Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.11.2009, 21:19   #71
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Also, nach Freud ist die Libido der stärkste Trieb überhaupt. Nun ist Sex nicht mit Libido gleichzusetzen - aber der alte Mann hat sich ja auch zur Sexualität als zentralem Phänomen unseres Daseins geäußert. Und danach scheint ein Verzicht halt recht schwer zu sein - global gesagt.
Der war ja auch ständig auf Koks.
dieLetzte ist offline  
Alt 18.11.2009, 21:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.11.2009, 21:25   #72
Cashira
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von TraumLand08 Beitrag anzeigen
Ich könnte prima ohne Sex leben,
Ich auch. Aber ich will nicht! Auch - oder erst recht nicht - als Frau.

Lieben Gruß,
Cashira
 
Alt 18.11.2009, 21:29   #73
Schneekönigin
abgemeldet
Mein Sex ist i.A. nicht scheiße.
Ohne ist ziemlich blöd. Merke ich schon nach zwei Wochen.
Noch dazu gehört zu Sex ja nicht nur die reine Handlung, sondern auch Gedanken, Wünsche etc.
Und ohne das alles bzw. mit einer zwanghaften Unterbindung wird man höchstwahrscheinlich krank. Man stirbt nicht, aber leben kann man das dann auch nicht mehr wirklich nennen, jedenfalls nicht glücklich. Das ist meine feste Überzeugung.
Da die Eingangsfrage allerdings war, ob es nicht schöner wäre, das nicht zu brauchen, sage ich: definitiv.
Als Zusatz: genial! Grandios! Aber als Grundvoraussetzung zum Glücklichsein...unpassend. Unpraktisch.
Da es aber nunmal so ist und sich vermutlich auch kaum ändern lässt (außer vielleicht durch fragwürdige Hormonbehandlungen? Gibt es sowas?), ist es sinnlos, darüberzu debattieren, wie es wäre, wenn keiner mehr Sex brauchen würde.
Ich muss sagen: mir würde es manchmal sehr gut tun, wenn ich nicht gerne Sex hätte. Schade, dass sich das wohl schwerlich hemmen lässt.
Schneekönigin ist offline  
Alt 18.11.2009, 21:29   #74
Gerhard Hess
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 6
Also, ich meine, dass eine wahre Liebe nie vergehen muss. Es ist wohl wahr, dass das Verliebtsein zunächst ein bio-chemischer Prozess ist, der etwa im Durchschnitt anderthalb Jahre anhält. Und zwar sinkt der Serotoninspiegel rapide ab, so dass sich der Verliebte in einer fast krankhaften Ausnahmesituation befindet bzw. in einer permanenten Suchtphase, denn sobald wir - nach Trennungen - mit dem geliebten Menschen wieder vereint sind, steigt der Serotoninspiegel an und wir fühlen uns glücklich. Diese Leidenschaftszeit flaut zwar ab, doch wenn die Chemie stimmt, fühlen wir uns zu der geliebten Person dauerhaft hingezogen. Wir riechen sie gern, wir sehen gern ihre Gestalt, wir bewundern ihren Geist, erleben dankbar die wunderbare Vertrautheit usw.. Dann kommt auch die Liebe immer mehr aus dem Kopf, weil wir das herrliche Zusammengehörigkeitsgefühl nicht mehr vermissen wollen. Wer eine echte Liebe erlebt hat, der weiß, Liebe muss nie vergehen wenn es der oder die Richtige ist!
Gerhard Hess ist offline  
Alt 18.11.2009, 21:37   #75
Aschenbrödel2000
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2007
Ort: Burg Bran in Transsylvanien
Beiträge: 835
Zitat:
Zitat von rinab Beitrag anzeigen
Ist es nicht bezeichnend, dass man (du bist da sicherlich nicht allein) sobald Jemand liebend von Sex spricht (klingt das bescheuert^^) davon ausgeht der jemand sei ein Mann?



Auch Frauen haben ihre sexuelle Phasen, wo sie u.U. sogar mehr Lust als Männer verspüren. Ist halt eben hormonell gesteuert. Und wenn sie diese sexuelle Hochphasen haben, reden sie vielleicht wie Männer.
Aschenbrödel2000 ist offline  
Alt 18.11.2009, 21:42   #76
PIcasso1989
Der Hund
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.755
Zitat:
Zitat von dieLetzte Beitrag anzeigen
Der war ja auch ständig auf Koks.
*lach*. Und Koks soll ja eine stark, ähm, stark antriebssteigernde Wirkung haben. Sigmund Freud war in Wirklichkeit ein Junkie
PIcasso1989 ist offline  
Alt 18.11.2009, 21:46   #77
rinab
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Aschenbrödel2000 Beitrag anzeigen
Auch Frauen haben ihre sexuelle Phasen, wo sie u.U. sogar mehr Lust als Männer verspüren. Ist halt eben hormonell gesteuert. Und wenn sie diese sexuelle Hochphasen haben, reden sie vielleicht wie Männer.

Glaub mir: Das ist keine Phase so und nun aber wirklich
rinab ist offline  
Alt 18.11.2009, 22:38   #78
TraumLand08
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Schneekönigin Beitrag anzeigen
Man stirbt nicht, aber leben kann man das dann auch nicht mehr wirklich nennen, jedenfalls nicht glücklich.
Als Zusatz: genial! Grandios! Aber als Grundvoraussetzung zum Glücklichsein...unpassend. Unpraktisch.
Das ist dann wohl der Grund, warum ich ein unglücklicher Mensch im Moment bin.
Hast du einen Tipp für die Leute, die das nicht so sehen,
aber so sehen wollen?
TraumLand08 ist offline  
Alt 18.11.2009, 22:41   #79
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.842
So, ich habe fleißig mitgelesen und muss sagen, dass ich einige Frauen kenne, die wegen "reduzierter" Lust ihre Partner verloren haben. Es klang etwa so: was soll man mit einer frigiden Frau anfangen, wozu ist sie dann sonst gut.
Gut, das klingt schon sehr hart, aber anscheinend haben nicht alle Männer Verständnis, dass manche Menschen verschiedene Neigungen und "Lüste" haben und einer heiß und der andere etwas kälter ist.
Equilibra ist offline  
Alt 18.11.2009, 22:51   #80
Dosenöffner0815
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ganz ehrlich, mir als Mann würde es fast gar nichts ausmachen, wenn Frau wenig Lust hätte, selbst wenn sie am Anfang viel Lust hatte. Aber was ich befürchten wurde, dass sie sich ihrgendwann in jemand anderen verliebt, dass man weiß, dass man für immer zusammen ist wäre mir alles wert.

Also, wenn ihr ohne Sex leben wollt, dann macht viel Sport und habt keinen Sex, ihrgendwann habt ihr fast kein Verlangen mehr. Ich machs schon lange so und es funktioniert.
 
Alt 18.11.2009, 22:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frust, Zorn, Ratlosigkeit - verliebt sein ist scheiße +stephan+ Singles und ihre Sorgen 6 27.05.2009 02:39
Scheiße: Freundin geschlagen internetcop Flirt-2007 117 22.01.2005 18:14
Ich fühl mich scheiße... HAPPY Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 21 20.08.2002 15:54
Ich bin grad dabei mächtig Scheiße zu bauen... Knuschelmaus Archiv :: Herzschmerz 3 22.03.2002 20:56
Bin zur Zeit schlecht dran,- alles scheiße! PeCe Archiv :: Herzschmerz 3 20.03.2002 15:29




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:03 Uhr.