Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt Heute, 10:54   #91
narrenkaeppchen
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Belgische Ardennen
Beiträge: 1.953
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ich stelle mir grade ein Buddel Pommery mit lustigen Zungenkrebsbildchen vor .


Was meinst Du, wie sauer ich war, als ich zu Weihnachten eine schöne Schachtel Zigarillos verschenken wollte!
Edle Packung, und PATSCH! ein Foto von einem Raucherbein oben drauf.
Sehr festlich!
Also wenn schon, denn schon!
narrenkaeppchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 10:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt Heute, 11:06   #92
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 8.700
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Nene, Mono. Ich "verdamme" Alk nicht per se, ich wünschte mir nur, dass die selben Massstäbe wie bei Tabak angewendet würden. Also Besteuerung, Werbeverbote, etc.

Und nun häng Dich nicht wieder am Wort "-verbote" auf!
Verstehe ich schon, allerdings sind das zwei ziemlich unterschiedliche Dinge. Passivrauchen ist eine reale Gefahr, Passivbetrunken gibt es nicht. Zumal Alkohol in geringen Mengen (individuell verschiedenen) unproblematisch ist.

Alkohol ist nun einmal gesellschaftlich wesentlich akzeptierter und auch er- bzw. gewünscht. Dies muss man in einer freiheitlichen Demokratie akzeptieren. Mich persönlich würde das ja Null betreffen da ich so gut wie keinen Alkohol trinke, dennoch würde ich für das Recht der (überwältigenden) Mehrheit kämpfen das Alkohol weiterhin frei erhältlich bleibt und auch nicht mit Strafsteuern etc. belegt wird.

Frei nach Voltaire, oder einem meiner Lieblingsfilme Demolition Man:
Zitat:
Edgar Friendly : You got that right. See, according to Cocteau's plan, I'm the enemy. Cause I like to think, I like to read. I'm into freedom of speech and freedom of choice. I'm the kind if guy who wants to sit in a greasy spoon and think, "Gee, should I have the T-bone steak or the jumbo rack of barbecued ribs with the side order of gravy fries?" I want high cholesterol. I want to eat bacon, butter and buckets of cheese, okay? I want to smoke a Cuban cigar the size of Cincinnati in a non-smoking section. I wanna run through the streets naked with green Jello all over my body reading Playboy magazine. Why? Because I suddenly might feel the need to. Okay, pal? I've seen the future, you know what it is? It's a 47-year-old virgin sittin' around in his beige pajamas, drinking a banana-broccoli shake singing "I'm an Oscar-Meyer Wiener". You wanna live on top, you gotta live Cocteau's way. What he wants, when he wants, how he wants. Your other choice: come down here, maybe starve to death.
Natürlich etwas überzeichnet, und es gilt weiterhin das Prinzip: "Die eigene Freiheit endet dort wo die Freiheit des Anderen beginnt!". Sprich Rauchen in einer Nichtraucher-Sektion geht trotzdem nicht.

Wenn aber die Büchse der Pandora bei einem Dir genehmen Thema geöffnet wird, dann geht es morgen bei einem Thema weiter wo Du dann plötzlich "Stopp!" rufst. Nur, wo ist die Grenze?

Zitat:
OT: Hab mir heute morgen Dein Avatar als T-Shirt bestellt.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 11:15   #93
Manati
Seekuh.
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 6.825
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Verstehe ich schon, allerdings sind das zwei ziemlich unterschiedliche Dinge. Passivrauchen ist eine reale Gefahr, Passivbetrunken gibt es nicht. Zumal Alkohol in geringen Mengen (individuell verschiedenen) unproblematisch ist.

Alkohol ist nun einmal gesellschaftlich wesentlich akzeptierter und auch er- bzw. gewünscht. Dies muss man in einer freiheitlichen Demokratie akzeptieren. Mich persönlich würde das ja Null betreffen da ich so gut wie keinen Alkohol trinke, dennoch würde ich für das Recht der (überwältigenden) Mehrheit kämpfen das Alkohol weiterhin frei erhältlich bleibt und auch nicht mit Strafsteuern etc. belegt wird.
Passiv trinken ist schon gefährlich. Wenn der Trinker sich in sein Auto setzt und fährt. Oder wenn er gewalttätig wird.
Und es gibt immer mehr Studien, die zeigen, wie gefährlich auch geringe Mengen Alkohol gerade für Frauen sind.
In Prinzip müsste man Alkohol also schon wie Zigaretten behandeln.
(Und ich bin persönlich ganz froh, dass man es nicht macht. Logisch richtig wäre es dennoch.)
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 11:16   #94
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.945
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Passiv trinken ist schon gefährlich. Wenn der Trinker sich in sein Auto setzt und fährt. Oder wenn er gewalttätig wird.
Und es gibt immer mehr Studien, die zeigen, wie gefährlich auch geringe Mengen Alkohol gerade für Frauen sind.
Genau das habe ich auch gerade gedacht.
Sportismylife ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 11:17   #95
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 8.700
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Passiv trinken ist schon gefährlich. Wenn der Trinker sich in sein Auto setzt und fährt. Oder wenn er gewalttätig wird.
Und es gibt immer mehr Studien, die zeigen, wie gefährlich auch geringe Mengen Alkohol gerade für Frauen sind.
In Prinzip müsste man Alkohol also schon wie Zigaretten behandeln.
(Und ich bin persönlich ganz froh, dass man es nicht macht. Logisch richtig wäre es dennoch.)
Streng genommen ist dies aber nicht Passivtrinken. Das ist sogar schlimmer.

