Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.06.2018, 17:26   #181
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Eventuell leichter verständlich für dich.
http://www.recht-kinderleicht.de/mord-und-totschlag/
dear_ly ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo dear_ly, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 13.06.2018, 17:27   #182
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.307
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Ok und jetzt mal sachlich, warum ist das so?

Ob jemand sich einen Tag vorher zum Mord entscheidet, oder 30 Sekunden vorher, wo ist der Unterschied? Man entscheidet sich zum Mord.
Nochmal...beim Totschlag sind keine Mordmerkmale vorhanden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mord_(...)#Mordmerkmale

Ein Mord setzt eine Planung voraus.

Wenn ich im Suff jemanden totschlage, ist das ein andere Sachverhalt. Und auch da wird es garantiert wieder Unterschiede geben.

Es kommt eben auf die Tat an. Deswegen kann man nicht pauschal sagen "Tot ist Tot".
Matze1985 ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:28   #183
YeOldeFerret
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.156
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Ok und jetzt mal sachlich, warum ist das so?

Ob jemand sich einen Tag vorher zum Mord entscheidet, oder 30 Sekunden vorher, wo ist der Unterschied? Man entscheidet sich zum Mord.
Bei einem Mord beabsichtigt der Täter den Tod des anderen, bei einem Totschlag hat der Täter etwas getan, womit der den Tod eines anderen billigend in Kauf genommen hat. Verständlich?
YeOldeFerret ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:30   #184
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.989
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Nochmal...beim Totschlag sind keine Mordmerkmale vorhanden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mord_(...)#Mordmerkmale

Ein Mord setzt eine Planung voraus.

Wenn ich im Suff jemanden totschlage, ist das ein andere Sachverhalt. Und auch da wird es garantiert wieder Unterschiede geben.

Es kommt eben auf die Tat an. Deswegen kann man nicht pauschal sagen "Tot ist Tot".
Wenn jetzt jemand besoffen ist und auf jemanden einprügelt ohne ihn umbringen zu wollen, aber er stirbt, würde ich sagen ok... das ist was anderes.

Aber wie gesagt, wenn sich jemand bewusst dazu entscheidet jemanden umzubringen, macht es für mich keinen Unterschied ob es einen Tag vorher ist oder eine Sekunde vorher.
Sportismylife ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:31   #185
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.989
Zitat:
Zitat von YeOldeFerret Beitrag anzeigen
Bei einem Mord beabsichtigt der Täter den Tod des anderen, bei einem Totschlag hat der Täter etwas getan, womit der den Tod eines anderen billigend in Kauf genommen hat. Verständlich?
Ja, das ist verständlich. Ich sehe trotzdem keinen Unterschied.
Sportismylife ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:32   #186
YeOldeFerret
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.156
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Wenn jetzt jemand besoffen ist und auf jemanden einprügelt ohne ihn umbringen zu wollen, aber er stirbt, würde ich sagen ok... das ist was anderes.

Aber wie gesagt, wenn sich jemand bewusst dazu entscheidet jemanden umzubringen, macht es für mich keinen Unterschied ob es einen Tag vorher ist oder eine Sekunde vorher.
Wenn sich jemand bewusst dazu entscheidet, jemanden umzubringen, ist das ja auch die Definition für Mord.

Wenn jemand im betrunkenen Zustand einem anderen an den kopf schlägt, dieser fällt sehr ungünstig auf den Boden und stirbt daran, ist das eben Totschlag, weil der Betrunkene ja nicht unbedingt mit seinem Schlag den Tod des anderen wollte. Verstehst du?
YeOldeFerret ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:33   #187
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.307
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Aber wie gesagt, wenn sich jemand bewusst dazu entscheidet jemanden umzubringen, macht es für mich keinen Unterschied ob es einen Tag vorher ist oder eine Sekunde vorher.
Willst du für eine Sekunde Verlust an Kontrollfähigkeit genauso verurteilt werden wie Jemand, der einen Mord monatelang plant?

In einer Sekunde plant niemand etwas
Matze1985 ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:33   #188
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.989
Zitat:
Zitat von YeOldeFerret Beitrag anzeigen
Wenn sich jemand bewusst dazu entscheidet, jemanden umzubringen, ist das ja auch die Definition für Mord.

Wenn jemand im betrunkenen Zustand einem anderen an den kopf schlägt, dieser fällt sehr ungünstig auf den Boden und stirbt daran, ist das eben Totschlag, weil der Betrunkene ja nicht unbedingt mit seinem Schlag den Tod des anderen wollte. Verstehst du?
Ganz genau das meine ich.
Sportismylife ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:34   #189
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.989
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Willst du für eine Sekunde Verlust an Kontrollfähigkeit genauso verurteilt werden wie Jemand, der einen Mord monatelang plant?

In einer Sekunde plant niemand etwas
Da ist schon was dran... ich sehe sogar hier einen Unterschied.

Jemand der monate lang einen Mord plant, will das.

Es kann ja sein, dass jemand mal total ausrastet und einen töten will, vielleicht will er das schon 1 Minute später nicht mehr und bereuht es.
Sportismylife ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:40   #190
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.307
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Es kann ja sein, dass jemand mal total ausrastet und einen töten will, vielleicht will er das schon 1 Minute später nicht mehr und bereuht es.
Und das Ergebnis wäre trotzdem dasselbe.

Deswegen macht die Justiz eben einen Unterschied in den Beweggründen.
Matze1985 ist offline  
Alt 13.06.2018, 17:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Matze1985,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:18 Uhr.