn man sich zu viel traut, dann gibts meist nen Klatscher auf Händchen und fertig.
Wenn Feminismus so dominant ist, dass Durchschnittmänner lieber "nichts" machen als ihr Glück zu versuchen die Frau für sich zu gewinnen, dann ist das zu viel. Und genau diese Äußerung höre ich inzwischen immer häufiger.
Das ist doch keine Einbildung.

Zitat:
Nein, es wäre in keinem Fall ok.
Das sehe ich ganz anders. Respekt muss man sich verdienen, egal ob Mann oder Frau. Nichts ist geschenkt im Leben.
Nichts gegen gesellschaftstaugliche Umgangsformen natürlich, aber manchmal muss man eben auch mal ein Statement loslassen.
Und ich werde bestimmt nicht anfangen mir auf die Zunge zu beissen nur um jemandes empfindliche Nerven zu schonen.
Nur weil man mal hin und wieder mal ein hartes Wort hört geht man noch lange nicht kaputt daran.
Die ständige Weichspülerei, dieser ständige Eiertanz niemandes Gefühle verletzen zu wollen. Nö, hab ich keine Lust mehr drauf.
Wenn ich was sagen will, dann sag ich das einfach. Egal ob Mann oder Frau.
Wenn dich das schon verletzt, dann tuts mir auch nicht leid und m.M.n. ist man so auch nicht fähig ein erwachsenes Leben zu führen wenn man ständig wegen allem und jedem persönlich angefressen ist und das als Krönung des Ganzen auch noch als persönliches Vorrecht ansieht. Albern.


Zitat:
Ich habe mit meiner Frage etwas mehr bezweckt als diese einsilbige Antwort. Irgendwelche Beispiele oder Belege für Deine Behauptung?
Wenn du mal meine Beiträge auch wirklich gelesen hättest, hättest du da nicht lange suchen brauchen...
Und auch eine einsilbige Antwort bleibt eine gültige Antwort, denn hier reicht die völlig.



Zitat:
und die ungeschriebenen Regeln größtenteils von Männern für Durchschnittsmänner gemacht werden.
Das ist schon lange nicht mehr so. Ich les immer nur wie sich die Frauen in der Politik durchsetzen. Was gerade für Fortschritte durchgedrückt wurden usw.
Wer meint die Feministen hätten keine riesen Lobby für sich am Arbeiten, dann schau doch mal nach was passiert wenn ein Politiker jemals nein zu einer Feministenorganisation gesagt hat...
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 15:41   #137
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.634
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Im Grunde geht es hier doch um etwas Anderes, nämlich um einen weiteren Angriff auf das Ur-Böse des 4. Welle Feminismus: dem alten weißen Mann.
Ich habe in den unendlichen Weiten des Internet nichts darüber gefunden. Paranoia?


Zitat:
Da steckt eine knallharte politische Agenda dahinter
Eine knallharte politische Agenda steckt nur hinter Deinem Versuch, Opfer übergriffigen Sexualverhaltens durch Überziehen mit abstrusen Verschwörungstheorien mundtot zu machen.


Zitat:
Da soll eine Ideologie durchgesetzt werden.
Lustig! Welche denn?


Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Kurz gesagt geht es um die spezifische Genderideologie und die Gleich(er)stellung von Frauen.
Was verstehst Du unter „Genderideologie“ und „Gleicherstellung“?
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 15:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.