Gesundheitliche Aufklärung gerne, aber keinen Nanny-Staat!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 11:24   #96
Manati
Seekuh.
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 6.825
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Streng genommen ist dies aber nicht Passivtrinken. Das ist sogar schlimmer.

Gesundheitliche Aufklärung gerne, aber keinen Nanny-Staat!
Es sind trotzdem die Folgen, die etwaige Nichttrinker zu tragen haben.
Gesundheitliche Aufklärung wird bei Alkohol nicht viel helfen, nicht nur weil die Lobby so stark ist, sondern auch, weil Alkohol einfach eine wichtige Funktion hat als sozialer Kitt. Ich habe eine Zeit nichts getrunken, das kommt noch viel dümmer an, als kein Fleisch zu essen. Manche bekommen dann einfach Sekt in ihren Orangensaft geschüttet, was ich da schon erlebt habe...
Alkohol lässt sich auch nicht so leicht verbieten, das Beispiel mit der Prohibition hast du ja selbst genannt. Und wo Alkohol stark besteuert ist, brennt man eben selbst. Das ist nicht besser.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 12:28   #97
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 8.700
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Es sind trotzdem die Folgen, die etwaige Nichttrinker zu tragen haben.
Ja, es ist aber kein Passivtrinken analog zu Passivrauchen.

Zitat:
Gesundheitliche Aufklärung wird bei Alkohol nicht viel helfen, nicht nur weil die Lobby so stark ist, sondern auch, weil Alkohol einfach eine wichtige Funktion hat als sozialer Kitt. Ich habe eine Zeit nichts getrunken, das kommt noch viel dümmer an, als kein Fleisch zu essen. Manche bekommen dann einfach Sekt in ihren Orangensaft geschüttet, was ich da schon erlebt habe...
Alkohol lässt sich auch nicht so leicht verbieten, das Beispiel mit der Prohibition hast du ja selbst genannt. Und wo Alkohol stark besteuert ist, brennt man eben selbst. Das ist nicht besser.
Dann ist es eben so und muss das auch akzeptieren.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 15:36   #98
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.900
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Verbieten, verbieten, verbieten. Mehr fällt Dir nicht ein...

Mit Freiheit hast Du es nicht so, gell?
Totschlagargument.


Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Blanker Tofu schmeckt nämlich nach gar nichts.
Wo bekommt man denn blanken Tofu her? Ich kenne nur die Tofublöcke und Tofukrümel, die viel fader schmecken als alle anderen Fleischersatzprodukte, also etwa die Geschmacksintensität von Blumenkohl aufweisen. Aber "nach gar nichts"?

Tofu-Scheiben kann man übrigens mit Bratkartoffelgewürzsalz bestreuen und ganz kurz anbraten, dann schmecken sie wunderbar saftig. (Allerdings ist im Gewürz meistens Glutamat drin, das sich mittlerweile auch schon mal "Gewürzextrakt" nennt. Wobei die Dosierung vermutlich tausendmal geringer ist als bei meinen selbst gemachten Schnitzeln, die mir auch nicht geschadet haben, also bitte die Kirche im Dorf lassen.)


Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Beim Aufschnitt bin ich ganz bei Dir. Da weiss man eh nicht, was oder wer da alles drin ist.
Genial!


Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Es gibt jede Menge Gesetze und Verbote...
So? Und was ist mit der betäubungslosen Ferkelkastration?


Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ah, ein argumentum ad personam .
Das ist bei manchen Leuten fester Bestandteil der Diskussionskultur.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 16:35   #99
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.945
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
So? Und was ist mit der betäubungslosen Ferkelkastration?
Du hast es also auch gesehen. Ist das etwa immer noch legal?

Wenn das so ist, bleibe ich absofort fest bei der Aussage, dass Tierquälerei legal ist. Obwohl das schon keine Quälerei mehr ist, sondern ganz klar Folter.

P.S. !!!

Geändert von Sportismylife (Heute um 16:40 Uhr)
Sportismylife ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:31   #100
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 2.466
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Wenn das so ist, bleibe ich absofort fest bei der Aussage, dass Tierquälerei legal ist.
Das ist so. Der Gesetzgeber spricht von "unnötigen Qualen" und schafft sich damit eine Grauzone.

Gesellschaftliche Werte sind anthropozentrisch. Wenn's den Grillhahn verteuert und viele Menschen ihn billig kaufen möchten, reduziert man die Ansprüche an das, was man grob Menschlichkeit nennen könnte. Ein Leben in Qualen für einen Euro.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.