Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2019, 18:46   #51
OneSilverDollar
Private Privatsekretärin
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.891
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Hattest du damals vielleicht eine Freundin, die sauer auf dich war?
Daran dachte ich auch schon...
Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Ansonsten bleibt der Eintrag 3 Jahre drin mit Positiven vermerkt. Wie das mit dem Score aussieht weiß ich nicht, weil ich mich damit noch nicht so genau befasst habe.
Der Eintrag muss taggenau entfernt werden.
Sobald die SCHUFA die Info hat, dass die Schuld beglichen wurde, ist auch der Eintrag am nächsten Tag entfernt.

Du hast auch die Möglichkeit, bei der SCHUFA anzurufen und nachzufragen.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 18:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo OneSilverDollar, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.07.2019, 18:48   #52
El Guapo25
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.173
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Hattest du damals vielleicht eine Freundin, die sauer auf dich war?
Nein, ich hatte keine Freundin und auch keine Ex, aber ich habe einen sehr großen Familien und Bekanntenkreis. Ich weiß nicht ob da ein schwarzes scharf drunter sein kann. Eigentlich komme ich so mit jedem gut aus. Den einzigen den ich das so zutrauen würde, wäre mein Halbbruder.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 19:03   #53
El Guapo25
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.173
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Du kannst den Eintrag auch auf juristischen Weg löschen lassen, aber wenn Dir die knapp 700 Flocken nicht weh tun... ich hätte übrigens auch noch Verwendung für ein paar Deiner Scheinchen...
Hehe also was heißt weh tun, aber dass ist mehr Geld als ich Beispielweise bei meinem Nebenjob verdiene. Das ist Geld wofür man schon 2 Wochen in den Urlaub fliegen kann. Aber es wäre für mich schmerzlicher, wenn mir eines Tages durch den Schufa-Eintrag die Hände gebunden wären.

Aber den Eintrag auf Juristischen Weg entfernen zu lassen ist jetzt wieder eine neue Option, die mir so gar nicht in den Sinn gekommen ist. Und das der Schufa-Eintrag sofort gelöscht wird ist für mich absolut neu.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 19:09   #54
OneSilverDollar
Private Privatsekretärin
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.891
Ich habe grad nachgedacht und bin nicht mehr sicher.
Einer meiner Schützlinge beglich die Schuld und der Eintrag wurde gelöscht; allerdings war das, bevor er in die Betreuung kam und ich kümmerte mich u.a. um die Löschung... Das ist schon einige Jahre her.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 08:48   #55
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Der Eintrag muss taggenau entfernt werden.
Sobald die SCHUFA die Info hat, dass die Schuld beglichen wurde, ist auch der Eintrag am nächsten Tag entfernt.
Hi OSD,

nur, wenn die Nasen bei der Schufa das auch machen. Das passiert nämlich nicht immer und nicht immer zeitnah. Deshalb: Unbedingt selbst kontrollieren.

Es gibt unterschiedliche Fristen für die Löschung von Einträgen.
Ich will ja nix sagen, aber die Neuregelung von Fristen für die Löschung von Einträgen greift bei El Guapo nicht so ohne weiters, weil das vor dem 1. Juli 2012 passiet ist, der Eintrag.
Da der Betrag hier nur ein paar hundert Euro beträgt, wäre es kein Problem, der ist aber schon so alt, sprich so lange im System und wenn sein Pseudo-Geschäftsführer ihm auch noch ne alte Rechnung aus welchem System auch immer schickt und Inkasso sagt, bei uns ist keine Schuld beglichen worden, ist er weit davon entfernt, dass das Ding taggenau da weggkommt.

Das hier läuft unter Einzelfall. Anwalt.
Vielleicht hast du Glück, El Guapo, und es löst sich schnell für dich, weil schon so lange her. *wünsch*

Geändert von Helen89 (03.07.2019 um 08:52 Uhr)
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 08:58   #56
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.664
Von wann der Eintrag ist hatte El G glaube ich noch gar nicht geschrieben, nur das die Forderung aus 2009 ist. Ich hatte das auch schon gefragt wann das Ding eingetragen wurde. Vielleicht habe ich es auch überlesen?
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 09:02   #57
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Von wann der Eintrag ist hatte El G glaube ich noch gar nicht geschrieben, nur das die Forderung aus 2009 ist. Ich hatte das auch schon gefragt wann das Ding eingetragen wurde. Vielleicht habe ich es auch überlesen?
Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Wann der Eintrag vorgenommen wurde konnte die Dame nicht sagen. Nur eben, dass sie die Forderungen 2009 rausgeschickt hätten.
Selbst wenn die Forderung 2009 entstanden ist, ist der Schufa-Eintrag doch niemals 3 Jahre später entstanden.
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 09:03   #58
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.664
Zitat:
Zitat von Helen89 Beitrag anzeigen
Selbst wenn die Forderung 2009 entstanden ist, ist der Schufa-Eintrag doch niemals 3 Jahre später entstanden.
Hier ist so manches seltsam gelaufen...
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 12:14   #59
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
2) Es gibt einen Ombudsmann bei der Schufa, d.h. eine Art Schlichtungsverfahren, es geht ja für Dich nicht um die Bezahlung der Forderung, sondern um Löschung des Eintrags

Ombudsmann Schufa Zitat:
So kann er zum Beispiel eine Überprüfung von beanstandeten Meldungen bei dem betreffenden Vertragspartner veranlassen und gegebenenfalls die Korrektur eines Datensatzes in die Wege leiten. Stellt er hingegen fest, dass die Verfahrensweise der SCHUFA korrekt war, wird er dem Verbraucher den Sachverhalt verständlich und nachvollziehbar erläutern.

Zitat zu Verjährungsfirsten:
Neben dem Recht, die Leistung zu verweigern, hat die Verjährungseinrede zur Folge, dass auch eine etwa in der Schufa eingetragene Forderung zu löschen bzw. zu widerrufen ist. Dies hat das OLG Frankfurt in einer Entscheidung AZ 23 U 68/12 vom 19. November 2012 entschieden und sinngemäß ausgeführt, dass dem Schuldner, der sich auf sein Leistungsverweigerungsrecht beruft, durch die Einrede der Verjährung kein rechtlicher Nachteil entstehen darf. Der Veröffentlichung des Zahlungsrückstands des Schuldners stünden die schutzwürdigen Interessen des Schuldners nach Maßgabe des § 28 I Nr. 2 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) entgegen.

@El Guapo
Das sind rechtliche Vorgänge, die ganz sicher schnell und geschmeidig zu lösen sind, wenn einer Ahnung hat.
Dieser Depp von Quelle, der weiß gar nichts. Über den könnte ich mich stundenlang aufregen.
@Findus Ein Anwalt über die Rechtsschutz kostet gar nix, dafür hat man ja die Versicherung im Leistungsfall, sonst brauche ich die ja nicht. Bei mir haben die immer alles anstandlos übernommen.
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 12:21   #60
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 850
Wow, cool, Helen!
Da hat er was fundiertes in der Hand!
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 12:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Narrenkaeppchen., egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:49 Uhr.