Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.03.2019, 20:09   #51
Manati
Stereokomparator.
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.017
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Es fehlt einfach das Fleisch.

Ne, ich hatte das mit den Marketingprodukten tatsächlich falsch verstanden. Damit ziehe ich meine Aussage zurück und behaupte das Gegenteil!

Ja, ich war zu doof.
Fleischkonsum schädigt also doch das Gehirn.
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Nein nein, Manati. Das meine ich natürlich nicht!
Ich esse wenig Fleisch und Geflügel, und von dem weiss ich auch, wo es herkommt.
Der ganze durchgedrehte Kram wie Bratwürste, Aufschnitt, etc. ist nichts für mich. Schmeckt mir einfach nicht.
Ich finde es bloss bedenklich, dass Leute, die sich halt nicht mit den Zutaten beschäftigt haben, denken, sie würden sich etwas Gutes tun, nur weil auf den Kunstprodukten vegan oder vegetarisch steht.
Aber Menschen, die an sich Fleisch essen, vergleichen oft die ziemlich gepampten Veggie-Würstchen mit einem "guten" Stück Rind aus Weidehaltung, um mal zu übertreiben. Aber das Veggie-Würstchen muss man gerechterweise mit Bratwurst oder so vergleichen, und das ist nur fettige, gewürzte Pampe (Ausnahmen mag es geben).
Die letzte Aussage von dir unterschreiben ich. Da muss ich immer an meine Oma denken. Die wollte mich damals beeindrucken, dass sie irgendwas Veganes gekauft hat, was ich damals im Leben nicht gegessen hätte. Voller Zusatzstoffe. Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 20:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Manati, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 17.03.2019, 20:21   #52
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 5.663
Quergedacht.. ob ich ein Weißwürstchen esse oder eine Veggiewurst aus Rewe, es ist beides nicht gesund. Dann lieber die tierlose Variante.

Anders ist es da schon beim z.B. Schnitzel. Aber da ist immer noch das Argument mit den Tieren. Ich selbst esse Tofu wie gesagt nicht, weil es "gesund" ist, sondern weil dort keine Tiere drin sind.

EDIT: Beitrag von N. ungewollt zitiert.

Geändert von Sportismylife (17.03.2019 um 20:25 Uhr)
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:27   #53
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Sporty, hast du dir mal angesehen, beim Bauern um die Ecke zum Beispiel, wie Nutztiere in Deutschland gehalten werden?

Ich mein das nicht böse. Aber alle, die mal so drauf waren und mit denen ich dann die große Bauern-Runde gemacht hab, haben ihre Meinung schlagartig um 180° gedreht... Ich würde dir empfehlen, mach mal ein paar Wochen Praktikum aufm nächsten Bauernhof...
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:41   #54
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 5.663
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Sporty, hast du dir mal angesehen, beim Bauern um die Ecke zum Beispiel, wie Nutztiere in Deutschland gehalten werden?

Ich mein das nicht böse. Aber alle, die mal so drauf waren und mit denen ich dann die große Bauern-Runde gemacht hab, haben ihre Meinung schlagartig um 180° gedreht... Ich würde dir empfehlen, mach mal ein paar Wochen Praktikum aufm nächsten Bauernhof...
Ich habe nie behauptet, dass alle Bauern ihre Tiere quälen.

Ich denke die Ideallösung wäre, wenn die Politik der Tierquälerei gesetzlich ein Ende bereitet. Dann müsste Fleisch (auch Eier etc) viel mehr kosten als jetzt. Somit wäre den Tieren geholfen und den Bauern, die trotz (im Vergleich zur Massentierhaltung z.B.) hoher Kosten immer noch die selben oder sogar höhere Gewinne erzielen.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:43   #55
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.227
Tierquälerei ist bereits verboten.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:45   #56
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 5.663
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Tierquälerei ist bereits verboten.
Das ist Ansichtssache.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:47   #57
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.227
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Das ist Ansichtssache.
Nein, Gesetz.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:49   #58
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 5.663
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Nein, Gesetz.
Was sagst du zur Bodenhaltung?
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:49   #59
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Ich habe nie behauptet, dass alle Bauern ihre Tiere quälen.

Ich denke die Ideallösung wäre, wenn die Politik der Tierquälerei gesetzlich ein Ende bereitet. Dann müsste Fleisch (auch Eier etc) viel mehr kosten als jetzt. Somit wäre den Tieren geholfen und den Bauern, die trotz (im Vergleich zur Massentierhaltung z.B.) hoher Kosten immer noch die selben oder sogar höhere Gewinne erzielen.
Keine Antwort ist auch eine Antwort
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:51   #60
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 5.663
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Keine Antwort ist auch eine Antwort
? Da hast du mich wohl falsch verstanden. Du wolltest mir doch sagen dass es viele Bauern gibt, die ihre Tiere gut behandeln. Oder nicht? Und meine Antwort war, dass ich weiß, dass nicht alle Bauern ihre Tiere quälen.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sportismylife, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.